die erste Woche Kodiaq

Diskutiere die erste Woche Kodiaq im Skoda Kodiaq Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Kodiaq-Fans Hier mal eine Zusammenfassung an Kodiaq Interessierte nach der ersten Woche seit dem Umstieg vom Yeti. Es ist ein mächtiges...

  1. #1 HHYeti, 02.02.2020
    Zuletzt bearbeitet: 02.02.2020
    HHYeti

    HHYeti

    Dabei seit:
    07.05.2016
    Beiträge:
    1.850
    Zustimmungen:
    706
    Ort:
    Raum Ingolstadt
    Fahrzeug:
    Kodiaq Soleil TDI 140kW 01/20 - "Bärchen"
    Werkstatt/Händler:
    Auto Götz / Beilngries
    Kilometerstand:
    noch nicht nennenswert
    Hallo Kodiaq-Fans

    Hier mal eine Zusammenfassung an Kodiaq Interessierte nach der ersten Woche seit dem Umstieg vom Yeti. Es ist ein mächtiges Auto, da wo beim Yeti schon Luft war, ist hier immer noch Auto, aber vor allem die rund 1,5m mehr Wendekreis, brauchen beim Ein- und Ausparken noch ordentlich Umgewöhnung - das will schon deutlich mehr geplant sein.
    Vom Fahren und Aufenthalt im Fahrzeug sind das aber mindestens zwei Klassen höher und auch die Sitzhöhe ist eindeutig höher als beim Yeti - hätte ich angesichts 1,5cm weniger Dachhöhe nie erwartet.
    Auch die LED Scheinwerfer finden durchweg Lob - finde dass die Ausleuchtung und Reichweite besser ist als die Bi-Xenon des Yeti.

    Bin mit dem Auto rundweg hoch zufrieden - mit Ausnahme einem Ausstattungsdetails - des Infotainment Columbus. Wäre es im Ausstellungsfahrzeug nicht bereits verbaut gewesen, hätte ich mir das nie im Leben mitbestellt. Und heute weiß ich auch warum. Ich beschäftige mich seit 20 Jahren mit dem Thema GPS Navigation, zuerst per PDA und externem Empfänger, später mit PNA von TomTom und Garmin, bzw mit Smartphone Software von verschiedenen Anbietern. Aber so ein schlechtes Navi wie das Columbus hinsichtlich Bedienung habe ich noch nie erlebt.
    Sei es bei der Zieleingabe, die wirklich nutzbar eigentlich nur bei bekannter Adresse ist. Alle anderen Zielfindungen sind im wesentlichen zufallsbehaftet. Was ich als Garmin Nutzer schmerzlich vermisse ist die Suche "nahe bei" und dann die Feinsuche auf der Karte. Oder der einfache Wechsel des Ausgangspunkts zur spezifischen Suche - fällt aus wegen ist-nicht.
    Oder der Import von Zielen und Routen - entweder Handeingabe am Gerät oder ein manchmal funktionierender Import über Connect oder der Import per SD Karte mit VCF-Dateien - einem Format, dass sich seit vielen Jahren nicht mehr weiter entwickelt hat und speziell beim GEO Tag von keiner Software unterstützt wird. Dass hier das GPX-Format seit Jahren den Standard bildet ist am Konzern schinbar komplett vorbei gegagngen. Traurig.
    Und zu guter Letzt das Kartenupdate - habe festgestellt, dass es inzwischen neues Material gibt und herunter geladen um es per SD Karte zu importieren, so wie es auf dem Update Portal beschrieben ist. Letztlich waren es 31GB Daten, die das Columbus aber nicht erkennen wollte. Wohl gemerkt bei DSL6000 wegen schlechter Versorgung auf dem Land.
    Und final die Darstellung - für meinen Bedarf ist die kartografische Darstellung viel zu kontrastarm um sich beim schnellen Blick im Fahrzeug mit ungünstigen Lichtverhältnissen zurecht zu finden, Die dynamischen Steuerelemente sind störende Gimmicks, die wirklich wichtigen Informationen nicht gemeinsam darstellbar. Das einzige was wirklich nützlich ist, ist der Ableger im Infodisplay.

    Mein persönliches Fazit - die knapp 1.800€ Aufpreis kann man sich getrost sparen - das Ding ist das Zehntel nicht wert. Werde mir daher eine Halterung für mein Garmin Drivesmart 61 und einen Stromanschluss basteln, weil mit der Lösung möchte ich mich echt nicht herumärgern.
    Bei Garmin bekomme ich 3-4x im Jahr Updates für Karte, POI und Foursquare und bekomme zudem von Garmin selbst zum Nulltariff tolle POI-Sammlungen bereitgestellt. Und das bei einem tollen Display, TMC-Pro ähnlichem Verkehrsdienst im 30s Takt und einem frei konfigurierbaren Infopool. Und planen und übertragen kann ich zuhause am Rechner mit dem identischen Kartenmaterial - lokal am Rechner - ohne Internetanschluss.

