Diskussion mit meiner Werkstatt nach Radlager/Radnabenwechsel und ABS Ausfall nach einer Woche

Diskutiere Diskussion mit meiner Werkstatt nach Radlager/Radnabenwechsel und ABS Ausfall nach einer Woche im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, ich habe ein Problem mit meiner Werkstatt: Eine Woche nach ersetzen des Radlagers (Radnabe) vorne links fiel das ABS aus. Ich wieder in...

  1. #1 scharlie_de, 01.04.2011
    scharlie_de

    scharlie_de

    Dabei seit:
    01.04.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    neustadt
    Fahrzeug:
    fabia 1.9 tdi
    Kilometerstand:
    162000
    Hallo, ich habe ein Problem mit meiner Werkstatt: Eine Woche nach ersetzen des Radlagers (Radnabe) vorne links fiel das ABS aus.

    Ich wieder in die Werkstatt, der Meister ruft an und will mir erklären dass wohl die Antriebswelle defekt sei....
    Ich hab erstmal zugehört und mich gewundert. Der ABS Sensor sitzt nicht an der Antriebswelle. Ich hab erst überlegt die Nabe selbst zu ersetzen,
    mir das Ersatzteil angesehen aber dann mangels Werkzeug davon Abstand genommen. Daher weiss ich, wo was ist und wie es aussieht.
    Das hat der Meister dann wohl gemerkt und wurde vorsichtig. Und wollte nochmal genau nachsehen. (was sonst erwarte ich? ...)
    Zweiter Anruf: Auf der Antriebswelle befindet sich eine "Plastikdichtungsscheibe", diese wäre zerbröselt und hätte den ABS Magnetring?
    in der Radnabe nach aussen gedrückt so dass jetzt der ABS Sensor keine Impulse mehr bekommt....
    Dafür kann die Werkstatt nichts und daher keine Garantie!!!

    Ich glaub das nicht. Entweder ein Herstellerfehler oder die haben gepfuscht beim Einbau! Freie Werkstatt - aber bis jetzt gut gearbeitet.
    Soweit ich weiss gibt es den "ABS Magnetring" nicht mehr. Oder?

    Lange Rede - kurzer Sinn: Ist das beschriebene Szenario technisch möglich?

    Danke.
     
  2. #2 skodabauer, 01.04.2011
    skodabauer

    skodabauer

    Dabei seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    4.560
    Zustimmungen:
    317
    Ort:
    Land Brandenburg
    Fahrzeug:
    AUDI A4 Avant 1,8 TFSI VW Bora 1,9 TDI 74 KW
    Kilometerstand:
    144600
    Das die Plastescheibe( als Schutz vor Dreck für das Radlager gedacht) ist wohl der Werkstatt zuzuschreiben( baut sich zugegebener Maßen auch schlecht ein).

    Idealerweise hast du ein Fehlerspeichereintrag zum Posten.

    Eine Woche ist etwa die Zeit( entsprechende Kilometer vorrausgesetzt) die ein Radlager braucht um bei nicht sachgerechter Montage nach aussen zu wandern. Dadurch ändert sich der Abstand vom ABS-Sensor zum Geberring( sitzt wie von Dir geschrieben an der Nabe) und eine Fehlermeldung in Richtung" Sensor XYZ unplausibles Signal" oder " Sensor XYZ mechanischer Fehler" ist die Folge- inkl leuchtender Kontrolle und ABS-Ausfall.

    Vergleich doch einfach mal den Abstand vom Aussengelenk zur Radnabe. Der Abstand der auffälligen Seite sollte größer sein.

    Verursacht meistens dadurch das beim einpressen der Radnabe vergessen wird die untere Abstützung zu verwenden. Das sind 2 Halbschalen die verhindern sollen das der Sicherungskäfig beim einpressen in das Radlagergehäuse bricht bzw rausrutscht.
     
  3. #3 scharlie_de, 02.04.2011
    scharlie_de

    scharlie_de

    Dabei seit:
    01.04.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    neustadt
    Fahrzeug:
    fabia 1.9 tdi
    Kilometerstand:
    162000
    Danke für die hilfreiche Antwort!

    Das hilft mir schon mal weiter.
    Eine Info bräucht ich noch: Gibt es diesen "Magnetring" der die ABS Impulse generiert oder nicht?
    Ich konnte nichts davon erkennen. Nur eine Nut.

    Ich will gut informiert sein wenn ich am Montag in die Werkstatt fahre, ich fürchte, dass die ihren Montagefehler nicht zugeben werden und
    ich dafür zahlen soll.....

    Gibt es eine Konstruktionszeichnung des Lagers und der Nabe damit der Aufbau klar erkennbar ist?
    Bin für Hilfe dankbar.
     
  4. #4 skodabauer, 03.04.2011
    skodabauer

    skodabauer

    Dabei seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    4.560
    Zustimmungen:
    317
    Ort:
    Land Brandenburg
    Fahrzeug:
    AUDI A4 Avant 1,8 TFSI VW Bora 1,9 TDI 74 KW
    Kilometerstand:
    144600
    Der Sensorring befindet sich an der Innenseite der Radnabe. Zwischen Aussenblech und Loch für die Gelenkwelle ist ein ca.5-6mm dicker leicht geriffelter Kunstoffsteg zu erkennen-quasi die Verbindungstelle zwischen Innen-und Aussenteil der Nabe.
     
  5. #5 Korryptos, 03.04.2011
    Korryptos

    Korryptos

    Dabei seit:
    15.11.2010
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Lks. Lichtenfels (Oberfranken)
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1.3
    Kilometerstand:
    300000
    Auch wenn es nicht um einen Fabi geht, schreib ich mal hier rein. Bei meinem Felicia ist das ähnlich, der Fehlerspeicher sagt mir: Drehzahlfühler vorne links. Ich glaube aber nicht, dass es der Sensor ist, denn manchmal macht es beim Bremsen ein Klackgeräusch und auch beim Einschlagen in die Kurve. Ich würde also irgendwie darauf tippen, dass der Magnetring gebrochen ist, falls das irgendwie möglich ist, so hört sichs irgendwie an. Ist das Funktionsprinzip beim Felicia ähnlich oder ist das da etwas anders aufgebaut als beim Fabia 1?
     
  6. #6 geronimo, 03.04.2011
    geronimo

    geronimo

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    5.431
    Zustimmungen:
    79
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeug:
    Fabia² 1.4 16V
    Kilometerstand:
    79567
    Falls du überzeugt bist dass die Werkstatt Mist gebaut hat, dich aber nicht mit den Leuten dort eingen kannst, dann empfehle ich dir den Gang zur "Kfz-Schiedsstelle". Dort wird dann versucht außergerichtlich zu vermitteln und eine Lösung zu finden. Details findest du hier: http://www.kfz-schiedsstellen.de/
     
  7. #7 scharlie_de, 03.04.2011
    scharlie_de

    scharlie_de

    Dabei seit:
    01.04.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    neustadt
    Fahrzeug:
    fabia 1.9 tdi
    Kilometerstand:
    162000
    Danke!



    Ich werde berichten wie es ausgegangen ist.
     
  8. #8 scharlie_de, 12.04.2011
    scharlie_de

    scharlie_de

    Dabei seit:
    01.04.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    neustadt
    Fahrzeug:
    fabia 1.9 tdi
    Kilometerstand:
    162000
    also,

    die werkstatt hat das komplett auf kulanz erledigt! lob lob lob!

    unabhängig davon ist vorgestern mein akku zusammengebrochen, nach 163000 km und bj 2003!
    das radlager war auch tatsächlich die erste reparatur an meinem fabia tdi.
    ansonsten nur verschleissteile. und das auto macht immer noch sauviel spass!

    nochmal danke!
     
Thema: Diskussion mit meiner Werkstatt nach Radlager/Radnabenwechsel und ABS Ausfall nach einer Woche
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. abstand abs sensor zum ring vorne passat 35i

    ,
  2. abs sensor nach radlagerwechsel fabia

    ,
  3. abstandssensor octavia rutscht

    ,
  4. magnetring abs,
  5. abs magnetring pressen,
  6. werkstatt bricht abs sensor an
Die Seite wird geladen...

Diskussion mit meiner Werkstatt nach Radlager/Radnabenwechsel und ABS Ausfall nach einer Woche - Ähnliche Themen

  1. Bremsflüssigkeitswechsel in freier Werkstatt evtl. Kulanzverweigerung ?

    Bremsflüssigkeitswechsel in freier Werkstatt evtl. Kulanzverweigerung ?: Hallo, Der Yeti hat muss im Februar zur Hauptuntersuchung, leider ist auch genau da der Bremsflüssigkeitswechsel fällig. Wollte deswegen...
  2. Ausfall Servolenkung Sicherheitssperre aktiv

    Ausfall Servolenkung Sicherheitssperre aktiv: Hallo, nach Parklichtbetrieb über Nacht war die Batterie leer. Schon 4 5 mal passiert. Fabia3 Kombi Bj 15, 1 L, 3 Zylinder Benziner. Batterie...
  3. ABS-Sensor vorne - entfallen, wo herbekommen?

    ABS-Sensor vorne - entfallen, wo herbekommen?: Hallo zusammen, mein Felicia und ich haben ein Problem: Die HU ist fällig und die ABS-Warnlampe leuchtet, weil das Kabel vom ABS-Sensor vorne...
  4. Oktavia II Allrad Radlager hinten wechseln

    Oktavia II Allrad Radlager hinten wechseln: Hallo hat schon jemand am Oktavia II Allrad hinten das Radlager gewechselt? Welche Lenker / Koppelstangen müssen dazu gelöst werden? Mit welchem...
  5. Probleme mit Radlager-Gehäusen auch bei Skoda und VW

    Probleme mit Radlager-Gehäusen auch bei Skoda und VW: Skoda und VW rufen mehrere Modelle wegen fehlerhaften Radlagergehäusen in die Werkstatt. Eine Härteabweichung am hinteren Radträger könne - wie...