Der Thread zum AdBlue

Diskutiere Der Thread zum AdBlue im Skoda Superb III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Mehr als angegeben: ja, aber das Thema hatten wir auch schon mal. Nach dem ersten Klicken weitergemacht: nein. Und die eingefüllten 10 Liter...
  • Der Thread zum AdBlue Beitrag #1.081
wolle52

wolle52

Dabei seit
17.02.2015
Beiträge
247
Zustimmungen
62
Ort
Bordesholm
Fahrzeug
S III Combi TDI DSG 190 PS 4x4 11/2017 u. Audi A3 Cabrio 1,4 TFSI 4/2015
Werkstatt/Händler
Küstengarage Bordesholm
Kilometerstand
75000/45000
Hast Du evtl. mehr eingefüllt, als er angeben hat bzw. nach dem ersten Klick der Tankpistole weitergemacht?
Mehr als angegeben: ja, aber das Thema hatten wir auch schon mal. Nach dem ersten Klicken weitergemacht: nein. Und die eingefüllten 10 Liter entsprechen einem Verbrauch von 0,09 l/100 km, so wie immer.
 
#
schau mal hier: Der Thread zum AdBlue. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  • Der Thread zum AdBlue Beitrag #1.082
jens.f

jens.f

Dabei seit
16.04.2018
Beiträge
512
Zustimmungen
264
Fahrzeug
Skoda Superb 3 Combi
Kilometerstand
150000
Dann würde ich einfach abwarten... Ich habe auch mal etwas "überfüllt", nach ein paar tausend km ging es dann wieder...
 
  • Der Thread zum AdBlue Beitrag #1.083
Betzebub28

Betzebub28

Dabei seit
18.02.2021
Beiträge
102
Zustimmungen
38
Ort
Saarbrücken
Fahrzeug
Skoda Scala 1,6TDI
Werkstatt/Händler
Rittersbacher Saarbrücken
Könnte auch ein defekter Sensor sein, hatte ich bei meinem Scala nach dem 2. Mal Adblue Tanken, dass sich die Reichweite nicht erhöht hat, auch nach 3 Tagen nicht. Die Werkstatt hat einen defekten Sensor festgestellt
 
  • Der Thread zum AdBlue Beitrag #1.084
wolle52

wolle52

Dabei seit
17.02.2015
Beiträge
247
Zustimmungen
62
Ort
Bordesholm
Fahrzeug
S III Combi TDI DSG 190 PS 4x4 11/2017 u. Audi A3 Cabrio 1,4 TFSI 4/2015
Werkstatt/Händler
Küstengarage Bordesholm
Kilometerstand
75000/45000
Könnte auch ein defekter Sensor sein, hatte ich bei meinem Scala nach dem 2. Mal Adblue Tanken, dass sich die Reichweite nicht erhöht hat, auch nach 3 Tagen nicht. Die Werkstatt hat einen defekten Sensor festgestellt
Der Sensor wird's nicht sein, denn heute habe ich nach wie vor 5500 km RRW, aber max. Nachfüllmenge hat sich auf 4,75 l reduziert. Also warte ich ab, vor mir liegen 3000 km Gespannfahrt.
 
  • Der Thread zum AdBlue Beitrag #1.085

Tii

Dabei seit
12.09.2020
Beiträge
518
Zustimmungen
221
Fahrzeug
Fabia Combi Soleil 70kw
Defekten Sensor stelle ich mir interessant vor.
So defekt, dass immer füllstand angezeigt wird bedeutet ja man könnte einfach fahren.
Wenn er aber leer anzeigt, geht's halt nicht mehr weiter... ?(
 
  • Der Thread zum AdBlue Beitrag #1.086
Betzebub28

Betzebub28

Dabei seit
18.02.2021
Beiträge
102
Zustimmungen
38
Ort
Saarbrücken
Fahrzeug
Skoda Scala 1,6TDI
Werkstatt/Händler
Rittersbacher Saarbrücken
Defekten Sensor stelle ich mir interessant vor.
So defekt, dass immer füllstand angezeigt wird bedeutet ja man könnte einfach fahren.
Wenn er aber leer anzeigt, geht's halt nicht mehr weiter... ?(
Das schöne war, dass der Sensor 9 Wochen Lieferzeit hatte...
 
