Die Autos dieser Welt...

Dieses Thema im Forum "sonstige Autothemen" wurde erstellt von Dobby, 20.01.2008.

  1. Dobby

    Dobby

    Dabei seit:
    11.09.2007
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    1
    Ich bin im Augenblick dienstlich für 2 Wochen in den USA.
    Es ist schon erstaunlich, wie unterschiedlich die Autos doch hier zu denen in Deutschland/Europa sind.
    Als Mietwagen habe ich einen Mazda 6. Der sieht schon von außen anders aus als der in D, von innen ist es auch ein ganz anderes Fahrzeug (den Mazda 6 kenne ich ganz gut, den bin ich mal gefahren als ich überlegte, mir einen zuzulegen...). Das Auto kommt mir irgendwie altmodischer vor als das entsprechende Modell bei uns. Der Mazda 6 gehört ja durchaus schon zur gehobenen Mittelklasse, da könnte das Auto, das ich hier fahre, nicht mithalten.
    Auch bei anderen Autos. Zum einen sieht man auch in der Werbung schon deutlich den Hang zu den Sedans. Vorhin lief eine Ford-Werbung im Fernsehen, die sowohl den Focus als auch den Fusion mit Stummelheck zeigten. Der Fusion hatte mit dem in D aber auch gar nichts gemein, bis auf den Namen.

    Bei VW ist es noch einigermaßen stimmig. Gestern fuhr ein neuer Passat Variant an mir vorbei, der sah zumindest von außen so aus wie in D...

    Es scheint doch also für die Autobauer gar nicht soooo unerschwinglich zu sein, etwas anders geartete Autos anzubieten. Wenn nun so ein Auto, wie es in anderen Teilen der Welt gebaut wird, in D nachgefragt wird (wenn vielleicht auch nur als Nieschenfahrzeug), warum ist es dann so schwer, sowas anzubieten?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 stefan br, 20.01.2008
    stefan br

    stefan br

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Extra 1,4 16V
    Kilometerstand:
    69900
    Die deutschen Modelle sind weitestgehend gleich weil die größtenteils aus Deutschland importiert werden. Die Motoren sind aber nicht vergleichbar. Was wir hier schon als mittlere oder starke Motorisierung bezeichnen, ist da das Einstiegsmodell.
     
  4. #3 gerhard_gepard, 13.02.2008
    gerhard_gepard

    gerhard_gepard Guest

    ...LOL!

    Das stimmt. Die kriegen den Sprit auch hinterher geschmissen.
     
  5. #4 stefan br, 13.02.2008
    stefan br

    stefan br

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Extra 1,4 16V
    Kilometerstand:
    69900
    Im Endeffekt müssen die genau so viel wie wir bezahlen. Da kostet es vielleicht die hälfte dafür verbrauchen die Autos auch das doppelte.
     
  6. #5 pelmenipeter, 13.02.2008
    pelmenipeter

    pelmenipeter

    Dabei seit:
    16.08.2006
    Beiträge:
    3.016
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Fabia 1.9 TDi mit ??? kw
    Kilometerstand:
    113000
    öhm was haben die neulich auf VOX auto und motor gesagt als es um alte Amikisten ging jenseits der 5 Liter Hubraum ? ein Liter benzin kostet ca. 50 Cent :cursing:
     
  7. #6 TheDixi, 13.02.2008
    TheDixi

    TheDixi

    Dabei seit:
    03.05.2004
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover Deutschland
    Kilometerstand:
    170000
    Oft sind auch einfach die Modellnamen anders.
    Bei VW in den USA gibt es ja noch immer den Jetta (ich glaube in D ist das der Golf) und der Passat heißt glaube ich (oder hieß mal) Bora. Hier in D ist der Bora aber ein eigenes Modell. Wenn also ein US Amerikaner einen Bora (also Passat fährt) und hier als Leihwagen einen Bora bekommt, wird er sich auch wundern warum das unterschiedliche Modelle sind.
    Ansonsten sind die Modelle halt einfach den Kaufgewohnheiten angepasst. Sedans, Vans uns SUVs verkaufen sich in den USA ziemlich gut, hier sind es eher die Kompakten, Minivans und die Kombis.
    Chevrolet hat in D Modelle, die es in den USA gar nicht gibt und umgekehrt.. Da ist es nicht so verwirrend.

    edit: Was den großen Hubraum in den USA betrifft: Man sollte bedenken, dass die Amerikaner wesentlich mobiler sind als die Deutschen. Und die großen Motoren halten einfach länger. Da rostet einem eher das Auto weg als das der Motor kaputt geht. Mittlerweile halten die kleinen Motoren bei uns auch einiges aus, aber ein Auto in den USA mit 150.000km gillt in den USA fast noch als jung. Da sind Laufleistungen von 250.000 - 350.000 so normal wie bei uns 150.000. Und auf die kommt ein normaler Amerikaner schnell...
     
  8. #7 Chrisman, 13.02.2008
    Chrisman

    Chrisman Guest

    Soweit ich weiß, heißt der Bora in den USA Jetta und die anderen genauso wie hier. Unsere Nobelschlitten (BMW, Mercedes) sind dort ziemlich beliebt. Mir fällt immer besonders die Modellvielfalt der Marke Ford auf. Focus, Fiesta und Co wurden speziell für den europäischen Markt entwickelt. Sieht man da nen Ford, kann man diese überhaupt nicht einordnen. Die wenigsten Autos haben dort unter 150PS und 3l Hubraum. Bei nem Ford Mustang GT könnt ich aber auch in Versuchung kommen.... :whistling:

    MfG

    Christian
     
  9. #8 stefan br, 13.02.2008
    stefan br

    stefan br

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Extra 1,4 16V
    Kilometerstand:
    69900
    Der Golf heißt in Amerika Rabbit. Mich wundert das immer nur, wenn man liest das die ganz normale Limousinen haben die 20-30 Liter verbrauchen und bei uns reden die von 120g/km. Aber so langsam entdecken die ja auch, dass es sparsamere Fahrzeuge gibt
     
  10. #9 Chrisman, 13.02.2008
    Chrisman

    Chrisman Guest

    Tja, Dieselmotoren gibs nur in LKWs. Die lassen sich da einiges entgehen (wobei doch jeder Mensch "homo oeconomicus" gerade bei Diesel und solchen Spritpreisen hunderte von Dollar im Jahr sparen könnte).

    MfG

    Christian
     
  11. #10 stefan br, 13.02.2008
    stefan br

    stefan br

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Extra 1,4 16V
    Kilometerstand:
    69900
    Die deutschen Hersteller geizen aber auch nicht mit Hubraum. Einen 3er oder 5er BMW gibt es da auch nur mit 2,8 Liter Motoren. Bei VW gibt es den EOS als Einstiegsmodel mit 200 PS (2 Liter Turbo wie hier auch). Das Problem mit den Diesel ist, dass es meistens nicht entschwefelt ist, teurer als Benzin ist und es da, komischerweise sehr strenge Umweltauflagen gibt.
     
  12. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.474
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Wie klein in Amerika so ein großes Ding wie der Audi Q 7 im Vergleich zu richtigen Geländewagen oder Pick-Ups ist erstaunt auch.
    Wir hatten doch hier ein nettes Vergleichsfoto auf dem der Q7 wie ein Fabia neben diesen Riesen aussah.
     
  13. #12 stefan br, 13.02.2008
    stefan br

    stefan br

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Extra 1,4 16V
    Kilometerstand:
    69900
  14. #13 tschack, 14.02.2008
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.788
    Zustimmungen:
    446
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    Vielleicht dieses hier:
    [img='wcf/icon/fileTypeIconPictureM.png',left][/img]
     

    Anhänge:

  15. fazer7

    fazer7 Guest

    Die spinnen doch die Ami´s

    Ich weiß garnicht ob ich das schreiben darf. Nicht das die das als Vorwandt nehmen um ihre Internetsoldaten hier her zu schicken und dann werden wir vieleicht noch von denen Besetzt. Ich schreib mal lieber dazu das wir kein Waffenfähiges Uran besitzen. Puhhhhh das war knapp aber die Autos sind trotzdem groß.
     
  16. #15 stefan br, 14.02.2008
    stefan br

    stefan br

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Extra 1,4 16V
    Kilometerstand:
    69900
    Der Q7 sieht echt klein aus. Wenn ich den Q7 mit einen Fabia vergleiche, ist der Q7 schon riesig. Da frag ich mich, wozu man solche Autos braucht.
     
  17. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.474
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Genau das meinte ich. :-)

    In Amerika ist alles ein bisschen größer. Big Macs, und auch die Autos ...
     
  18. #17 stefan br, 14.02.2008
    stefan br

    stefan br

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Extra 1,4 16V
    Kilometerstand:
    69900
    Dann dürfen die sich auch nicht über zu hohe Benzinkosten beschweren.
     
  19. #18 Chrisman, 14.02.2008
    Chrisman

    Chrisman Guest

    Der Q7 ist ja hier schon aussergewöhnlich groß und schwer, aber was mögen die Karren auf dem Vergleichsbild wohl wiegen? 2 oder 2,5t ? Dann wundert mich der Verbrauch jenseits der 20l kein bischen. Mir ist der Unterschied nie so stark aufgefallen. Mein Feli sieht dagegen wohl wie nen Matchbox aus.....Aber es heißt ja: Größe ist nicht alles, die Technik machts :thumbsup:

    MfG

    Christian
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 TheDixi, 14.02.2008
    TheDixi

    TheDixi

    Dabei seit:
    03.05.2004
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover Deutschland
    Kilometerstand:
    170000
    Das ist das was ich meinte. Die haben halt ganz andere Vorlieben. Klar fährt nicht jeder Amerikaner einen dicken Pickup, aber bei den Entfernungen und der hohen Mobilität (Amerikaner ziehen oft um) sind die Autos halt alle etwas größer, komfortabler und auch die mit stärkeren Motoren ausgestattet.
     
  22. #20 stefan br, 14.02.2008
    stefan br

    stefan br

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Extra 1,4 16V
    Kilometerstand:
    69900
    Die wiegen bis zu 3 Tonnen oder auch mehr, der Q7 wiegt so etwas über 2 Tonnen. Der Ford F150 ist bis zu 6,6m lang, 2,4 m breit und 2 m hoch. Das faszinierende an dem Auto ist aber sein Preis, umgerechnet nur 12000 Euro.
     
Thema:

Die Autos dieser Welt...

Die Seite wird geladen...

Die Autos dieser Welt... - Ähnliche Themen

  1. OBDeleven und nicht-VW-Autos

    OBDeleven und nicht-VW-Autos: Hallo! Weiß jemand ob man OBDeleven auch mit nicht-VW-Autos nutzen kann um den Fehlerspeicher auszulesen, quasi wie die Universaldongles von eBay...
  2. Vor 80 Jahren umrundete der Skoda Rapid die WELT

    Vor 80 Jahren umrundete der Skoda Rapid die WELT: Artikel in der Thüringer Allgemeinen vom 20.08.2016
  3. Privatverkauf Skoda Model Autos zu Verkaufen

    Skoda Model Autos zu Verkaufen: Zum Verkauf stehen hier: 1x Fabia 1 Combi dynamic blau in /24 Abrex 1x Fabia 2 Limo in 1/43 1x Roomster in 1/43 grün metalic Abrex 1x Fabia...
  4. Beifahrersitz verstellt sich nach Verlassen des Autos von alleine

    Beifahrersitz verstellt sich nach Verlassen des Autos von alleine: Hallo, seit heute ist mir von meiner Verlobten ein Phänomen verdeutlicht worden, das ich bisher immer als absurd empfunden habe. Nachdem ich...
  5. Autos mit Fettsucht

    Autos mit Fettsucht: Bericht von der SZ: http://www.sueddeutsche.de/auto/design-autos-mit-fettsucht-1.2860340