Des Autofahrers Leben: Fressen, Fluchen, Fpffftt

Dieses Thema im Forum "sonstige Autothemen" wurde erstellt von ?, 31.10.2002.

  1. ?

    ? Guest

    Erstmals wurden wirkliche wichtige Fragen rund ums Autofahrerleben wissenschaftlich ergründet. Das Automagazin "Top Gear" der britischen BBC hat sich intensiv mit dem beschäftigt, was Menschen in ihren Autos außer Lenken, Gasgeben und Bremsen sonst noch so tun.

    Sechs mal Sex, 32.025 mal Aufregung

    Zum Beispiel Furzen: Die durchschnittliche Menge der stinkenden Gase, die einen Autofahrer hinterm Steuer während seines ganzen Lebens verlassen, beträgt stolze 520 Liter. Das allein ist jedoch noch nicht lebensfüllend: Sechs mal haben Menschen durchschnittlich Sex im Auto, zwei Stunden und 14 Minuten lang küssen sie jemanden.

    Nicht nur, wenn´s in der Liebe nicht so ganz klappt, wird in Autos ausgiebig geflucht: Exakt 32.025 mal muss sich ein Fahrer ganz furchtbar aufregen und seiner Umwelt gemeine Sachen zu brüllen. Schließlich ist er davon überzeigt, dass außer ihm nur 13 Prozent der anderen Verkehrsteilnehmer Auto fahren können. Deswegen müssen diese vielen Deppen akustisch resolut zur Raison gebracht werden: 15.250 mal drückt ein Fahrer durchschnittlich entschlossen auf die Hupe. Oder entscheidet, sich andersweitig über die immense Zahl an motorisierten Schwachköpfen hinwegzutrösten.

    Schokoladenschmacht und Müllentsorgung

    Mehr als neun Kilo Schokolade stopft ein Durchschnitts-Fahrer während seines Autofahrerlebens in sich hinein. Wie die Verpackung entsorgt wird, scheint nach der BBC-Untersuchung auch ziemlich klar zu sein: Männer werfen in ihrem Leben ungefähr ihr Eigengewicht in Müll aus dem Autofenster, Frauen dagegen nur knapp Zweidrittel dessen, was sie auf die Wage bringen.

    Quelle
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Des Autofahrers Leben: Fressen, Fluchen, Fpffftt

Die Seite wird geladen...

Des Autofahrers Leben: Fressen, Fluchen, Fpffftt - Ähnliche Themen

  1. Touchscreen - Bedienung Fluch oder Segen?

    Touchscreen - Bedienung Fluch oder Segen?: Hallo ans Forum, anlässlich einer Fahrt mit dem Ford S-Max, der aktuellen Unfallstatistik sowie als Leser vieler Autozeitschriften stellt sich mir...
  2. Frontradarassistent rettet leben!!!

    Frontradarassistent rettet leben!!!: Hallo liebe Gemeinde, wir (meine Frau und ich) sind seid heute voller Dankbarkeit, begeistert über den Frontradarassistent :thumbsup: :love:...
  3. Aus dem Leben der Prüfingenieure ;-)

    Aus dem Leben der Prüfingenieure ;-): Nicht dass ihr meint, wir würden nur Storys erzählen - wir fotografieren sie auch ;-)...
  4. Daimler, ein aufsteigender Stern oder leben von der Substanz?

    Daimler, ein aufsteigender Stern oder leben von der Substanz?: Daimler entwickelt sich in den letzten Jahren sehr interessant. Auf der einen Seite werden die Produkte auf eine deutlich jünger Zielgruppe...
  5. Mein Leben für mein Auto - oder: Autohassende Fußgänger

    Mein Leben für mein Auto - oder: Autohassende Fußgänger: Liebe Škoda-Freunde, gestern Nachmittag mußte ich meinen Dicken (Roomster) mit meinem Leben verteidigen: Ich wollte bei uns vorm Stadtteilzentrum...