  • Der Thread zum AdBlue Beitrag #1.087

alexnoe

Dabei seit
02.10.2019
Beiträge
319
Zustimmungen
204
Ort
Taufkirchen
Fahrzeug
Škoda Superb 2.0 TDI, 147 kW, 4x4
Defekten Sensor stelle ich mir interessant vor.
So defekt, dass immer füllstand angezeigt wird bedeutet ja man könnte einfach fahren.
?(
Nein. Im Fahrzeug muss mindestens eine der beiden folgenden Maßnahmen umgesetzt sein:
- Durchflusssensor, mittels dem überprüft wird, ob die berechnete erforderliche AdBlue-Menge wirklich durch die Leitung transportiert wird. Fließt 30 Minuten oder 50 km lang (je nachdem, was eher eintritt) weniger als 50% der berechneten Menge, gilt das System als kaputt.
- Sensor für NOx-nach-SCR, anhand dessen geprüft wird, dass das SCR-System insgesamt funktioniert. Falls nicht, gilt das System als kaputt.

Wäre der Füllstandssensor so defekt, dass er immer einen Füllstand anzeigt, würde bei leerem Tank entweder der Durchflusssensor oder der Sensor für NOx-nach-SCR anschlagen und sagen, dass das System kaputt ist. Ist das System kaputt, heißt es "Kein Motorstart in 1000 km".
Der Sensor wird's nicht sein, denn heute habe ich nach wie vor 5500 km RRW, aber max. Nachfüllmenge hat sich auf 4,75 l reduziert. Also warte ich ab, vor mir liegen 3000 km Gespannfahrt.
Bist du schon deutlich über 100 km gefahren? Sprich: Kannst du bereits sagen, ob er die RRW weiter runterzählt? Hast du einfach mal die Zündung eingeschaltet und länger als 30 Sekunden gewartet?

Bei 3000 km Gespannbetrieb (ich vermute mal Wohnwagen?) kannst du vermutlich hinterher gleich nochmal testen, ob das Nachfüllen erkannt wird, wenn du es so machst wie im Handbuch :D
 
  • Der Thread zum AdBlue Beitrag #1.088
wolle52

wolle52

Dabei seit
17.02.2015
Beiträge
247
Zustimmungen
62
Ort
Bordesholm
Fahrzeug
S III Combi TDI DSG 190 PS 4x4 11/2017 u. Audi A3 Cabrio 1,4 TFSI 4/2015
Werkstatt/Händler
Küstengarage Bordesholm
Kilometerstand
75000/45000
Bist du schon deutlich über 100 km gefahren? Sprich: Kannst du bereits sagen, ob er die RRW weiter runterzählt? Hast du einfach mal die Zündung eingeschaltet und länger als 30 Sekunden gewartet?

Bei 3000 km Gespannbetrieb (ich vermute mal Wohnwagen?) kannst du vermutlich hinterher gleich nochmal testen, ob das Nachfüllen erkannt wird, wenn du es so machst wie im Handbuch :D
Ich bin noch nicht über 100 km gefahren. Die erste Etappe mit dem Wohnwagen geht über 450 km, dort habe ich dann eine knappe Woche Zeit, zur Werkstatt zu fahren, falls es wirklich der Sensor ist, was ich aber nicht glaube.
 
  • Der Thread zum AdBlue Beitrag #1.089
Ehle-Stromer

Ehle-Stromer

Dabei seit
06.09.2016
Beiträge
4.143
Zustimmungen
1.513
Ort
Jommern
Fahrzeug
Superb iV, Limousine, L&K, Moon White
Werkstatt/Händler
Machteborch
SKW Piesteritz, einer der großen deutschen AdBlue-Produzenten, droht mit der Stilllegung seines Werkes zum Oktober, sollten die aktuellen Gaspreise Bestand für das Unternehmen haben. SKW drohen monatlich 30 Millionen Euro an zusätzlichen Kosten. Ein Wahnsinn, wenn man diese Größenordnungen hört und liest. Alle Diesellfreunde sollten also zusehen, dass sie nicht von AdBlue-Engpässen überrascht werden. So wie SKW, wird es sicherlich auch den anderen Herstellern ergehen.

 
  • Der Thread zum AdBlue Beitrag #1.090
ES8.0

ES8.0

Dabei seit
24.03.2021
Beiträge
1.085
Zustimmungen
988
Fahrzeug
Skoda Superb Sportline 2.0tdi 200PS
Werkstatt/Händler
Skoda Regett Soest
Vielleicht gibt es bald einen Filter für den Stutzen, so dass man das AD Blue vor Ort selbst produzieren kann. 😂
 
  • Der Thread zum AdBlue Beitrag #1.091
Ehle-Stromer

Ehle-Stromer

Dabei seit
06.09.2016
Beiträge
4.143
Zustimmungen
1.513
Ort
Jommern
Fahrzeug
Superb iV, Limousine, L&K, Moon White
Werkstatt/Händler
Machteborch
Vielleicht gibt es bald einen Filter für den Stutzen, so dass man das AD Blue vor Ort selbst produzieren kann. 😂

Dieser Gedanke kam sicherlich schon öfter mal auf. Nachts sammeln und morgens nachgießen, wäre doch so schlecht nicht. :D

Wäre ich ich jetzt ein Verschwörungstherotiker, würde ich behaupten, die bösen Grünen steuern das ganze Geschehen, um den Diesel noch schneller vom Markt zu bekommen. 8)
 
  • Der Thread zum AdBlue Beitrag #1.092
wolle52

wolle52

Dabei seit
17.02.2015
Beiträge
247
Zustimmungen
62
Ort
Bordesholm
Fahrzeug
S III Combi TDI DSG 190 PS 4x4 11/2017 u. Audi A3 Cabrio 1,4 TFSI 4/2015
Werkstatt/Händler
Küstengarage Bordesholm
Kilometerstand
75000/45000
Bist du schon deutlich über 100 km gefahren? Sprich: Kannst du bereits sagen, ob er die RRW weiter runterzählt? Hast du einfach mal die Zündung eingeschaltet und länger als 30 Sekunden gewartet?

Bei 3000 km Gespannbetrieb (ich vermute mal Wohnwagen?) kannst du vermutlich hinterher gleich nochmal testen, ob das Nachfüllen erkannt wird, wenn du es so machst wie im Handbuch :D
Nach 450 km Fahrtstrecke hat sich die RRW sukzessive auf 14500 km erhöht, wie erwartet. Also alles gut.
Nebenbei: Mit 1600 kg am Haken habe ich im Schnitt 8,3 l verbraucht. Das ist nicht schlecht, finde ich.
 
  • Der Thread zum AdBlue Beitrag #1.093

alexnoe

Dabei seit
02.10.2019
Beiträge
319
Zustimmungen
204
Ort
Taufkirchen
Fahrzeug
Škoda Superb 2.0 TDI, 147 kW, 4x4
SKW Piesteritz, einer der großen deutschen AdBlue-Produzenten, droht mit der Stilllegung seines Werkes zum Oktober, sollten die aktuellen Gaspreise Bestand für das Unternehmen haben. SKW drohen monatlich 30 Millionen Euro an zusätzlichen Kosten. Ein Wahnsinn, wenn man diese Größenordnungen hört und liest. Alle Diesellfreunde sollten also zusehen, dass sie nicht von AdBlue-Engpässen überrascht werden. So wie SKW, wird es sicherlich auch den anderen Herstellern ergehen.

Vor rund einem Jahr haben gewisse Kreise schon die gleichen Falschinformationen verbreitet. Angeblich drohe ein AdBlue-Mangel. Erst durch die Falschinformation haben einige Speditionen AdBlue gehamstert, was, ähnlich wie beim Toilettenpapier, dann zu leeren Lagern führen konnte. Ein echtes Problem gab es nicht, auch wenn sich einige Anti-Diesel-Trolle das gewünscht hätten.

Solange Diesel-Fahrzeuge zwingend AdBlue benötigen, gibt es Kunden, die für AdBlue bezahlen, was auch immer es kostet. Wenn Energie und Ausgangsstoffe teurer werden, müssen die Hersteller eben die Preise erhöhen. Vor einem Jahr hat das hier bei Allguth 0,699€/l gekostet, bei Total 0,999€/l. Jetzt sind wir bei 1,499€/l und 1,549€/l an den gleichen Tankstellen. Aber selbst wenn es 4,999€/l wären: Bei meinem Verbrauch von 0,5-0,6l/1000km spielt das einfach keine Rolle.

