Diesel am Ende? - Diskussion um Fahrverbote

Diskutiere Diesel am Ende? - Diskussion um Fahrverbote im sonstige Autothemen Forum im Bereich Skoda Forum; zu den Fahrverboten in Hamburg: https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Trotz-Diesel-Fahrverbot-mehr-Schadstoffe,stickoxid136.html

  1. Ralf#118

    Ralf#118

    Dabei seit:
    06.11.2017
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    123
    Ort:
    zuhause, wo denn sonst ?
    Fahrzeug:
    seit 01.12.2017 Rapid Spaceback Drive 1,6TDI
    Kilometerstand:
    22264
  2. TheSmurf

    TheSmurf

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    2.033
    Zustimmungen:
    981
    Ort:
    Wittingen /NdS
    haha... danke Ralf! War so klar! Vergleicht man das Wetter von Oktober 2017 und 2018 musste das so kommen...
     
  3. Ralf#118

    Ralf#118

    Dabei seit:
    06.11.2017
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    123
    Ort:
    zuhause, wo denn sonst ?
    Fahrzeug:
    seit 01.12.2017 Rapid Spaceback Drive 1,6TDI
    Kilometerstand:
    22264
    genau darum gehts ja, der Wert läßt sich nicht so einfach so stark verändern, wenn man jetzt noch die Liste der ein- und ausgefahrenden Containerschiffe für die Monate hätte ...... -> die langfristige Tendenz ist entscheidend. und die stimmt bereits seit vielen Jahren.
    Was hat mein Lehrer immer gesagt: wer misst, misst Mist !
     
  4. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    9.022
    Zustimmungen:
    1.300
    Ort:
    Niedersachsen
    Ganz schlechtes Argument... Das ist so, als hättest Du einen umgebracht und verweist darauf, dass ein anderer drei umgebracht hat. Natürlich überspitzt - aber das Prinzip heißt: Es gibt keine Gleichheit im Unrecht. Und auch die anderen Staaten sind nun aufgewacht. In Madrid ist der Autoverkehr erheblich eingeschränkt worden und es darf nur noch in die Stadt, wer einen Parkplatz vorweisen kann.
    Das möge sich man einmal vorstellen...


    Gut, dass ich das jetzt weiß...;)


    Die fehlt, keine Frage. Und noch mal: Der Verein mag zwiespältig sein, aber hat etwas ins Rollen gebracht. Heute gerade eine Milliarde - es bewegt sich also dort etwas, wo sich lange nichts bewegt hat.


    Damit hast Du wahrscheinlich recht. Der Trubel würde nicht so hoch kochen und es hätte noch viel länger gedauert.
     
  5. Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    9.945
    Zustimmungen:
    1.231
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Das Wetter ist egal. Die Grenzwerte berücksichtigen auch kein Wetter ud auch kein Gewitter bei dem tonnenweise NOx entsteht.

    Die Stadt Köln denkt über ein Tempolimit auf dem Rhein nach - kein Witz.
     
  6. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    9.022
    Zustimmungen:
    1.300
    Ort:
    Niedersachsen
    Das ist wieder mal grob vereinfachend - nach dieser These müsste nach jedem Gewitter akuter NOx-Alarm ausgelöst werden...
    Das ist wie die Geschichte mit der Kerze letztlich: Da wird etwas aus dem Zusammenhang genommen - eine analytische Arbeit, in der eine neue Methode vorgestellt wird (ohne vergleich mit etablierten Methoden). Und mit dieser Methode wird 10 mal an einer (!) Kerze innerhalb von 100 Minuten ein Wert genommen.

    Und diese Graphik geistert dann hier rum als Beleg dafür wie giftig Kerzen sind. Noch mal wegen dem von Dir geforderten Blick über den Tellerrand...;)
     
    ShutUpAndDrive gefällt das.
  7. Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    9.945
    Zustimmungen:
    1.231
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Das kommt auf die Sichtweise an. Mit 20 Millionen Tonnen NOx erzeugen Blitze rund ein Viertel der gesamten Stickoxide. Deiner Ansicht nach müssten dann Menschen durch das Gewitter gesundheitlich belastet sein. Meiner Meinung nach macht das nix.

    Eine Kerze brennt mit 1.400 Grad, deutlich höher als die Verbrennungstemperatur eines Diesels. Genau hier entsteht mehr NOx als im Dieselmotor, auch beim Vergleich einer Kerze und einem Motor in handelsüblicher Größe.
     
  8. Gowron

    Gowron

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    1.038
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    Barsinghausen
    Fahrzeug:
    KIA Rio UB (2015) 1.4 CRDI Fabia II TDI 66kw (R.I.P.) Kawasaki Z1000SX 105kw
    Kilometerstand:
    10000
    Dann lies mal bei Wiki, denn die Verbrennungstemperatur liegt bei ca. 2000°C!
    Ein Nachteil liegt darin, daß die Verbrennung langsamer stattfindet und deswegen mehr Zeit bleibt, daß Stickstoff mit Verbrennungsgasen reagieren können.
     
  9. #2889 Black Amber, 03.12.2018
    Black Amber

    Black Amber

    Dabei seit:
    10.01.2015
    Beiträge:
    4.432
    Zustimmungen:
    1.892
    Ort:
    Sachsen
    Fahrzeug:
    Octavia III Combi 2.0 TDI DSG Elegance / KIA Ceed GT 1.6L ( 204PS)
    Werkstatt/Händler:
    Es gibt nur einen ;-)
    Kilometerstand:
    78000
    https://www.lto.de/recht/nachrichte...oberbuergermeisterin-reker-luftverschmutzung/
     
  10. #2890 andi62, 03.12.2018
    Zuletzt bearbeitet: 03.12.2018
    andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    9.022
    Zustimmungen:
    1.300
    Ort:
    Niedersachsen
  11. Nano

    Nano

    Dabei seit:
    25.02.2013
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    70
    Ort:
    Geisenheim
    Fahrzeug:
    Fabia II Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Scherer & Rossel GmbH
    Kilometerstand:
    75000
    Black Amber und Maerker2009 gefällt das.
  12. TheSmurf

    TheSmurf

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    2.033
    Zustimmungen:
    981
    Ort:
    Wittingen /NdS
    Ist jetzt nicht dein Ernst, oder? Das Wetter ist egal? Was ist mit Wind...? Ist Stickstoffdioxid nicht wasserlöslich... Stichwort Regen!

    Das mit dem Gewitter hatten wir doch auch schon mal ein paar Seiten vorher besprochen? Die Stickoxide durch Blitze entstehen hauptsächlich in der Mittleren bis oberen Troposphäre. Wenn du also das Fenster in deinem Haus ab der 2000. Etage geschlossen lässt bei Gewitter bist du sicher vor der NOx Belastung!

    Hast du dir die Studie durchgelesen... Hast du auch mal die Werte des Dieselmotors im Vergleich angeschaut... und wie @Gowron schon schrieb ist 1.400°C nicht deutlich mehr als 2000°C (bei hochverdichtenden Motoren steigt die Temperatur wohl durchaus auch mal auf 2500°C).

    Ich will nochmal kurz klarstellen, daß ich den Dieselmotor nicht per se ablehne. Aber wenn man hier fehlerhafte Fakten verbreitet, hilft das dem Diesel nicht im Geringsten!
     
    ShutUpAndDrive und andi62 gefällt das.
  13. Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    9.945
    Zustimmungen:
    1.231
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Okay, 2.000 Grad, wusste ich nicht. Danke für die Aufklärung. Worin liegt der in Bezug auf NOx Unterschied zum Benziner der meiner Recherche nach ebenfalls mit ca. 2.000 Grad verbrennt?

    NOx ist übrigens schwerer als Luft und sinkt langsam zu Boden.
     
  14. TheSmurf

    TheSmurf

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    2.033
    Zustimmungen:
    981
    Ort:
    Wittingen /NdS
    ...und verteilt sich dabei... Da es bei Gewitter auch meist relativ windig ist sogar sehr gut.
     
  15. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    9.022
    Zustimmungen:
    1.300
    Ort:
    Niedersachsen
    Was übrigens einmal mehr ein Argument ist, dass die NOx-Gehalte aus den Autos nahe über dem Boden in besonders hoher Konzentration zu finden sind - und nicht eben einfach als besonders leicht aufsteigen.
     
    TheSmurf gefällt das.
  16. Fraenkel

    Fraenkel

    Dabei seit:
    14.12.2014
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    164
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II RS 2,0 TDI CEGA DSG
  17. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    9.022
    Zustimmungen:
    1.300
    Ort:
    Niedersachsen
    Überprüfen heißt nicht ändern. Aber etwas zu überprüfen und dem jeweils aktuellen Kenntnisstand anzupassen ist immer gut. Warten wir also mal ab...

    Und soll ich Dir sagen, warum ich dennoch hoffe, dass vorläufig nichts passiert? Weil dann plötzlich wieder alle Bemühungen um eine verbesserte Abgasreinigung vom Tisch sind und die Trickser und Täuscher aus den Vorstandsetagen wieder nichts machen müssen.
     
    TheSmurf gefällt das.
  18. Fraenkel

    Fraenkel

    Dabei seit:
    14.12.2014
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    164
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II RS 2,0 TDI CEGA DSG
  19. Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    9.945
    Zustimmungen:
    1.231
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
  20. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    9.022
    Zustimmungen:
    1.300
    Ort:
    Niedersachsen
    Da wäre ich mir, ganz unabhängig vom konkreten Thema, nicht sicher. In USA gibt es in vielen Bereichen - sei es berechtigt oder nicht - andere Standards. Das ist z.B. im Bereich LM ein großes Thema, u.a. Gentechnik. Dennoch wird es in Europa anders gehandhabt.
    Also ist das auch hier kein Automatismus, zumal die Daten der WHO niedriger liegen als die in den USA geltenden.



    Das sehe ich auch als zwingend an, um den Diesel zu erhalten, den ich nach wie vor für eine Technologie halte, die in der Übergangszeit für andere Mobilitätskonzepte noch benötigt wird.


    @Octarius: Wieso machst Du denn auch so was? ;)
     
Thema: Diesel am Ende? - Diskussion um Fahrverbote
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. diesel fahrverbot

    ,
  2. diesel fahrverbot - diskussion

    ,
  3. sharan 2 scr katalysator euro 6

    ,
  4. diesel fahrverbot lustig,
  5. skoda forum / fahrverbote für diesel,
  6. skoda octavia 5e 1.6tdi Fahrverbot?,
  7. komik diesel fahrverbot,
  8. einsparpotenzial diesel motor,
  9. dieselfahrverbot diskussion,
  10. volvo nachrüstung,
  11. aktuell noch diesel kaufen oder nicht,
  12. diesel fahrverbot diskussion,
  13. yeti euro 5f fahrverbot ja /nein,
  14. diesel oder benziner,
  15. skoda fabia diesel fahrverbot,
  16. Eitumsgarantie Fahrverbote Rückwirkung,
  17. das drama um das fahrverbot,
  18. skoda yeti dieselfahrverbot ?,
  19. Diesel-Fahrverbot in berlin?,
  20. yeti diesel fahrverbot,
  21. volvo xc60 diesel 5 zylinder,
  22. ducato nachrüstung,
  23. BÜSSING AG mail,
  24. skoda kodiaq forum,
  25. sinnvoll noch diesel autos zu kaufen
Die Seite wird geladen...

Diesel am Ende? - Diskussion um Fahrverbote - Ähnliche Themen

  1. Bei 167 km/h ist Ende

    Bei 167 km/h ist Ende: hallo Hatte eben auf der Autobahn das Problem das bei 167km/h der Motor abregelte, ob im 5. oder 6. Gang Hatte das vor ein paar Wochen schonmal da...
  2. Eine kleine Übersicht über Diesel, CNG und Elektromobilität!

    Eine kleine Übersicht über Diesel, CNG und Elektromobilität!: Da die PDF mittlerweile 20 Seiten hat! Ein kurzer Mix.. Eine kleine Übersicht über Diesel, CNG und Elektromobilität! Eine einfache Frage wo...
  3. Fabia 2 RS zum Ende fahren oder lieber vorsorglich abstoßen?

    Fabia 2 RS zum Ende fahren oder lieber vorsorglich abstoßen?: Hallo, einige von euch kennen mich vielleicht ausm Forum durch diverse Beiträge und Diskussionen. Ich habe meinen RS seit 2013 habe mit 46.000km...
  4. KFZ-Steuer für Diesel

    KFZ-Steuer für Diesel: Guten Abend liebe Skodafreunde, ich will mir einen gebrauchten YETI Diesel kaufen. Wie sie es denn da mit der KFZ-Steuer unter dem Gesichtspukt...
  5. SKODA offeriert deutschlandweites Diesel-Umtauschprogramm

    SKODA offeriert deutschlandweites Diesel-Umtauschprogramm: SKODA offeriert deutschlandweites Diesel-Umtauschprogramm Bis zu 7500 € beim Superb. Details im Artikel.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden