Der VW Golf Plus

Dieses Thema im Forum "sonstige Autothemen" wurde erstellt von saVoy, 02.12.2004.

  1. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.477
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Da ist er nun, der Golf + und wie ich finde ist er um einiges sportlicher und interessanter gestylt als der normale Golf V.
    Was meint ihr? Ist diese Golf-Variante nötig......neben Golf V und Touran???
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Zimmtstern, 02.12.2004
    Zimmtstern

    Zimmtstern Guest

    ich find es albern und unverständlich, warum es den golf nicht mehr als variant geben wird/soll, schliesslich sieht man ihn verdammt oft, demnach sollte er sich also gut verkauft haben.
    noch einen minivan oder wie man den golf+ nun auch nennen mag finde ich extrem überflüssig-touran, caddy mit sitzen gibt es, das langt, wer mehr brauch, soll sich den sharan kaufen. ein reiner combi wäre da viel interessanter...
    erst braucht vw jahre, um einen minivan like scenic und zafira auf den markt zu bringen, und dann überschwemmen sie ihn.
    damit holen sie den IMHO verpassten start eh nicht mehr ein.
    zudem scenic & co günstiger sind....
    vw sollte lieber skoda einen minivan bauen lassen...

    mir persönlich gefällt der touran übrigens verdammt gut.
     
  4. #3 Nebukadnezar, 03.12.2004
    Nebukadnezar

    Nebukadnezar

    Dabei seit:
    31.03.2002
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Elmshorn
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster
    Kilometerstand:
    160000
    Den Golf wird es wohl doch als Variant geben.
    VW hat scheinbar gemerkt, dass die Kunden einen Kombi wünschen. Wenn mich nicht alles täuscht sollte der Wagen Anfang 2007 rauskommen. Solange wird wohl noch der alte Variant weitergebaut.
    Der neue Variant wird wohl wie der Bora in Mexiko gebaut werden.

    MfG Sönke
     
  5. #4 Geoldoc, 03.12.2004
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI
    Wieso der Touran verkauft sich doch wie geschnitten Brot. Vielleicht lohnt es sich ja doch, statt inovativ zu sein, einfach aus den Fehlern anderer zu lernen (Sowas nenn ich mal deutschen Unternehmergeist)

    Aber es ist schon was dran, während VW wirklich jede Nische zu besetzen versucht, muß Skoda weiter mit seinen 3 Modellen auskommen. Fair ist das nicht. Hoffentlich ersparen sie uns dafür wenigstens so Etickettenschwindel wie bei Alhambra und Arosa.

    Wenn man sich überlegt, was jetzt schon alles auf Golf V Basis läuft oder bald laufen soll:

    Golf, Caddy, Touran, Golf+, Bora, Golf Variant, A3, A3 Sportback, Altea, Toledo, Octavia, Octavia Combi

    Zumindest nutzen sie sie ordentlich aus.

    Aber nochmal zum Golf+ ich mag solche Pseudovans ja garnicht. Van schon denn schon, aber nur eine umklappbare Rückbank kanpp 400 Liter Kofferraum und die Illusion von mehr Platz durch zu aufrechte Sitzposition. Dafür mehr Geld bezahlen, mehr Gewicht und Stirnfläche mit rumschleppen und daher weniger Beschleunigung und mehr Verbrauch. Super, das ist Fortschritt pur!
     
  6. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.477
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Keine Angst, Skoda wird ja seinen Minivan auf Fabiabasis Ende 2005 vorstellen. Ab 2006 wirds den dann auch zu kaufen geben. Ein entsprechendes Auto im Segment, wo sich Opel z.B. mit dem Meriva tummelt gibts ja im VW Konzern noch nicht. Skoda ist dann Vorreiter. Nur noch ein bisschen warten....
     
  7. Daniel

    Daniel Guest

    Die Frage ist eher ... wo ist der Golf Minus ;-) ... die einzige Alternative für eine entsprechendes Plattformauto ohne schrecklich hohe Seitenlinie oder Buckel ist der Octavia II ... selbst der A3 ist höher.
     
  8. Tobi

    Tobi

    Dabei seit:
    07.07.2002
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    1
    Wieso? Sicher ist nix! VW würde ich es durchaus zutrauen, dieses Auto erstmal günstig von Skoda entwickeln zu lassen, und wenn er Produktionsreif ist, reißt ihn sich VW unter den Nagel, klatscht ein Vieraugengesicht vorn dran und verkauft ihn als Polo Plus!
     
  9. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.477
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    VW hat doch sowas noch nie gemacht. Das war eher die Sache von Seat, einfach ihr Logo auf VW-Produkte zu pappen. Skoda war da immer eigenständiger, was die Karossen anging.

    Was wenn nicht der Minivan soll die fest eingeplante 4. Baureihe bei Skoda sein????
    Im Neuheitenkatalog für 2005 ist dessen Präsentation schon drin.
    Wenn der nur halbwegs was vom Roomster mitbringt wird das ne Kultkiste.

    Vom Polo ist nichts dergleichen irgendwo zu finden.

    @Daniel: Stimmt, es fehlt eigentlich eine sportlich, flache Variante des Golf. Der neue Seat Leon zielt aber genau in diese Richtung.
    Langsam füllen sich die Nischen ....
     
  10. Vito

    Vito

    Dabei seit:
    09.07.2004
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1,9 TDI
    Kilometerstand:
    150000
    Ich finde es gut, das VW die Modellpalette möglichst groß hält.

    Warum sollte man nicht ein gutes Auto umbauen und es in anderen Versionen bauen?

    Wenn die Kunden gerne einen großen Golf haben wollen, warum dann nicht???

    Mir persönlich gefällt der Golf Plus sogar besser als der Golf!


    Zu dem sportlichen:

    Es gibt doch den neuen GTI, der hammergeil aussieht.

    Naja auf nen Golf 5 "R32" ist ja noch zu hoffen, aber der kommt bestimmt auch noch irgendwann...
     
  11. Tobi

    Tobi

    Dabei seit:
    07.07.2002
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    1
    Naja, mit dem Tudor hat es VW doch so gemacht. Der soll(te?) doch als Passat kommen.
    Und der neue Leon sieht doch irgendwie nicht sportlich, sondern eher französisch aus... Warten wir also gespannt auf den O² RS! :könig:
     
  12. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.477
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Tatsache ist, das vor allem die Generation 50+ Autos bevorzugt, die einen bequemen Einstieg und eine erhöhte Sitzposition wünschen.
    Der Golf + bietet all dies zu einem moderaten Aufpreis gegenüber dem Golf.

    @Tobi: Kann mich nicht erinnern, dass schon ein Passat-Coupe auf der Straße ist :D. Wenn eins auf dem neuen Passat basierendes geplant ist, wird sicher nicht der Superb das Vorbild oder gar die Plaupause sein, wo dann lediglich das VW-Emblem draufkommt.. VW entwickelt dann selbst eins, auf der neuen Plattform.....Und das VW erst durch den Tudor drauf aufmerksam wurde: Oh, es gibt ja Coupes, dass ist ja auch nicht so.

    SaVoy
     
  13. #12 r32racer, 20.12.2004
    r32racer

    r32racer Guest

    Den Golf Plus finde ich potthässlich und dann erst der billig gemachte Innenraum. :nieder:

    Der Golf 5 R32 wird mit dem bekannten 3.2 Liter VR6 kommen und 250 Ps.

    Danach folgt noch der GTi "Individual" mit 235 Ps, tieferem Fahrwerk, lauterem Auspuff, und Gewichtsminderung.

    Und zu guter Letzt der R36 (als ultimatives Topmodell) mit dem neuen 3,6 Liter VR6 mit ca. 280-300 Ps.

    That's it.

    mfg
     
  14. gelig

    gelig

    Dabei seit:
    20.08.2003
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Nordhessen
    ALso ich finde es nicht schlecht, dass es den Golf 5 gibt. Ist ideal für ältere Autos und für Familien die nicht so viel für den Touran ausgeben wollen.
    Das Problem sehe ich eher darin, dass der GTI nicht gut angenommen wird. Der GTI war bis zum Golf 3 immer das Modell mit dem stärksten Motor und dem Ruf das beste zu sein.
    Seit Einführung des R32 hat VW damit ein Proglem. Es ist absoluter Schwachsinn mehrere Sportmodelle an den Kunden zu bringen. Aber man braucht eine schnelle Kiste mit hohen PS zahlen, sonst ist Audi auf und davon, selbst Seat lässt den Mutterkonzern alt aussehen! Momentan kann man bei Audi zB fette Motoren im A3 bestellen und im Golf muss man den GTI nehmen mit ner Ausstattung, die man nicht unbedingt braucht. Ich finde das Baukastenprinzip mit der VW arbeitet gar nicht schlecht, oder hat man bisher gesehen, dass Skoda auf der gleichen Plattform aufbaut?Bei Seat ist das extremer.


    MfG

    gelig
     
  15. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.477
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Wobei aber so ein GTI gar nich mal so teuer ist. Der Octavia II RS wird preislich drüber liegen, denke ich mal. Der GTI ist schon der schickste Golf....
     
  16. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 TheDixi, 20.12.2004
    TheDixi

    TheDixi

    Dabei seit:
    03.05.2004
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover Deutschland
    Kilometerstand:
    170000
    Ich finds schade das sich Skoda dem Minivantrend anschliest.
    Ich dachte Skoda bleibt so individuell(wie man es als Tochterkonzern halt sein kann) wie es ist.
    Ich bin kein besonderer VW fan, höchstens solcher Modelle wie dem VR6 oder dem Golf V GTI. Rein optisch finde ich kommt VW weder an die neueren Modelle von Seat noch von Skoda ran. Und qualitativ sind die meines Wissens eh ziemlich auf dem selben Niveau. Warum also VW kaufen???

    Den Golf + finde ich nicht schön und auch nicht besonders praktisch. Dann lieber der Variant. Das der Golf + wegen der hohen Sitzposition für ältere Leute geeignet ist ist natürlich ein gutes Argument auf der pro Seite...

    Und das VW Modelle der Töchter "klaut" ist mir noch nicht aufgefallen. Wohl aber das VW irgendwie weniger aus den Plattformen rausholt als z.B. Skoda oder auch Seat. Ich war ganz erstaunt als ich erfahren habe das der Fabia auf der Polo Plattform und der Okti auf der Golf Palttform basiert. Wenn ich nen Okti sehe, fühle ich mich eher an Passat als an Golf erinnert.
    Ist vielleicht etwas provokant, da sowohl Skoda als auch Seat die VW Plattform verwenden, aber ich würde mir eher einen Leon als nen Golf bzw. eher nen Okti als nen Passat holen. Und das nicht nur wegen dem Preis!

    TheDixi
     
  18. #16 MrBlack19, 20.12.2004
    MrBlack19

    MrBlack19 Guest

    die Idee an sich ist gut, weil jeder Autobauer versuchen sollte so viele Kunden wie Möglich zu erreichen, der Golf Plus ist meiner Meinung nach eine Mischung aus Gold 5 und Touran. Der Wagen ist also eine Art sportliche Familienkutsche...
     
Thema:

Der VW Golf Plus

Die Seite wird geladen...

Der VW Golf Plus - Ähnliche Themen

  1. Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II

    Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II: Hallo Zusammen, Allg. Ich bin durch eine Tochterfirma meines freundlichen auf dieses Setting aufmerksam geworden, gedacht ist das System...
  2. Super Plus benutzen

    Super Plus benutzen: Hallo, war heute bei meinem :) wegen quitschenden Bremsen.... sind nach scheinbar 3000 km nicht richtig eingefahren ...?(. Gut mal richtig...
  3. Lenkrad vom Passat 3BG Bora Golf IV

    Lenkrad vom Passat 3BG Bora Golf IV: Wollte nur mal kurz fragen, passen alle Lenkräder von den oben genannten Modellen auf den Superb 1? Wollte eigentlich das 3 Speichen Sportlenkrad...
  4. VW RCD210 im Fabia - Schaltet sich nicht mit Zündung ein

    VW RCD210 im Fabia - Schaltet sich nicht mit Zündung ein: Hallo Zusammen, das originale Dance-Radio in unserem Fabia 2, EZ 08/2008 war leider defekt und musste getauscht werden. Ich bin günstig an ein...
  5. Öl Norm VW 508.00 um 509.00 im Anmarsch. ..

    Öl Norm VW 508.00 um 509.00 im Anmarsch. ..: Bald trifft es Skoda.. Castrol ganz vorne mit dabei seit Juli 2016...