Der Thread zum AdBlue

Diskutiere Der Thread zum AdBlue im Skoda Superb III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Inzwischen sehe ich das leicht anders, auch wenn es bezogen auf die Gesamtkosten für Mobilität noch immer fast nichts ist. 545 Tage liegen...
stbufraba

stbufraba

Dabei seit
04.06.2016
Beiträge
1.960
Zustimmungen
773
Ort
Sulzbach am Main
Fahrzeug
Škoda Superb III Combi Style 2.0 TDI SCR 6-DSG
Werkstatt/Händler
Autohaus Brass, Lohr am Main
Kilometerstand
78000
Inzwischen sehe ich das leicht anders, auch wenn es bezogen auf die Gesamtkosten für Mobilität noch immer fast nichts ist.

545 Tage liegen zwischen beiden Bildern am gleichen Standort (und noch 7000 km Reichweite wegen Homeoffice).

Der Preis für AdBlue ging um 80% nach oben, der für Diesel "jahreszeitbedingt" um 48% und Super verteuerte sich um 33%.
Die neue CO2-Bepreisung von 9,5 für Diesel bzw. 8,4 Ct/L für Super in dem Zeitraum wirkt da auch mit rein.

20200707_095845.png 20220103_140717.png
 
Zuletzt bearbeitet:
#
schau mal hier: Der Thread zum AdBlue. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Crosser

Dabei seit
04.01.2010
Beiträge
761
Zustimmungen
65
Hallo, sag mal in welcher Region ist das denn? Bei uns kostete AdBlue das letzte Mal als ich es benötigte (Anfang September) 59 CT und gestern waren es 79 CT/ L.

VG Ralf
 
katalog49

katalog49

Dabei seit
10.08.2020
Beiträge
260
Zustimmungen
180
Ort
Bergisch Gladbach
Fahrzeug
Superb combi Premium Edition 2.0 TDI 147 KW 4x4
Werkstatt/Händler
Auto-Joosten Monheim
Kilometerstand
17500
Meine Tankstelle in Overath. Adblue hat sich hier um 2 ct. geändert seit dem letzten Nachfüllen vor ca. 3 Monaten.
Auf der A4 bei der Aral, wenige Kilometer entfernt, für Diesel 1,92! im Moment😰

Screenshot 2022-01-08 165753.png
 

alexnoe

Dabei seit
02.10.2019
Beiträge
260
Zustimmungen
160
Ort
Taufkirchen
Fahrzeug
Škoda Superb 2.0 TDI, 147 kW, 4x4
Ich habe gestern mal eine Fahrt protokolliert. Leider funktioniert mit VCDS Mobile der Zugriff auf das Auto nicht vernünftig, aber da bin ich im Ross-Tech-Forum dran...

Die Sensoren liefern, kurz bevor sie Betriebstemperatur haben, unsinnige Werte. Das sind die zwei senkrechten Striche, die für alle 3 Sensoren da sind. Zwischen diesen beiden senkrechten Strichen liegt der "Messwert" bei 1665ppm.

Ein doppelter ppm-Wert am Sensor 1 bedeutet vom Prinzip her, dass das Verhältnis aus NOx-Menge (und damit AdBlue-Verbrauch) zu Dieselverbrauch auf das doppelte steigt. Bei stärkeren Beschleunigungen konnte ich NOx 1 auf 700ppm treiben. Bei Geradeausfahrt mit konstanter Geschwindigkeit liegen die Werte unter 100 ppm. Jetzt könnt ihr euch ausmalen, wieviel AdBlue man mit Wohnwagen im Gebirge verbrauchen kann, wenn man nach jeder Serpentine wieder beschleunigt.

Ich habe mir inzwischen ein kleines Tool programmiert, das aus einer aufgezeichneten CSV-Datei direkt eine gnuplot-Datei erzeugt, so dass ich nicht mehr mit LibreOffice Calc irgendwelche Bilder händisch erzeugen muss.
 

Anhänge

  • EA288 evo NOx sensors.png
    EA288 evo NOx sensors.png
    418,9 KB · Aufrufe: 24
alfi64

alfi64

Dabei seit
01.02.2020
Beiträge
187
Zustimmungen
69
Fahrzeug
Skoda Superb Combi 4x4 190PS TDI ADVENTURE EDITION L&K
Kilometerstand
21000
.... Jetzt könnt ihr euch ausmalen, wieviel AdBlue man mit Wohnwagen im Gebirge verbrauchen kann, wenn man nach jeder Serpentine wieder beschleunigt.
....
Also bei mir ist der Verbrauch ohne WW bei 1,22l/1000km und mit WW 3,55l/1000km, Basis sind ca. 15000km, davon 3600km (2*Kroatien über die Alpen aber so 95% Autobahn) mit WW 1000kg bei fast durchgehend Tempo 100, egal wie steil der Berg ist:D.
 