    Ganz ehrlich - ich frage mich was die Entwickler und vor allem Entscheider, die diesen Mist auf die Menschheit loslassen, hauptberuflich machen. Für reine A/B adressbasiert mag es gehen und mit Einschränkungen geht sogar A/B/C, aber die Planungsmöglichkeiten sind gleich null.

    Schade für das Fahrzeug, weil der Kodiaq selbst ist ein absolut tolles Auto.
     
    Joogie1 und Speedy35 gefällt das.
  2. Cairus

    Cairus

    Dabei seit:
    02.04.2012
    Beiträge:
    10.374
    Zustimmungen:
    1.720
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1Z5 Elegance 1.4TSI
    Kilometerstand:
    143000
    Bezüglich Navi, denke das hängt immer vom Nutzer ab was dieser möchte...

    Ich bevorzuge immer ein Fest verbautes Navi. Alle Ziele was ich benötige werden vor ab angeschaut. Daher habe ich immer alles was ich brauche.

    Mich persönlich stört es überhaupt nicht wenn ich eine kurze Zeit benötige wenn ich die Adresse eingebe.

    Aber denke jeder hat dort andere persönliche Vorraussetzungen und Interessen.
     
    Markusbrink41, Steff75 und Ronny.B gefällt das.
  3. #3 4tz3nainer, 02.02.2020
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    9.178
    Zustimmungen:
    3.439
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    >90000
    Alleine aufgrund der Google Suche und den Echtzeit Stauinfos finde ich die aktuelle Navis genial.
    Ich würde im Leben nicht darauf kommen mir so ein Kleines tomtom, garmin erc. an die Frontscheibe zu kleben.
     
    Markusbrink41, Steff75, Ronny.B und einer weiteren Person gefällt das.
  4. HHYeti

    HHYeti

    Dabei seit:
    07.05.2016
    Beiträge:
    1.850
    Zustimmungen:
    706
    Ort:
    Raum Ingolstadt
    Fahrzeug:
    Kodiaq Soleil TDI 140kW 01/20 - "Bärchen"
    Werkstatt/Händler:
    Auto Götz / Beilngries
    Kilometerstand:
    noch nicht nennenswert
    Google Suche käme mir nie ins Haus und Echtzeit Stauinfos habe ich über Garmin per DAB auch - wie schon geschrieben - 30s Takt. Und klein? 6,95" Display hinter Glas würde ich nicht als klein bezeichnen. Nebenbei klebt mein PNA nicht an der Scheibe, sondern mit spezifischem Halter links oder rechts vom Kombigerät - genau in der Höhe, in der man das braucht
     
  5. #5 Lapinkulta, 02.02.2020
    Lapinkulta

    Lapinkulta

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    1.522
    Zustimmungen:
    692
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeug:
    Kodiay Scout 2.0 TDI 110kw
    Kilometerstand:
    steigend..... :)
    Ich auch

    Kann ich nicht nachvollziehen. Das Bedienkonzept ist erstklassig, einfach und gut strukturiert. Die Navigation ist wesentlich flotter, die Ansagen genauer als jedes Garmin oder TomTom.... vor allem TomTom klebt sklavisch an seiner ursprünglichen Routenpräferenz, fordert regelmässig zum wenden auf. Habe ich weder am Columbus noch am Amundsen je erlebt.

    Insgesamt zum Kodiaq: Ich komme vom S3 und vermisse absolut nichts - im Gegenteil: Im Kodiaq fühle ich mich wesentlich wohler! Daß die Kiste - im Vergleich zum Yeti - schon ein ziemlich "Schiff" ist, wird allein schon bei der Betrachtung des Datenblattes klar ;)
     
    Steff75 gefällt das.
  6. #6 Sdominko, 02.02.2020
    Sdominko

    Sdominko

    Dabei seit:
    21.08.2018
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    222
    Ort:
    Steiermark / Österreich
    Fahrzeug:
    Kodiaq L&K / Superb iV Bestellt
    Warum keine Google Suche? Geht am Columbus Super, zeigt alle Ziele an mit Öffnungszeiten und Telefonnummer
     