Oder will uns SKW ernsthaft erzählen, dass es ihnen verboten ist, die Preise an die tatsächlichen Herstellungskosten anzupassen?

Scania gibt für seine Euro VI-LKW ohne AGR einen AdBlue-Verbrauch von 6% des Kraftstoffverbrauchs an, bei 30 Litern Diesel/100km (=60€/100km) wäre das 1,8l/100km = 9€/100 km, also rund 7€ zusätzlich gegenüber vorher. Speditionen müssten dann halt die Lieferkosten entsprechend anpassen... Euro VI ohne AGR ist aber schon eine Extremform.
Nach 450 km Fahrtstrecke hat sich die RRW sukzessive auf 14500 km erhöht, wie erwartet. Also alles gut.
Nebenbei: Mit 1600 kg am Haken habe ich im Schnitt 8,3 l verbraucht. Das ist nicht schlecht, finde ich.
Dann bist du aber eher 80 als 100 gefahren, oder?
 
  • Der Thread zum AdBlue Beitrag #1.094
Lokführer61

Lokführer61

Dabei seit
12.12.2019
Beiträge
478
Zustimmungen
598
Ort
Osteichsfeld (TH)
Fahrzeug
ŠKODA Octavia III Combi FL 2.0 TDI (assistenzlos) 😉
Werkstatt/Händler
ŠKODA Herold
SKW Piesteritz, einer der großen deutschen AdBlue-Produzenten, droht mit der Stilllegung seines Werkes zum Oktober, sollten die aktuellen Gaspreise Bestand für das Unternehmen haben. SKW drohen monatlich 30 Millionen Euro an zusätzlichen Kosten. Ein Wahnsinn, wenn man diese Größenordnungen hört und liest. Alle Diesellfreunde sollten also zusehen, dass sie nicht von AdBlue-Engpässen überrascht werden. So wie SKW, wird es sicherlich auch den anderen Herstellern ergehen.

Mir tun eher die dort Beschäftigten leid, von denen vielleicht viele so schon nicht wissen, wie sie über die Runden kommen sollen...
 
  • Der Thread zum AdBlue Beitrag #1.095
Ehle-Stromer

Ehle-Stromer

Dabei seit
06.09.2016
Beiträge
4.143
Zustimmungen
1.513
Ort
Jommern
Fahrzeug
Superb iV, Limousine, L&K, Moon White
Werkstatt/Händler
Machteborch
Mir tun eher die dort Beschäftigten leid, von denen vielleicht viele so schon nicht wissen, wie sie über die Runden kommen sollen...

Tja, unsere westlichen Werte nehmen darauf leider keine Rücksicht, aber es wird niemand allein gelassen. :S
 
  • Der Thread zum AdBlue Beitrag #1.097
wolle52

wolle52

Dabei seit
17.02.2015
Beiträge
247
Zustimmungen
62
Ort
Bordesholm
Fahrzeug
S III Combi TDI DSG 190 PS 4x4 11/2017 u. Audi A3 Cabrio 1,4 TFSI 4/2015
Werkstatt/Händler
Küstengarage Bordesholm
Kilometerstand
75000/45000
Dann bist du aber eher 80 als 100 gefahren, oder?
Meistens 90 - 95 mit den Lkws. Ein kleiner Baustellenstau dabei und 30 km Stadt/Landstr. von/zur Autobahn ergab einen Gesamtschnitt von 75 km/h.
 
  • Der Thread zum AdBlue Beitrag #1.098
katalog49

katalog49

Dabei seit
10.08.2020
Beiträge
267
Zustimmungen
190
Ort
Bergisch Gladbach
Fahrzeug
Superb combi Premium Edition 2.0 TDI 147 KW 4x4
Werkstatt/Händler
Auto-Joosten Monheim
Kilometerstand
20000
Ich hatte am Samstag ein Problem nach dem Nachfüllen von Adblue. Die "Warnmeldung 1.600 km Restfahrstrecke" ging leider nicht weg. Zu Hause habe ich mir die Bedienungsanleitung einmal angeschaut. Dort steht, dass man nach dem Nachfüllen vor der Losfahrt die Zündung 30 Sekunden anschalten soll, bevor man startet. Das habe ich dann gestern nachgeholt. Die Meldung blieb noch ca. 10 km da, dann war sie verschwunden.
 
