Die erste grosse Fahrt mit dem 1000MB

Diskutiere Die erste grosse Fahrt mit dem 1000MB im Skoda Vorgängermodelle / Oldtimer Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen, Nach dem ich den MB nun über 300 Km getestet habe ,teilweise im wirren Stadtverkehr um 16.00 Uhr und teilweise bei starkem Regen...

  1. #1 rapid 136, 28.07.2017
    rapid 136

    rapid 136

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    1.321
    Zustimmungen:
    301
    Ort:
    Weimar
    Fahrzeug:
    Skoda 136 Rapid, Skoda1000MB H-zugelassen, 120L in Warteposition im Aufbau,der Rapid muss durch den Winter
    Werkstatt/Händler:
    Hinterhofwerkstatt
    Hallo zusammen,

    Nach dem ich den MB nun über 300 Km getestet habe ,teilweise im wirren Stadtverkehr um 16.00 Uhr und teilweise bei starkem Regen kommt nächstes WE die erste grössere Fahrt nach Dresden zu meinem Kumpel zum 65. Geburtstag.
    Ich hoffe das Wägelchen enttäuscht mich nicht.
    Bis jetzt war ich recht zufrieden, obgleich der Wagen nicht Wasserdicht ist...bei Starkregen hatte ich nasse Füße...
    Technisch geht alles prima und ich bin guter Dinge daß ich auch wieder Zuhause ankomme.
    Die Kupplung muss ich nochmal entlüften, die geht irgendwie jedesmal bissel anders...aber das ist ja einfach.
    Den Kopf hab ich bereits nachgezogen und die Ventile neu eingestellt, mehr brauch ich denk ich nicht zu tun.

    Ich berichte und mach paar schöne Bilder.

    VG. Moritz.
     
    Rapid, sportproductions und KleineKampfsau gefällt das.
  2. #2 skodasüd, 29.07.2017
    skodasüd

    skodasüd

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Kornwestheim 70806 deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda S110R Coupe ,Favorit 135LSE, Octavia I
    Werkstatt/Händler:
    Selberschrauber , S110R Coupe Club, Freie Werkstatt
    Viel Glück und gute Fahrt Moritz.
     
  3. #3 rapid 136, 04.08.2017
    rapid 136

    rapid 136

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    1.321
    Zustimmungen:
    301
    Ort:
    Weimar
    Fahrzeug:
    Skoda 136 Rapid, Skoda1000MB H-zugelassen, 120L in Warteposition im Aufbau,der Rapid muss durch den Winter
    Werkstatt/Händler:
    Hinterhofwerkstatt
    Nabend,
    Ich habe heute die Vorbereitungen getroffen, ein kleines "Notfallsortiment "zusammengestellt und bin guter Dinge das ich ohne Probleme durchkomme.
    Hab mir 2 Keilriemen, 1 Zündspule, 4 Kerzen, 1 Gasbowdenzug, einen Unterbrecher mit Kondensator und Kabel, die 2 dicken Wasserschläuche , paar Schrauben und Muttern , ne Kopfdichtung und bissel Kleinkram eingepackt.
    5L Wasser natürlich, 1L Öl und bissel Bremsflüssigkeit.

    Musste noch auf schnell ne Bordsteckdose einbauen, da ich das Navi anstecken will.

    Schön ist, das am Sonntag im Elbepark noch ein Oldtimertreffen stattfindet, da kann ich dort mal über den Teilemarkt schlendern und gucken ob es was schönes gibt.
     
    sportproductions gefällt das.
  4. #4 KleineKampfsau, 04.08.2017
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    11.513
    Zustimmungen:
    414
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", Rapid 130 G "Svetlana", Scala Style 1.0 TSi, Seat Leon ST, BMW F800 GT, Suzuki SFV 650, Qek Junior
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst
    Kilometerstand:
    4000
    Gute Fahrt Moritz und ich würde wetten, dass du nichts von dem Notfallpaket brauchst ;) ....
     
  5. Redfun

    Redfun

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    3.187
    Zustimmungen:
    553
    Ort:
    Drayton (Hampshire, UK)
    Fahrzeug:
    Škoda 100, Felicia 1.6 GLX( bis 16.1.13) Citigo Elegance, 5 door, 75bhp Green Tec
    Werkstatt/Händler:
    Sparshatts of Fareham
    Kilometerstand:
    84284
    Gute Fahrt wuensche ich Dir. Ich hoffe, Du wirst keines der Ersatzteile brauchen.
     
