Die ersten 6 tkm

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von Jo, 15.09.2004.

  1. Jo

    Jo Guest

    :prost:Hallo Fabia-Freunde!

    Schon seit längerem lese ich hier still mit. Die ersten 6000 km mit meinem Fabi sind nun rum und ich habe beschlossen nun auch mal meinen Senf dazu zu geben.

    Ich habe seit Ende März d. J. einen Fabia 1.4 16 V Excellent II. Hab das Auto neu gekauft, kein Re-Import, und als Sonderausstattung den Tempomat dazugenommen. Ansonsten hat insbesondere der Excellent II ja schon alles drin, was man so braucht. Bin bis jetzt die schon erwähnten 6tkm gefahren. Das sind meine bisherigen Erfahrungen:

    1. Der Kauf
    Die Betreuung durch den Händler war hervorragend. Mein Verkäufer hat ebensoviel Benzin in den Adern wie ich und so war es stets ein sehr angenehmer Kontakt. Ausreichende Probefahrtmöglichkeiten, guter Kaffee und kleine Aufmerksamkeiten sorgten und sorgen stets für ein gutes Gefühl. Auch die Nachkauf-Betreuung ist so excellent wie der Name des Autos. Bei außerplanmäßigen Werkstattaufenthalten (dazu später mehr)wurde mir durch den Verkäufer stets ein Ersatzfahrzeug, natürlich kostenlos, zur Verfügung gestellt.

    2. Das Fahrzeug
    Der Excellent II ist ein relativ komplett ausgestattetes Auto. Meine Frau freut sich über die Sitzheizung, ich über die gelungene Optik und den Tempomat, den ich als Sonderaustattung dazu bestellt habe. Das war übrigens eine der besseren Entscheidungen. Auf das Teil möchte ich nie mehr verzichten. Das waren definitiv mit die bestangelegten 180,- € meines Lebens.

    Die Fahreigenschaften sind hervorragend. Der Fabia federt komfortabel, ohne zu wanken, er ist sehr handlich und läßt sich durchaus sportlich bewegen. Der Unterschied zu meinem letzten Fahrzeug, einem Golf IV, ist so, als würde man von nem Sattelschlepper auf ein Go-Kart umsteigen.

    Ähnliches gilt für den 75 PS-Motor. Wirkte er im Golf immer zugeschnürt und dröhnig, habe ich den Eindruck im Fabia einen komplett anderen Motor zu haben. Er läuft im Skoda ausgesprochen kultiviert, ist ausreichend sprizig, macht auf der Autobahn ohne weiteres Tacho 190 und verbraucht im Mittel 7l/100km bei gemischter Fahrweise. Sobald es auf die Autobahn geht und man einfach nur mitschwimmt, pendelt sich der Verbrauch regelmäßig bei unter 6l/100km ein. IMHO absolut akzeptable Werte.

    Insgesamt vermittelt der Fabia den Eindruck in einem wesentlich teureren und größeren Wagen zu fahren. Meinem Golf weine ich keine Träne nach.

    ABER: Wo Licht ist, da ist auch immer Schatten! Obwohl mein Fabia insgesamt einen qualitativ hochwertigen Eindruck macht, nervte er vom ersten Tag an mit einem erheblichen Mangel. Er wies das auch hier oft erwähnte "Knarzen" beim Bremsen/EInfedern auf. Es war gleich von ANfang an. Erst dachte ich, ich hätte was an den Ohren. Aber es war leider zu deutlich. Wer mich kennt, der kennt auch meine pedentische Art was Autos betrifft. Solche Sachen können mich in den Wahnsinn treiben!!! Ich betrachtete den Fabia also als meine ganz persönliche Geduldsprobe, was sich als weise Vorgehensweise herausstellte. Um die Sache abzukürzen: Es folgten insgesamt 4 - zum Teil mehrtägige - Werkstattaufenthalte. Erst wurde nur das Fahrwerk abgeschmiert - kein Erfolg. Dann wurden die Koppelstangen und die Stabis gestauscht - keine Wirkung. Nachdem ich dann meinem Verkäufer klar gemacht habe, dass mich die Sache wirklich sehr sehr aufregt, hatte ich erstmals das Gefühl, dass mich auch der Meister ernst nimmt. ICh bekam für 3 TAge einen Polo (der knarzte übrigens genauso wie mein Fabi) und bekam einen geräuschfreien Skoda zurück.

    Kaum zu glauben: Der Tausch der kompletten Federbeine vorne hat endlich Ruhe gebracht. Ich hoffe nur, es bleibt jetzt auch so. Der Fabia TDI eines guten Freundes macht übrigens die selben Geräusche und auch der Vorführwagen, den öfters bekam machte das Geräusch. Schon komisch sowas.

    Nachdem jetzt Ruhe herrscht bin ich überaus zufrieden mit dem Auto. Ich wünsche allen noch viel Spaß mit ihrem Fabi.

    Bis dann

    Jo
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 mcgyver2k, 16.09.2004
    mcgyver2k

    mcgyver2k Guest

    Geräusche macht meiner auch. Als Exfiatfahrer muss ich aber sagen, dass der Fabia da harmlos ist. Leider ist der Motor sehr stark gedämmt und kann die Geräusche nicht übertönen. Da hilft nur eins: Musik lauter. :D
    Ich hab mit dem Fabia momentan ganz andere Probleme. Solange er Geräusche macht, läut er wenigstens und mehr verlang ich im Moment auch nicht von meinem Auto.
     
  4. #3 replicant, 16.09.2004
    replicant

    replicant Guest

    ich kann dem bericht hauptsächlich zustimmen: mein gleicher fabia hat jetzt 1300 km gelaufen und ich bin voll zufrieden. das beschriebene knarzen hab ich auch selten, aber auch nicht sehr laut (meine mucke übvertönt auch alles :zahn:)
    ansonsten gibts es nur zu bemängeln, das der leistungseinbruch mit eingeschalteter klima doch deutlich zu spüren ist (weniger anzug).
    die vorderräder wurden nach 1000km neu ausgewuchtet, sonst war nix :elk:
     
  5. #4 Andre H., 16.09.2004
    Andre H.

    Andre H.

    Dabei seit:
    09.11.2001
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Lemgo
    Fahrzeug:
    BMW 120d Cabrio
    Kilometerstand:
    114000
    Die ist schon klar das dies normal ist!?! :umfall:
    Die Energie für die Klimaanlage muss ja schließlich irgendwo her kommen!




    André
     
  6. #5 replicant, 16.09.2004
    replicant

    replicant Guest



    jau, is klar. aber dies es so stark ist, nicht. ?(
     
  7. #6 Andre H., 16.09.2004
    Andre H.

    Andre H.

    Dabei seit:
    09.11.2001
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Lemgo
    Fahrzeug:
    BMW 120d Cabrio
    Kilometerstand:
    114000
    Umso weniger Leistung (und Hubraum?) der Wagen hat, umso extremer fällt dieser Leistungsverlust auf.

    Beim TDI bemerke ich absolut überhaupt keinen Unterschied. Auch beim 1.8l 115 PS Opel von meinen Eltern sind keine spürbaren Leistungseinbußen zu spüren. Als ich hingegen mal einen 1.0 l Corsa mit Klima als Leihwagen hatte, ging ja fast überhaupt nichts mehr. Es gab einen richtigen "Ruck" im Wagen, als diese aktiviert/bzw deaktiviert wurde. Die gleiche Erfahrung habe ich auch mit einem 1.2 l Fabia gemacht.
     
  8. #7 Geoldoc, 16.09.2004
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI
    @Jo
    Schöner Bericht!

    Das Problem mit den Geräuschen kenn ich ja auch. Teilweise sind es noch nciht einmal die Geräusche selbst: Unser 1993 Alfa war bestimmt nicht leiser, hatte dafür aber ganz andere Vorzüge :D unser 1991 Passat macht auch mehr Krach, aber die Autos haben halt schon über 10 Jahre auf dem Buckel. Wenn ich mir anschaue, mit was mein neuer Fabia schon auftrumpft, möcht ich den bestimmt keine 10 Jahre fahren. Immerhin das "Sofaknarzen" ist weg (Federbeine getauscht?) aber die Lenkradabdeckung und ein gnadenlos jaulendes Expansionsventil (zum Glück ist bald wieder Herbst) und die dauerhaft schleifenden Bremsen (Die Flugrostbelastung der Luft muß hier besonders hoch sein???) eben noch nicht. Der 5 Jahre alte Golf meiner Mutter war und ist immer völlig still gewesen. Also wird es wohl einen neuen Versuch bei einer anderen Werkstatt geben, aber bestimmt nicht heute oder morgen.
     
