Der Superb iV Hypermiling Thread - wie viel Kilometer ohne Laden/Tanken?

Diskutiere Der Superb iV Hypermiling Thread - wie viel Kilometer ohne Laden/Tanken? im Skoda Superb III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Wenn hier keiner was postet kommt wieder das klassische Sommerloch. Also haut rein - sonst sagt man Euch noch nach ihr seid nur auf die 0,5 % aus...

  1. TRBN

    TRBN

    Dabei seit:
    27.04.2020
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    66
    Fahrzeug:
    Skoda Superb iV Combi Sportline
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Ebert Bensheim
    Sind das nicht in der Regel 90% der DW Fahrer auch? (Allgemein, nicht auf hier generell bezogen)

    Ein Ort weiter steht immer ein weißer iV auf der Straße, hab den noch nie laden sehen...
     
    michnus gefällt das.
  2. TPursch

    TPursch

    Dabei seit:
    19.04.2017
    Beiträge:
    1.405
    Zustimmungen:
    452
    Ort:
    Siegen
    Fahrzeug:
    VW Passat Variant GTE Audi A3 2.0 TFSI Quattro
    Das muss aber nix heißen. Ich stehe auch unter der Woche bei uns vor dem Haus und lade nicht. Die 2 x 23 km Firma und zurück sauge ich an der Wallbox der Firma.
     
  3. TPursch

    TPursch

    Dabei seit:
    19.04.2017
    Beiträge:
    1.405
    Zustimmungen:
    452
    Ort:
    Siegen
    Fahrzeug:
    VW Passat Variant GTE Audi A3 2.0 TFSI Quattro
    So, das wird jetzt doch nichts mehr mit Tanken erst Anfang Oktober, weil wir morgen bei dem schönen Wetter in den Kölner Zoo fahren. So habe ich nur 1.462 km 1x Tanken, x mal Laden geschafft. Aber danach nehme ich den "Kampf" wieder auf.

    Aber mal was anderes. Ich hatte ja jetzt schon jahrelang immer mal wieder Berichte gelesen, mehr oder weniger ausführlich, die über die "Reichweite im Winter" berichteten. Jetzt habe ich mehrere Tage das Phänomen gehabt, dass ich Abends bei ca. 28 Grad (und trotz Klima) wunderbar verbrauchsarm unterwegs war und hoffte meinen persönlichen Rekord rein elektrisch (53 km) steigern zu können. Nur hatten wir jetzt jeden Morgen entweder 5, 7 oder 9 Grad. Und was soll ich sagen? Die E-Reichweite schrumpft im Zeitraffer auf dem Rückweg zur Firma. Heute morgen habe ich es mit dem letzten Ausrollen geschafft die 46 km (2x 23 km Hin- und zurück Firma) zu schaffen. Das ist ja echt der Hit! Habt Ihr das auch jetzt Morgens bzw. bei kühlen Temperaturen gemerkt?
     
  4. MikeIV

    MikeIV

    Dabei seit:
    15.06.2020
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    432
    Die Öle sind zäher beim Start und du benötigst viel Energie zum Heizen. Daher nicht so verwunderlich.
    Zumindest was as Heizen anbetrifft, gibt es bei den reinen Elektrofahrzeugen meistens eine Wärmepumpe (oft Aufpreispflichtig). Da kann man dann schon erheblich Energie einsparen. Beim Passat GTE / Superb iV leider nicht.
     
    Ehle-Stromer und Octavian62 gefällt das.
  5. TPursch

    TPursch

    Dabei seit:
    19.04.2017
    Beiträge:
    1.405
    Zustimmungen:
    452
    Ort:
    Siegen
    Fahrzeug:
    VW Passat Variant GTE Audi A3 2.0 TFSI Quattro
    Okay, lassen wir das mi dem Öl mal außen vor. Ich sprach ja vom rein elektrischen Betrieb. Das HEIZEN ist also die Ursache? Also Innenraumtemperatur? Dann hätte ich ja noch viel mehr elektrisch verbraucht wenn ich die SH heute morgen nicht 10 Minuten angehabt hätte?!
     