  6. #6 kerrman, 05.08.2017
    kerrman

    kerrman

    Dabei seit:
    22.07.2014
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    4
    Ich drücke auch die Daumen und wünsche aber lieber eine tolle Fahrt. Technisch dürfte bei Dir ja alles im Lot sein. Bei mir stehen nächste Woche auch wieder knapp 600km am Stück an. Da steigt die Anspannnung langsam.
     
  7. #7 rapid 136, 09.08.2017
    rapid 136

    rapid 136

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    1.321
    Zustimmungen:
    301
    Ort:
    Weimar
    Fahrzeug:
    Skoda 136 Rapid, Skoda1000MB H-zugelassen, 120L in Warteposition im Aufbau,der Rapid muss durch den Winter
    Werkstatt/Händler:
    Hinterhofwerkstatt
    Guten Abened zusammen,

    Heut hab ich mal wieder bissel Zeit zum schreibseln...
    Vorab, ich habe keine Ersatzteile benötigt, der MB ist durchgeschnurrt wie ein Bienchen...:):):thumbsup:

    Ganz reibungslos ging die Fahrt aber auch nicht los.
    Ich wollte das Navi einstellen, knack hatte ich es in der Hand.:cursing:
    Um nun das Ding wieder anzukleben,bzw. dessen Halter bin ich in die Werkstatt gefahren,weil dort die Tube mit dem Sekundenkleber liegt, natürlich, HART!X(
    Also wieder zurück nach Weimar in den Baumarkt und so´n Zeug gekauft.
    Navihalter geklebt, endlich startbereit.
    Am Anfang hab ich erst bissel langsam gemacht, so im Schnitt um die 100 Km/h
    Die Temperatur hat sich da so auf 80-85° eingependelt und steht dort auch fest obwohl es draussen ja unerträglich warm war.
    Der Öldruck hatte sich am Anfang der Drehzahl angepasst und lag je nach Drehzahl zwischen 2 bar im Lehrlauf und fast 5 bei 4500U/min.
    Nach ca. 60 Km, also nach dem Hermsdorfer Kreuz hab ich nicht auf den Tacho geachtet und hab einfach beschleunigt wie alle anderen auch...bei 130 hab ich mal draufgeschaut...Ohhhh aber der Motor hat die Drehzahl mit nur leicht getretenem Gas angenommen ohne irgendwelche unnormalen Geräusche.
    Hab dann wieder bissel Gas zurückgenommen und bin 110-120Km/h weitergefahren.
    Der Öldruck hat sich während der Fahrt dann auf 2,5 -3 bar eingependelt.
    Also alles gut.
    nach ca. 100 Km hab ich mal angehalten und alles nachgeschaut...alles trocken, nichts abgefallen, also weiter.
    Auf dem Parkplatz hatte der MB mit offener Haube dann noch einige Leute angelockt und so kam die alte Leier...." na die Kisten kochen ja immer auf der Autobahn"...bla bla bla, hab den Kühlerdeckel aufgemacht und ...siehe da, kein Tropfen fehlte.
    Der ältere Herr staunte und grinste als er sich mal reinsetzen durfte..." ja ja, so einfach waren die Autos sehr schön sowas mal wieder zu sehen"
    Sag ich doch, einfach und gut, Skoda!
    ein tschechischer LKW Fahrer kam auch gelaufen und fragte in stockendem Deutsch ob was defekt wäre ,ob er helfen könne.
    Nein nein, alles ok.
    ...." Embeka, gute Auto von Tschechien, gute Motor, schöner Auto, gute Fahrt"....:thumbup:
    Das geht natürlich runter wie Öl.

    So mental gestärkt bin ich dann weitergefahren, diesmal durfte auch das alte Kassettenradio mal zeigen was es kann und so bin ich mit etwas Verzögerung in Dresden angekommen.
    Leider waren meine Leute schon weg...8|?(
    Also bin ich dann 45min durch die ganze Stadt gekutscht und hab den Garten in Wansdorf aufgesucht.
    Da hab ich dann alle langsam angetroffen.
    War ein schöner Grillabend und auch auf dem Parkplatz der Gartenanlage guckten viele mal nach dem MB.

