Dieselrussfilter - Nachrüstangebot

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von MartyMcFly, 08.08.2006.

  1. #1 MartyMcFly, 08.08.2006
    MartyMcFly

    MartyMcFly

    Dabei seit:
    09.05.2006
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1,9 TDI
    Kilometerstand:
    225000
    Hallo,

    gestern flatterte mir ein nettes Angebot von meinem Freundlichen in den Briefkasten. Der Dieselrussfilter als Nachrüstsatz für 565 Euro inkl. Einbau. Ist das ein gutes Angebot?

    Was ändert sich dadurch für einen 1,9 TDI an den Steuern? Lohnt sich der Umbau auch finanziell? Mein Umweltgewissen befiehlt mir praktisch, dass Ding zu kaufen, ich möchte nur vorher die Konsequenzen kennen.

    Gruss
    Marty
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Geoldoc, 08.08.2006
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI
    Nichts! Es gibt noch keine steuerlichen Unterschiede zwischen Autos mit Filter und ohne. Eine Strafsteuer für Diesel ohne Filter (40 Euro pro Jahr ab 2008) ist in Planung, aber noch nicht beschlossen. Eine (einmalige) Förderung (300 Euro) ist zwar geplant aber meines Wissens noch nicht beschlossen. Ob es die auch rückwirken noch geben wird? Kaum vorzustellen, oder überwiest die Regierung dann jedem Peugeotfahrer 300 Euro?

    Alle Nachrüstsysteme sind offene Filter, die vielleicht 30 bis 40 % Filterleistung bringen. Der Grenzwert für Partikel Euro 4 ist 25 mg und wird bei Motoren ohne Partikelfilter meist nicht allzu deutlich unterschritten. Der Grenzwert von Euro 5 ist 5 mg. Den wird man mit einem offenen Filter nie erreichen. Ob man also mit einem offenen Filter überhaupt in den Genuß der Förderung kommt?

    Fazit für mich: Partikelfilter entweder beim Neuwagen oder momentan zumindest lassen.
     
  4. #3 pietsprock, 08.08.2006
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.598
    Zustimmungen:
    249
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1130075
    hallo marty,

    mach dir wegen der umwelt nicht so einen kopf...

    diese nachrüstfilter verschaffen dir vielleicht auf den ersten blick ein ruhiges umweltgewissen, sind aber von der effektivität im vergleich zu den serienmäßig verbauten vielleicht bei 30 % (die experten können das vielleicht genauer sagen)

    bei dir lohnt es sich vielleicht.... allerdings hast du ja schon euro 4 (wenn ich nicht irre)

    bei mir lohnt es sich mit sicherheit nicht mehr.... allerdings muss ich dann doch überlegen, ob ich nachrüste, wenn die die steuern für autos ohne filter dann irgendwann mal drastisch anheben...

    kommt dann bei mir vielleicht für die 2ten 500.000 *lach*


    da hat geoldoc etwas schneller gepostet ;-)
     
  5. #4 Aerosoul, 08.08.2006
    Aerosoul

    Aerosoul

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Soden/Taunus
    Fahrzeug:
    Fabia RS
    Werkstatt/Händler:
    Schade & Sohn, Bad Hersfeld
    Kilometerstand:
    74500
    Die aktuellen Steueränderungsvorlagen sehen weder eine steuerliche Begünstigung für Filter-Fahrzeuge vor noch ist die Förderung rückwirkend im Gespräch.

    Gruß
    Aero
     
  6. R2D2

    R2D2 Guest

    Abwarten und Tee trinken. Noch ist ja nicht klar, was an Förderung genau kommt. Die Förderung wird aber sicher deutlich unter den Kosten für die Nachrüstung liegen und die Steuer für Autos ohne DPF wird ziemlich sicher bald steigen. Wird dann halt ein Rechenexempel...

    Interessanter ist es aber für Leute, die in die Innenstädte rein fahren müssen, da kann es zukünftig u.U. ja zu Fahrverboten kommen! Das denk ich ist die härtere Sanktion als die Steuer.

    Daß die ganze Nachrüsterei eigentlich völliger Quatsch ist, liegt zwar auf der Hand, nur will es niemand wahr haben. Einerseits leisten die Nachrüstfilter zu wenig und andererseits werden es eh nicht allzuviele Leute machen, was dann zur Folge hat, daß der ganze Zauber zu wenig bringt (bestenfalls 5% weniger Feinstaub, wahrscheinlich aber deutlich weniger). Der Verwaltungsaufwand, der für so einen Schei* derzeit getrieben wird, ist aber unglaublich...
     
  7. #6 pietsprock, 08.08.2006
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.598
    Zustimmungen:
    249
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1130075
    hatte ich vorhin vergessen zu schreiben...

    r2d2 schreibt es ja... von pkw gehen maximal 5 % des feinstaubs aus... da werden die politiker mal wieder schön dumm aus der wäsche gucken, wenn sie die pdfs fördern und anschließend fast soviel feinstaub wie vorher da ist...
     
  8. Napi

    Napi Guest

    Betrifft meines Wissens NUR die Euro1/Euro2 Dieselfahrzeuge.



    btt: Lohnt sich definitiv im Moment noch nicht, es ist noch nicht raus ob und wie eine "Strafsteuer" kommen wird, da die EU(Da mag ich sie ausnahmsweise mal) einen Riegel davorschieben könnte und dies auch androht, wenn man anstatt die DPFler zu belohnen die NichtDPFler bestraft, das wäre u.U. nicht rechtens, wird gerade geprüft.
    Eine rückwirkende "Subvention"(Ist eigentlich nicht wirklich eine Subvention) halte ich für SEHR SEHR unwahrscheinlich. :nieder:
    Wenn man dann die 600Euro Umrüstung mit den 40Euro Steuervorteil gegenrechnet, brauchst du 15(!!!)Jahre, damit sich der Filter rechnet...
    Also bitte... :schuss:
    Ausserdem gehe ich persönlich daon aus, daß die Nachrüstfiltersysteme die Prüfung eh nicht schaffen werden, da sie im BESTfall 40% der Filterleistung eines Serienfilters erbringen KÖNNTEN. (Wahrscheinlich 20-25%)

    Lass die Finger von so einem faulen :zauberer:
    Just my 2 Cents
     
  9. #8 Geoldoc, 08.08.2006
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI
    Das stimmt zwar momentan, aber frag mal Autofahrer mit nachgerüsteten U-Kats oder inzwischen auch G-Kats, wie lang sie Paulus waren, bevor sie wieder zum Saulus gemacht wurden.

    Ich geh fest davon aus, dass es mittelfristig Innenstadt-Fahrverbote für alle ungefilterten Diesel geben wird. Wie sinnvoll das Ganze ist, ist dabei noch eine ganz andere Frage.
     
  10. R2D2

    R2D2 Guest

  11. Napi

    Napi Guest

  12. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 MartyMcFly, 08.08.2006
    MartyMcFly

    MartyMcFly

    Dabei seit:
    09.05.2006
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1,9 TDI
    Kilometerstand:
    225000
    OK, ich habe ja mit meinem schon Euro 4, steuerlich wird es also nichts bringen.

    Und das die Filterleistung so schlecht ist, das hätte ich nicht gedacht.

    Dann warte ich vielleicht doch noch und kaufe mir den nächsten Neuwagen direkt ab Werk mit Filter. Die sollten doch wesentlich besser sein, oder?

    Marty
     
  14. #12 shorty2006, 08.08.2006
    shorty2006

    shorty2006 Guest

    was sich ändert:

    - das auto säuft mer diesel aus vorher
    - wird lahmer.
    - deine geldbörse leichter
    - der freundliche reicher

    sonst ändert sich nix! das gilt auch für neuwagen TDI mit RPF !
     
Thema:

Dieselrussfilter - Nachrüstangebot

Die Seite wird geladen...

Dieselrussfilter - Nachrüstangebot - Ähnliche Themen

  1. Verbände fordern schnelle Einführung von Dieselrußfiltern

    Verbände fordern schnelle Einführung von Dieselrußfiltern: ---------- Berlin: Die Umweltverbände erhöhen den Druck auf die Politik, um die steuerliche Förderung des Dieselpartikelfilters in Autos zu...
  2. Dieselrußfilter verteuern ein Auto um 400€...

    Dieselrußfilter verteuern ein Auto um 400€...: Laut Spiegel. Da bin ich echt mal gespannt, ob und wann so ein Filter in nem Skoda stecken wird...:rolleyes: