Dieses verdammte Auto - Motorelektronikanzeige geht ständig an

Diskutiere Dieses verdammte Auto - Motorelektronikanzeige geht ständig an im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo liebes Forum, ich wende mich heute an Euch, weil ich echt nicht mehr weiß, was ich machen soll. Ich habe mir im September 2009 aus der Not...

  1. #1 cribby1983, 25.02.2011
    cribby1983

    cribby1983

    Dabei seit:
    25.02.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebes Forum,

    ich wende mich heute an Euch, weil ich echt nicht mehr weiß, was ich machen soll.

    Ich habe mir im September 2009 aus der Not heraus ein Auto kaufen müssen und bin auf einen Skoda Fabia Kombi Elegance gestoßen, 6Y, BJ. 2001, EZ: 2001, zum Kaufzeitpunkt 117T km, TÜV/AU neu, 115 PS, 2.0 Motor aus 1. Hand.

    Prima dachte ich, tolles Auto. Mein Großvater hatt gerade einen Oktivia gekauft. Also kaufte ich nach Probefahrt das Auto.

    Dann ging es los: Auf der Heimfahrt, an der Tankstelle stehend aktivierte sich die elektr. Wegfahrsperre und das tut sie bei höheren Temperaturen und wenn das Auto warm gefahren ist bis heute bei jedem Anlassversuch. (zum Glück habes die Auto noch einen Code dem man eingeben kann).

    Dann fielen hin und wieder mal ABS und ASR aus. DIe Anzeigen gingen aber immer nach einer Nacht Stehen wieder aus.

    Im November 2009 blieb ich dann zweimal stehen wegen leerer Batterie, obwohl diese laut Auskunft vom Freundlichen aus dem Jahr 2008 stammt und somit eigentlich nicht leer sein sollte, schon garnicht, weil das Auto täglich genutzt wird auch für länger Wegstrecken. Nun gut, es wurde langsam Winter, also neue Batterie rein.

    Nun seit Januar 2011 geht ständig die Motorelektronikanzeige an und der Karren springt nicht wieder an, wenn ich schon einige Kilometer gefahren bin und ihn dann ausmache). Vor 4 Wochen haben wir dann den Motorsensor wechseln lassen. Supper Auto ging wieder alles gut.

    Vor zwei Wochen, dann gleiches Problem, ich stehe an der Tanke, will nach dem Tanken losfahren - Auto springt nicht an. Die erste Werkstatt bot an, das Auto abzuholen, was sie nach einer Woche immernoch nicht geschafft hatten. Ab zur zweiten Werkstatt - Hauptrelais und der Kurbelwellensensor gewechselt, weil die in der Fehlerauslese angezeigt wurden. Also holte ich gestern, das Auto aus der Werkstatt.

    Heute fuhren wir nun Einkaufen und auf dem Rückweg ging während der Fahrt wieder diese verdammte Motorelektronikanzeige an.

    Nun frag ich Euch, ich habe jetzt in drei Wochen 500 Euro an Reparaturen ausgegeben und frage mich echt was das sein kann, wenn ständig irgendwelche Sensoren und Relais den Geist aufgeben.


    Freue mich auf Eure Ideen.

    Grüße
    Mary
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 superb-fan, 25.02.2011
    superb-fan

    superb-fan

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    6.396
    Zustimmungen:
    52
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeug:
    O1 Combi L&K 1,9 TDI A6 Avant 4G 3,0 TDI Quattro S-Line
    Kilometerstand:
    69000
    ÄÄÄhm beim Kauf verschwierene Fehler vielleicht? Hol dir es vom Verkäufer wieder, auf grund der Historie sollte man wenn er in einem SKoda AUtohaus sehen, ob da schonmal an den Fehlern was gemacht wurde.

    Basty
     
  4. #3 reginald bull, 26.02.2011
    reginald bull

    reginald bull

    Dabei seit:
    29.11.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    moin moin,

    ich habe einen fabia limo ez 2001, der hatte nach einer zeit folgendes problem, auf dem nachhauseweg fiel plötzlich die lenkhilfe aus, gerade als ich aus dem kreisel raus wollte. bin beinah auf den strassenbahnschienen gelandet. es gab dann noch mehrere elektrische fehlfunktionen. die ursache war ein hauptkabelstrang der nach und nach mit wasser vollgelaufen war.
    das teil wurde anstandslos gewechselt ( kostet ca 1600€ ). nach aussage der werkstatt ein bekannter ( konstruktions- ) fehler.
    seither keine probleme.

    cu reginald
     
Thema:

Dieses verdammte Auto - Motorelektronikanzeige geht ständig an

Die Seite wird geladen...

Dieses verdammte Auto - Motorelektronikanzeige geht ständig an - Ähnliche Themen

  1. Superb II Columbus 1 Freisprecheinrichtung wirft Handy ständig aus

    Columbus 1 Freisprecheinrichtung wirft Handy ständig aus: Guten Abend, bin seit heute stolzer Besitzer eines Superb 2 Limousine 2.0 TDI Bj 06/08 mit Columbus. Mein Handy (Handy HTC 10 mit aktuellster...
  2. Handschaltung geht schlecht

    Handschaltung geht schlecht: Hallo Gemeinde, kann mir ev. jemand einen Tipp geben... Nach längerer Fahrt mit dem Rooster Scott 77 kw TDI (deutlich über 100 km) gehen die...
  3. Bolero geht nicht mehr an - Schwacher Batteriestand - Start-Stop ?

    Bolero geht nicht mehr an - Schwacher Batteriestand - Start-Stop ?: Hallo Skoda- bzw. Rapidfahrer, am besten mit einem Bolero-Radio und Start-Stop-Automatik... Mein Rapid ist ein 1,2 TSI mit 110 PS und...
  4. Octavia Kombi G-Tec (Erdgas) und Standheizung - geht das?

    Octavia Kombi G-Tec (Erdgas) und Standheizung - geht das?: Hallo Zusammen! Bin gerade dabei einen Skoda Octavia Kombi G-Tec (also Erdgas) zu kaufen. Wer hat Erfahrung bzw. kann mir sagen, ob dieses Auto...
  5. Scheinwerfer links geht während der fahrt an und aus

    Scheinwerfer links geht während der fahrt an und aus: Moin Moin , Seit vorgestern Abend geht der linke xenon Brenner aus und nach kurzer Zeit wieder an. wirkt auf mich wie ein wackler . Würde...