  7. HHYeti

    HHYeti

    Dabei seit:
    07.05.2016
    Beiträge:
    1.850
    Zustimmungen:
    706
    Ort:
    Raum Ingolstadt
    Fahrzeug:
    Kodiaq Soleil TDI 140kW 01/20 - "Bärchen"
    Werkstatt/Händler:
    Auto Götz / Beilngries
    Kilometerstand:
    noch nicht nennenswert
    genau das kann ich bislang nicht entdecken

    innerorts kommt die letzte Ansage gute 100m vor der Abbiege, bei Garmin sind das 20m - und langsamer ist das Garmin auch nicht
     
  8. HHYeti

    HHYeti

    Dabei seit:
    07.05.2016
    Beiträge:
    1.850
    Zustimmungen:
    706
    Ort:
    Raum Ingolstadt
    Fahrzeug:
    Kodiaq Soleil TDI 140kW 01/20 - "Bärchen"
    Werkstatt/Händler:
    Auto Götz / Beilngries
    Kilometerstand:
    noch nicht nennenswert
    weil bestimmte Anbieter bei mir aus Datenschutzgründen "Hausverbot" haben. Nebenbei bräuchte ich dazu das Online Abo von Skoda und das habe ich gelöscht - aus ebendenselben Gründen, nur nicht hörensagen wie bei Google
     
  9. #9 Lapinkulta, 02.02.2020
    Lapinkulta

    Lapinkulta

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    1.522
    Zustimmungen:
    692
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeug:
    Kodiay Scout 2.0 TDI 110kw
    Kilometerstand:
    steigend..... :)
    Ist wahrscheinlich eine Frage der persönlichen Vorlieben. Ich beschäftige mich seit der Steinzeit mit allem, wo Rechner beteiligt sind - bei mir trifft das Konzept genau meine Bedürfnisse.

    Dann spinnt dein Columbus...... innerorts kommt so ca. früh vor dem Abbiegen eine Ankündigung, danach noch kurz davor "jetzt links abbiegen".
     
    Ronny.B gefällt das.
  10. HHYeti

    HHYeti

    Dabei seit:
    07.05.2016
    Beiträge:
    1.850
    Zustimmungen:
    706
    Ort:
    Raum Ingolstadt
    Fahrzeug:
    Kodiaq Soleil TDI 140kW 01/20 - "Bärchen"
    Werkstatt/Händler:
    Auto Götz / Beilngries
    Kilometerstand:
    noch nicht nennenswert
    war bislang nicht, das kenne ich nur von Garmin

    wohl wahr - wenn ich beim Garmin ein Ziel suche und finde, bekomme ich vor der Übernahme nochmals eine Umgebungsfeinsuche angeboten - kann hier nach Parkplätzen, Restaurants oder Geschäften suchen oder alternativ den Zielpunkt in der Karte schieben. Und bei Smartphone Koppelung bekäme ich sogar noch Infos über freie Parkplätze etc.

    Mag sein, dass ich kein typischer Navinutzer bin - wir sind sehr oft gezielt und geplant auf Nebenstrecken mit entsprechenden shaping-Points unterwegs - sowas unterstützt das Columbus, speziell bei der Suche fast nicht.
     
  11. #11 kanadische_axt, 03.02.2020
    kanadische_axt

    kanadische_axt

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    387
    Fahrzeug:
    Kodiaq Style 140KW 4x4 DSG
    Kilometerstand:
    65300
    Zunächst sollte man den Thread in "Stärken und Schwächen des Columbus" umtaufen. Oder man transportiert den Thread in einen Columbus-Thread. Nur so als Anregung.

    Aus meiner Sicht sind die heutigen fest verbauten Navis nur dann zu 100% funktionstüchtig, wenn eine stabile Internetverbindung besteht (Stichwort "Sonderziele"). Das kann man gut oder schlecht finden. Aber das ist für mich eine maßgebliche Rahmenbedingung, damit ich die Hardware und Software nutzen kann. Wer also - warum auch immer - im vorliegenden Fall dem Columbus das Internet bzw. Google nicht zur Verfügung stellt, kann es nicht zu 100% nutzen. Man kann durchaus schlecht finden, dass man "gezwungen" wird, sowohl online als auch mit Google verwurschtelt sein zu müssen.

    Dreiviertel der weiter oben kritisierten Punkte kann ich nach 1,5 Jahren und 60.000 km nicht nachvollziehen. Von der exakten Adressen-Eingabe, über die "auf der Karte suchen" bis hinzu ein Google-Ergebnis ins Auto übertragen habe ich 99 von 100 Zielen direkt gefunden. Das Kartenupdate lass ich online durchführen. Die SD-Karten-Übertragerei ist mir zu umständlich.

