Diesel R33

Dieses Thema im Forum "sonstige Autothemen" wurde erstellt von schmdan, 14.05.2014.

  1. #1 schmdan, 14.05.2014
    schmdan

    schmdan

    Dabei seit:
    15.06.2012
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    96450 Coburg
    Fahrzeug:
    Octavia 2 Ambiente 1,9TDI + Fabia Family 1,6 TDI
    Hallo, in meiner Heimatstadt läuft ein Flottentest mit Diesel R33

    Weitere Infos unter: Tankzukunft

    Hört sich vielversprechend und interessant an.

    Was meint Ihr dazu?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 -Robin-, 14.05.2014
    -Robin-

    -Robin-

    Dabei seit:
    27.12.2008
    Beiträge:
    1.772
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Werkstatt Beelitzerweg Arneburg
    Fahrzeug:
    Golf5 mit 2.0 CR 156KW/420NM
    Werkstatt/Händler:
    eigene
    Kilometerstand:
    100000
    Schon disquallifiziert. Aber kann ja jeder in seinen Tank pumpen, was ER will :D :thumbsup:
     
  4. #3 schmdan, 15.05.2014
    schmdan

    schmdan

    Dabei seit:
    15.06.2012
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    96450 Coburg
    Fahrzeug:
    Octavia 2 Ambiente 1,9TDI + Fabia Family 1,6 TDI
    Gut, ich dachte im ersten Moment genauso, man unterscheidet hier aber zwischen: Biodiesel und hydriertem Pflanzenöl. Deswegen meine Diskussionsanfrage.

    Ich denke, man sollte alternative Kraftstoffe nicht sofort verdammen. Vielleicht haben die gegenüber mineralischem Diesel auch Vorteile.

    Man bedenke: Das Projekt wird hauptsächlich von einer Hochschule betrieben. Das sind alles andere als dumme Köpfe, die daran arbeiten.
     
  5. #4 -Robin-, 15.05.2014
    -Robin-

    -Robin-

    Dabei seit:
    27.12.2008
    Beiträge:
    1.772
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Werkstatt Beelitzerweg Arneburg
    Fahrzeug:
    Golf5 mit 2.0 CR 156KW/420NM
    Werkstatt/Händler:
    eigene
    Kilometerstand:
    100000
    Biodiesel oder hydriertes Pflanzenöl, mir ist es nicht wert sowas in mein Auto zu kippen.
    Aber das kann jeder machen wie meint das es richtig ist. ;)
     
  6. #5 schmdan, 15.05.2014
    schmdan

    schmdan

    Dabei seit:
    15.06.2012
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    96450 Coburg
    Fahrzeug:
    Octavia 2 Ambiente 1,9TDI + Fabia Family 1,6 TDI
    Ok.
    Du magst es nicht! Hast Du technische Gründe, die gegen Alternativkraftstoffe sprechen?
     
  7. #6 -Robin-, 15.05.2014
    -Robin-

    -Robin-

    Dabei seit:
    27.12.2008
    Beiträge:
    1.772
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Werkstatt Beelitzerweg Arneburg
    Fahrzeug:
    Golf5 mit 2.0 CR 156KW/420NM
    Werkstatt/Händler:
    eigene
    Kilometerstand:
    100000
    Was möchte ich belegen?
    Das Biodiesel Beimischungen die Schmierfähigkeit senken oder Pflanzenöl die Viskosität deutlich steigert?
    Das muss man nicht belegen, das sind Fakten ;)
     
  8. #7 schreiber2, 15.05.2014
    schreiber2

    schreiber2

    Dabei seit:
    24.08.2006
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Bayreuth
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI Kombi 103 KW
    Werkstatt/Händler:
    Fa. Scholz / Schleiz
    Kilometerstand:
    105000
    so würde ich das nicht unbedingt unterschreiben.
    Letzten Endes sind das alles erst einmal Kohlenwasserstoffe. In erster Näherung sollte das CnH2n+2 sein, keine Ahnung wie da die Cetanzahl reinspielt. Könnte sicherlich ein Chemiker beantworten. Dann sind im Diesel noch irgendwelche Verunreinigungen (z.B. Schwefel, beim Superdiesel wesentlich weniger als beim Diesel). Es nicht abwegig das man irgendwann synthetischen Sprit herstellt der von den Eigenschaften besser als der bisherige ist.
    Stellt sich dann aber die Frage wie das Ganze ökologisch ausartet - sieht man ja momentan schon jetzt in Brasilien beim Ethanol:
    dort fahren fast alle Wagen unproblematisch mit einem Benzin / Ethonal Gemisch (wesentlich höher als bei uns). Ob das der Weisheit letzter Schluss ist wenn man dann allerdings deswegen den Regenwald abholzt steht auf einem anderen Blatt.
     
  9. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 schmdan, 15.05.2014
    schmdan

    schmdan

    Dabei seit:
    15.06.2012
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    96450 Coburg
    Fahrzeug:
    Octavia 2 Ambiente 1,9TDI + Fabia Family 1,6 TDI
    Richtig. Das gilt für Biodiesel.
    Aber was ist mit hydriertem Pflanzenöl?
    Laut den ersten Ergebnissen kann R33 sogar dazu führen, dass die Ölwechselintervalle verlängert werden könnten (bestätigt durch VW). Scheint also nicht soo schlecht zu sein.

    Ich bin kein Chemiker, deswegen hier die Fragestellung.
     
  11. #9 schmdan, 15.05.2014
    schmdan

    schmdan

    Dabei seit:
    15.06.2012
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    96450 Coburg
    Fahrzeug:
    Octavia 2 Ambiente 1,9TDI + Fabia Family 1,6 TDI
    Laut Wikipedia unterscheiden sich klassischer Biodiesel und hydriertes Pflanzenöl deutlich.
    Hier wird geschrieben, dass die Verbrennung einer Mischung aus fossilem Diesel und hydriertem Pflanzenöl zu einem verbesserten Abgasverhalten führt.

    Auf alle Fälle ein interessantes Thema.
     
Thema:

Diesel R33

Die Seite wird geladen...

Diesel R33 - Ähnliche Themen

  1. Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel

    Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel: Bin gerade in der finalen Entscheidung zum Kodiaqkauf. Bin mir aber noch nicht sicher,ob es der 180 PS TSI oder der 190 PS TDI jeweils als Style...
  2. Octavia Diesel nagelt nur beim Start -> Motor startet nicht

    Octavia Diesel nagelt nur beim Start -> Motor startet nicht: Hallo zusammen, habe ein Problem: Mein Octavia 2009er Diesel, macht seit einiger Zeit Zicken beim Starten. Nach dem Vorglühen springt er...
  3. Neuen Wagen "Einfahren"? (Diesel/DSG/140kw)

    Neuen Wagen "Einfahren"? (Diesel/DSG/140kw): Hallo, ist es eigentlich immer noch so, das man neue Autos die ersten 1000km behutsam einfahren sollte, oder betraf das nur die älteren Neuwagen?...
  4. Schnelles Beheizen des Innenraumes im Diesel

    Schnelles Beheizen des Innenraumes im Diesel: Wie bekomme ich den Innenraum des Diesel nach Kaltstart relativ schnell warm, da ja bekantliich Dieselfahrzeuge dazu etwas länger brauchen als...
  5. DSG beim Diesel

    DSG beim Diesel: Hallo, Wollte mal fragen ob hier im Forum auch welche ruppige DSG Getriebe haben bei einer Laufleistung über 150.000 Km. Meins wird nur auf...