Diebstahlsicherung

Dieses Thema im Forum "Skoda Yeti Forum" wurde erstellt von Hans_G, 02.08.2010.

  1. Hans_G

    Hans_G

    Dabei seit:
    04.11.2009
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yeti 1.2
    Kilometerstand:
    12000
    In unserer sehr ruhigen Wohnstrasse wurden in einer Nacht gleich zwei Oktavia Kombis geklaut.
    Beide Wagen wurden auf einen LKW verladen.
    (Ca.zwei wochen vorher ist so ein Kärtchen-Verteiler durchgegangen der ältere AUtos kaufen wollte - Zufall?)

    Jedenfalls waren wir genau zu der Zeit mit dem Yeti im Urlaub. Wären wir daheim gewesen, hätten sie bestimmt
    unseren Yeti dem 3 jährigen Octavia des Nachbarn vorgezogen.

    Eine Alarmanlage ist verbaut, wird echte Profis wohl aber auch nicht aufhalten. Hat jemand einen Tipp - von Garage bauen mal abgesehen -
    wie man dem Diebstahl erschweren oder verhindern kann?

    Gruß Hans
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Robert78, 02.08.2010
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4.486
    Zustimmungen:
    448
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR 5-Gang im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    4200
    In Ingolstadt wurden vor 2 Wochen auch zwei Octavias auf einmal geklaut......

    Falls eine Bande dahintersteckt wird es nicht viel geben das du tun kannst. Denn wenn die wollen bekommen sie so gut wie jedes Auto ohne Probleme auf und auch die Alarmanlage ausgeschaltet.
     
  4. #3 Ladybug, 02.08.2010
    Ladybug

    Ladybug

    Dabei seit:
    14.01.2010
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Pfalz-Kreis
    Fahrzeug:
    Opel Astra F - Skoda Yeti 1.2 TSI Experience mit Panodach, Brunellorot bestellt am 15.06.2010 bei ONA
    Kilometerstand:
    156300
  5. #4 Robert78, 02.08.2010
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4.486
    Zustimmungen:
    448
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR 5-Gang im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    4200
    Die kann man mit nem Mittelgroßen Bolzenschneider durchtrennen - praktisch Geräuschlos.
    Außerdem ist das für ein Auto das man täglich nutzt viel zu umständlich.

    Einfach nicht zu viele Gedanken machen und optimistisch denken.
     
  6. R2D2

    R2D2 Guest

    Wenn du da einen Zusammenhang siehst, dann sollten nur ältere Fahrzeuge gefährdet sein, dem war aber wohl nicht ganz so...

    Gegen Verladen auf den Lkw ist kaum ein Kraut gewachsen, eine Alarmanlage könnte bedingt was bringen, muss dann aber schon enorm auffallen. Neben Garage fällt mir nur noch ein einbetonierter Anker im Boden ein, eine eher unrealistische Lösung. ;)
     
  7. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.476
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Diese Kärtchen stecken mittlerweile auch an Neuwagen.Ein Zusammenhang sehe ich da aber eher auch nicht, denn wer ist als Profi schon so dumm und lä sst seine Visitenkarte am Tatort liegen.
    Sicherheiten gibts nicht. Mittlerweile werden Autos aber auch aus Garagen entwendet.

    Übrigens läuft heute abend im MDR ein entsprechender Beitrag zum Thema Autoklau.
    http://www.mdr.de/fakt-ist/7526869.html
     
  8. Hans_G

    Hans_G

    Dabei seit:
    04.11.2009
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yeti 1.2
    Kilometerstand:
    12000
    Es geht natürlich darum auszukundschaften wo welche Wagen stehen - und klauen auf Bestellung ist ja auch nicht neu.
     
  9. #8 schlumpfinchen, 02.08.2010
    schlumpfinchen

    schlumpfinchen

    Dabei seit:
    16.06.2010
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Grevenbroich 41517
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Sportline 1,4, 16V, 86 PS
    Kilometerstand:
    23900
    hat man schon mal hie und da gelesen, dass skodas grade an der grenze zum "osten" gern mal geklaut werden. Ich hoffe Kölle rum ist denen zu viel anfahrtsweg O.O

    ansonsten: hoffentlich gut versichert.....

    ist eigentlich total sch.... die knacker und klauer scheinen den sicherheitssystemen immer eine reifenumdrehung voraus zu sein.

    ich überleg grade selber ob ich mir nicht so ein gps system zulege, frage mich aber dann was nutzt das? dann weiss ich wo mein auto ist, müsste aber wahrscheinlich doch jemanden beauftragen es wiederzuholen.... und wir sind hier relativ nah zur grenze.......
     
  10. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.476
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Dies ist nicht nur im Grenzgebiet ein Problem.Das sind meist gutorganisierte Banden, die zunehmend auch europaweit agieren. Vor kurzem wurde eine in Düsseldorf hochgenommen. http://www.derwesten.de/staedte/due...izei-erwischt-Autoknackerbande-id3317604.html
     
  11. #10 Mirko-76, 02.08.2010
    Mirko-76

    Mirko-76

    Dabei seit:
    27.07.2010
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ja aber seit die Grenzen zu Osteuropa praktisch offen sind wird so gut wie alles was nicht niet und nagelfest ist geklaut und über die Grenze geschafft. Natürlich gibts auch woanders Diebstähle - aber die nahe und unkontrollierte Grenze lädt natürlich geradezu dazu ein.

    Dummerweise wurden seit Öffnung der Grenzen nicht nur die Kontrollen abgeschafft sondern auch mehrere hundert Stellen für Grenzbeamte und Polizei abgebaut - was es den Dieben noch einfacher macht.

    In einigen Gegenden ganz weit im Osten gibt es bereits die ersten Nachbarschaftspatroulien. Auch wenn Selbstjustiz natürlich kein Mittel sein sollte, so kann ich es den Leuten nicht verübeln, dass sie zur Selbsthilfe schreiten.

    Was das Auto angeht so kann man tatsächlich nur eines tun: gut versichern und hoffen das es einen nicht "erwischt".
     
  12. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.476
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Das stimmt fast. Die Diebstahlraten im Grenzgebiet steigen wieder. Aber so hoch wie in den 90ern, wo die Grenzen noch zu waren sind sie noch nicht.
     
  13. #12 SuperbRS, 02.08.2010
    SuperbRS

    SuperbRS

    Dabei seit:
    19.01.2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Markkleeberg Leipzig
    Fahrzeug:
    Octavia Combi 1.4 TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    AC-Weber Leipzig/Taucha/Wachau
  14. #13 Muskelkatermann, 02.08.2010
    Muskelkatermann

    Muskelkatermann

    Dabei seit:
    06.03.2010
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel 34121 Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi 2.0 TDI
    Werkstatt/Händler:
    AH Ostmann
    Kilometerstand:
    14700
    Das ist ja schön und gut, aber wenn die mit nem LKW um die Ecke kommen, dann ziehen die den Wagen wahrscheinlich mit 'ner winch drauf.
    Dann können die sich später auch in aller Ruhe um die mechanischen Wegfahrsperren kümmern.

    Für mich funktioniert die Lösung mit der Alarmanlage und dem Drehmomentschlüssel inkl. 32er Nuss mit der ich dann zuhaue sehr gut.
     
  15. #14 Soeren5, 02.08.2010
    Soeren5

    Soeren5

    Dabei seit:
    21.01.2009
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bremen Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi II, Style Edition, 86 PS
    Werkstatt/Händler:
    Auto Burkhard Bremen
    Kilometerstand:
    30000
    Wie stehts mit nem Batterie-Trennschalter?
    Klar, wenn sie ihn auf nen LKW heben nützt Dir das auch nichts... :cursing:
     
  16. #15 Fabia-User, 02.08.2010
    Fabia-User

    Fabia-User

    Dabei seit:
    23.03.2006
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1.4 16V
    Werkstatt/Händler:
    ... /AS-Automobile - Essen
    Kilometerstand:
    70
    Ich bin hiermit zufrieden.

    http://microguard.de/produkte/shock-erschuetterungssensor

    noch einen externen, empfindlicheren Sensor anschließen und bei Erschütterung des Fahrzeuges wird die zuvor eingestellte Telefonnummer angewählt.
    Im Telefonbuch der anzuwählenden Nummer noch die Nummmer des sendenden Handys als "Autoalarm" o.ä. eingeben und man weiß sofort bescheid.
     
  17. #16 tschack, 03.08.2010
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.791
    Zustimmungen:
    448
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
  18. #17 tschack, 03.08.2010
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.791
    Zustimmungen:
    448
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    Na da hoffe ich ja doch mal, dass ich mit meinem Wagen auch wieder vom Urlaub heimkomm werd... :wacko:
     
  19. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Hans_G

    Hans_G

    Dabei seit:
    04.11.2009
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yeti 1.2
    Kilometerstand:
    12000
    Was meint ihr, hält eine Individualisierung, ich meine hier eine Beklebung mit Firmenlogo und Adrese TelNr. etc., vom Diebstahl ab?

    Zumindest deutet es darauf hin das das Fhtz. in Besitz von jemandem ist oder war...

    Das Ding mit dem Anrufmelder find ich sehr interessant. Guter Tipp!
     
  21. #19 Mirko-76, 03.08.2010
    Mirko-76

    Mirko-76

    Dabei seit:
    27.07.2010
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Naja, ich denke mal wenn die die Autos einfach auf einen LKW aufladen und nach Osteuropa schaffen dann gibt es nichts was man tun kann um das komplett zu verhindern.

    Gegen Diebstahl versichert sein ist das einzige was einem da hilft.
     
Thema: Diebstahlsicherung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. habe in meinem skoda felicia eine diebstahlsicherung ausgelöst. was kann ich tun um diese wieder raus zu bekommen

Die Seite wird geladen...

Diebstahlsicherung - Ähnliche Themen

  1. Diebstahlsicherung - Handgriffverriegelung

    Diebstahlsicherung - Handgriffverriegelung: Ich habe durch Zufall festgestellt, dass meine Türen von innen geöffnet werden können, auch wenn der Wagen von außen verschlossen wurde. D.h. hat...
  2. Lenkradkralle mit Alarm und 2 Fernbedienungen - Diebstahlsicherung - Autoalarm

    Lenkradkralle mit Alarm und 2 Fernbedienungen - Diebstahlsicherung - Autoalarm: Hallo, da ich noch keinen Octavia III habe kann ich es leider nicht probieren oder ausmessen. Passt diese Lenkradkralle auch beim Skoda Octavia...
  3. Radio Diebstahlsicherung umgehen

    Radio Diebstahlsicherung umgehen: Hallo Leute, Habe mein altes Swing Radio ausgebaut und möchte dies nun als kleiner Hingucker in meinen Partykeller bauen... Zur Frage: was...
  4. Kann man den Skoda Fabia wirklich nicht "unterbrechen" (Diebstahlsicherung)

    Kann man den Skoda Fabia wirklich nicht "unterbrechen" (Diebstahlsicherung): Hallo ich muß seit kurzem wieder täglich mit meinem privaten Wagen nach Görlitz - die Stadt in der die meisten Autos einfach mal so verschwinden....
  5. Radio Funky und Diebstahlsicherung / Code Nummer

    Radio Funky und Diebstahlsicherung / Code Nummer: Moin, habe in Anlehnung an die Anleitung zum Radio Funky eine Frage. Verstehe ich das richtig, den Code zum Radio kann man nur online bei Skoda...