Diesel am Ende? - Diskussion um Fahrverbote

Diskutiere Diesel am Ende? - Diskussion um Fahrverbote im sonstige Autothemen Forum im Bereich Skoda Forum; Wenn ich den Graubart richtig verstanden habe, kann jetzt jeder Peugeot- oder Fiat-Dieselfahrer VW auf Schadensersatz verklagen, weil VW der...

  1. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    24.090
    Zustimmungen:
    12.901
    Ort:
    59071 Hamm
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    30300
    Wenn ich den Graubart richtig verstanden habe, kann jetzt jeder Peugeot- oder Fiat-Dieselfahrer VW auf Schadensersatz verklagen, weil VW der Alleinschuldige am Verfall der Dieselfahrzeug-Preise auf dem Gebrauchtwagenmarkt ist. Irgendwo anders kann es ja keinen finanziellen Schaden geben. Das kann ja lustig werden.
     
  2. #3482 CaptainGreybeard, 25.05.2020
    CaptainGreybeard

    CaptainGreybeard

    Dabei seit:
    07.08.2019
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    21
    Fahrzeug:
    Skoda Kamiq 1.0 TGI G-TEC
    Nein, du hast leider gar nichts verstanden, aber das macht auch nichts. Es geht darum - dazu muss man sich jedoch die Mühe machen, juristische Texte zu lesen und zu verstehen - dass die Kaufverträge über "Schummel-Diesel" von vornherein rechtlich unwirksam waren, weil der Hersteller um die Mangelhaftigkeit des Produktes wusste, den Kunden darüber aber täuschte (= sittenwidriges Verhalten). Dazu lässt sich analog schlussfolgern, dass sich nicht nur andere Kunden ggü. Volkswagen auf diese BGH-Entscheidung (Az. VI ZR 252/19) berufen werden, sondern auch die Kunden anderer Hersteller, die auf ähnliche Weise arglistig getäuscht wurden. Zitat aus dem unten verlinkten Artikel:
    "Es sind noch zahlreiche Rechtsfragen offen, die nächsten Verhandlungstermine in Sachen Dieselgate sind beim BGH schon terminiert. Und betroffen sind ja, daran sei erinnert, keineswegs nur Fahrzeuge von VW."

    Daher werden die Kunden ihre Fahrzeuge dem jeweiligen Hersteller, egal ob ohne ein Verfahren oder nach einem solchen, bei dem o. g. BGH-Urteil jeder Instanz unterhalb des BGH als Wegweiser gelten wird, auf den Hof stellen und ihr Geld zurückfordern können, abzüglich einer nutzungsabhängigen (Kilometerstand!) Nutzungsentschädigung für den Hersteller.

    https://www.lto.de/recht/hintergrue...fpreis-vorteilsausgleich-gefahrene-kilometer/

    Ich hoffe, das war jetzt nicht zu schwer für dich.
     
  3. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    24.090
    Zustimmungen:
    12.901
    Ort:
    59071 Hamm
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    30300
    Lass mal Deine Fähigkeit, Ironie zu erkennen, schulen, dann machst Du Dich weniger lächerlich. Je höher das Ross ist, auf dem einer sitzt, umso mehr tut es weh, wenn er runterfällt.
     
    Avensis1246 gefällt das.
  4. #3484 Avensis1246, 25.05.2020
    Avensis1246

    Avensis1246

    Dabei seit:
    01.03.2009
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    437
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Skoda Karoq 2.0 TSI 4x4 Sportline
    Werkstatt/Händler:
    PIA München Süd
    Das Prinzip mit der Nutzungsentschädigung gibts doch schon ewig - jeder, der ein Auto gewandelt hat, kennt das doch. Im Prinzip ist es hier nicht anders. Eine erzwungene Wandlung, sofern der Besitzer es möchte.
     
  5. #3485 CaptainGreybeard, 25.05.2020
    CaptainGreybeard

    CaptainGreybeard

    Dabei seit:
    07.08.2019
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    21
    Fahrzeug:
    Skoda Kamiq 1.0 TGI G-TEC
    Das ist jetzt dein ich-weiß-nicht-mehr-wie-vielter Versuch, einen deiner voll daneben gegangenen Beiträge nachträglich als Ironie zu verkaufen. Lass dir doch endlich mal was neues einfallen. Du könntest mich ja einfach mal positiv damit überraschen, dass du dich lieb und nett bedankst, wenn ich mir schon die Mühe mache, dir einen juristischen Sachverhalt zu erklären. (Nein, lass mal sein, ich möchte dein empfindsames Seelchen nicht verletzen und dich auch intellektuell nicht überfordern... :D)
     
    Ehle-Stromer gefällt das.
  6. #3486 CaptainGreybeard, 25.05.2020
    CaptainGreybeard

    CaptainGreybeard

    Dabei seit:
    07.08.2019
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    21
    Fahrzeug:
    Skoda Kamiq 1.0 TGI G-TEC
    Eine Wandlung bedingt aber, dass zuvor ein rechtmäßiger Kaufvertrag zustande kam. Hier kam aber erst gar kein rechtmäßiger Kaufvertrag zustande, weshalb der Begriff der Wandlung einfach nicht richtig ist. Einen von vornherein rechtsunwirksamen Kaufvertrag kann man nicht wandeln.

    Ich denke aber, alles wesentliche ist gesagt bzw. geschrieben. Danke fürs Gespräch und euch allen noch eine gute und gesunde Zeit. :)
     
  7. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    24.090
    Zustimmungen:
    12.901
    Ort:
    59071 Hamm
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    30300
    "Giraffe" trifft es wohl eher als "Pferd" ...
     
  8. #3488 PolenOcti, 25.05.2020
    PolenOcti

    PolenOcti

    Dabei seit:
    01.02.2014
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    456
    Ort:
    Leichlingen
    Fahrzeug:
    Seat Ateca 1,0 TSI, Seat Arona 1,0 TGI
    Werkstatt/Händler:
    Markenhändler
    Sag mal, könntest du mir bitte nicht Zitate unterjubeln, dessen Aussage ich nicht getätigt habe....ich schmücke mich nicht gerne mit fremden Federn....:thumbup:
     
    Tuba gefällt das.
  9. #3489 PolenOcti, 25.05.2020
    PolenOcti

    PolenOcti

    Dabei seit:
    01.02.2014
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    456
    Ort:
    Leichlingen
    Fahrzeug:
    Seat Ateca 1,0 TSI, Seat Arona 1,0 TGI
    Werkstatt/Händler:
    Markenhändler
    @CaptainGreybeard
    Wie kann man für etwas eine Nutzung berechnen, wo man nie einen rechtlich gültigen Kaufvertrag hätte unterschreiben können bzw. dürfen? Irgendwie passt das nicht so ganz. Zumindest steht das so ähnlich im Paragraf 828 BGB. Oder aber reiht sich das ganze in die mittlerweile schon legendären fragwürdigen Entscheidungsprozesse des Karlsruher Clubhauses ein?
    https://www.zeit.de/politik/deutsch...zb-bnd-auslandsueberwachung-urteile-karlsruhe

    Vielleicht ist das Thema aber doch nicht so eindeutig, sonst hätte man einen klaren sittenwidrigen Verstoß seitens des Konzerns festgestellt und einem bedingungslosen 100 prozentigen Rückkauf angesagt....?!
     
  10. #3490 CaptainGreybeard, 26.05.2020
    Zuletzt bearbeitet: 26.05.2020
    CaptainGreybeard

    CaptainGreybeard

    Dabei seit:
    07.08.2019
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    21
    Fahrzeug:
    Skoda Kamiq 1.0 TGI G-TEC
    @PolenOcti : Lies einfach den von mir verlinkten Text aus LTO, dann solltest auch du es kapiert haben. Mit dem von dir verlinkten Artikel zeigst du vor allem, dass du nicht einmal den Unterschied zwischen dem BGH und dem BVerfG kennst, denn um letzteres geht es in dem von dir verlinkten Artikel, während hier die ganze Zeit vom BGH die Rede ist. :rolleyes:

    Und doch, das Thema ist eindeutig, vorausgesetzt, man bemüht sich auch um Verständnis. Oder glaubst du allen Ernstes, der VI. Zivilsenat des BGH bräuchte deine Nachhilfe in Sachen § 828 BGB? Abgesehen davon geht es im § 828 BGB um die Nichthaftung im Fall Eintritt eines Schadensereignisses, falls der Verursacher minderjährig ist. Was das wiederum mit dem BGH-Urteil oder überhaupt mit dem Diesel-Skandal zu tun haben soll, erschließt sich wohl niemandem.

    Merke: Wer juristische Texte oder Artikel anführt, sollte sie wenigstens gelesen, besser auch noch verstanden haben. :D
     
  11. #3491 PolenOcti, 26.05.2020
    PolenOcti

    PolenOcti

    Dabei seit:
    01.02.2014
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    456
    Ort:
    Leichlingen
    Fahrzeug:
    Seat Ateca 1,0 TSI, Seat Arona 1,0 TGI
    Werkstatt/Händler:
    Markenhändler
    Karlsruhe ist Karlsruhe, egal welche Buchstabenkombination da stehen mag:thumbsup:

    offensichtlich braucht das Gericht Nachhilfe, sonst würden es nicht vor dem EuGH kuschen. Naja, 828 oder 826, klein Kram...;) logisch ist es so oder so nicht, ich würde zum EuGH gehen und da mein Glück versuchen...:thumbsup:
     
  12. #3492 CaptainGreybeard, 26.05.2020
    CaptainGreybeard

    CaptainGreybeard

    Dabei seit:
    07.08.2019
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    21
    Fahrzeug:
    Skoda Kamiq 1.0 TGI G-TEC
    @PolenOcti : Verzeihung, ich hatte dich irrtümlich für 1. in der Sache interessiert und 2. für lernfähig und -willig gehalten. Aber keine Sorge, den Fehler begehe ich nicht noch einmal.
     
    Jopi gefällt das.
  13. #3493 PolenOcti, 26.05.2020
    PolenOcti

    PolenOcti

    Dabei seit:
    01.02.2014
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    456
    Ort:
    Leichlingen
    Fahrzeug:
    Seat Ateca 1,0 TSI, Seat Arona 1,0 TGI
    Werkstatt/Händler:
    Markenhändler
    Wichtiger ist mir das du mir keine fremde Zitate unterjubelst.....;)
     
  14. Duffy

    Duffy

    Dabei seit:
    29.09.2016
    Beiträge:
    1.509
    Zustimmungen:
    630
    ich muss mir dringend etwas anderes zum knabbern holen, Popcorn hängt mir mittlerweile zum Hals raus. :D
     
    TheSmurf und Tuba gefällt das.
  15. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    24.090
    Zustimmungen:
    12.901
    Ort:
    59071 Hamm
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    30300
    Erinnert mich stark an eine Mischung aus Octarius und Digidoctor ... :D
     
    Duffy gefällt das.
  16. #3496 Ehle-Stromer, 02.06.2020
    Ehle-Stromer

    Ehle-Stromer

    Dabei seit:
    06.09.2016
    Beiträge:
    3.020
    Zustimmungen:
    807
    Ort:
    Jommern
    Fahrzeug:
    S3, TDI, nicht mehr lange
  17. TheSmurf

    TheSmurf

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    4.016
    Zustimmungen:
    3.064
    Ort:
    Wittingen /NdS
    Fahrzeug:
    Škoda Superb III TSI & VW e-up! (1. Gen)
    Der Diesel wird nicht schmutziger, sondern die Fahrzeuge darum immer größer! Da nützt es auch nichts in einen riesigen Eimer einen anderen Motor zu verbauen, das löst das Problem im Leinster Weise. Im Gegenteil... ein fetter SUV verursacht als Benziner noch mehr CO2 und wenn ich sehe was ein Audi eTron oder ein Mercedes EQC pro km aus dem Akku saugt ist das nicht zielführend.
     
    alexnoe, michnus, Fraenkel und 2 anderen gefällt das.
  18. alexnoe

    alexnoe

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    Taufkirchen
    Ein weiteres Beispiel dafür, dass Fake-News-Journalisten sich als Antidieseltroll betätigen. Auch bei diesem Artikel liegt Absicht vor: Wenn vernünftige Überlegungen nicht angestellt werden, wird grobe Fahrlässigkeit = bedingter Vorsatz unterstellt. Neben der Erklärung
    kommt noch dazu, dass Kleinwagen-Diesel fast nicht mehr existieren. Sprich: Autos werden nicht nur im Schnitt immer größer und schwerer, sondern die Kleinen, die diesen Trend nicht mitmachen, sind Benziner und fallen damit natürlich aus der Diesel-Statistik raus.

    Außerdem sind "schmutzige Fahrzeuge" solchen, die viele Schadstoffe ausstoßen. Schadstoffe sind CO, HC, Partikel, NOx. Dagegen ist CO2 kein Schadstoff. Es ist unerwünscht, aber kein Schadstoff. Schadstoffe sind solche, bei denen auch die lokale Konzentration an viel befahrenen Straßen von Bedeutung ist. Siehe z.B. hier, dort wird explizit zwischen CO2 und Schadstoffen unterschieden. Der Journalist, der diesen Unsinn geschrieben hat, hat das Wort "schmutzig" also missbräuchlich verwenden, um Assoziationen zum Abgasskandal zu erzeugen.
     
  19. TheSmurf

    TheSmurf

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    4.016
    Zustimmungen:
    3.064
    Ort:
    Wittingen /NdS
    Fahrzeug:
    Škoda Superb III TSI & VW e-up! (1. Gen)
    Naja, was ein Schadstoff ist ist eine Definitionsfrage. Was du als Schadstoffe genannt hast sind halt für Organismen schädlich. CO2 im Gegensatz ist, ab einer gewissen Konzentration, schädlich für das Klima. Als wie schon der alte Paracelsus sagte: „Alle Ding' sind Gift und nichts ohn' Gift; allein die Dosis macht, das ein Ding' kein Gift ist.“
     
    Jopi gefällt das.
  20. alexnoe

    alexnoe

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    Taufkirchen
    Völlig korrekt, es ist eine Definitionsfrage. Laut Verordnung 692/2008 (Quelle) umfassen Schadstoffe diverse Stoffe, aber kein CO2:
    Natürlich ist viel CO2-Ausstoß unerwünscht. Ich habe auch überhaupt kein Problem damit, wenn 2 Tonnen schwere SUV, die meistens genauso viele Personen transportieren wie ein Kleinwagen, höher besteuert werden, wenn Kraftstoff höher besteuert wird, wenn solche Fahrzeuge von Konjunkturpaketen ausgeschlossen werden etc. Und trotzdem sind Fahrzeuge nicht "schmutzig", wenn sie viel CO2 ausstoßen, aber kaum Schadstoffe.
     
Thema: Diesel am Ende? - Diskussion um Fahrverbote
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. diesel fahrverbot

    ,
  2. fahrverbot diesel

    ,
  3. www.skodacommunity.de

    ,
  4. diesel fahrverbot - diskussion,
  5. sharan 2 scr katalysator euro 6,
  6. diesel fahrverbot lustig,
  7. skoda forum / fahrverbote für diesel,
  8. skoda octavia 5e 1.6tdi Fahrverbot?,
  9. kacken meme,
  10. bmw x3 euro 5 nachrüsten,
  11. fahrverbot für skoda diesel motoren,
  12. welche diesel fahrzeuge dürfen küntig nach in umweltzonen fahren,
  13. besteuerung diesel benzin,
  14. besteuerung diesel,
  15. bester 125er roller,
  16. diesel nachrüstung aktuell,
  17. Flußzellentechnologie,
  18. fahrverbote wirkungslos,
  19. diesel fahrverbote lustig,
  20. diskussion um dielfahrverbote,
  21. skoda octavia rs diesel fahrverbot,
  22. komik diesel fahrverbot,
  23. einsparpotenzial diesel motor,
  24. dieselfahrverbot diskussion,
  25. volvo nachrüstung
Die Seite wird geladen...

Diesel am Ende? - Diskussion um Fahrverbote - Ähnliche Themen

  1. Unterschied Scout und RS 4x4 (184 PS) Diesel

    Unterschied Scout und RS 4x4 (184 PS) Diesel: Hallo, kann mir einer helfen, was sind die großen Unterschiede zwischen dem Scout und dem RS 4x4 außer der Optik? Merci Henrik
  2. Diesel oder Benziner in meinem Fall

    Diesel oder Benziner in meinem Fall: Hallo liebe Community, möchte demnächst einen schwarzen Skoda Superb Sportline Facelift Kombi als Jahreswagen kaufen (DSG Getriebe) und stehe...
  3. Octavia TDI 2.0: Bei Pumpe-Düse-Technik kein Diesel-Skandal-Fall?

    Octavia TDI 2.0: Bei Pumpe-Düse-Technik kein Diesel-Skandal-Fall?: Hallo zusammen, die Frage eines DAUs, der nur den Schlüssel rumdrehen kann und sonst keinen Plan von Motor-Technik hat: Wenn ich also diese...
  4. Diesel spritzt aus Motor! Was sind das für Sensoren?

    Diesel spritzt aus Motor! Was sind das für Sensoren?: Hilfe!!! Aus dem markierten Sensor spritzt Diesel. Was ist das? Hilfe!
  5. Citroen DS5 - Erster Diesel-Hybrid Ende 2011 verfügbar

    Citroen DS5 - Erster Diesel-Hybrid Ende 2011 verfügbar: ...Ende 2011 wird der neue Citroen DS5 verfügbar sein und erstmalig einen Diesel-Hybrid anbieten. Ein interessanter Ansatz, wie ich finde, sowohl...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden