Diesel über Kraftstofffilter abpumpen

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia I Forum" wurde erstellt von Octomi, 09.08.2016.

  1. Octomi

    Octomi

    Dabei seit:
    09.08.2016
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Weinstadt
    Fahrzeug:
    - Octavia 1U2 1,9 TDI, 66KW/90PS, Limo - Suzuki GSX-R 750 Bj. 96 Vergaser
    Werkstatt/Händler:
    Mache das Meiste selbst
    Kilometerstand:
    224500
    Hallo,

    ich habe mit meinem Octavia 1,9L Diesel, Bj. 1999, 90PS die AU nicht bestanden.
    Mein Octavia rußt wohl zu sehr. Max-Wert 0,7. Meiner lag bei 2,5
    Ich fahre recht gediegen im niedrigen Drehzahlbereich und nutze aktiv die Motorbremse - das ist wohl eher nicht so der Hit in Bezug auf Ruß. Ein Bekannter von mir mit Werkstatt (aber weit weg von mir) hat gemeint ich solle mal ein Liqui Moly Systemreiniger in den Tank kippen und über die Autobahn brezeln, dann sollte das mit der AU klappen. Leider hab ich soeben erst vollgetankt und fahr eigentlich so gut wie nie mit dem Auto, weil ich per Fahrrad unterwegs bin. Habe ne Dose Liqui Moly Diesel Spülung gekauft, weil die eine stärkere Reinigungswirkung haben soll. Laut Youtube, kann man diese direkt in Reinform zum Durchputzen verwenden, indem man sie direkt am Kraftstofffilter anhängt, aber ich glaube eher, dass es besser ist den Tank ziemlich leer zu saugen und das Zeug in den Tank zu kippen, weil die Reinigungswirkung dann besser ist. Wie seht ihr das?

    Ich würde den Tank über den Dieselrücklauf am Kraftstofffilter im Motorraum entleeren. 6mm Schlauch aus PVC hab ich noch rumliegen. Hat der Octavia Diesel eigentlich eine Kraftstoffpumpe im Tank, oder nicht? - ich denk ja. Geht der Rücklauf direkt in den Tank, oder mach ich mit dem Absaugen auf diese Art ggf. etwas kaputt?

    Was kann ich noch tun, um die AU dann zu bestehen? Gibt's bekannte Krankheiten bei meinem Modell?
    Leerlaufdrehzal usw. war alles OK. Also scheinen die Kerzen OK zu sein.

    Danke und Grüße
    Michi
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. matt

    matt

    Dabei seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    1.251
    Zustimmungen:
    130
    Ort:
    bei München
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi 2.0 TDI, 125 kW, MJ 2015 + Seat Ibiza 6L 1.4 16V, 55 kW, MJ 2005
    Die Pumpe sitzt im Tank. Mach da 12 V rauf und dann kannst Du, wenn Du statt des Vorlaufs einen eigenen Schlaich ranmachst, von dort aus in ein Behältnis fördern. Der Zugang ist entweder vom Kofferraum aus oder unterhalb der Rücksitzbank (kenne den Octavia I nicht so gut).

    Mein alter TDI war in einer Art und Weise optimiert, die als Nachteil starke Rußwolken generiert hat. Diese Rußwolken waren in ihrer Intensität abhängig von der Tankstelle. Mit Shell-Diesel (nicht das V-Power) z.B. hat es weniger gerußt. Vielleicht macht es bei Dir dann Sinn, mal dieses V-Power-Zeugs einmalig für die HU zu tanken.
    Allerdings würde ich schon nochmal an der Karre schauen, ob das alles i.O. ist.
    Hängt vielleicht dein AGR-Ventil? Oder gibt es ein Leck in der Ladeluftstrecke?
     
  4. Octomi

    Octomi

    Dabei seit:
    09.08.2016
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Weinstadt
    Fahrzeug:
    - Octavia 1U2 1,9 TDI, 66KW/90PS, Limo - Suzuki GSX-R 750 Bj. 96 Vergaser
    Werkstatt/Händler:
    Mache das Meiste selbst
    Kilometerstand:
    224500
    Danke für die Tipps.
    Ich habe überlegt, das über den Rücklauf abzupumpen, weil:
    - Ich muss die Batterie nicht ausbauen und hinten anhängen
    - Ich muss den Motor eh mal durchpusten
    - Ich habe keine Luft in der kraftstoffzuführung, nach dem anschließenden Zusammenbauen der Leitungen

    Wie kann ich das AGR-Ventil prüfen? Würde sich das nicht auch auf die Leerlaufdrehzahl auswirken?
    Wie prüfe ich auf Lecks. Die Schläuche sind tipptopp. Selbst wenn er da Luft ziehen sollte, wäre doch höchstens mal Dreck mit dabei, oder hat ein Leck an dieser Stelle eine wirkliche Auswirkung auf die Rußbildung, weil er magerer läuft?

    Grüße
    Michi
     
  5. matt

    matt

    Dabei seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    1.251
    Zustimmungen:
    130
    Ort:
    bei München
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi 2.0 TDI, 125 kW, MJ 2015 + Seat Ibiza 6L 1.4 16V, 55 kW, MJ 2005
    Am besten wäre eine Volllastbeschleunigung im 3. oder 4. Gang von 1000 bis 4000 1/min, die mit VCDS aufgezeichnet wird. Hier sollte z.B. der LMM-Wert und Ladedruck einen bestimmten Betrag haben. Zeigt bspw. der LMM zu wenig sein, könnte er 1. kaputt sein (was kein Rußproblem wäre) oder 2. dein AGR-Ventil schließt nicht richtig. Allerdings sollte man dann aber auch spüren, dass die Karre nicht mehr so geht, wie sie sollte.
    Lecks in der Ladeluftstrecke hört man eigentlich durch komisches Zischen
     
  6. Octomi

    Octomi

    Dabei seit:
    09.08.2016
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Weinstadt
    Fahrzeug:
    - Octavia 1U2 1,9 TDI, 66KW/90PS, Limo - Suzuki GSX-R 750 Bj. 96 Vergaser
    Werkstatt/Händler:
    Mache das Meiste selbst
    Kilometerstand:
    224500
    Danke
    Habe leistungsmäßig keine markante Einbußen feststellen können. Fahre ja aber auch entspannt.
    Zischen hab ich bisher nicht gehört. Werde ich mal im Stand mit geöffneter Haube prüfen.
    Die Möglichkeit das Teil an ein VCDS zu hängen hab ich aktuell nicht und der bei dem ich die Nachuntersuchung mache ist gerade in Urlaub.
    Schauen wir mal...
    Grüße
    Michi
     
Thema:

Diesel über Kraftstofffilter abpumpen

Die Seite wird geladen...

Diesel über Kraftstofffilter abpumpen - Ähnliche Themen

  1. Pfeifen beim Start ( Diesel )

    Pfeifen beim Start ( Diesel ): seit neuestem hab ich ein pfeifen kurz bevor der Motor startet , kennt das noch jemand bzw. ist das noch jemanden aufgefallen? Oder ist das normal...
  2. Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel

    Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel: Bin gerade in der finalen Entscheidung zum Kodiaqkauf. Bin mir aber noch nicht sicher,ob es der 180 PS TSI oder der 190 PS TDI jeweils als Style...
  3. Octavia Diesel nagelt nur beim Start -> Motor startet nicht

    Octavia Diesel nagelt nur beim Start -> Motor startet nicht: Hallo zusammen, habe ein Problem: Mein Octavia 2009er Diesel, macht seit einiger Zeit Zicken beim Starten. Nach dem Vorglühen springt er...
  4. Neuen Wagen "Einfahren"? (Diesel/DSG/140kw)

    Neuen Wagen "Einfahren"? (Diesel/DSG/140kw): Hallo, ist es eigentlich immer noch so, das man neue Autos die ersten 1000km behutsam einfahren sollte, oder betraf das nur die älteren Neuwagen?...
  5. Schnelles Beheizen des Innenraumes im Diesel

    Schnelles Beheizen des Innenraumes im Diesel: Wie bekomme ich den Innenraum des Diesel nach Kaltstart relativ schnell warm, da ja bekantliich Dieselfahrzeuge dazu etwas länger brauchen als...