  9. #8 sgt_leo, 16.09.2004
    sgt_leo

    sgt_leo Guest

    hi

    Das mit dem Leistungsverlust stimmt leider! Ich finds nur nicht soo extrem wie einige schreiben. Eher im unteren Drehzahlbereich. Allerdings fahre ich das Auto zu 99 Prozent alleine und komplett leer.

    Aber man muss schon deutlich mehr PS haben um die Klima nicht zu bemerken. Beim 90 PS Carisma meines Vaters merkt man sie auch deutlich und auch beim Ford Mondeo Kombi Turbodiesel mit 90 PS eines Freundes. Bei dem geht mit Klima gar nixmehr (wird aber auch das Gewicht des
    Autos sein ;.) )

    Übrigens: Meine Federbeine knarren immer wenn ich etwas schneller über Temposchwellen fahre, also wenn das Auto deutlich in die Knie geht. Ich seh darin kein Problem ;-) )

    MfG
    martin
     
  10. #9 rehwald, 16.09.2004
    rehwald

    rehwald Guest

    Wie heisst es doch so schön: "Das klappern ist normal. Nur wenn es plötzlich aufhört zu klappern..." :-)

    Knarzen der Federn hab ich nicht (zumindest beim Fabia, den Feli meiner Frau will ich in dem Zusammenhang lieber nicht erwähnen), dafür knarzt und rappelt es überm Tacho wenn ich über Kopfsteinpflaster fahr wie doof. (Wenn ich mal Zeit habe quetsch ich da mal ein bischen Filz oder ähnliches rein.) Ansonsten ist der Wagen erstaunlich ruhig, da kenn ich ganz andere Kandidaten aus dem Hause VW (und aller untergeordneten).

    Das dein Händler sich so ins Zeug legt ist auch erstaunlich. Wenn man hier so mitliesst, müsste man eigentlich immer nen Anwalt mit zu Werkstatt nehmen damit die nicht immer behaupten, das sei normal. Da ich allerdings solche Probleme nicht persönlich hatte [dreimalaufholzklopf], kann ich gar nicht sagen, wie meine Werkstatt sich da verhalten würde.
     
  11. #10 wastlic, 17.09.2004
    wastlic

    wastlic Guest

    hi,

    dann muss ich mich auch mal melden.
    also das besagte knarzen beim einfedern, bzw. bremsen zum stillstand hab ich auch.
    war auch schon in der werkstatt, aber noch kein erfolg.
    muss ich die erst darauf hinweisen, dass nach einem tausch der federbeine das geräusch beseitigt ist? ist ja dann für mich auch mit keinerlei kosten verbunden oder? hab mein fabi erst ein halbes jahr und 10000 km gefahren.

    mfg

    basti
     
  12. Jo

    Jo Guest

    @basti

    Dieses Geräusch ist schon eine komische Sache. Ich bin in letzter Zeit 3 aktuelle Fabia (Mj. 2004) gefahren, die alle dieses Geräusch von sich gaben. Und der aktuelle Polo (9N?) macht das wohl auch!

    Steig Deiner Werkstatt mal ordentlich aufs Dach. Wenn Deiner erst 6 Monate alt ist, hast Du ja noch Gewährleistung und dann sollte Dich eine Mängelbeseitigung eigentlich nix kosten.

    Was ich hier auch mal irgendwo gelesen hab, was helfen soll: Teflonspray auf die Gummilager der Querlenker. Solange ich aber in der Gewährleistung bin, mache ich an dem Wagen gar nix selbst. Bei mir herrscht jetzt nach Tausch der Federbeine vorne (inkl. Gummilager lt. Werkstatt) seit ca. 4 Wo. Ruhe. Bin mal gespannt, ob das von Dauer ist.
     
  13. Jemp

    Jemp Guest

    Hallo

    Also, ich möchte doch auch meinen Pfeffer dazugeben.

    Mein Fabi hat jetzt nach 13.5 Monaten 29000km auf dem Tacho. Ausser einer defekten Kofferraumabdeckung welche auf Garantie ersetzt wurde hatte es keine Mängel.
    Nichts knarrzt, nichts ruckt, nix, aber auch gar nix !!!

    Ich würde dieses Auto jederzeit wieder kaufen.

    mfg jemp
     
  14. #13 sgt_leo, 17.09.2004
    sgt_leo

    sgt_leo Guest

    Also wenn das Geräusch mit keinerlei Fehlern verbunden ist ( ...und anscheined ist es ja "normal" wenn es fast jder zweite fabia hat) dann würd ich nicht unbedingt versuchen es zu richten. Ich sag nur: Was nicht kaputt ist soll man nicht reparieren. Wer weiss was die Werksatt beim richten sonst noch verpfuscht.

    Bei meinem Motorrad wurde zweimal etwas an der Verkleidung zerkratzt oder abgebrochen. ..immer nur Kleinigkeiten die ich erst später gesehen habe aber natürlich ists keiner gewesen.
    Bei meinem Vater wurden in der Werksatt einmal ein Kratzer in seinen Mitsubishi gemacht und es war wieder keiner (Fachwerkstatt!) und ein anderes mal die Zentralverriegelung beim richten noch mehr kaputt gemacht!

    Das Geräusch alleine kann ja nicht so schlimm sein wenn sonst nix kaputt ist ;-).

    mfg
     
  15. Jo

    Jo Guest

    @ sgt_leo

    Grundsätzlich hast Du natürlich Recht: Never change a running system!

    Aber: Zumindest bei meinem Fabia war dieses Geräusch so laut und nervig, dass mich meine Frau wahrscheinlich nach einem Jahr hysterisch lachend in die Klapse gebracht hätte, so hat mich das genervt. :narr:

    Oder ich hätte mir schon wieder ein neues Auto gekauft, was die beste Ehefrau von allen auch nicht ohne weiteres mitgemacht hätte. :nudelholz:

    Ich bin eben extrem pedantisch was Autos angeht. :suche:

    Bin deshalb sehr froh, dass ich die Mängelbeseitigung so nachhaltig betrieben habe. IMHO ist das nämlich sehr wohl ein Mangel, denn auch wenn das viele Fabias machen, so eben doch nicht alle! Und ein normales Betriebsgeräusch ist es ja wohl nicht.

    Damit kein falscher Eindruck einsteht: Der Skoda Fabia ist mit Abstand das beste Auto, das ich bislang besessen habe (nach Ford, Mazda, BMW, VW).

    Jo
     
  16. #15 sgt_leo, 18.09.2004
    sgt_leo

    sgt_leo Guest

    @jo

    Grundsätzlich gebe ich Dir natürlich Recht: Wenn es Dich subjektiv nervt dann muss es die Werkstat in Ordnung bringen. Immerhin hast Du das Recht auf ein mängelfreies Fahrzeug. Viel Spass mit Deinem :-)!

    MfG martin
     
  17. #16 DaumenJoe, 23.09.2004
    DaumenJoe

    DaumenJoe Guest

    Moin ;)

    Ich hab in den jetzt abgelaufenen 5 Monaten und 19.500 km mit meinem 1,4er TDI Fabia einen guten bis sehr guten Gesamteindruck.

    Anzugsstarker Motor (hatte vorher einen 1,3er Mitsubishi Colt mit 75 PS, der war lahm dagegen), ab 1.800 Touren geht der Spaß los :D . Geräumig ist er, sparsam mit 4,7 - 5,1 Liter im Mix (ich fahr 2/3 Autobahn, den Rest Stadt / Land), macht alles in allem einen hochwertigen Eindruck, wie schon oben einmal erwähnt.

    Die einzigen Kritikpunkte von meiner Seite sind das relativ schnell einsetztende ABS, an was ich mich immernoch nicht gewöhnen könnte *g* (mein erster mit ABS, ich nehm mal an, das ist normal), das relativ "weiche" Fahrwerk. Ich hätt den Fabi einmal fast an einem Stauende (A81 Zuffenhausen Rgt. Heilbronn) hinter einer Kuppe weggeschmissen, weil die Vorderachse beim Einbremsen enorm weich und schwammig wurde, allein beim Abbremsen von 120 auf 70. Kann aber auch an den Reifen liegen .. Firestone F-590 .. hm .. nuja ..

    An Reparaturen waren erst zwei .. einmal ein Riss im Rohr vom turbolader zum Ansaugtrakt des Motors und dann ein Marderbiss im Schlauch vom Ladeluftkühler zum Turbo.

    Faziz: Bislang ein absolut guter Kauf und ein feines Auto :)

    MfG
    DJ :cool:
     
  18. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 BadHunter, 23.09.2004
    BadHunter

    BadHunter

    Dabei seit:
    18.02.2004
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sereetz b. Lübeck
    Fahrzeug:
    Fabia 1,4 TDi Combi bis 2010, jettz Hyundai i30 CRDI Kombi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Eggers, Bad Segeberg
    Kilometerstand:
    142000
    Na, soviel hab ich mit meinem 1,4 TDi in nun auch genau 5 Monaten noch nicht zusammen... Erst 9.300 Km, aber auch absolut zufrieden (nach kleinen Anfangsschwierigkeiten wie defekten Drehzahlsensor nach 3 Tagen und nach 6 Wochen einer abgerissenen Schraube an der Dieselpumpe, die dann sofort ausgetauscht wurde). Verbrauch zwischen 4 und 5 l, je nach Fahrweise und Strecke (ist klar...).


    Das Einzige, was mich noch stört, ist das immernoch leicht vorhandene Lenkradflattern zwischen 70 und 100 Km/h und das schlechte Kurvenverhalten bei Nässe... Aber ich denke mal, das liegt einfach nur an den Billigreifen... Ich wollte, wie bei meinen vorigen Autos, Ganzjahresreifen, und dann hab ich eine mir vorher völlig unbekannte koreanische Marke bekommen...
    Na, ich denke, im nächsten Jahr sind die auch am Ende, und dann kommen vernünftige...

    Gruß, Jens
     
  20. #18 DaumenJoe, 23.09.2004
    DaumenJoe

    DaumenJoe Guest

    Ich nehm auch mal an das es bei Dir an Deinen Reifen liegt, das bei Nässe das Kurvenverhalten schlecht ist, dahingehend bin ich mit meinen zufrieden.

    Jo, ist ne ganze Menge für 5 Monate .. ich weiß *chichi*
    Ich poste dann mal in 5 Jahren und nach 200.000 km, wie sich der Wagen anfühlt *g* :D

    :cool:
     
Thema:

Die ersten 6 tkm

Die Seite wird geladen...

Die ersten 6 tkm - Ähnliche Themen

  1. 6 Gang HS sehr hackelig

    6 Gang HS sehr hackelig: Hallo liebe Community. Seit ca. 3 Monaten darf ich einen S3 Combi L&K 1.8 Tsi mein Eigen nennen. Alles soweit sehr schön bis auf das manuelle...
  2. Rapid Spaceback Joy 1.2 TSI erste Erfahrungen

    Rapid Spaceback Joy 1.2 TSI erste Erfahrungen: Moin Moin! Seit Ende Juli haben wir unseren Rapid Spaceback Joy und wir sind sehr zufrieden bisher. Im März bestellt, konnten wir ihn im Juli...
  3. 1,4 TSI 90kw Motor ruckelt kalt die ersten Minuten

    1,4 TSI 90kw Motor ruckelt kalt die ersten Minuten: Hallo, unser 90KW 1.4 TSI Facelift (BJ 04/2010) ruckelt die ersten Minuten. Nur im Kaltstart. Zudem hat er bei kaltem Motor (>24 Stunden kalt) und...
  4. Privatverkauf Erste Hilfe Set für KfZ - Warndreieck, Verbandkasten, Warnweste

    Erste Hilfe Set für KfZ - Warndreieck, Verbandkasten, Warnweste: Biete hier ein unbenutztes und ungeöffnetes Set fürs Auto an ...hatte ich für meinen Neuen bestellt, weil mein Händler meinte, das wäre bei...
  5. ** NEUER TERMIN ** --- ** NEUER ORT ** Only Skoda die Erste

    ** NEUER TERMIN ** --- ** NEUER ORT ** Only Skoda die Erste: Ich habe die Hoffnung auf ein Skoda Treffen in NRW nie aufgegeben. Da die Planung des ersten Treffens nicht so gut lief, habe ich es nun...