    Ich kann jedoch verstehen, dass der Threadstarter nicht ganz so happy ist mit dem Columbus und den gebotenen Leistungen. Ich gebe aber den Tipp, ggf. nochmal das ganze Spektrum zu entdecken (z.B. Zusatzfenster "Manöwer". Ein zu frühes oder spätes Abbiegen liegt dann meiner Meinung nach am Fahrer bzw. der Fahrerin). Dann tut der Aufpreis vielleicht doch nicht so weh. Und die genannten Kritikpunkte müssten beim Amundsen auch auftreten. Ein Kodiaq ohne Navi wäre wohl die bessere Wahl gewesen.
     
  12. #12 irixfan, 03.02.2020
    Zuletzt bearbeitet: 03.02.2020
    irixfan

    irixfan

    Dabei seit:
    17.03.2012
    Beiträge:
    2.761
    Zustimmungen:
    1.067
    Ort:
    Stralsund
    Fahrzeug:
    Škoda Superb 3V3 Sportline (vFL) - TSI 2.0 (162 kW)
    Kilometerstand:
    51383
    Die "volle Pracht" und Möglichkeiten entfaltet das Columbus tatsächlich erst mit Online-Anbindung. Da der TE das aus persönlichen Gründen nicht möchte, wird sich die Situation nicht verbessern.
    Und natürlich hat das Clumbus auch so seine Tücken und Haken im Bedienkonzept. Die korrekte Zieleingabe ist nicht gerade mühelos möglich und nicht mit veherigen Varianten des Clumbus vegleichbar. Selbst bei Zielen die man schon selber mal eingetippt oder aus den Online-Zilen importiert hat, dauert es und nervt bis man es dann endlich wieder hat.
    Was mir kürzlich auffiel und vorher gefühlt einfach funktionierte: Die Naviation zu einem aus dem Handy importierten Kontakt ist nur noch umständlich möglich. Die Adresse ist im Telefonbuch vollständgi hinterlegt und wird auch so angezeigt. Land, Ort, PLZ, Straße; alles da. Tippt man dann auf die Übernahme ins Navi, kommt die komplette Eingabemaske beginnend mit: Land: Zypern ?(;( und dann natürlich noch der ganze "Rest" ... Also entweder hat ein letztes Update da irgendetwas versaut, oder das ging nie richtig.
    Die Tücken der "Jukebox" sind ein eigenes Thema.
    Trotz allem: Ich würde nie ein zusätzliches Navi an die Fronscheibe pappen und die Anzeige und Navigation an sich funktioniert schon, um damit zurechtzukommen. Was die Grunndfunktionalität nicht hergibt, wird durch die Connect-Dienste ergänzt, zu der eben auch die Online-Zielsuche gehört, die wiederum richtig gut funktioniert.

    Gute Idee! Wenn man das so liest, gibt es für den TE keine "Stärken" :whistling::D
     
  13. #13 kanadische_axt, 03.02.2020
    kanadische_axt

    kanadische_axt

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    387
    Fahrzeug:
    Kodiaq Style 140KW 4x4 DSG
    Kilometerstand:
    65300
    War in meinem O3 mit dem Amundsen MIB I bereits der Fall. Ich tippe, dass die Autotechnik nicht mit BlackBerry (damals) oder mit iPhone (heute) zurechtkommt.
     
  14. vikado

    vikado

    Dabei seit:
    15.10.2019
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    2
    Sorry jetzt für die Frage - Wo ist denn beim Columbus die Google Suche?
     
  15. #15 HHYeti, 03.02.2020
    Zuletzt bearbeitet: 03.02.2020
    HHYeti

    HHYeti

    Dabei seit:
    07.05.2016
    Beiträge:
    1.850
    Zustimmungen:
    706
    Ort:
    Raum Ingolstadt
    Fahrzeug:
    Kodiaq Soleil TDI 140kW 01/20 - "Bärchen"
    Werkstatt/Händler:
    Auto Götz / Beilngries
    Kilometerstand:
    noch nicht nennenswert
    kann in der Kartendarstellung aktiviert werden

    bei DSL6000 zuhause und miesem WLAN Signal an den möglichen Abstellpunkten des Fahrzeugs fällt das aus. Und SD-Karten Update wäre mir recht, wenn es umständlich funktionieren würde - nur leider funktioniert es gar nicht. Und wenn ich mir überlege - 30GB Karten für das alles - bei Garmin sinds für 46 Länder in Europa mit 3D-Darstellung mit Feldwegen, 2 Mio POI und Tripadvisor/Foursquare Daten grad mal 6GB - ist schon eine schwache Kompression, die da vom Konzern zulasten des Kunden ausgerollt wird.
     
    vikado gefällt das.
  16. vikado

    vikado

    Dabei seit:
    15.10.2019
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    2
    Ok, gut zu wissen, bisher nicht drauf gestoßen.
    Muss ich nochmal genauer anschauen bzw. heraussuchen. Danke.
     
  17. #17 Sdominko, 03.02.2020
    Sdominko

    Sdominko

    Dabei seit:
    21.08.2018
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    222
    Ort:
    Steiermark / Österreich
    Fahrzeug:
    Kodiaq L&K / Superb iV Bestellt
    Falsch. Wenn du ein Ziel eingibst dann rechts oben auf den Pfeil Tippen und Online Suche auswählen. Dann wird Online mit Google gesucht und nicht von der eingebauten Datenbank (die ist von Here Maps! ).
    Nur am Rande, live Traffic ist von TomTom
     
    Buzzzter und vikado gefällt das.
  18. HHYeti

    HHYeti

    Dabei seit:
    07.05.2016
    Beiträge:
    1.850
    Zustimmungen:
    706
    Ort:
    Raum Ingolstadt
    Fahrzeug:
    Kodiaq Soleil TDI 140kW 01/20 - "Bärchen"
    Werkstatt/Händler:
    Auto Götz / Beilngries
    Kilometerstand:
    noch nicht nennenswert
    ganz sicher? Der Konzern sammelt Live-Daten von den Fahrzeugen und stellt die im Kartenwerk der Kooperation mit BMW und Mercedes bei HERE bereit - kann mir nicht vorstellen, dass die Live Daten dann von TomTom als Fremdanbieter kommen.
    Garmin stellt die Daten für sein DAB-Traffic aus den HERE Live-Daten bereit, die HERE Kunden und die 3 Kooperationspartner sammeln. In der Konsequenz bedeutet das - wenn ein Skoda/Seat/VW/Mercedes/Audi/BMW/etc. verkehrsbeding bremst, bekomme ich das mit Garmin-Live-Traffic mit - OTA mit DAB+ - ohne Online-Gedöns
     
  19. #19 Sdominko, 03.02.2020
    Sdominko

    Sdominko

    Dabei seit:
    21.08.2018
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    222
    Ort:
    Steiermark / Österreich
    Fahrzeug:
    Kodiaq L&K / Superb iV Bestellt
    Ja sicher, steht sogar irgendwo im Navi selber von wo welche Daten kommen
     
  20. #20 irixfan, 03.02.2020
    irixfan

    irixfan

    Dabei seit:
    17.03.2012
    Beiträge:
    2.761
    Zustimmungen:
    1.067
    Ort:
    Stralsund
    Fahrzeug:
    Škoda Superb 3V3 Sportline (vFL) - TSI 2.0 (162 kW)
    Kilometerstand:
    51383
    Solange das noch geht, ja - Aber eigentlich unnötig. Hat aber nichts mit der Google-Suche zu tun.

    Bei mir andersum. Onlineupdate ging bisher nie, dafür mit der SD-Karte immer!
     
Thema: die erste Woche Kodiaq
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda kodiaq radio programmieren

    ,
  2. facelift kodiaq

Die Seite wird geladen...

die erste Woche Kodiaq - Ähnliche Themen

  1. O2 1.6mpi Bj 08 springt eine Woche sofort und dann erst bein 3 Start Versuch an?

    O2 1.6mpi Bj 08 springt eine Woche sofort und dann erst bein 3 Start Versuch an?: Hallo Gemeinde , habe folgendes Problem, bei meinen oktavia 1.6 mpi Bj 2008 , er springt ca eine Woche sofort an und dann auf einmal brauch ich 3...
  2. Kfz-Versicherung muss erst nach vier Wochen zahlen

    Kfz-Versicherung muss erst nach vier Wochen zahlen: Hier mal ein Artikel zur Schadensregulierung:...
  3. Eine Woche Octavia II, FL, neu - erste Eindrücke

    Eine Woche Octavia II, FL, neu - erste Eindrücke: Nachdem ich Golf I, 2x Scirocco (II), Seat Toledo, Leon, A6 und zuletzt einen Golf V gefahren habe möchte ich hier mal meine ersten Eindrücke...
  4. 6 Wochen oder die ersten 4000km im Skoda Fabia II Ambiente 1.2

    6 Wochen oder die ersten 4000km im Skoda Fabia II Ambiente 1.2: Nein, der Skoda Fabia II mit dem von mir gefahrenen 70PS Benzinmotor ist nicht dazu gemacht, dem ein oder anderen Kardiologen zu neuen Kunden zu...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden