Diesmal wohl wirklich: EU plant Pflicht für Tagfahrlicht

Diskutiere Diesmal wohl wirklich: EU plant Pflicht für Tagfahrlicht im sonstige Autothemen Forum im Bereich Skoda Forum; http://www.faz.net/d/invest/meldung.aspx?id=85163007 http://www.welt.de/welt_print/article2484744/EU-will-Lichtpflicht-fuer-Neuwagen.html...

  1. #1 geronimo, 24.09.2008
    geronimo

    geronimo

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    5.424
    Zustimmungen:
    51
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeug:
    Fabia² 1.4 16V
    Kilometerstand:
    79567
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 FabiaOli, 24.09.2008
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.193
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    157000
    Wie jetz??
    Da muss man dann an jedem Auto TFL nachrüsten??

    Sorry wegen der dummen Frag, aber ich hatte um die Zeit keine Lust mer alle Texte komplett durchzulesen :D
     
  4. #3 Supernova, 24.09.2008
    Supernova

    Supernova

    Dabei seit:
    05.04.2004
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1.6, VW Golf 2 1.6LPG, Simson SR50, 2x Simson Star
    Werkstatt/Händler:
    Autocenter Weber
    Kilometerstand:
    188000
    Die Spinner in der EU, nur Mist kommt von denen.
    Als ob es nicht reicht, dass es sich in der Praxis nicht bewehrt hat, sondern gegenteiligen Effekte hatte.
    Naja Hauptsache irgendwas reglementieren.
     
  5. #4 Octi2007, 24.09.2008
    Octi2007

    Octi2007

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    3.263
    Zustimmungen:
    53
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi FL 2,0 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Schiefelbein Nardt
    Kilometerstand:
    40700

    hab jetzt auch nicht alles gelesen; aber soviel habe ich verstanden; geht wohl zunächst nur um die Neuwagen... also nicht nachrüsten.
    Werde es auf kurz aber lang dennoch bei mir einbauen; wahrscheinlich als LED-TFL

    Gruß
    Octi
     
  6. #5 Octi2007, 24.09.2008
    Octi2007

    Octi2007

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    3.263
    Zustimmungen:
    53
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi FL 2,0 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Schiefelbein Nardt
    Kilometerstand:
    40700
    Naja, Diskussionen zu pro und kontra gab´s ja in der Vergangenheit hier schon genug im Forum.
    Ich selbst stehe der ganzen Sache eher postiv gegenüber; ich meine, ob man das jetzt unbedingt regelmentieren muss ist eine andere Frage; aber überzeugt von der Nützlichkeit bin ich in jedem Falle...

    Gruß
    Octi
     
  7. whois

    whois

    Dabei seit:
    05.06.2007
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwarzwald
    Fahrzeug:
    Volvo V70 2.4 D5, ex Octavia 1U L&K 1.9 TDI
    Kilometerstand:
    138'000
    Eine Regelung, dass Abblendlicht zu jeder Tages- und Nachtzeit Vorschrift wird, würde ich auch begrüssen...

    In den skandinavischen Ländern ist das ja bereits der Fall; man schaue sich die Marke Volvo an: Bei den deutschen Modellen kann man das Licht noch abschalten, bei den skandinavischen Modellen gibt es zwar einen Schalter, aber nur zum Schalten von Abblend- und Standlicht...
    In der Praxis heisst das: Zündung an, Licht an...oder... Zündung aus, Licht aus...

    Meine Eltern haben Volvo V70 und XC90, da ist der Schalter ständig auf Abblendlicht geschaltet, und wenn das Auto fährt, ist das Licht an...

    Ich für meinen Teil fahre auch meistens mit Abblendlicht, es ist ja quasi nur ein kleiner Dreh am Schalter, zur eigenen Sicherheit. Das ist nach einer gewissen Zeit genauso selbstverständlich wie das Anschnallen.

    Eine Lichtpflicht, wie es sie schon in einigen Ländern der EU gibt, wär ok, aber eine Einführung dieser blöden LED-Lichtlein a la Audi finde ich einen Witz.
    Licht an und gut ist... ich möcht nicht freiwillig mit dem LED-Gefrotzel in der Gegend rumfahren...

    Beste Grüsse
    whois
     
  8. #7 geronimo, 25.09.2008
    geronimo

    geronimo

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    5.424
    Zustimmungen:
    51
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeug:
    Fabia² 1.4 16V
    Kilometerstand:
    79567
    Entschuldigung, ich gehe dich nur ungern von der Seite an. Aber
    1. in der Zeit in der du deine Antwort geschrieben hast hättest du zumindest einen der Texte lesen und dir deine Antwort ersparen können
    2. wäre es nett wenn du dich bemühen würdest hochdeutsch zu posten - hin und wieder (so gestern) gibt es ein Verständnisproblem wegen deines geschriebenen Dialekts

    Grüße aus dem Rheinland
    geronimo 8)
     
  9. #8 Octi2007, 25.09.2008
    Octi2007

    Octi2007

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    3.263
    Zustimmungen:
    53
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi FL 2,0 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Schiefelbein Nardt
    Kilometerstand:
    40700
    nun gut, da muss ich dir nun leider mal wiedersprechen.
    Zum einen sind diese LED-Lichtlein a la Audi gar nicht so falsch, da LED´s zum gesehen werden ideal sind; sicher nicht zum ausleuchten, aber man sieht sie von weitem gut, da sie halt auffällig sind. Und darauf kommt´s ja dabei an.

    Immer mit Abblendlicht fahren ist bei auch auch oft so; aber ich hätte (wie gesagt gerne TFL. Nicht zuletzt deswegen, da ich bei mir Xenon drin habe und ich einfach Angst habe, dass mir die Brenner im Dauerbetrieb schneller kaputt gehen. Und die Sch... Teile sind leider verdammt teuer. Dazu kommmt, dass beim Abblendlicht viele Dinge mitlaufen, die man eigentlich tagsüber nicht braucht; wie z.B. Rücklichter, Cockpitbeleuchtung usw.

    Daher meine Meinung TFL: eindeutig PRO

    Gruß
    Octi
     
  10. #9 geronimo, 25.09.2008
    geronimo

    geronimo

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    5.424
    Zustimmungen:
    51
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeug:
    Fabia² 1.4 16V
    Kilometerstand:
    79567
    Bin mal gespannt, ob im Rahmen dieser Gesetzgebung endlich eine eindeutige und rechtsverbindliche Regelung in Bezug auf Nachrüstlösungen definiert wird. Ich persönlich fahre derzeit mit einem Modul von daylightrunning.de , bei dem die Lichtleistung des Abblendlichts auf 80% reduziert wird und sonstige Verbraucher abgeschaltet sind (bin übrigens sehr zufrieden mit dem Teil, da es die Sicherheit erhöht und zusätzlich eine Coming-Home-Funktion bietet: http://skodacommunity.de/index.php?page=Thread&threadID=38526&highlight=daylightrunning ). Dieses ist zwar im Sinne der angedachten Lösung sinnvoll, aber derzeit wohl nicht wirklich legal - zumindest in Deutschland.

    Grüße
    geronimo 8)
     
  11. whois

    whois

    Dabei seit:
    05.06.2007
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwarzwald
    Fahrzeug:
    Volvo V70 2.4 D5, ex Octavia 1U L&K 1.9 TDI
    Kilometerstand:
    138'000
    Nun gut, da muss ich Dir wieder zustimmen... Die Xenons sind ja eher für den "Dauergebrauch" bestimmt und nicht für das ewige An- und Ausschalten.. Da hab ich ja mit meinen Halogenlichtern kein Problem...

    Dann können wir schonmal auf die Octi II-Fahrer mit Coming-Leaving-Home-Funktion warten...die Störungsmeldungen kommen dann bestimmt, nur eine Frage der Zeit... :rolleyes:

    Aber solange es ohne TFl geht, werde ich mir dieses nicht einbauen lassen; wer weiss überhaupt, mein Octi ist ja schliesslich auch nicht mehr der allzu-jüngste... :whistling:

    Beste Grüsse
     
  12. whois

    whois

    Dabei seit:
    05.06.2007
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwarzwald
    Fahrzeug:
    Volvo V70 2.4 D5, ex Octavia 1U L&K 1.9 TDI
    Kilometerstand:
    138'000
    @ geronimo

    Jetzt zeig mir mal den besten Polizisten Deutschlands, der aufzeigen soll, ob das Licht mit 80 oder 100% leuchtet...

    Die erkennen momentan eher zu schnelle Mopedfahrer, oder welche, die nicht im Besitz eines gültigen "Fahrscheins" sind oder ihre Karre frisiert haben...

    Oder es heisst an der Schweizer Grenze: " Machen Sie mal Ihren Koferraum auf!!!"

    Aber viel mehr dürfte ja eigentlich nicht passieren...

    Allzeit gute Fahrt!!

    Gruss
    whois
     
  13. #12 geronimo, 25.09.2008
    geronimo

    geronimo

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    5.424
    Zustimmungen:
    51
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeug:
    Fabia² 1.4 16V
    Kilometerstand:
    79567
    Das ist bei dem Modul weniger das Problem. Aber es ist so, dass nur das Abblendlicht leuchtet aber keine Standlichter und vor allem keine Rückleuchten. Bislang gab es keinen Stress (klopf auf Holz), aber ich rechne bei jedem entgegenkommenden Wagen der Rennleitung mit Ärger - angeblich schauen auch die gelegentlich in den Rückspiegel und sehen dass vorne Licht brennt ist aber hinten nicht ...

    Gute Nacht
    geronimo 8)
     
  14. whois

    whois

    Dabei seit:
    05.06.2007
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwarzwald
    Fahrzeug:
    Volvo V70 2.4 D5, ex Octavia 1U L&K 1.9 TDI
    Kilometerstand:
    138'000
    "Hoppla, da ist wohl das Rücklicht ausgefallen...Das sollte aber bei einem werkstattgepflegten Fahrzeug nicht vorkommen... Da muss man gleich mal danach schauen..." *ich nix wissen, nur putzfrau* ;)

    Kostet maximal 15-20€ :D

    Der Angeschuldigte ist nicht schuldig, bis man ihm das Gegenteil bewiesen hat... na, dann lass sie mal suchen... :thumbsup:
     
  15. #14 yessirs, 25.09.2008
    yessirs

    yessirs

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Fürth 90587 Tuchenbach
    Fahrzeug:
    Fabia Kombi I Style Edition, 1.9 TDI
    Kilometerstand:
    40000
    in österreich gabs die geschichte mit "immer licht an" ja auch mal, oder?
    haben die es nicht wieder abgeschafft, weil die leute unfälle mit allem was sich zufällig auf der straße berechtigt und unberechtigt bewegt und KEIN licht haben (wild etc.) mehr unfälle gebaut haben? weil das dann einfach schlechter auffällt...
     
  16. #15 Netter Eddie, 25.09.2008
    Netter Eddie

    Netter Eddie

    Dabei seit:
    26.01.2007
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jena
    In der Richtlinie wird auch nichts davon stehen welche Technik für diese Beleuchtungseinrichtungen verwendet werden muss, das ganze wird sich an der ECE entlanghangeln und dort ist nur eine bestimmter Lichtstrom vorgeschrieben. Ob da nun eine LED, Glühlampe oder eine Karbidfunzel zum Einsatz kommt bleibt dem Hersteller überlassen.

    Im übrigen halte ich die Vorschrift auch für überflüssig, Tagfahrleuchten werden sich auch so bei Neufahrzeugen durchsetzen. Beleuchtung wird auch immer mehr zum Designelement am Fahrzeug. Die Leute wollen heute einfach eine moderne Lichttechnik am Auto, und da gehören Tagfahrleuchten ganz einfach dazu.

    Grüße Eddie
     
  17. #16 Supernova, 25.09.2008
    Supernova

    Supernova

    Dabei seit:
    05.04.2004
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1.6, VW Golf 2 1.6LPG, Simson SR50, 2x Simson Star
    Werkstatt/Händler:
    Autocenter Weber
    Kilometerstand:
    188000
    Die haben es abgeschaft, weil es zu keiner Reduzierung der üblichen Unfälle kam.
    Wie auch, am Tag is ein Auto groß und deutlich, gar nicht zu übersehen. Is doch egal ob ich ein Auto aus 1km Entfernung schon sehe, oder erst aus 300m Entfernung.

    Es traten im Gegenteil sogar eine Steigerung von Unfälle mit Zweitradfahrern ein.
    Die Zweiräder sind wirklich im Gegensatz zum Auto in der Masse des Verkehrs leicht zu übersehen. Unser Vorteil war immer das Licht, dadurch ist man aufgefallen und wurde wenigstens etwas beachtet.
    Wenn jetzt alle damit rumfahren, wo is dann die Besonderheit beim Fahrrad, Moped und Motorrad, welche uns auffällig macht ?
    Ich fahre oft mit meinem Moped, und selbst jetzt nehmen mir viele die Vorfahrt, weil sich mich übersehen, was soll erst passieren, wenn auch die Autos alle Licht anhaben ? Na dann prostmahlzeit, ich reserviere mir mal jetzt schon mein Krankenhausbett.
     
  18. #17 trubalix, 25.09.2008
    trubalix

    trubalix

    Dabei seit:
    06.08.2008
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Ob es sinnvoll ist mit Licht am Tag zu fahren, glaube ich kaum.
    Solange keine Sparlampen entwickelt wurden, ist das nur zusätzlicher Umsatz für Tankstellen.
    Wenn jeder halbes Liter mehr Verbraucht, dann kommen Millionen Zustande.
    Nachdem die Umsätze der Tankstellen zurückgegangen sind.
    Dann machen wir halt auf diese Art!!!
     
  19. #18 geronimo, 25.09.2008
    geronimo

    geronimo

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    5.424
    Zustimmungen:
    51
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeug:
    Fabia² 1.4 16V
    Kilometerstand:
    79567
    @trubalix
    Deine "Berechnung" geht nur auf, wenn du von reinem Abblendlicht als Tagfahrlicht ausgehst. LED-Tagfahrlicht braucht max. 10% davon. Bei einem Mehrverbrauch von 0,3 bis 0,5l/100km mit Abblendlicht bleiben demnach max. 0,03 bis 0,05l/100km bei LEDs übrig. Oder anders ausgerechnet: bei einem Literpreis von 1,50€ sind das höchstens 4 - 7 Cent/100km! Davon kann nun wirklich keine Tankstelle irgendwelche Umsatzeinbußen kompensieren...

    Gruß
    geronimo 8)
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. matti2

    matti2

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    900
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Rapid 1.2 TSI 77kW Green Tec/ehem. Roomster und Fabia1 Combi Fahrer
    Werkstatt/Händler:
    Auto(h)aus Europa
    Kilometerstand:
    75000
    Tagfahrlicht? :thumbdown:

    Solange alle verantwortungsbewust fahren völlig unnötig. Für alle diejenigen, die das Licht erst einschalten, wenn es ganz dunkel ist, ok. Dann haben die endlich auch mal Licht an.
     
  22. #20 pelmenipeter, 25.09.2008
    pelmenipeter

    pelmenipeter

    Dabei seit:
    16.08.2006
    Beiträge:
    3.019
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Fabia 1.9 TDi mit ??? kw
    Kilometerstand:
    113000
    na super, noch mehr geistiger Dünnsch**** X(
    als wenn die Benzinpreise nicht schon genug Strafe sind, nun sollen wir den Verbrauch auch noch etwas antreiben :thumbdown:
    wenns kommt, dann kommen irgendwo LED´s hin und nen paar Solarplatten aufs Dach, basta :D
     
Thema:

Diesmal wohl wirklich: EU plant Pflicht für Tagfahrlicht

Die Seite wird geladen...

Diesmal wohl wirklich: EU plant Pflicht für Tagfahrlicht - Ähnliche Themen

  1. Tagfahrlicht wechseln - Reflektorscheinwerfer

    Tagfahrlicht wechseln - Reflektorscheinwerfer: Hallo, ich habe einen polnischen Skoda mit Reflektorscheinwerfer. Wie wechselt man da am leichtesten das Tagfahrlicht? Die rechte Birne...
  2. Led tagfahrlicht umrüsten auf nebelscheinwerfer

    Led tagfahrlicht umrüsten auf nebelscheinwerfer: Hallo!! Hoffe ihr könnt mir helfen.Ich fahre einen scout 1z aus dem Jahr 1/2013 mit LED Tagfahrlicht würde diese aber gerne tauschen gegen...
  3. EU-Neuwagen

    EU-Neuwagen: Hallo Gemeinde! ich habe bei der Suche paar sehr gute Angebote entdeckt, Rabatt bis zu 25%. Ich bin allerdings etwas skeptisch, es gibt...
  4. LED Tagfahrlicht im Nebelscheinwerfer

    LED Tagfahrlicht im Nebelscheinwerfer: Hallo! Habe eine Frage, und zwar hab ich nur normale Halogen-Scheinwerfer und überlege schon ewig wie ich ein LED Tagfahrlicht nachrüsten kann,...
  5. Fabia Combi Ambition 90Ps Eu Import

    Fabia Combi Ambition 90Ps Eu Import: Hallo zusammen. Ich habe vor mir einen neuen Fabia Kombi 90ps Benziner mit der Ausstattung Ambition zu kaufen. Dazu als Extra das Audio Paket mit...