    Etwas später musste ich das Auto noch umparken, da ich jemanden zugeparkt hatte, bzw. der der Meinung war.
    Sofort angesprungen und ohne Klappern oder Aussetzer konnte ich umparken.
    Mein Kumpel war erstaunt wie sauber und ruhig der Motor läuft.

    Nach dem Mittag hab ich dann mit den Leuten mal ne kleine Ausfahrt zum Spitzhaus unternommen...der Junior hatte in der Zwischenzeit alle Schalter und Hebel des Autos ergründet und freute sich am meisten über das Geräusch was der Tankdeckel macht beim Öffnen....PLÖPP...8|:D:D:D
    Der Schlingel hat doch ungesehen den roten kleinen Heizungshebel hochgeklappt....das merkte ich dann bei der Heimfahrt....
    Rückwärts bin ich dann über Oschatz gefahren um noch jemanden zu besuchen und war 19.30 Uhr wieder zuhause.
    Verbrauch ca. 7,3 L super.

    Alles in Allem war das ne schöne Tour und ich werde es bestimmt wiederholen.
    So einfach wie das Auto ist, so zuverlässig ist es auch... nur die verstärkerlose 2-Kreis-Bremse ist heutzutage sehr gewöhnungsbedürftig...man muß vorrausschauend fahren.

    VG. Moritz.
     

    Anhänge:

    MrMaus, mr. street machines, sportproductions und einer weiteren Person gefällt das.
  8. Redfun

    Redfun

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    3.187
    Zustimmungen:
    553
    Ort:
    Drayton (Hampshire, UK)
    Fahrzeug:
    Škoda 100, Felicia 1.6 GLX( bis 16.1.13) Citigo Elegance, 5 door, 75bhp Green Tec
    Werkstatt/Händler:
    Sparshatts of Fareham
    Kilometerstand:
    84284
    Das liest sich doch gut - erinnert mich an die Berichte frueher in der Tschechoslowakischen Motor Revue ;-)
     
  9. #9 kerrman, 11.08.2017
    kerrman

    kerrman

    Dabei seit:
    22.07.2014
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    4
    Freut mich, dass es so gut geklappt hat. Ich habe gestern völlig unspektakulär mit meinem S100 knapp 600km A7 abgespult. Gefahren bin ich um 110 bis 130 km/h. Immer im Blick die Öltemperatur. Bei längeren Fahrten jenseits der 120 km/h geht es schon stark Richtung 120 Grad Öltemperatur. 20 bis 30 Sekunden wieder 100 bis 110 km/h und ich habe wieder 90-100 Grad Öltemperatur. Bei ab 145 km/h wird der Vorderwagen sehr unruhig. Kurven lassen sich so nicht wirklich gut fahren. Ansonsten konnte ich mit dem 120LS Motor wirklich gut im Verkehr mithalten und musste mich nicht hinter LKWs verstecken. Gerade in Baustellen ist die geringe Breite ein Vorteil ;-)

    Ansonsten wurde ich mehrmals freundlich gegrüßt. Einmal auch von einem tschechischen LKW Fahrer mit Hupen und Winken. Vielleicht der Gleiche ;-) Zum ersten Mal ist mir während der Fahrt auch ein weiter alter Skoda (Gelber 110R auf der Gegenfahrbahn) begegnet.

    Verbrauch lag bei 6.8 bis 7,3l. Je nach Fahrweise. Defekte, Ausfälle, Undichtigkeiten keine.
    Achso, Kühlwasser lag egal bei welcher Geschwindiigkeit immer im grünen Bereich. Der Zeiger ist nicht einmal herausgewandert.

    MfG, Kerrman
     
  10. #10 rapid 136, 11.08.2017
    rapid 136

    rapid 136

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    1.321
    Zustimmungen:
    301
    Ort:
    Weimar
    Fahrzeug:
    Skoda 136 Rapid, Skoda1000MB H-zugelassen, 120L in Warteposition im Aufbau,der Rapid muss durch den Winter
    Werkstatt/Händler:
    Hinterhofwerkstatt
    Hallo Kerrman,
    wo nimmst du denn deine Öltemperatur ab?
    wenn nach 10-30 sekunden der Wert runter geht um ca. 20°C ist das sicherlich ein Zauberwert.
    4 L Öl kühlen so schnell nicht aus.
    Beim Rapid hatte ich die Öltemperaturanzeige direkt an dem Schlauch zum Ölkühler....da dauerte es aber auch so ca. 10-15 min nach einer längren schnellen Fahrt um das Öl wieder abzukühlen.
    Der Wert vor dem Kühler ist interessant, da das Öl in der Wanne am wärmsten ist.

    Ne Druckanzeige halte ich für wichtiger als ein Termometer.

    Schön, das es jemanden gibt, der auch noch viele Km mit einem alten Skoda schrubbt.
    VG. Moritz.
     
  11. #11 kerrman, 12.08.2017
    kerrman

    kerrman

    Dabei seit:
    22.07.2014
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    4
    Aktuell habe ich eine Ölablasschraube mit Temperaturfühler in der Aluölwanne. Vor dem Ölkühler habe ich einen Absperrhahn. Wenn der Kühler nicht offen ist steigt die Öltemperatur deutlich höher. Also irgendwas misst er schon. Ob das korrekt ist ist jetzt die Frage. Ich habe aber auch keine Schmerzen damit eine Öldruck und Temperaturanzeige umzubauen bzw. nachzurüsten. Gibt es da was aus dem Skoda Regal oder muss man sich etwas zusammensuchen?

    MfG, Kerrman (mit knapp 3000km in den letzten drei Monaten)
     
  12. #12 rapid 136, 22.08.2017
    rapid 136

    rapid 136

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    1.321
    Zustimmungen:
    301
    Ort:
    Weimar
    Fahrzeug:
    Skoda 136 Rapid, Skoda1000MB H-zugelassen, 120L in Warteposition im Aufbau,der Rapid muss durch den Winter
    Werkstatt/Händler:
    Hinterhofwerkstatt
    Hallo Kerrman,

    Je weniger Instrumente im Auto sind, destoweniger macht man sich Sorgen...:rolleyes:
    Im Rapid hab ich die Dinger alle rausgelassen, obwohl die Leitungen dafür da sind.
    Im MB hab ich den Öldruckmesser gelassen, da war der schon drinne und das Voltmeter hab ich nachgerüstet.
    Bei den Öldruckanzeigen tendiere ich immer zu den VDO Anzeigen und zwar die bis 5 bar.
    mehr macht der Motor eh nicht und es gibt Geber,die passen in das Gewinde vom originalen Öldruckschalter und haben einen 2. Kontakt für die Lampe.
    Da gibt es wiederum verschiedene einige schalten die Lampe schon unter 1 bar ein, andere wiederum bei ca. 0,5, das sollte dann der richtige Geber sein....der originale schaltet zwischen 0,3 und 0,6 die Lampe an.
    Ne andere Möglichkeit wäre der Öldruckmesser vom 110R, aber der geht mit Druckleitung nach vorne,also ein Manometer und ist sehr träge.
    Ausserdem geht das Ding bis 10 bar.
    Da sehen bei warmem Motor 2 oder 3 bar immer so mickrig aus und beim 5er steht der Zeiger da schön in der mitte oder drüber.
    Die Temperatur kannste ja eigentlich auch mit der originalen Wasseranzeige anzeigen, einfach in die Geberleitung einen Wechselschalter einbauen und in deine Ablassschraube einfach ein M14x1,5 Gewinde reinschneiden und nen Wassergeber einbauen.

    Es ist doch in der Praxis völlig egal ob das Öl 100°C oder nur 90°C oder eben 120°C hat, hauptsache der Druck steht.
    Bei einem plötzlich abfallenden Öldruck ist eher mit nem Schaden oder Ölmangel zu rechnen als bei hoher Temperatur....
    Beim MB hab ich, wenn der Motor kalt ist so um die 4-4,5 bar, je nach Fahrstrecke und Belastung bei 4,5 wird der Druckregler wohl öffnen.
    Wenn ich ca. 10 Km gefahren bin steht der Druck bei 2 im Leerlauf und geht bis 4 bei Drehzahlen bis 4500U/min.
    Die Motortemperatur geht bis mitte grün also ca. 90°C.
    Fahre ich auf der Autobahn mit z.B. 110Km/h durchweg, steht die Temp immernoch auf der mitte grün und der Öldruck rutscht langsam auf 2,5-3 bar ab und bleibt dann dort stehen egal wie weit ich den Motor dann drehe oder wie weit ich fahre.
    Es ist kein Ölkühler drann, nur ne Aluwanne.

    Wenn ich mir dann überlege, wie weit ne Ölspritzkanne spritzen kann mit kaltem motoröl mit nur einem Handdruck, da stell ich mir vor wie das im Motor bei dünnem Öl und 2-3 bar rumspritzt...8|:D da geht nix schief....

    VG. Moritz.
     
  13. #13 rapid 136, 30.08.2017
    Zuletzt bearbeitet: 30.08.2017
    rapid 136

    rapid 136

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    1.321
    Zustimmungen:
    301
    Ort:
    Weimar
    Fahrzeug:
    Skoda 136 Rapid, Skoda1000MB H-zugelassen, 120L in Warteposition im Aufbau,der Rapid muss durch den Winter
    Werkstatt/Händler:
    Hinterhofwerkstatt
    Nabend,

    Falls es jemanden interessiert, die nächste grössere Tour steht an und ich werde sie wieder mit dem MB fahren...
    Diesmal wieder nach Dresden, danach nach leipzig, danach wieder zurück nach Dresden und dann wieder heim nach Weimar.
    Möchte meinem alten Kumpel, der schwer krank ist die Möglichkeit geben in Leipzig die Stuntshow " Dynamit auf Rädern" anzuschauen....

    Auf dem Parkplatz von "Möbel Kraft" findet der Spass statt und wer evtl. Lust hat kann ja auch da hin kommen.
    Würde mich freuen wenn noch paar heckschleudern mit da sind....

    VG. Moritz.
     
  14. #14 KleineKampfsau, 31.08.2017
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    11.513
    Zustimmungen:
    414
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", Rapid 130 G "Svetlana", Scala Style 1.0 TSi, Seat Leon ST, BMW F800 GT, Suzuki SFV 650, Qek Junior
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst
    Kilometerstand:
    4000
    Hallo Moritz,

    nachdem ich dein Schmuckstück selbst gefahren bin, bin ich überzeugt, dass auch diese größere Tour absolut keine Probleme bereiten wird. Im nächsten Jahr steht ja noch eine große Tour an, wenn wir zusammen an die Geburtsstätte deines MB nach Boleslav fahren ... Der Rapid hats ja bis Kvasiny noch etwas weiter - werde ich aber nächtes Jahr auch in Angriff nehmen ;) ...
     
  15. #15 rapid 136, 01.09.2017
    rapid 136

    rapid 136

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    1.321
    Zustimmungen:
    301
    Ort:
    Weimar
    Fahrzeug:
    Skoda 136 Rapid, Skoda1000MB H-zugelassen, 120L in Warteposition im Aufbau,der Rapid muss durch den Winter
    Werkstatt/Händler:
    Hinterhofwerkstatt
    hallo Andy,
    schön,daß dir die kleine Ausfahrt gefallen hat, Anett war ja auch recht angetan vom MB und seinem "Autogeruch nach Gummi und Öl"
    Der MB fährt sich eigentlich recht gut, das Fahrwerk ist auf jeden Fall stimmiger als das vom Rapid.
    Wenn ich mit dem MB über schlechte Strassen fahre klappert und poltert es nicht so wie beim Rapid obwohl da auch alles in Ordnung ist.
    Nach nun 3 Wochen Alltagsbetrieb kann ich sagen, der Wagen,bissel modernisiert hält locker mit.
    Mit dem kurzen Getriebe ist man schnell an der Kreutzung und bis 100Km/h auch mit nur 45 PS recht flott unterwegs.
    nach nun fast 2000Km hab ich gestern 0,5L Öl nachgefüllt ,das Kühlmittel steht immernoch da wo es sein soll warscheinlich auch durch den nachgerüsteten Auffangbehälter vom Lada.
    Dem Getriebe musste ich nen 3/4 L Öl nachfüllen wohl da am Anfang die Manschette undicht war.
    Nun sind auch die leichten Hakeleien der Schaltung weg.

    Als ich gestern Abend noch in der Stadt war auf der Bank standen nach 10 min, ca. 10 ältere Leute ums Auto drumrum und fachsimpelten....hat fast ne halbe Stunde gedauert alle Fragen zu beantworten....
    Schlussendlich hab ich dann 2 Leute noch ins Hotel gefahren.... gab sogar noch nen Obulus für den Tank...:thumbsup:

    VG. Moritz.
     
  16. #16 rapid 136, 05.09.2017
    rapid 136

    rapid 136

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    1.321
    Zustimmungen:
    301
    Ort:
    Weimar
    Fahrzeug:
    Skoda 136 Rapid, Skoda1000MB H-zugelassen, 120L in Warteposition im Aufbau,der Rapid muss durch den Winter
    Werkstatt/Händler:
    Hinterhofwerkstatt
    Nabend,

    Die 2. grössere Tour hat der MB nun auch wieder ohne grössere Vorkommnisse bestanden.
    Leider hatte ich einen dicken Ölfleck unter dem Auto....bzw. tropfte es an verschiedenen Stellen....
    Durch das neu eingefüllte Getriebeöl meinte nun die rechte Achsmanschette wieder sie müsse auslaufen....die muß noch mal ab und ich muß das olle Rohr nochmal reinigen....wo soll es sonst rauslaufen.
    Das 2. Leck hab ich heute beseitigt....am Öldruckschalter bzw. am Druckgeber des Öldruckmessers lief es schon deutlich raus.
    Hab da ein Anschlussstück der Bremsanlage verwendet um den Schalter und den Geber anzuschließen.
    An der Verbindung tropfte es doch schon deutlich und auf dem Abdeckblech rechts stand nach kurzer Zeit ne Öllache.
    Ist ja auch schade um das gute Öl....:D

    VG. Moritz.
     
  17. #17 skodasüd, 05.09.2017
    skodasüd

    skodasüd

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Kornwestheim 70806 deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda S110R Coupe ,Favorit 135LSE, Octavia I
    Werkstatt/Händler:
    Selberschrauber , S110R Coupe Club, Freie Werkstatt
    Hoffe Du schaffst das bis Freitagabend bei Frank in Rudolstadt.
    VG Gerd
     
  18. #18 rapid 136, 07.09.2017
    rapid 136

    rapid 136

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    1.321
    Zustimmungen:
    301
    Ort:
    Weimar
    Fahrzeug:
    Skoda 136 Rapid, Skoda1000MB H-zugelassen, 120L in Warteposition im Aufbau,der Rapid muss durch den Winter
    Werkstatt/Händler:
    Hinterhofwerkstatt
    Hallo Gerd,
    Ja na klar....der MB steht schon bereit.
    Ich freu mich schon....

    VG. Moritz.
     
Thema:

Die erste grosse Fahrt mit dem 1000MB

Die Seite wird geladen...

Die erste grosse Fahrt mit dem 1000MB - Ähnliche Themen

  1. Fabia II 1,2 CR greenline erste Erfahrungen

    Fabia II 1,2 CR greenline erste Erfahrungen: Hallo, seit 1 Woche habe ich nun einen Fabia II Kombi BJ 2014 als "Sparmobil". Zunächst einmal, der Entwurf die Raumaufteilung und die...
  2. Motor stellt sich während der Fahrt ab

    Motor stellt sich während der Fahrt ab: Es ist mir nunmehr schon zum 2. Mal passiert, dass sich der Motor während der Fahrt abstellt und die Meldung "Bitte Motor manuell starten" kommt....
  3. Schneeketten auf Reifen größer als 215/55 R17

    Schneeketten auf Reifen größer als 215/55 R17: Hallo! Ich bekomme im Dezember einen neuen Superb 2.0 TSI 4x4, wohne im Flachland und benötige nur alle 2-3 Jahre mal Ketten, will mir aber die...
  4. Fabia stottert beim Beschleunigen ab 80kmh und geht ab 20Grad Außentemperatur während Fahrt aus

    Fabia stottert beim Beschleunigen ab 80kmh und geht ab 20Grad Außentemperatur während Fahrt aus: Hallo! Die Skoda Werkstatt konnte mir leider nicht weiter helfen und würde nun eine Möglichkeit nach der anderen austauschen. Ich habe das...
  5. Abnehmbare ahk Ausschnitt zu gross

    Abnehmbare ahk Ausschnitt zu gross: Hallo ich habe mir eine abnehmbare Anhägerkupplung von Westfalia einbauen lassen aber der Ausschnitt ist sichtbar hab ich mir so nicht vorgestellt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden