Deutlicher Mehrverbrauch gegenüber der Werksangabe

Diskutiere Deutlicher Mehrverbrauch gegenüber der Werksangabe im Skoda Rapid Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Ich hab nun meinen Rapid 1.2 TSI 110 PS seit genau einem Jahr und 18.000 km. Bin auch eigentlich sehr zufrieden damit. Nur den Verbrauch finde ich...

  1. #1 Albatros-L, 22.05.2018
    Albatros-L

    Albatros-L

    Dabei seit:
    31.05.2017
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    54
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Rapid Spaceback 1.2 ScoutLine
    Kilometerstand:
    55000
    Ich hab nun meinen Rapid 1.2 TSI 110 PS seit genau einem Jahr und 18.000 km. Bin auch eigentlich sehr zufrieden damit. Nur den Verbrauch finde ich im Gegensatz zu der Werksangabe im Drittelmix deutlich zu hoch. Laut Angabe sollte er 4,9 l/100 km verbruachen. Tatsächlich verbrauche ich übers Jahr gesehen mit "normaler" Fahrweise 1,0 l mehr (tatächlich berechnet und nicht BC). Das macht immerhin über 20 % aus. Die Hauptstreckenlänge wurde auf der Autobahn bei 120-130 km/h zurückgelegt. Auch Kurzstrecke im Stadtverkehr aber auch übers Land bei 80-100 km/h waren mit dabei. Klimaanlage schalte ich nur dan zu, wenns notwendig ist. Ich behaupte mal ich bewege das Auto im Standartbetrieb - meist mit 1(- 2) Person(en) ohne große Zuladung. Erwarte ich zuviel?
     
  2. saVoy

    saVoy Skoda-Kleinwagenpower
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    13.323
    Zustimmungen:
    1.478
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    5,9 Liter ist doch ein recht guter Wert. Die Werksangabe basiert noch auf dem eher unrealistischen NEFZ.
     
    chris193 gefällt das.
  3. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    5.979
    Zustimmungen:
    2.442
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    65000
    Ja, wahrscheinlich schon. Auch ich liege knapp 20% über den Werksangaben, obwohl ich eher sparsam unterwegs bin. Das Vorgängerfahrzeug, einen O2, konnte ich problemlos 10% unter den Angaben bewegen.

    Leider sind die aktuellen Angaben wenig praxisrelevant. ich hoffe, dass sich das mit dem neuen Messzyklus ändern wird.
     
  4. #4 Der Jens, 22.05.2018
    Der Jens

    Der Jens

    Dabei seit:
    06.02.2017
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    184
    Nur 20% über Werksangabe ist ein Super-Wert !

    Die Auto-Hersteller haben im Laufe der Zeit bei der Ermittlung der Verbrauchswerte immer mehr geschummelt durch Manipulationen an den Testfahrzeugen, dazu kommt der ohnehin vollkommen unrealistische Meßzyklus.

    Hast Du mal die Voreilung Deines Kilometerzählers überprüft ?
    Wenn der zuviel anzeigt, dann errechnest Du einen zu niedrigen Verbrauch.
     
    Albatros-L gefällt das.
  5. #5 Octarius, 22.05.2018
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    10.579
    Zustimmungen:
    1.445
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Um mehr Steuern zu zahlen?

    @Albatros-L
    Bist Du wirklich unzufrieden mit dem Verbrauch? Günstiger würdest Du mit einem Diesel fahren.
     
    Citigo RS gefällt das.
  6. #6 Lamensis, 22.05.2018
    Lamensis

    Lamensis

    Dabei seit:
    12.09.2013
    Beiträge:
    1.915
    Zustimmungen:
    472
    Ort:
    Edermünde
    Fahrzeug:
    Jaguar XF Sportbrake 2.2D
    Kilometerstand:
    85000
    Wenn dir wirklich viel am spritsparenden fahren liegt kann dir sicherlich @pietsprock noch ein paar gute Tipps geben ;)
     
    pietsprock gefällt das.
  7. #7 Albatros-L, 22.05.2018
    Albatros-L

    Albatros-L

    Dabei seit:
    31.05.2017
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    54
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Rapid Spaceback 1.2 ScoutLine
    Kilometerstand:
    55000
    Hmm, guter Hinweis! Jedenfalls zeigt der Tachometer gegenüber der GPS-Geschwindigkeit einige Prozent mehr an ...


    Mir gehts nicht unbedingt um günstiger Fahren sondern eher darum, dass der Unterschied zwischen Theorie und Praxis doch deutlich ist. Wollte ein Gefühl dafür bekommen, ob ich sooo falsch liege.
     
  8. #8 Octarius, 22.05.2018
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    10.579
    Zustimmungen:
    1.445
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Tacho und Wegstreckenzähler müssen keine identische Voreilung haben. Der Wegstreckenzähler geht in der Regel recht genau.

    Bei 5,9 würde ich den Verbrauch nicht in Frage stellen. Das ist meiner Meinung nach ein sehr angemessener Wert. Ist Dir das wirklich zuviel?
     
  9. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    5.979
    Zustimmungen:
    2.442
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    65000
    Das wären dann 40 Euro mehr. Wenn dadurch insgesamt die Vergleichbarkeit wieder gegeben ist, hätte ich kein Problem damit.
     
  10. #10 Octarius, 22.05.2018
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    10.579
    Zustimmungen:
    1.445
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Für nix. Von dem Geld gehe ich lieber essen anstatt es dem Staat zu schenken.
     
  11. #11 Albatros-L, 22.05.2018
    Albatros-L

    Albatros-L

    Dabei seit:
    31.05.2017
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    54
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Rapid Spaceback 1.2 ScoutLine
    Kilometerstand:
    55000
    @Qctarius mir geht´s eher darum ein Gefühl dafür zu bekommen, ob die Differenz von Theorie und Praxis noch "in Ordnung" ist - also im Rahmen des allgemeinen Werbeversprechens der Autoindustrie liegt. ;-)
     
  12. #12 Octarius, 22.05.2018
    Zuletzt bearbeitet: 22.05.2018
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    10.579
    Zustimmungen:
    1.445
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Der Normverbrauch nach NEFZ ist kein Werbeversprechen. Das ist eine zwingend notwendige Angabe auf allen Präsentationen. Die Hersteller sind auch dazu gezwungen den Normverbrauch so niedrig wie möglich zu gestalten. Dazu steht ein größeres Maßnahmepaket zur Verringerung des Meßwertes zur Verfügung. Der tatsächliche Verbrauch weicht immer vom NEFZ ab.
     
  13. #13 SuperBee_LE, 22.05.2018
    SuperBee_LE

    SuperBee_LE

    Dabei seit:
    06.02.2016
    Beiträge:
    7.429
    Zustimmungen:
    1.506
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Škoda SuperB Combi 3,6
    Wie fährst du denn? Schaltest du früh hoch? Nutzt du viel die Motorbremse? Hast du Start/Stopp?
     
  14. #14 Christian_R, 22.05.2018
    Christian_R

    Christian_R

    Dabei seit:
    30.03.2015
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    145
    Ort:
    Vorarlberg / Austria
    Fahrzeug:
    Rapid Spaceback 105 PS Benziner
    so sieht das im TCS ( Touring Club Schweiz ) Test aus
    Tendenz zunehmend

    image.jpg geschoente_verbrauchszahlen.jpg
     
  15. #15 Propane, 22.05.2018
    Propane

    Propane

    Dabei seit:
    14.05.2018
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Niederösterreich
    Fahrzeug:
    Golf V TDI Variant
    Also ich weiß ja nicht. Es hat sich doch mittlerweile herumgesprochen das die Verbrauchsangaben bei Fahrzeugen schlicht und einfach nicht stimmen. Diverse hybrid-SUV verbrauchen am Papier sage und schreibe 2l/100km.
    Ich bin ja persönlich der Meinung, dass dieses gespielte "Bestürzt sein" über die geschönten Verbräuche und die falschen Abgaswerte völlig deplatziert ist. Es haben doch eh alle gewusst und brav bei dem Spiel mitgemacht und sich gefreut das sie in Österreich weniger Nova und Versicherungssteuer und in Deutschland auch weniger Versicherungssteuer zahlen. Und jetzt das große Entsetzen...
    Ich seh schon die Beiträge hier im Forum im Herbst, wenn der WLTP flächendeckend da ist "Octavia pötzlich um 1500€ teurer? Wieso?"
     
  16. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    5.979
    Zustimmungen:
    2.442
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    65000
    Da dann über die Jahre gesehen alle PKW-Halter mehr bezahlen müssen, ist das dann auch egal, weil alles im großen Topf landet. Als erstes sind halt die Neuwagen-Fahrer dran, denen es finanziell am Besten geht. Nach und nach sind dann auch die Gebrauchtwagen-Fahrer dran.
     
  17. cbfler

    cbfler

    Dabei seit:
    12.05.2015
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    49
    Ich fahre Modell 2015 1,2l 105 PS.
    Zur Zeit über 57000 km. Verbrauch eher um die 6,8 - 7 Liter. Ganz selten 6,2 l.
    Schöne Grüße.
     
    spacebacker gefällt das.
  18. #18 Ralf#118, 22.05.2018
    Ralf#118

    Ralf#118

    Dabei seit:
    06.11.2017
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    134
    Ort:
    zuhause, wo denn sonst ?
    Fahrzeug:
    seit 01.12.2017 Rapid Spaceback Drive 1,6TDI
    Kilometerstand:
    31000
    bin mit meinem 2018er 1,6tdi bei gut 30% Mehrverbrauch; sehe die Sache aber realistisch. Ich fahr Auto, weil ich von A nach B will/muss und nicht um irgendeinen Spritsparwettbewerb zu gewinnen, deshalb hab ich Spaß, es wird ordentlich beschleunigt und gebremst. Schleicher und andere fahrende Hindernisse ätzen mich einfach nur an.
    Vor dem Rapid hatte ich einen Polo 9N mit 1,9SDI, hatte 64PS und hat 5l verbraucht, jetzt hab ich 115PS und brauch 5,6l. Im Verhältnis eigentlich doch ein sehr guter Wert, oder ?
     
    Robert78 gefällt das.
  19. lanz

    lanz

    Dabei seit:
    12.04.2017
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    66
    vergleiche einfach mit den Eintragungen etwa auf spritmonitor.

    hier: (Die Eintragungen mit wenigen Kilometern sinnvollerweise nicht beachten, da oft Fehler)
    https://www.spritmonitor.de/de/uebe...wer_s=100&power_e=120&minkm=10000&powerunit=2

    aber je nach Fahrweise sind duchaus Werte unterhalb der Werksangabe möglich. Einfach spritsparender Fahren wie der Normzyklus.
    Wer mehr verbraucht fährt eben entsprechend nicht spritsparend.
     
  20. #20 spacebacker, 22.05.2018
    spacebacker

    spacebacker

    Dabei seit:
    14.08.2016
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    593
    Ort:
    Felde
    Fahrzeug:
    Fiat 500 Anniversario, 105 PS
    Werkstatt/Händler:
    1jährig gekauft in Wetzlar
    Kilometerstand:
    14000
    Ich liege jetzt über die ersten 27tkm bei 6,6. Dann habe ich mal zum Spaß genullt und bin so gefahren wie die, über die ich mich sonst eher aufrege.
    Die letzten 1000km lag ich dann bei 5,9 Liter.

    Beides okay.
    Ich gehe lieber auf Spritmonitor, suche mir die Fahrzeuge im oberen Drittel und habe dann meinen Durchschnittsverbrauch ( selbstverschuldet, habe halt einen schweren rechten Fuß und nutze die bescheidene Motorleistung auch gerne mal aus).

    Der NEFZ ist Betrug am Kunden. Aber das weiß man doch eigentlich.

    Wichtiger ist mir beim Rapid, dass zwischen Sparen und Spaß haben gar keine so große Differenz liegt. Und man ihn notfalls sparsam fahren kann, wenn man will ( muss).

    Über Land schafft mein TSI auch mal die 4,6 Liter ohne Stauführerschaft, allerdings zu 100% spaßbefreit..
     
Thema:

Deutlicher Mehrverbrauch gegenüber der Werksangabe

Die Seite wird geladen...

Deutlicher Mehrverbrauch gegenüber der Werksangabe - Ähnliche Themen

  1. Skoda Octavia 5e Facelift 1.4L Style DSG Mehrverbrauch

    Skoda Octavia 5e Facelift 1.4L Style DSG Mehrverbrauch: Hallo Liebe Community, Ich habe seit November 2017 meinen Skoda Octavia 5e Facelift 1.4L Style DSG Limousine und habe jetzt folgendes Problem....
  2. Nachteile 1.0 gegenüber 1.2?

    Nachteile 1.0 gegenüber 1.2?: Hallo zusammen Ich möchte mir einen Rapid kaufen. Mehrfach habe ich nun gehört, dass der 1.0 als Dreizylinder nicht empfehlenswert wäre. Ist das...
  3. Linker Blinker deutlich schneller als normal, Nebelschlussleuchte beim Bremsen

    Linker Blinker deutlich schneller als normal, Nebelschlussleuchte beim Bremsen: Hallo Leute, seit vorhin macht mein Citigo einige Dinge, die er so noch nie gemacht hat. Ich weiß jetzt leider nur, dass es der Citigo Baujahr...
  4. DAB+ Empfang seit ein paar Tagen deutlich schlechter

    DAB+ Empfang seit ein paar Tagen deutlich schlechter: 'Morgen zusammen, ich habe seit ein paar Tagen das Problem, dass Sender die ich als Favoriten abgespeichert habe, plötzlich nicht mehr empfangen...
  5. Gibt es einen Grund, warum der Fabia beim Crashtest deutlich schlechter abschneidet als der Polo?

    Gibt es einen Grund, warum der Fabia beim Crashtest deutlich schlechter abschneidet als der Polo?: Beide Autos haben sehr ähnliche Ausmaße sowie Sicherheitssysteme. Dennoch bekommt der Fabia beim Insassenschutz schlechte 81 %, während der Polo...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden