Dieselmotor austauschen?

Diskutiere Dieselmotor austauschen? im Skoda allgemein Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, ich habe den Fabia 1,4 TDI PD, also die "alte" Pumpe-Düse-Technik. Ich bin damit sehr zufrieden. Jedoch macht mir etwas Sorge, da dieser...

  1. #1 tommyboy, 08.05.2010
    tommyboy

    tommyboy

    Dabei seit:
    27.03.2009
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Fabia II Kombi 1,4 TDI DPF Style Edition
    Hallo,
    ich habe den Fabia 1,4 TDI PD, also die "alte" Pumpe-Düse-Technik. Ich bin damit sehr zufrieden.
    Jedoch macht mir etwas Sorge, da dieser Motor "nur" Euro 4 hat, im Gegensatz zu den neuen CR-Diesemotoren.
    Eine rein theoretische Frage: Könnte man den Motor tauschen, also einen CR-Diesel einbauen (falls es irgend wann Verbotszonen für Euro 4 gibt oder die Steuer zu hoch wird).
    Man weiß ja nie, wa kommt.
    tommyboy
     
  2. robinc

    robinc

    Dabei seit:
    30.01.2009
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    63
    Ort:
    Südwestfalen NRW
    Fahrzeug:
    Kodiaq 2.0 TDI DSG Style, kommt bald :)
    Kilometerstand:
    0
    Ich glaube 80% der Autos auf den Straßen haben Euro4 oder schlechter, bis man diese von der Straße verbannen darf, werden 10-20 Jahre vergehen und da ist dein Auto wahrscheinlich schon schrottreif.
     
  3. #3 tommyboy, 08.05.2010
    tommyboy

    tommyboy

    Dabei seit:
    27.03.2009
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Fabia II Kombi 1,4 TDI DPF Style Edition
    Schön wäre es. Aber dazu eine Geschichte, die das Gegenteil belegt.
    Im Jahr 1998 habe ich mir einen Seat Arosa SDi gekauft. Als 5-Liter-Auto war es damals 2 oder sogar 3 Jahre (weiß ich nicht mehr so genau) von der Steuer befreit.
    Ich habe das Auto mit 4-4,5 Liter gefahren, also wirklich sehr sparsam.
    Am Ende habe ich jedoch sogar "Strafsteuer" gezahlt - warum auch immer.
    Die Politiker ändern von heute auf morgen die Rahmenbedingungen. Meine Meinung dazu ist:
    Die können von mir aus alles beschließen - aber bitte nur für neue Autos. Dann weiß ich vor dem Kauf, was mich erwartet. Aber erst mit Steuerbefreiung ködern und dnn eine Strafsteuer auferlegen, das finde ich nicht okay. Aber das ist ein ganz anderes Thema!
    Also ich wäre mir da nicht so sicher, was in 10 Jahren ist...
    tommyboy
     
  4. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    6.947
    Zustimmungen:
    174
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, O1 GLX SDI, 83er Golf 1 5-trg, 1er Cabrio G60
    Werkstatt/Händler:
    Auto Cordes LWL
    Kilometerstand:
    493120
    Also möglich ist grundsätzlich ja fast alles. Aber ob neue Strafsteuer oder nicht - ein Motorumbau wird ein vielfaches teurer werden.
     
  5. Coupe

    Coupe

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal Deutschland
    Euronorm 5 ist gerade erst für die Typzulassung bzw. sogar erst ab 01.01.2011 für die Fahrzeugzulassung erforderlich, da werden sie absehbar nicht Euronorm 4 ausschließen, zumal alle Euronorm 4 Fahrzeuge eine grüne Plakette haben. Das man grob 40 Mio PKW nicht mehr fahren lassen will kann ich mir nicht vorstellen.
     
  6. #6 pietsprock, 19.05.2010
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.742
    Zustimmungen:
    472
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1138400
    Zum einen ist Euro 4 wie schon von anderen gesagt noch lange überall zugelassen... hat ja die grüne Plakette und von daher freie Fahrt...

    Zum anderen ist der Austausch eines Motors viel zu teuer und lohnt sich überhaupt nicht!


    Gruß
    Peter
     
  7. Coupe

    Coupe

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal Deutschland
    Davon mal ab, bezweifel ich dass der technisch machbare Umbau auf einen neuen Motor einfach und unbürokratisch eine Euronorm 5 ergeben würde. Man erinnere sich hierzu nur an die Werbung von VW mit den tollen Euronorm 5 MOTOREN im Tiguan, die aber dann als Tiguan dennoch nur Euronorm 4 hatten. Gewicht und Co spielen da auch noch mit rein.
     
  8. #8 deathdragon, 19.05.2010
    deathdragon

    deathdragon

    Dabei seit:
    23.10.2007
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    also motortausch geht und euro 5 geht "auch" da gibt es aber einiges zu beachten bei näheren infos schreib mir ne pn. ich plane gerade etwas ähnliches. :thumbup:
     
Thema:

Dieselmotor austauschen?

Die Seite wird geladen...

Dieselmotor austauschen? - Ähnliche Themen

  1. Rückrufaktion 69R1 Yeti - Austausch Sicherheitsgurt vorn

    Rückrufaktion 69R1 Yeti - Austausch Sicherheitsgurt vorn: FUr meinen Yeti Bj. 11-2016 habe ich ein Schreiben erhalten, wonach die Gurte vorne getauscht werden müssen. Aufwand 90 Minuten und kostenlos....
  2. Octavia II Austausch dritte Bremsleuchte Octavia Combi 1Z

    Austausch dritte Bremsleuchte Octavia Combi 1Z: Nachdem bei meinem Octavia wieder einmal die dritte Bremsleuchte gebrochen war (der Länge nach auf der Unterkante aufgerissen) habe ich diese nun...
  3. Austausch Heckembleme nach Vandalismus

    Austausch Heckembleme nach Vandalismus: Hallo zusammen, heute die unschöne Entdeckung gemacht, dass wohl gestern Nacht jemand starkes Interesse an meinem Skodaemblem auf der Heckscheibe...
  4. Rapid Radio Swing gegen Bolero austauschen

    Radio Swing gegen Bolero austauschen: Hallo, bin neu hier. Hab mir letzte Woche einen Rapid Spaceback gekauft EZ 12.2013. Denn bekomme ich Nächste Woche. Jetzt gefällt mir das...
  5. Austausch Expansionsventil / Klimakompressor - hat es geholfen?

    Austausch Expansionsventil / Klimakompressor - hat es geholfen?: Hallo! Ich habe viel gegoogled und im Forum gelesen, nachdem ich gestern auf der Autobahn fast verrückt geworden bin. Der Klimakompressor meines...