Diesel auf kurzstrecke, tipps

Diskutiere Diesel auf kurzstrecke, tipps im Skoda Octavia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Guten Tag Commu. Ich hab ein Problem. Ich habe mir vor kurzem einen Diesel gekauft, der auch wirklich Top läuft. Nun wurde aber über den Winter...

  1. #1 Harlekin, 15.10.2013
    Harlekin

    Harlekin

    Dabei seit:
    23.09.2013
    Beiträge:
    1.516
    Zustimmungen:
    77
    Fahrzeug:
    -
    Werkstatt/Händler:
    GlossWork 7
    Kilometerstand:
    200000
    Guten Tag Commu.

    Ich hab ein Problem.
    Ich habe mir vor kurzem einen Diesel gekauft, der auch wirklich Top läuft.
    Nun wurde aber über den Winter mein Arbeitsplatz verlegt, hier bei mir in die Nähe. Sprich ca 7 KM.

    Ich habe 2 Möglichkeiten zu fahren. Einmal durch eine kleine Stadt, und einmal über die Landstraße und dann 2 Spurig auf eine Schnellstraße.

    Nun weiß ich das sowas eigentlich nicht gut für den Diesel sei. Aber was soll ich eurer Meinung nun machen?
    Normal habe ich einen Verbrauch von 6,4 Litern. Aufgrund der Kurzstrecke pendelt er sich aber bei ca. 7 ein.
    Für den Partikelfilter ist die ganze Sache ja auch nicht ohne!

    Einmal in der Woche besitze ich auch noch einen Außendienst Termin. Sind im Schnitt ca 80 Kilometer am Tag.

    Das heißt, ich fahre am Tag ( nur Arbeit ) 28km. Da ich in der Mittagspause somit Heim gehe.

    Kann mir jemand mal behilflich sein und sagen was ich am besten tun könnte?

    Grüße und danke!
     
  2. Hoto

    Hoto

    Dabei seit:
    19.04.2007
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Harz
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1.8 TSI Elegance
    Kilometerstand:
    30100
    Ist doch alles I.O. einfach ab und an mal auf die Bahn und freiblasen und gut ist.
     
  3. #3 Quax 1978, 15.10.2013
    Quax 1978

    Quax 1978

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    3.650
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Hamburg 21129 Deutschland
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1.8 TSI DSG Ambition, SKoda S100 "Katinka"
    Werkstatt/Händler:
    FSN Rostock
    Kilometerstand:
    58000
    7 km sind doch Top für einem Trip mit dem Fahrrad. Ist auch gut für die Gesundheit und Fitness. Für den Diesel ist das Mord auf Raten. DPF, verdünntes Öl etc. Dann fang mal an zu sparen für die Rechnungen.

    Gesendet von meinem HTC One X
     
  4. #4 thund3rbird, 15.10.2013
    thund3rbird

    thund3rbird

    Dabei seit:
    21.09.2011
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Allgäu
    Fahrzeug:
    Octavia Scout TDI CR
    Kilometerstand:
    42000
    mal doch den Teufel nicht an die Wand. Der DPF kann durch die beschriebenen längeren Fahrten regenierieren und das Thema Ölverdünnung war ein PD-Thema. In Zeiten von CR-Dieseln ist das Geschichte. CR-Diesel brauchen auch nicht mehr freigeblasen werden, da sie bereits bei Standgas regenieren können. Sie brauchen dann halt blos länger.
     
  5. #5 Harlekin, 15.10.2013
    Harlekin

    Harlekin

    Dabei seit:
    23.09.2013
    Beiträge:
    1.516
    Zustimmungen:
    77
    Fahrzeug:
    -
    Werkstatt/Händler:
    GlossWork 7
    Kilometerstand:
    200000
    @Quax

    Im Winter möchte ich nicht so gern mit dem Fahrrad fahren!

    -

    Was ist ein CR-Diesel?

    Grüße
     
  6. #6 Quax 1978, 15.10.2013
    Quax 1978

    Quax 1978

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    3.650
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Hamburg 21129 Deutschland
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1.8 TSI DSG Ambition, SKoda S100 "Katinka"
    Werkstatt/Händler:
    FSN Rostock
    Kilometerstand:
    58000
    CR=CommonRail. Aktuelle Diesel Bauart. Bzw. Einspritzung. Auch wenn hier vielleicht einige Argumente widerlegt werden, ist und bleibt es für einen Diesel auf Dauer nahezu unmöglich zu überleben.

    Gesendet von meinem HTC One X
     
  7. #7 santosha, 15.10.2013
    santosha

    santosha

    Dabei seit:
    01.10.2011
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Verkauft: Octavia 2 1,6 TDI
    Kilometerstand:
    60
    Nichts für ungut, aber hier wurden ein paar falsche Aussagen geschrieben:

    1) Unter Freiblasen versteht man landläufig das Vollgas-Fahren auf der Autobahn. Ist für einen modernen Diesel definitiv nicht zu empfehlen, weil die bei Vollast mit weniger Luftüberschuss und damit mehr Ruß laufen als bei z.B. 2/3 Last. Damit schadet man dem DPF.

    Die erhoffte Wirkung des "Freiblasen" kann man in zwei Kategorien unterteilen:
    a) DPF regenerieren, hier reichen bei den CR-Dieseln schon ganz moderate Geschwindigkeiten. Einzig bei Schubabschaltung und im Leerlauf braucht er spürbar länger. Woher ich das weiß? Ich habe es selbst gemessen... Diagramme hatte ich hier sogar mal gepostet.
    b) das der ganze Motor + Antriebsstrang mal auf ordentlich Temperatur kommt. Hierfür reichen einfach 20-30 Kilometer normales schnell fahren. Meine Regel: Öltemperatur > 110°C für knapp 10 Minuten, mehr muss nicht sein.

    2) Ölverdünnung passiert auch beim CR Diesel. Vielleicht nicht mehr ganz so viel wie beim PD (Vermutung, habe nie einen gefahren), aber immer noch. Ist auch logisch, wenn man sich damit beschäftigt wie die nötige Temperatur am DPF erreicht wird.

    Bei der Ölverdünnung ist insbesondere der Biodiesel-Anteil das Problem, weil der nicht so leicht flüchtig ist.

    Bei dem genannten Fahrprofil würde ich mir aber nicht viele Gedanken machen, höchstens darüber nachdenken, das Ölwechselintervall auf 15TKM fest einzustellen. Ansonsten sollte der Wagen das abkönnen. Im Zweifel nur drauf achten dass wenn er unter der Woche (bei den kurzen Fahren) regeneriert ihn zur Not auch mal im Stand 5 Minuten fertig machen lassen bevor man abschaltet.

    Wenn die Leuchte kommt natürlich dann auch beachten und ihm geben was er braucht [​IMG]
     
  8. #8 tschack, 15.10.2013
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    9.390
    Zustimmungen:
    683
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    Der Octavia des TE ist noch einer vor dem Facelift, also ziemlich sicher einer mit PD-TDI.
     
  9. #9 Harlekin, 15.10.2013
    Harlekin

    Harlekin

    Dabei seit:
    23.09.2013
    Beiträge:
    1.516
    Zustimmungen:
    77
    Fahrzeug:
    -
    Werkstatt/Händler:
    GlossWork 7
    Kilometerstand:
    200000
    Welchen habe ich dann ? Den CR oder die PD?
    Habe bei Wikipedia nachgelesen das es den CR ab 2010 gab, beim 2.0 TDI

    Was mich aber wiederrum wundert ist, das ich ein DSG 6 Gang Automatik besitze, aber Wikipedia meint.
    "[..]umgestellt und wird wahlweise mit DSG-Getriebe geliefert"

    Aber ich habe auch das Stream MP3 Radio drin was es erst ab 2007 gab.

    Meiner ist aber Baujahr bzw EZ 2005 :wacko:
     
  10. #10 santosha, 15.10.2013
    santosha

    santosha

    Dabei seit:
    01.10.2011
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Verkauft: Octavia 2 1,6 TDI
    Kilometerstand:
    60
    Hinweis an der Thread-Ersteller: meine Ausführungen bezogen sich alle auf den aktuellen CR-Diesel. Über den PD Diesel kann ich nichts sagen.
     
  11. #11 tschack, 15.10.2013
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    9.390
    Zustimmungen:
    683
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    Dann hast du einen PD-TDI, also mit der Pumpe-Düse-Technologie.
    Common-Rail kam erst sehr viel später...
     
  12. #12 Harlekin, 15.10.2013
    Harlekin

    Harlekin

    Dabei seit:
    23.09.2013
    Beiträge:
    1.516
    Zustimmungen:
    77
    Fahrzeug:
    -
    Werkstatt/Händler:
    GlossWork 7
    Kilometerstand:
    200000
    Danke.
    Richtig. Das hab ich auch gelesen bei wie Oben geschrieben.

    DSG war auch ab Bj 2004 erhältlich? Und das MP3 Stream ja auch ab 2007.

    Aber wie soll ich das ganze nun am besten lösen?

    Grüße euch
     
  13. #13 Lapinkulta, 15.10.2013
    Lapinkulta

    Lapinkulta

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    216
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeug:
    Superb Combi Style 2.0 TDI 110kw
    Kilometerstand:
    steigend..... :)
    Also ich fahre beruflich gezwungenermassen extrem viele Kurzstrecken - und ausschliesslich mit Diesel. 200 x täglich 4x1km dazu unterschiedliche Strecken zwischen 2 und maximal 15km am Stück. Und noch nie habe ich in den letzten 20 Jahren bei 8 verschiedenen Autos auch nur das kleinste Motorenproblem gehabt.

    Allerdings muss ich auch dazu sagen, dass ich
    1. meine Autos nie länger als 3 Jahre und höchsten 100T km
    2. privat recht viel und auch längere Strecken fahre

    Aber insgesamt dürften auch extreme Kurzstrecken nicht besonders schädlich sein.

    lg
    sigi
     
  14. #14 Harlekin, 15.10.2013
    Harlekin

    Harlekin

    Dabei seit:
    23.09.2013
    Beiträge:
    1.516
    Zustimmungen:
    77
    Fahrzeug:
    -
    Werkstatt/Händler:
    GlossWork 7
    Kilometerstand:
    200000
    Hallo Lapinkulta!

    Danke sehr für deinen Realen Erfahrungsbericht!

    Fahre Privat, also Wochenenden wirklich auch viel!
     
  15. #15 Richter86, 15.10.2013
    Richter86

    Richter86

    Dabei seit:
    10.06.2011
    Beiträge:
    4.682
    Zustimmungen:
    204
    Ort:
    Hohenlimburg
    Fahrzeug:
    O3 Combi Style 2.0 TDI Mdj.2016
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Heider
    Passat Variant Highline 2.0 TDI PD mit DPF.

    Baujahr 05/2007 (?), Sommer 2013 verkauft mit knapp 60.000km.

    Also ca. 10tkm/Jahr. Täglich Kurzstrecke zur Arbeit von 2x 3 Km. Und auch alle anderen Kurzstrecken wie Einkaufen, zum Sport usw.

    Der Wagen hat nicht einmal außerplanmäßig die Werkstadt gesehen.
    Am Wochenende und in den Urlaub wurde er dann natürlich auch mal für längere Strecken genutzt.
     
  16. #16 RustyNail, 15.10.2013
    RustyNail

    RustyNail

    Dabei seit:
    24.08.2012
    Beiträge:
    795
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI 103KW
    Damit meiner auf Kurzstrecken schneller auf Temperatur kommt heize ich mit der Standheizung zu.
     
  17. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.790
    Zustimmungen:
    104
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    92000
    gibt auch ne elektrische Standheizung bzw. Motorvorwärmer.. sowas will ich mir jetzt einbauen für den Winter (läuft per Steckdose und beheizt nur das Kühlwasser)

    Zum Thema: Schaut euch mal das AGR Ventil und den Ansaugweg wo die Abgase her kriechen... Kurzstrecke ist Gift für AGR.
     
  18. #18 RustyNail, 15.10.2013
    RustyNail

    RustyNail

    Dabei seit:
    24.08.2012
    Beiträge:
    795
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI 103KW
    Das funktioniert, ist aber kein Allheilmittel. Das würde ich aber auf keinen Fall ständig laufen lassen. Ich glaube das kostet jede Menge Strom... Wichtig ist es den Motor im kalten Zustand nur mäßig zu belasten.
     
  19. #19 Skoda-Fabia, 15.10.2013
    Skoda-Fabia

    Skoda-Fabia

    Dabei seit:
    25.07.2009
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia
    Kilometerstand:
    173000
    Kauf dir einfach einen kleinen Benziner für den Winter bzw. Kurzstrecken. Die absehbaren Reparaturen(für deinen PD-DPF) werden vermutlich höher sein.
    Für 1-2t€ sollte man schon gute Exemplare bekommen.
    Und zum Thema 20 Jahre Diesel. Fahre ich auch schon, aber da waren noch Saug- und Turbodiesel ohne DPF dabei. Selbst bei einem alten Sauger (bei mir z.B. 2.0 mit 72PS) merkt man, wenn er mal wieder ´Frei´ gefahren wurde. Gut, sonst hat es dem Motor nicht gestört - war allerdings schon nach ca. 1km Fahrstrecke lauwarm :thumbsup: .
     
  20. #20 Lapinkulta, 16.10.2013
    Lapinkulta

    Lapinkulta

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    216
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeug:
    Superb Combi Style 2.0 TDI 110kw
    Kilometerstand:
    steigend..... :)
    Nix mit Sauger aber natürlich TD ohne Filter. Genaugenommen waren es 2 Renault Espace (93-98 mit dem 90PS-Turobdiesel), danach Alhambra mit dem 110PS TDI, später mehrere Alhambra 140PS PD (anfangs ohne, später mit DPF) und jetzt eben SC II 140PS CR.

    Und ja, ich war mit diesen Kisten so manches Mal in der Werkstatt - aber kein einziges Mal war ein Motorenproblem die Ursache! Dafür jede Menge Probleme mit Elektrik und Elektronik, Getriebe, Innenraumklappern und penetrant quietschenden Türen ;-)

    lg
    sigi
     
Thema: Diesel auf kurzstrecke, tipps
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. common rail diesel kurzstrecke

    ,
  2. skoda octavia rs tdi kurzstrecke

    ,
  3. tdi cr dpf kurzstrecke

    ,
  4. skoda diesel kurzstrecke,
  5. octavia rs tdi kurzstrecke,
  6. moderne diesel kurzstrecke,
  7. Diesel kurzstrecke mit 2 takt Öl,
  8. skoda octavia bj 2013 Diesel kurzstrecke ,
  9. diesel kurzstrecke tipps,
  10. diesel ohne partikelfilter kurzstrecke,
  11. skoda octavia diesel kurzstrecke,
  12. diesel kurzstrecke vw,
  13. vw 2.0 tdi cr kurzstrecke,
  14. tipps diesel kurzstrecke,
  15. skoda superb 2.0 tdi kurzstreken,
  16. diesel ohne dpf kurzstrecke,
  17. 2.0 tdi stadtverkehr,
  18. octavia III RS tipps,
  19. skoda superb III diesel bei kurzstrecke,
  20. skoda superb diesel kat bei kurzstrecke,
  21. monzol5c im diesel,
  22. diesel gerade für kurzstrecken,
  23. common rail kurzstrecke,
  24. Monzol5c und Erc im Diesel,
  25. tips für diesel kurzstrecken wegen partikelfilter
Die Seite wird geladen...

Diesel auf kurzstrecke, tipps - Ähnliche Themen

  1. Skoda Fabia III 1.4 Diesel

    Skoda Fabia III 1.4 Diesel: Hallo Zusammen, nach 5 Jahren und 100.000km im Skoda Fabia II wollte ich mich wieder nach etwas neuerem umschauen. Da ich mich nicht beschweren...
  2. Diesel und kurze Strecken

    Diesel und kurze Strecken: Hey zusammen. Ich hätte wieder mal eine Frage: Ich habe einen 150ps TDI und ich fahre kurze Strecken. Ich weiß, dass das für einen Diesel sehr...
  3. Diesel oder Benziner?

    Diesel oder Benziner?: Hallo zusammen wenn ihr euch ein neues Auto kaufen würdet was würdet ihr in Anbetracht der Politik nehmen? Diesel oder Benziner? Vor oder...
  4. Benziner oder Diesel? Modell 17 oder 18??

    Benziner oder Diesel? Modell 17 oder 18??: Hallo zusammen, ich überlege von MB auf Skoda Octavia RS umzusteigen. Meine Fahrleistung liegt im Jahr bei 10tkm-15tkm. Alleine am WE fahre ich...
  5. Diesel Update 1.6, 66 kW

    Diesel Update 1.6, 66 kW: Hallo, hat von euch schon jemand das Dieselupdate bei dem 66 kW Motor. Habt Ihr Veränderungen gemerkt?