Die Horror Einparkhilfe

Diskutiere Die Horror Einparkhilfe im Skoda Fabia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo ich Wende mich jetzt ans Forum da ich ein paar Meinungen und Vorschläge hören möchte. Ich würde außerdem gerne wissen was würdet Ihr in...

Steve_P

Dabei seit
05.02.2009
Beiträge
166
Zustimmungen
4
Ort
Himmelpforten
Fahrzeug
Skoda Rapid Limo 1.2 TSI 77KW Elegance
Hallo ich Wende mich jetzt ans Forum da ich ein paar Meinungen und Vorschläge hören möchte.
Ich würde außerdem gerne wissen was würdet Ihr in meiner Situation machen.

Damit ich nicht alles neu schreiben muss erlaube ich mir einen Brief einzufügen den ich für diesen Fall bereits verwendet habe ich hoffe das ist ok..


Guten Tag sehr geehrte Damen und Herren

Ich habe im Mai 2009 einen Skoda Fabia Combi 1,4 16V Neuwagen in empfängt nehmen dürfen.
Leider tritt seit etlicher Zeit (über 5 Wochen) ein Problem mit den Parksensoren auf. Sobald der Rückwärtsgang eingelegt wird oder auch ein Hindernis nur in die Nähe des Autos kommt gibt es einen Dauerton wo es doch eigentlich erst piepen sollte. Ich habe diesen Fehler bei meinen Skoda Vertragshändler ..... reklamiert und vorgeführt. Dort wurde festgestellt, dass der Fehler vom hinteren rechten (Mitte) Sensor ausgeht.
Da das benötigte Ersatzteil erst bestellt und Lackiert werden musste bekam ich mein Auto wieder mit bis das Teil eingetroffen war. Als diese eintrafen wurden Sie prompt eingebaut nur leider kam nach einen halben Tag ein Anruf vom Autohaus, dass der Fehler immer noch da wäre. Danach wurden nochmal die Steuergeräte, Sensoren, Kabel und sogar das Radio getauscht, leider alles ohne Erfolg der Fehler war immernoch nicht behoben und das Autohaus wusste leider auch kein Rat mehr woran es liegt da alle möglichen Bauteile ausgetauscht wurden, deswegen startete man eine Anfrage an Skoda.
Auf diese Antwort musste ich über eine Woche warten. Da ich leider zu dem Zeitpunkt ein paar Tage frei hatte war das natürlich sehr ärgerlich.
Nachdem dann eine Antwort eingetroffen war erhielt ich die Auskunft "Die Antwort dieser email helfe auch nicht weiter" Nachdem meine Laune immer mehr sank bekam ich schließlich einen Leihwagen gestellt. Vor diesem Leihwagen musste ich irgendwie mein Arbeitsweg überbrücken was mir Kosten, Nerven und zeitliche Probleme bereitet hat. Der Wagen Stand über eine Woche wieder beim Händler um den Fehler zu suchen. Es wurde wieder ein Kabelbaum getauscht leider wieder ohne Erfolg. Danach wurde das Auto per Ferndiagnose mit Skoda verbunden wo auch nichts bei raus kam. Nachdem der Mechaniker vom Autohaus aus Eigeninitiative einen Steckkontakt getauscht hatte ging es plötzlich und ich sollte den Wagen am nächsten morgen abholen. Voller Erschöpfung aber glücklich das der Ärger vorbei ist ging also zum Autohaus. Dort prüfte der Mechaniker noch mehrmals die Funktion wo alles ok war. Nachdem die Sommerräder noch kurz montiert wurden ging es los nach hause. Als ich zu hause rückwärts auf die Auffahrt fuhr bekam ich fast das heulen der Fehler ist genauso da wie vorher ich bin 21 Jahre alt aber dieses Auto kostet mir noch Lebensjahre wenn das so weiter geht, es kann doch nicht angehen das nach über einen Monat und vier Austauschversuchen immer noch nicht der Fehler behoben ist.
Ich bin ja schon glücklich das ich ein Leihwagen bekomme nur Ich brauche mein Auto für mein Hobby was wenn ich versehentlich den Innenraum dreckig mache dann kann ich womöglich später noch die Reinigung bezahlen und was wenn Kratzer entstehen wenn ich einen Feldweg runter fahre oder mal was ausläuft was durchaus passiert
Mittlerweile wurde der komplette Kabelbaum im Fahrzeug erneuert doch der Fehler bleibt der selbe.