  • Der Thread zum AdBlue Beitrag #1.099

alexnoe

Dabei seit
02.10.2019
Beiträge
319
Zustimmungen
204
Ort
Taufkirchen
Fahrzeug
Škoda Superb 2.0 TDI, 147 kW, 4x4
Ich hatte am Samstag ein Problem nach dem Nachfüllen von Adblue. Die "Warnmeldung 1.600 km Restfahrstrecke" ging leider nicht weg. Zu Hause habe ich mir die Bedienungsanleitung einmal angeschaut. Dort steht, dass man nach dem Nachfüllen vor der Losfahrt die Zündung 30 Sekunden anschalten soll, bevor man startet. Das habe ich dann gestern nachgeholt. Die Meldung blieb noch ca. 10 km da, dann war sie verschwunden.
Ich habe einfach vor dem Betanken im Kombi die AdBlue-Restreichweitenanzeige eingeschaltet. Nach dem Tanken habe ich die Zündung eingeschaltet und gewartet, bis das Kombi den neuen Wert gezeigt hat. Das hat vielleicht 5 Sekunden gedauert. Aber ja, die Anleitung sagt, dass es bis zu 30 Sekunden dauern kann.
 
  • Der Thread zum AdBlue Beitrag #1.100
1johann1

1johann1

Dabei seit
19.12.2014
Beiträge
303
Zustimmungen
85
Ort
LK Leer
Fahrzeug
Skoda Superb tdi L&K III
Werkstatt/Händler
home
Kilometerstand
133000
Fahrzeug
Fabia II
Werkstatt/Händler
home
Kilometerstand
24000
Aber ja, die Anleitung sagt, dass es bis zu 30 Sekunden dauern kann.
Heute 8,65 l eingefüllt und es hat bei mir bestimmt 5 Minuten gedauert bis die Anzeige gestiegen ist.
P.S. Der Liter hat 1,39€ gekostet.
 
Thema:

Der Thread zum AdBlue

Der Thread zum AdBlue - Ähnliche Themen

Überfällige Vorstellung von mir und meinem Künftigen Octavia 3 Limousine 1.8 TSI HS: Hallo Zusammen, Mitglied bin ich hier schon recht lange, aber geschrieben habe ich bislang nichts. Nur sehr viel gelesen. Fragen musste ich...
Auto bleibt mit Start/Stop "hängen": Hallo zusammen, ich habe eine Frage an euch, die meinen O3 Combi mit 1,8 TSI und 4x4 DSG (DQ250) aus dem Jahre 2018 (61000km) betrifft. Auf den...
S3 Facelift Leergewicht (4x4 TDI oder TSI): Hallo alle, vielleicht kann mir jemand helfen.... Ich suche Leergewichte von Superb 3 Facelift Modellen für 2 verschiedene Motoren: TDI 200 PS...
Kaufberatung Octavia, 150PS TDI, vs 190PS TSI, maximale Zuladung: Hallo zusammen, ich bin momentan auf der Suche nach einem neuen Auto und auch der Octavia ist in der engeren Auswahl. Ich hoffe ihr könnt mir mit...
Vorstellung, und künftige Hybridisierung: Hi alle!! Ich bin neu hier und deshalb setelle ich mich vor. Ich komme aus dem Baskenland, an der Nordküste Spaniens, und werde innerhalb...

Sucheingaben

adblue unkraut

,

skoda superb adblue tank

,

skoda superb adblue

,
adblue unkraut vernichten
, adblue gegen unkraut, adblue skoda superb, skoda octavia adblue, skoda adblue, unkraut vernichten mit adblue, unkraut adblue, skoda ad blue, adblue nachfüllen skoda octavia, adblue skoda octavia, ad blue Unkraut, AdBlue Skoda, unkrautbekämpfung adblue, adblue zum unkraut vernichten, adblue skoda superb nachfüllen, skoda superb adblue nachfüllen, wo hat der skoda superb 2.0 tdi den adblue tank, skoda adblue superb, Skoda superb 3 adblue, unkrautvernichten mit ad blue, Wo befindet sich der Einfüllstutzen für Ad blue beim Yeti, skoda adblue probleme
Oben