Direkt im Tschechien kaufen??

Diskutiere Direkt im Tschechien kaufen?? im Skoda allgemein Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo... kann man einen Skoda Fabia Kombi direkt in Tschechien kaufen??? Wer weiß was, was für Auflagen hat man zwecks überführung. Danke Steff

  1. #1 Steff0505, 08.01.2003
    Steff0505

    Steff0505 Guest

    Hallo...
    kann man einen Skoda Fabia Kombi direkt in Tschechien kaufen??? Wer weiß was, was für Auflagen hat man zwecks überführung.

    Danke Steff
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kay

    Kay

    Dabei seit:
    06.03.2002
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schönefeld Deutschland
    Fahrzeug:
    Toyota Prius
    Kilometerstand:
    131000
    Lohnt sich nicht wirklich. CZ gehört nicht zur EU und somit wird neben der MWSt. auch noch Einfuhrzoll erhoben.
    Schau Dich dann ggf. lieber nach einem EU-Fahrzeug um.

    Beste Grüße, Kay
     
  4. #3 Steff0505, 08.01.2003
    Steff0505

    Steff0505 Guest

    Danke... und wie schaut es mit EU Fahrzeugen aus... kennst du einen guten Händler???
     
  5. ?

    ? Guest

    Hi Steff.
    Versuchs mal über die Suchfunktion und Begriffe wie Reimport, Import, EU Neuwagen usw., dann findest du schon jede Menge Infos.

    Gruß
    Mic
     
  6. #5 pirellie, 08.01.2003
    pirellie

    pirellie Guest

    ich hab' mir meine fabi im sommer2000 aus der cz importiert. soweit ich das beurteilen kann, war ich wohl einer der ersten die das privat gemacht haben. zu den damaligen konditionen und rechtlichen verhältnissen würd' ich's immer wieder machen. momentan sieht die sache eher anders aus, da sich ja bzgl. der gesetzlichen gewährleistung in dtl. seit 2002 ziemlich 'was getan hat. auch ist es zur zeit wg. des kursverhältnisses (€/czk) nicht unbedingt zu empfehlen.
    ich hab' hier mal meinen dooyoo-bericht von damals rausgesucht:

    http://www.dooyoo.de/dienstleistung...gen_grauimporte_leichtgemacht/_review/322534/

    Einen Skoda in der CZ zu kaufen ist eigentlich kein großes Problem, allerdings sollte man viel Geduld mitbringen. Die Formalitäten auf der tschechischen Seite übernimmt meist der entsprechende Skodahändler vor Ort (Überführungskennzeichen bis zur Bundesgrenze etc.). Zu Problemen kann es da nur bei der Ursprungserklärung/Präferenznachweis (EUR.1) kommen, welche scheinbar nur "per LOS" von SKODA selbst zugestanden wird. Darauf weist der Händler dann meist auch hin - hier sollte man dann versuchen einen entsprechenden Rabatt auszuhandeln. Allerdings sind die Spielräume der Tschechen sehr eingeschränkt. Bezahlen muß man dann auch CASH oder per Auslandsüberweisung (vorher nach den Gebühren erkundigen und möglichst schriftlich bestätigen lassen). Bei der Auslandsüberweisung bekommt man das Auto erst bei Eingang auf dem Konto des Autohauses ausgehändigt (für die Überweisung sollte man ca. 5 AT einkalkulieren; ACHTUNG bei den tsch. Feiertagen). Zahlung per Kredit-, EC-Karte bzw. EC-Scheck ist leider nicht möglich (aus meiner Erfahrung).

    Die EUR.1-Erklärung braucht man um sich den deutschen Zoll von 10% (auf den tsch. Bruttobetrag bezogen und umgerechnet in DM) zu sparen. In der CZ zahlt man erstmal den vollen Bruttobetrag (d.h. einschließlich 22%DPH; DPH=USt.). Das Autohaus stellt einem dann ein Forumlar aus, welches bei der Ausfuhr von den tschechischen Zoll-/Grenzbehörden abgestempelt wird. Dann kann man sich mit dem abgestempelten Formular direkt vom Autohaus die USt. wiederholen oder per GlobalRefund in Dtl. auszahlen lassen (hier natürlich mit einem entsprechenden Gebührenabschlag in Höhe von ca. 5%). Beim Grenzübertritt nach Dtl. muß man dann bei den dt. Zoll-/Grenzbehörden die Einfuhrumsatzsteuer (16%) + Zoll (10%, den kriegt man dann nach Vorlage der EUR.1 erstattet) in BAR hinterlegen. Hier braucht man dann noch eine ausgefüllte Einfuhrbescheinigung/Einheitspapier 0747 (die Formulare bekommt man bei IHK kostenlos, man sollte sie möglichst vorher schon vollständig ausfüllen - dabei können die Zollämter in den Bundesländern [meist in den Landeshauptstädten] Hilfe leisten; so benötigt man den Vers./Ausf.Land-Code und den Bestimm.Land-Code [je nach Bundesland verschieden], Währungskennz. und den Umrechnungskurs [wird monatl. festgelegt], die Kennz. für die Art des Geschäftes, ganz wichtig ist die Warennummer) vorlegen. Also erstmal das Formular bei der IHK besorgen und dann mit Hilfe eines Zollbeamten beim zuständigen Zollamt ausfüllen (möglichst freundlich sein, da die lieben Beamten wohl nicht dazu verpflichtet sind - man wird nämlich gern an einen Importeur verwiesen, welcher dann die Formalitäten erledigen kann, aber das kostet wiederum Geld).

    Verrechnet wird dann alles beim zuständigen Zollamt des Heimatortes (ACHTUNG die dt. USt. wird aus dem tsch. Bruttobetrag + den geschätzten Aufwendungen für die Überführung [ca. 30-100DM Spritkosten -pauschal-] errechnet!!!). Bei diesem Zollamt bekommt man dann eine Unbedenklichkeitsbescheinigung, welche wiederum zur Vorlage bei DEKRA/TÜV notwendig ist. Hier wird das Auto dann auch Typengeschlüsselt (kostet ca. 100DM). Nun kann man endlich zur Zulassungsstelle und bekommt einen dt. Fahrzeugbrief (normale Kosten). Für die Überführung kann man die dt. Kurzzeitkennzeichen verwenden - man sollte allerdings vorher mit seiner Versicherung den Versicherungsschutz vom tsch. Autohaus bis zur Bundesgrenze abklären. Zwar hat man bis zur Bundesgrenze ein tsch. Überführungskennzeichen (wird an der Grenze von den Tschechen eingezogen), aber man kann sich die tschechische Versicherung sparen. Die eigene dt. Autoversicherung ist da meist auch ziemlich kulant.

    Ein Problem ergibt sich noch bei der KFZ-Steuer. So kann es passieren, daß das tsch. Auto nicht wie das gleiche dt. Modell behandelt wird (vorher beim Autohändler in der CZ erkundigen - die haben entsprechende Listen). Es geht hier um die EU Normen EU 3 bzw. EU 4 (steuerbefreit bis 2004). Schlimmstenfalls wird man mit EU 2 eingestuft, dann muß man allerdings KFZ-Steuer bezahlen (beim 1,4 l/68 PS - FABIA liegt die Steuer bei exakt 168,- DM/pro Jahr).


    ein entsprechender bericht müßte auch im alten forum (unter www.fabiaclub.com) zu finden sein!
    sehr vorteilhaft ist es, wenn man einen einheimischen gut kennt - bei war&ist es meine freundin - dies erspart einem 'ne ganze menge an verständnisschwierigkeiten. allerdings sprechen die meisten händler in grenznähe deutsch.

    ich hoffe, daß ich ein wenig helfen konnte?!

    msg pirellie (c;p
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Kay

    Kay

    Dabei seit:
    06.03.2002
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schönefeld Deutschland
    Fahrzeug:
    Toyota Prius
    Kilometerstand:
    131000
    Habe im Net eine Art Suchmaschine für EU Autos gefunden.
    www.euro-car-market.de
    Dort stellen verschiedene EU-Händler in Deutschland ihre Fahrzeuge rein und man kann sich das Beste Angebot aussuchen.
    Ob es was für Dich ist weiß ich nicht, zumindest gibt es erst einmal einen guten Überblick.

    Beste Grüße, Kay
     
  9. #7 Steff0505, 08.01.2003
    Steff0505

    Steff0505 Guest

    thanks for help!!! :respekt:
     
Thema: Direkt im Tschechien kaufen??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda yeti in tschechien kaufen

    ,
  2. skoda direkt in tschechien kaufen

    ,
  3. skoda yeti kaufen tschechien

    ,
  4. skoda in tschechien kaufen,
  5. skoda yeti in der tschechien kaufen,
  6. skoda octavia kaufen in tchechinen,
  7. skoda tschechien kaufen,
  8. yeti tschechien,
  9. skoda yeti kaufen aus tschechin,
  10. felgen in tschechien kaufen,
  11. Skoda Händler Tchechien,
  12. skoda octavia rs in tschechien kaufen,
  13. Skoda Octavia in Tschechien kaufen,
  14. Skoda Octavia in der tschechei kaufen,
  15. skoda superb in tschechien kaufen,
  16. Skoda yeti in cz kaufen,
  17. skoda yeti tschechien kaufen
Die Seite wird geladen...

Direkt im Tschechien kaufen?? - Ähnliche Themen

  1. Feedback Kauf/Lieferzeit/erster Eindruck Combi

    Feedback Kauf/Lieferzeit/erster Eindruck Combi: Hallo zusammen, da ich in den letzten Monaten recht viel von den Einträgen hier profitiert habe und vermutlich auch in Zukunft noch werde, will...
  2. Skoda Superb 3T Kombi-auf was muss man beim Kauf achten?

    Skoda Superb 3T Kombi-auf was muss man beim Kauf achten?: Hallo Skoda-Community! Ich spiele mit dem Gedanken, mir einen Skoda Superb II (3T) Kombi zu kaufen und wollte euch mal fragen, auf was ich so...
  3. Neu hier und direkt eine Frage zu "Gullideckeln"

    Neu hier und direkt eine Frage zu "Gullideckeln": Frohes Neues!! Ich bin Red, Mitte dreißig und neu hier! Ich suche schon eine ganze Weile im Netz nach einem Bild von Audi A8 Gullideckeln in...
  4. Octavia II Facelift kaufen oder nicht

    Octavia II Facelift kaufen oder nicht: Hallo zusammen, ich habe folgendes Kaufproblem, mit dem ich mich seit einer Woche quäle. Ich besitze einen 16 Jahre alten Ford Focus mit gut...
  5. Hallo und direkt mal ein paar Fragen

    Hallo und direkt mal ein paar Fragen: Hallo Zusammen, Ich bin seit heute stolzer (und verzweifelter) Besitzer eines silbernen Superb 1 pre Facelift 03.2006. Ich liebäugel schon länger...