Zuletzt bearbeitet:
Nappo1997

Nappo1997

Dabei seit
29.01.2014
Beiträge
256
Zustimmungen
41
Fahrzeug
Fabia II 1,6 TDI (77Kw), Superb III 2,0 TDI (140kW)
Die Sensoren liefern, kurz bevor sie Betriebstemperatur haben, unsinnige Werte. Das sind die zwei senkrechten Striche, die für alle 3 Sensoren da sind. Zwischen diesen beiden senkrechten Strichen liegt der "Messwert" bei 1665ppm.
Da vorher keine Messwerte >0 bei den Sensoren zu sehen sind, vermute ich, dass die Sensoren sich da initieren.
Ich habe mir inzwischen ein kleines Tool programmiert, das aus einer aufgezeichneten CSV-Datei direkt eine gnuplot-Datei erzeugt, so dass ich nicht mehr mit LibreOffice Calc irgendwelche Bilder händisch erzeugen muss.
Allerdings ist die Einheit der linke y-Ache °C/km/h doch ein wenig ungeöhnlich für eine Geschwindigkeit.
 

alexnoe

Dabei seit
02.10.2019
Beiträge
260
Zustimmungen
160
Ort
Taufkirchen
Fahrzeug
Škoda Superb 2.0 TDI, 147 kW, 4x4
Da vorher keine Messwerte >0 bei den Sensoren zu sehen sind, vermute ich, dass die Sensoren sich da initieren.

Allerdings ist die Einheit der linke y-Ache °C/km/h doch ein wenig ungeöhnlich für eine Geschwindigkeit.
Da hast du recht. Ich hatte zuerst noch die Außentemperatur drauf, aber da die zwischen 0°C und +5°C lag, hat die stark mit NOx 3 überlappt. Das war schlecht lesbar. Die Beschriftung soll eigentlich also "°C oder km/h" bedeuten.
Da vorher keine Messwerte >0 bei den Sensoren zu sehen sind, vermute ich, dass die Sensoren sich da initieren.
NOx-Sensoren arbeiten nur, wenn sie heiß sind. Ich habe in den abfragbaren Daten etwas gefunden, das sich auf die Betriebsbereitschaft der Sensoren beziehen könnte, das muss ich aber erst noch testen.
 

alexnoe

Dabei seit
02.10.2019
Beiträge
260
Zustimmungen
160
Ort
Taufkirchen
Fahrzeug
Škoda Superb 2.0 TDI, 147 kW, 4x4
NOx-Sensoren arbeiten nur, wenn sie heiß sind. Ich habe in den abfragbaren Daten etwas gefunden, das sich auf die Betriebsbereitschaft der Sensoren beziehen könnte, das muss ich aber erst noch testen.
Es gibt für alle 3 NOx-Sensoren nicht nur die Messwerte selbst, sondern auch irgendwelche flags (in VCDS: NOx sensor 1: release status-Bits 0-7, NOx sensor 2: release status-Bits 0-7, NOx sensor 3: release status-Bits 0-7). Dort bekommt man eine Bitmaske mit 5 Bits als Dezimalzahl, wobei die Werte der NOx-Sensoren Sinn machen, wenn mindestens die unteren 3 Bits gesetzt sind.

Ein Problem ist aber, dass VCDS nur 12 Werte gleichzeitig protokollieren will, und wenn man 3 davon für irgendwelche readyness flags verwendet, kommt man schnell an dieses Limit heran.

Testaufbau:
Das Fahrzeug war über Nacht in der Tiefgarage geparkt bei etwa +5°C. Die Außentemperatur bei der Fahrt lag bei -3°C bis -6°C, die Straße war trocken und nicht rutschig. Während des Kaltlaufs bin ich nur kurzzeitig schneller als 35 km/h gefahren, um dem Auto die Aufwärmphase des SCR-Systems nicht unnötig leicht zu machen. Etwa 130 Sekunden nach Motorstart hat er plötzlich sehr schnell 1g AdBlue verbraucht. Man kann also wohl sagen, dass die Warmlaufzeit etwa 2 Minuten beträgt, bis es anfängt zu arbeiten (gesetzlich erlaubt: 400 Sekunden bei -7°C). Die Beschleunigung auf höhere Geschwindigkeiten fand nur im 7. Gang statt, also kein Vollgas mit dem neuen Motor.

Bei der Auswertung des AdBlue-Verbrauchs bewerte ich den Durchschnitt über 1km Fahrstrecke. Dadurch, dass ich nur 65mg-Schritte beim Auslesen bekomme, würde ich sonst lauter nichtssagende schmale und hohe Ausschläge bekommen.

Ich habe keine Ahnung, warum er beim Einfahren in die Tiefgarage auf den letzten Metern so viel AdBlue verbraucht. Vielleicht füllt er einfach den Ammoniak-Vorrat im Katalysator auf. Er weiß ja nicht, dass ich als nächstes den Motor abstellen werde.
 

Anhänge

  • EA288evo DEF usage.png
    EA288evo DEF usage.png
    276 KB · Aufrufe: 13

alexnoe

Dabei seit
02.10.2019
Beiträge
260
Zustimmungen
160
Ort
Taufkirchen
Fahrzeug
Škoda Superb 2.0 TDI, 147 kW, 4x4
So, am Osterwochenende konnte ich auf Langstrecke testen, zumindest abschnittsweise war etwas weniger Verkehr.
Der AdBlue-Verbrauch liegt bei 200 km/h, bzw. bei häufigem Wegnehmen des Gases und anschließendem Beschleunigen auf 200km/h, bei 3,5l/1000km, etwa 7x so hoch wie bei 120km/h auf gerader Strecke.
 

Anhänge

  • EA288evo-AdBlue.png
    EA288evo-AdBlue.png
    373,1 KB · Aufrufe: 24
wolle52

wolle52

Dabei seit
17.02.2015
Beiträge
224
Zustimmungen
57
Ort
Bordesholm
Fahrzeug
S III Combi TDI DSG 190 PS 4x4 11/2017 u. Audi A3 Cabrio 1,4 TFSI 4/2015
Werkstatt/Händler
Küstengarage Bordesholm
Kilometerstand
70000/45000
Moin,

vor der Urlaubsfahrt wollte ich heute schon mal AdBlue nachtanken. An einer mir bekannten Tankstelle schien die Zapfsäule kaputt zu sein, da sich ein Kunde zusammen mit einer Tank-Mitarbeiterin bereits minutenlang abmühte. Also eine andere Tanke angefahren, bei der ich schon einmal AdBlue gezapft hatte. Auf beiden Säulen prangte nun ein Aufkleber "Für Pkw nicht geeignet". Nun will ich ja nix kaputtmachen. Auf Kanister hab ich auch keinen Bock. Frage: Gibt es eine schnell auffindbare empfehlenswerte Homepage, die anzeigt, wo es Tankstellen mit Pkw-tauglichen AdBlue-Zapfsäulen gibt? Vielleicht verwende ich ja nur die falschen Suchbegriffe...:D
 

xs650

Dabei seit
27.09.2015
Beiträge
997
Zustimmungen
435
Fahrzeug
S3 Style Kombi 140KW DSG schwarz
Kilometerstand
890 Km
Ich habe diese Woche an der AdBlue Säule der Lkw getankt, da die für Pkw auch ausser Betrieb war. Literpreis 1,69 Euro. Die sind nicht mehr ganz dicht.
 

alexnoe

Dabei seit
02.10.2019
Beiträge
260
Zustimmungen
160
Ort
Taufkirchen
Fahrzeug
Škoda Superb 2.0 TDI, 147 kW, 4x4
Moin,

vor der Urlaubsfahrt wollte ich heute schon mal AdBlue nachtanken. An einer mir bekannten Tankstelle schien die Zapfsäule kaputt zu sein, da sich ein Kunde zusammen mit einer Tank-Mitarbeiterin bereits minutenlang abmühte. Also eine andere Tanke angefahren, bei der ich schon einmal AdBlue gezapft hatte. Auf beiden Säulen prangte nun ein Aufkleber "Für Pkw nicht geeignet". Nun will ich ja nix kaputtmachen. Auf Kanister hab ich auch keinen Bock. Frage: Gibt es eine schnell auffindbare empfehlenswerte Homepage, die anzeigt, wo es Tankstellen mit Pkw-tauglichen AdBlue-Zapfsäulen gibt? Vielleicht verwende ich ja nur die falschen Suchbegriffe...:D
Die clever-tanken - Website und deren App erlauben die Suche nach der Spritsorte "AdBlue PKW", auch wenn es eigentlich kein Kraftstoff ist.

Auch der Tankstellenfinder von Total ermöglicht die Suche nach AdBlue PKW. Da kommen natürlich nur Total-Tankstellen...
 
wolle52

wolle52

Dabei seit
17.02.2015
Beiträge
224
Zustimmungen
57
Ort
Bordesholm
Fahrzeug
S III Combi TDI DSG 190 PS 4x4 11/2017 u. Audi A3 Cabrio 1,4 TFSI 4/2015
Werkstatt/Händler
Küstengarage Bordesholm
Kilometerstand
70000/45000
Ich habe diese Woche an der AdBlue Säule der Lkw getankt, da die für Pkw auch ausser Betrieb war. Literpreis 1,69 Euro. Die sind nicht mehr ganz dicht.
Vor ziemlich genau einem Jahr habe ich für den Liter Urinade 0,599 € bezahlt. Da ist die Preissteigerung bei Diesel und Benzin ja geradezu moderat...:sleeping:
 
wolle52

wolle52

Dabei seit
17.02.2015
Beiträge
224
Zustimmungen
57
Ort
Bordesholm
Fahrzeug
S III Combi TDI DSG 190 PS 4x4 11/2017 u. Audi A3 Cabrio 1,4 TFSI 4/2015
Werkstatt/Händler
Küstengarage Bordesholm
Kilometerstand
70000/45000
Moin,

es wurde ja schon über die Aktualisierung der Restreichweite und die Beachtung der Betriebsanleitung geschrieben. Gestern habe ich nun getankt, Restreichweite waren 5.500 km, 10 Liter gingen rein und ich habe danach den Wagen gestartet, natürlich ohne an die BA zu denken. Die Restreichweite hatte sich also nicht verändert. Aber: Entgegen meiner Erfahrung, dass sich die RRW dann im Betrieb kontinuierlich erhöht, tat sie dieses nicht und liegt heute immer noch bei 5.500 km. Nur die angezeigte max. Nachfüllmenge schwankt so zwischen 5 und 5,75 l. Den Schlauch hatte ich übrigens definitiv im Einfüllstutzen drin :D .
Wo kann der Fehler liegen?
 
jens.f

jens.f

Dabei seit
16.04.2018
Beiträge
448
Zustimmungen
222
Fahrzeug
Skoda Superb 3 Combi
Kilometerstand
150000
Hast Du evtl. mehr eingefüllt, als er angeben hat bzw. nach dem ersten Klick der Tankpistole weitergemacht?
Hat er vorher auch schon 5 bis 5,75 l Angezeigt?
Wenn Du dann 10 Liter reingefüllt hast, kann das meiner Erfahrung nach der Füllstandssensor nicht mehr korrekt erfassen, daher ändert sich die Reichweit nicht.
Sobald der Füllstand wieder in den "normalen" Bereich sinkt, sollte die Anzeige wieder funktionieren, es sei dann, der Sensor wurde dabei beschädigt...
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Der Thread zum AdBlue

Der Thread zum AdBlue - Ähnliche Themen

Auto bleibt mit Start/Stop "hängen": Hallo zusammen, ich habe eine Frage an euch, die meinen O3 Combi mit 1,8 TSI und 4x4 DSG (DQ250) aus dem Jahre 2018 (61000km) betrifft. Auf den...
S3 Facelift Leergewicht (4x4 TDI oder TSI): Hallo alle, vielleicht kann mir jemand helfen.... Ich suche Leergewichte von Superb 3 Facelift Modellen für 2 verschiedene Motoren: TDI 200 PS...
Kaufberatung Octavia, 150PS TDI, vs 190PS TSI, maximale Zuladung: Hallo zusammen, ich bin momentan auf der Suche nach einem neuen Auto und auch der Octavia ist in der engeren Auswahl. Ich hoffe ihr könnt mir mit...
Vorstellung, und künftige Hybridisierung: Hi alle!! Ich bin neu hier und deshalb setelle ich mich vor. Ich komme aus dem Baskenland, an der Nordküste Spaniens, und werde innerhalb...
Trauerspiel Regensensor: Hallo in die Runde, nachdem mich meine (bisherige) Vertragswerkstatt schon 3x herablassend abgewiesen hat, als ich ein Problem mit dem Regensensor...

Sucheingaben

adblue unkraut

,

skoda superb adblue tank

,

skoda superb adblue

,
adblue unkraut vernichten
, adblue gegen unkraut, adblue skoda superb, skoda octavia adblue, skoda adblue, unkraut vernichten mit adblue, unkraut adblue, skoda ad blue, adblue nachfüllen skoda octavia, adblue skoda octavia, ad blue Unkraut, AdBlue Skoda, unkrautbekämpfung adblue, adblue zum unkraut vernichten, adblue skoda superb nachfüllen, skoda superb adblue nachfüllen, wo hat der skoda superb 2.0 tdi den adblue tank, skoda adblue superb, Skoda superb 3 adblue, unkrautvernichten mit ad blue, Wo befindet sich der Einfüllstutzen für Ad blue beim Yeti, skoda adblue probleme
Oben