Der Händler meint Skoda holt das Auto zur untersuchung ab.
Was sind eure Erfahrungen in solchen Fällen oder habt Ihr noch Ideen was die Ursache sein könnte?
 
#
schau mal hier: Die Horror Einparkhilfe. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Spotti

Dabei seit
26.02.2010
Beiträge
882
Zustimmungen
2
Fahrzeug
Skoda Fabia Combi Sport 1.6 16V
Die Frage mit dem neuen Auto ist wohl ein verspäteter Aprilscherz,finde ich nicht lustig.Das Auto ist doch schon fast 2 Jahre alt.
 

Steve_P

Dabei seit
05.02.2009
Beiträge
166
Zustimmungen
4
Ort
Himmelpforten
Fahrzeug
Skoda Rapid Limo 1.2 TSI 77KW Elegance
Ich will kein neues Auto nur das dieses Theater aufhört.
Ich bin einfach nur am Ende
 

flotter Bremsklotz

Dabei seit
27.04.2009
Beiträge
555
Zustimmungen
46
Ort
Hannover
Fahrzeug
Rapid SB Clever & Fabia Combi Style
Werkstatt/Händler
vorhanden
Moin, na ja die Nervensäge ist ja fahrbereit, also neues Auto im Rahmen einer Wandlung ist wohl nicht möglich. Wenn der Wagen nun aber tatsächlich nach MB ins Werk zur Begutachtung und Fehlersuche geht, dann finde ich das so i.O. Gruß Ralf
 

Roomidriver1706

Guest
Steve_P schrieb:
Der Händler meint Skoda holt das Auto zur untersuchung ab.
Dann geht es zu einem Skodahändler in Deutschland der sich Kompetenzzentrum nennen darf.
Ich drück dir mal die Daumen das es dort klappt.

Eine Wandlung ist schon möglich, aber nah zwei Jahren hast du zu viel Verlust da du ja die gefahrenen Kilometer bezahlen musst
 

Steve_P

Dabei seit
05.02.2009
Beiträge
166
Zustimmungen
4
Ort
Himmelpforten
Fahrzeug
Skoda Rapid Limo 1.2 TSI 77KW Elegance
Hallo erstmal danke für eure antworten.
Ich bin und war mit dem Auto immer zufrieden bis zu dieser Geschichte und will es auch garnicht abgeben zumal ich mittlerweile von der Elektronik einen Neuwagen habe wenn man so will.

Ich hoffe das Sie das jetzt wirklich hinbekommen denn die Dame die mich anrief war sehr freundlich und zuversichtlich. Ich hoffe anderen bleibt derartiges erspart.

Skoda übernimmt die Mietwagenkosten der Werkstatt und ich habe einen Ansprechpartner.
Ich wollte nich sagen das ich sauer bin auf SAD ich bin einfach nur genervt und ich denke das kann man verstehen. Wenn alles was es gibt getauscht wurde und der Fehler nicht verschwindet würde jeder irgendwann ungeduldig werden.
 

FabiaFlo

Dabei seit
22.08.2010
Beiträge
268
Zustimmungen
3
Fahrzeug
Skoda Fabia2 sport 1.9tdi
Kilometerstand
120000
ich hatte mal ein problem mit der MFA ( es wurde nichts mehr vom Radio angezeigt) durfte damit auch ca. 4-5 mal zum Händler und es hat fast 1 Monat gedauert bis das Problem behoben war: diverse Diagnosen, Navi getauscht , MFA getauscht( danach gings endlich wieder :-))
kann einen echt nerven kosten die Rennerei , wobei der Piepton glaub ich noch viel schlimmer ist als nichts von Navi bzw. Radio in der MFA zu sehen ....
wünsche viel Glück dass der Fehler mal behoben wird ;-)
 

Steve_P

Dabei seit
05.02.2009
Beiträge
166
Zustimmungen
4
Ort
Himmelpforten
Fahrzeug
Skoda Rapid Limo 1.2 TSI 77KW Elegance
Das auch nicht schön dann kennst du ja die Geschichte mit jeden Tag telefonieren abholen fahren Fehler bemerken wieder abgeben hoffen und so weiter. Ich bin ja mal gespannt wie viele Wochen das am Ende werden bis ich Ihn fertig wiederbekomme. Fahr ich die Kilometer mit dem Mietwagen runter mittlerweile 2000 und jeden Tag werden es mehr.
 

mabri

Dabei seit
05.10.2008
Beiträge
352
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Octavia 2 RS DSG, MJ 2011
Kilometerstand
60100
Wozu braucht man denn überhaupt bei einem Fabia Combi Parksensoren?
 

geronimo

Dabei seit
30.01.2008
Beiträge
5.436
Zustimmungen
113
Ort
Bonn
Fahrzeug
Fabia² 1.4 16V
Kilometerstand
79567
mabri schrieb:
Wozu braucht man denn überhaupt bei einem Fabia Combi Parksensoren?
Zum einparken ;) .

Also ganz ehrlich: Dank meiner längeren Fahrerkariere und meines französchischen Zweitwagens habe ich ja einen tollen Vergleich was Kastenform, Übersichtlichkeit und Unempfindlichkeit früherer Autos angeht, da hätte ich den "Schnickschnack" auch nicht bezahlt. Aber heutzutage sieht es leider anders aus, da will ich auf die PDC in meinem Fabia bzw. in keinem modernen Auto verzichten. Kleine Fenster, runde Karosserieformen mit Ausbuchtungen und Überständen und vollflächig lackierte Stoßfänger (bei denen der kleinste Parkrempler teurer ist als der Aufpreis für PDC) machen das allein schon notwendig. Ich habe mindestens drei Leute im Verwandten-/Freundeskreis, die das als "neumodischen Kram für Fahrlegastheniker" abgetan haben - sie haben es alle bereut :P . Zudem warnt das System auch vor "unsichtbaren" Fußgängern/Kindern, rücksichtslosen Radfahrern und sogar Tieren hinter dem Auto, was bei dem massiven C-Säulen und der hohen Sichtkante des Fabia nicht zu unterschätzen ist. Dazu kommt natürlich der Komfortgewinn wenn man ohne Kopfverrenken nur mit den Rückspiegeln (ja, Mehrzahl!) zügig und stressfrei in jede Parklücke schlüpft...
 

mabri

Dabei seit
05.10.2008
Beiträge
352
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Octavia 2 RS DSG, MJ 2011
Kilometerstand
60100
geronimo schrieb:
mabri schrieb:
Wozu braucht man denn überhaupt bei einem Fabia Combi Parksensoren?
Zum einparken ;) .

Also ganz ehrlich: Dank meiner längeren Fahrerkariere und meines französchischen Zweitwagens habe ich ja einen tollen Vergleich was Kastenform, Übersichtlichkeit und Unempfindlichkeit früherer Autos angeht, da hätte ich den "Schnickschnack" auch nicht bezahlt. Aber heutzutage sieht es leider anders aus, da will ich auf die PDC in meinem Fabia bzw. in keinem modernen Auto verzichten. Kleine Fenster, runde Karosserieformen mit Ausbuchtungen und Überständen und vollflächig lackierte Stoßfänger (bei denen der kleinste Parkrempler teurer ist als der Aufpreis für PDC) machen das allein schon notwendig. Ich habe mindestens drei Leute im Verwandten-/Freundeskreis, die das als "neumodischen Kram für Fahrlegastheniker" abgetan haben - sie haben es alle bereut :P . Zudem warnt das System auch vor "unsichtbaren" Fußgängern/Kindern, rücksichtslosen Radfahrern und sogar Tieren hinter dem Auto, was bei dem massiven C-Säulen und der hohen Sichtkante des Fabia nicht zu unterschätzen ist. Dazu kommt natürlich der Komfortgewinn wenn man ohne Kopfverrenken nur mit den Rückspiegeln (ja, Mehrzahl!) zügig und stressfrei in jede Parklücke schlüpft...

Das meinst du doch nicht im Ernst?

Auch ich blicke auf eine schon längere Fahrerkarriere zurück und bin noch immer ohne diese nervige Pieperei ausgekommen und es noch nie was passiert, selbst in dem Fabia Combi vermiss ich das nicht!
Und ich habe Leute kennengelernt, die sich trotz PDC Beulen eingefangen haben, obwohl das Ding so durchdringend gepiept hat, das mir fast die Ohren abgefallen sind!

Aber da mein nächster ein Octavia RS wird, hat dieser ja PDC vorne Serie, ich hoffe aber, das man das wenigstens abschalten kann!

Roomidriver1706 schrieb:
mabri schrieb:
Wozu braucht man denn überhaupt bei einem Fabia Combi Parksensoren?
gegenfrage: wozu braucht man überhaupt einen fabia RS

Zum Fahren und zum Spass haben :D
 

ALWAG

Dabei seit
12.06.2007
Beiträge
3.523
Zustimmungen
9
Ort
Linz, O.Ö.
Fahrzeug
Octavia III 2.0 TDI DSG, Elegance, Alaskaweiß
Kilometerstand
12600
Hallo Mabri:
Das ganze ist doch von dir aus gesehen hoffentlich nicht dein Ernst. :P
Du erregst dich, weil andere die PDC gut und komfortabel finden? Ja was den jetzt? Sollen sie die jetzt reumütig ausbauen lassen, weil du es nicht verstehen kannst, daß man sowas hat und benutzt? ?(

Mach dir um die PDC bei deinem zukünftigen Octavia RS keine Sorgen: Man kann sowohl die Lautstärke des Signaltons wie auch die Tonhöhe einstellen.

Und zum Schluß: Jeder hat andere Prioritäten. Der eine will Spaß haben, der andere will entspannt einparken. Auch wenn du das nicht verstehen kannst. ;)

So sind halt d'Leut.
Was dem einen sin Uhl, ist dem anderen sin Nachtigall.
 

mabri

Dabei seit
05.10.2008
Beiträge
352
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Octavia 2 RS DSG, MJ 2011
Kilometerstand
60100
Mensch so hab ich das nun auch nicht gemeint, klar jeder nimmt halt das was er gerne hätte, ich kann halt nicht verstehen, warum man sowas in einem Kleinwagen benötigt.

Ich kann verstehen, das man sich die PDC zb. beim einem Passat Combi oder ähnlichen Fahrzeugen dieser Klasse mit ordert, weil die so lang sind!

Und übrigens sollte man auch ohne PDC einparken können, denn gerade solche elektronischen Helferlein sind gerne störungsanfällig, siehe zb. "vereiste Sensoren im Winter"!

Just my two cents ;)

Aber danke für die Info, bezgl. der Lautstärke des PDC, nur noch ne Frage, kann man es auch ganz abschalten, ohne das man das per Diagnose codieren muss?

Und wenn man es leiser stellen kann, dann hätte ich im Fall des TO genau das getan und mir somit die ganze Aufregung gespart.
 

ALWAG

Dabei seit
12.06.2007
Beiträge
3.523
Zustimmungen
9
Ort
Linz, O.Ö.
Fahrzeug
Octavia III 2.0 TDI DSG, Elegance, Alaskaweiß
Kilometerstand
12600
Ob man den Ton ganz abschalten kann, hab ich noch nicht probiert - aber es geht jedenfalls so leise zu stellen, daß ich persönlich den Ton nicht mehr höre, wenn das Radio an ist.
 

geronimo

Dabei seit
30.01.2008
Beiträge
5.436
Zustimmungen
113
Ort
Bonn
Fahrzeug
Fabia² 1.4 16V
Kilometerstand
79567
mabri schrieb:
Das meinst du doch nicht im Ernst?
Hmmm, lass mich mal kurz nachdenken...einundzwanzig-zweiundzwanzig...DOCH! ;)

Unabhängig davon ist natürlich hier im Thread eine müssige Diskussion, denn schließlich hat der TE die Einparkhilfe an Bord - und dann sollte sie auch funktionieren! Und Skoda sollte nicht gefühlte 20 Reparaturversuche benötigen um das Teil in einwandfreien Zustand zu versetzen. Aber Steve_P, sieh es positiv: 2.000km mit dem Mietwagen sind 2.000km die du bei deinem weniger auf der Uhr hast, also spätere Inspektion und geringerer Wertverlust. Ist doch auch was wert...
 

Steve_P

Dabei seit
05.02.2009
Beiträge
166
Zustimmungen
4
Ort
Himmelpforten
Fahrzeug
Skoda Rapid Limo 1.2 TSI 77KW Elegance
Ja das stimmt bin auch froh das ich ein Mietwagen habe :)

Ich hoffe das beste gestern Abend kam noch ein Anruf das man auf einer heißen Spur sei.
Daumen drücken.
Und warum ich eine PDC habe sei gesagt sie war bei der Style Ed. Serienmäßig dabei und mittlerweile möcht ich nicht mehr drauf verzichten.
Ich kann natürlich auch ohne einparken aber wenn man Werktags immer in einem engen Parkhaus fährt ist es doch eine tolle Sache -wenns denn funktioniert :rolleyes:
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Steve_P

Dabei seit
05.02.2009
Beiträge
166
Zustimmungen
4
Ort
Himmelpforten
Fahrzeug
Skoda Rapid Limo 1.2 TSI 77KW Elegance
Jetzt komm ich glatt in schwärmen aber mir reicht das was ich hab nur es sollte funktionieren
 
Thema:

Die Horror Einparkhilfe

Die Horror Einparkhilfe - Ähnliche Themen

P0171 system zu mager: Hallo liebe forum Freunde, ich bin Besitzer eine Fabia 5j bj. 2008 mit dem BTS motor der 118tkm gelaufen hat. Ich habe das Auto zum Führerschein...
Octavia 2, 1.9 tdi Vorglühlampe blinkt. HILFE: Hallo, habe nen Octavia 2 1.9 tdi 105 PS und folgendes Problem: Vor 3 Wochen hat die vorglühlampe abundzu geblinkt, und irgendwann kam noch die...
Panne mit meinem Scala !: Hallo zusammen , ich hatte mit meinem Scala 1,5 DSG Erstzulassung 10.2019 mit 7000Km ,eine Panne . Nach dem Einkauf im Supermarkt ging er nicht...
Motorkontrollleuchte, Airbagleuchte, Wischwasserschlauch defekt....: Hey zusammen! Ich habe nun schon einiges gesucht, jedoch finde ich zumindest auf eins der im Thema genannten Fragen keine Antwort. Ich habe seit...
Kurvenlicht nach Sensortausch: Hallo Community, Ich heiße Tine, bin 32 und fahre einen Skoda Octavia III RS TDI mit DSG BJ 2014 Zu meiner Angelegenheit: Neulich fing das linke...

Sucheingaben

Beule trotz Einparkhilfe

,

einparkhilfe auto vorführen

Oben