Diesel Filter

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb I Forum" wurde erstellt von superb1985, 04.01.2016.

  1. #1 superb1985, 04.01.2016
    superb1985

    superb1985

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    Fahrzeug:
    skoda superb
    hallo
    Muss ich beim Tausch des Diesel Filter was beachten ??
    Wie ist das mit den entlüften ??

    Danke schon mal
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Darkking, 06.01.2016
    Darkking

    Darkking

    Dabei seit:
    08.09.2007
    Beiträge:
    1.362
    Zustimmungen:
    127
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Superb II VFL Combi, Octavia II FL Limo
    Vor dem Einbau etwas frischen Diesel in den neuen Filter reinfüllen, den alten Diesel aus dem alten Filter nicht umfüllen, maximal in den Heizöltank kippen.
     
  4. #3 superb1985, 06.01.2016
    superb1985

    superb1985

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    Fahrzeug:
    skoda superb
    Ok
    Hab mir heut den Filter besorgt
    Werde ihn ja nicht ganz mit Diesel voll bekommen.
    Oder wer es praktisch den Filter mit so ein Zusatz zu füllen für die Reinigung der Düsen oder so?
     
  5. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, O1 GLX SDI, 83er Golf 1 5-trg, 1er Cabrio G60
    Werkstatt/Händler:
    Auto Cordes LWL
    Kilometerstand:
    478320
    Bei Zusätzen scheiden sich die Geister. Ich spare mir das Geld und fahre seit Ewigkeiten - toi toi toi - ohne Probleme.

    Wie schon geschrieben wurde: Fülle frischen Diesel in den Filter,schließe alles an und den Rest erledigt das Auto beim Starten. Kannnatürlich durch die Luft im System beim Starten etwas länger "orgeln"bis er läuft.
     
  6. #5 alimustafatuning, 07.01.2016
    alimustafatuning

    alimustafatuning Guest

    Bei Pumpe Düse ist es einfach, kein Entlüften kein befüllen nötig.
    Bei Reihen Einspritzpumpe ist es schwierig. Da sollte man eine Saugpumpe haben. Mir wäre da das Risiko zu hoch dass Luft in die Einspritzpumpe kommt und die dann Schaden nimmt. Auch sollte alles dicht sein dass keine Luft drei kommt. Der Schaden kann teuer werden..
    Sollte auch ein Transparenter Schlauch verbaut sein um Blasen zu erkennen...
     
  7. #6 Darkking, 07.01.2016
    Darkking

    Darkking

    Dabei seit:
    08.09.2007
    Beiträge:
    1.362
    Zustimmungen:
    127
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Superb II VFL Combi, Octavia II FL Limo
    Auch der Filter vom 2.5er sollte vorgefüllt werden. Wenn man denn nach Reparaturleitfaden geht ;)
     
  8. #7 alimustafatuning, 07.01.2016
    alimustafatuning

    alimustafatuning Guest

    Ich halte nicht viel vom vorfüllen... Der vor gefüllte Filter bringt nix wenn vorher die Verteiler Einspritzpumpe leer gelaufen ist... Sauge an der Rückleitung bis alles voll ist.. Und gut is es...Beim Pumpe Düse unnötig da man Zündung ein paar mal an und aus und die Kraftstoffpumpe macht es von alleine...viel zu aufwendig vorher Diesel kaufen und abfüllen
     
  9. #8 Trinitii, 11.01.2016
    Trinitii

    Trinitii

    Dabei seit:
    21.09.2013
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Bad Lobenstein
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 1.9 TDI
    Beim 1.9 TDI ist das keine große Sache, einfach neuen reinstopfen und fertig, der hat ne elektrische Vorförderpumpe drin.
    Der 2.5 TDI ist da schon recht problematisch, am besten den Filter voll machen, ansonsten bekommst du das Ding kaum zum laufen.
    Und wenn er trotzdem nicht will: Über den Tankfüllstutzen mit einer Luftpistole etwas Druck auf den Tank geben und vorn die Entlüfterschraube am Filter öffnen, dann sollte das eigentlich klappen.
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 superb1985, 11.01.2016
    superb1985

    superb1985

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    Fahrzeug:
    skoda superb
    Also muss ich den Filter vor füllen bei mein 2,5 tdi
    Also geht das nicht mit ein paar mal die Zündung drehen (ohne den Motor starten )
     
  12. #10 Trinitii, 11.01.2016
    Trinitii

    Trinitii

    Dabei seit:
    21.09.2013
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Bad Lobenstein
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 1.9 TDI
    Ja das Filter befüllen ist zwingend notwendig, ansonsten bekommst du den nie an.
    Zündung ein paar mal an- und ausschalten wird nichts bringen, die 2.5 TDI haben meines Wissen nach keine elektrische Vorförderpumpe drin, daher wohl auch die Entlüfterschraube am Dieselfilter.
     
Thema:

Diesel Filter

Die Seite wird geladen...

Diesel Filter - Ähnliche Themen

  1. Pfeifen beim Start ( Diesel )

    Pfeifen beim Start ( Diesel ): seit neuestem hab ich ein pfeifen kurz bevor der Motor startet , kennt das noch jemand bzw. ist das noch jemanden aufgefallen? Oder ist das normal...
  2. Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel

    Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel: Bin gerade in der finalen Entscheidung zum Kodiaqkauf. Bin mir aber noch nicht sicher,ob es der 180 PS TSI oder der 190 PS TDI jeweils als Style...
  3. Octavia Diesel nagelt nur beim Start -> Motor startet nicht

    Octavia Diesel nagelt nur beim Start -> Motor startet nicht: Hallo zusammen, habe ein Problem: Mein Octavia 2009er Diesel, macht seit einiger Zeit Zicken beim Starten. Nach dem Vorglühen springt er...
  4. Privatverkauf Div. Filter Skoda Octavia Combi I

    Div. Filter Skoda Octavia Combi I: Verkaufe div. Filter für Octavia Combi I im Gesamtpaket Marke: UFI Filter - Dieselfilter 1x - Innenraumfilter 1x - Luftfilter 3x - Ölfilter 1x...
  5. Neuen Wagen "Einfahren"? (Diesel/DSG/140kw)

    Neuen Wagen "Einfahren"? (Diesel/DSG/140kw): Hallo, ist es eigentlich immer noch so, das man neue Autos die ersten 1000km behutsam einfahren sollte, oder betraf das nur die älteren Neuwagen?...