  6. spacelord

    spacelord

    Dabei seit:
    05.12.2019
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    64
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi iV
    Getriebeöl ist ja trotzdem kalt
     
    MikeIV gefällt das.
  7. MikeIV

    MikeIV

    Dabei seit:
    15.06.2020
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    432
    @spacelord hat es ja schon geschrieben. Der E-Motor hängt am Getriebe, weil es halt ein Hybrid ist, und das DSG von VW ist nicht so ein Mini-Getriebe ohne Kupplung und mit fester Übersetzung, bei der zwei E-Motoren und ein Verbrenner dranhängen, wie bei Toyota, sondern es ist erstmal ein normales DSG, sogar mit drei Kupplungen, einem Haufen verschiedener Zahnräder und viel Mechanik. Das muss erstmal alles warm werden, damit das Öl dünnflüssiger wird.

    Und zur elektrischen Heizung des Innenraums: Ich weiß nicht, wie viel Leistung VW oder Skoda bei der el. Heizung einbaut, aber 5 kW ist bei einem Elektrofahrzeug nicht ungewöhnlich, weil es soll ja auch bei -10 °C und Autobahnfahrt die Scheibe nicht anfrieren und der Fahrer möchte auch nicht frieren, d. h. es soll auch der gesamte Innenraum inkl. Beifahrer und Rücksitz-Passagiere erreicht werden.
    In der Übergangszeit kommt er sicherlich mit viel weniger als 5 kW aus, einfach vom Gefühl her (ohne Fakten zu kennen) würde ich sagen, dass bei 5 °C und vortemperiertem Auto eine Leistung von weniger als 1 kW ausreicht.
    Die sollten aber dann bei deiner Strecke von 23 km (ich vermute mal max. 1/2 Std Fahrzeit) höchstens 0,5 kWh pro einfacher Strecke bzw. max 1 kWh auf die Hin- und Rückfahrt betragen, was max. 10 % der nutzbaren Energie des Akkus entspricht, oder weniger als 5 km "Reichweitenverlust" (bei angenommenen 20 kWh / 100 km).
     
  8. TPursch

    TPursch

    Dabei seit:
    19.04.2017
    Beiträge:
    1.405
    Zustimmungen:
    452
    Ort:
    Siegen
    Fahrzeug:
    VW Passat Variant GTE Audi A3 2.0 TFSI Quattro
    Dann schreib/t doch Getriebeöl ;-)

    Okay, was mir auch aufgefallen ist - bei 23 Grad Einstellung wurde der Innenraum nicht richtig warm. Kann natürlich auch daran liegen, dass ich ECO gefahren bin (mit Klima auf ECO). Muss dann mal bei 5 Grad Morgens in NORMAL fahren mit der Klima.
     
  9. Ehle-Stromer

    Ehle-Stromer

    Dabei seit:
    06.09.2016
    Beiträge:
    3.300
    Zustimmungen:
    871
    Ort:
    Jommern
    Fahrzeug:
    S3, TDI, nicht mehr lange
    :S
    Warum mit 5 kW heizen, wenn es mit 1-2 kW auch gehen könnte? Gerade im PHEV-Bereich wäre das so wichtig.
     
  10. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    8.450
    Zustimmungen:
    3.552
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    82000
    Weil das eben nicht ausreicht. Mit viel Blech-Außenseiten und Einfach-Verglasung ist ein Superb wärmetechnisch eine Katastrophe.
    Bei richtigen E-Autos wird häufig eine Wärmepumpe angeboten, wie zum Beispiel beim Eniaq. Warum die einen vierstelligen Aufpreis kostet, weiß aber wohl nur Skoda.
     
  11. MikeIV

    MikeIV

    Dabei seit:
    15.06.2020
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    432
    Weil man für eine Klimaanlage schon lange kein Geld mehr separat verlangen kann; die erwartet ein Kunde als Serienausstattung des Fahrzeugs. Wenn man dann die gleiche Technik 2x einbaut (nichts anderes ist die Heizung per Wärmepumpe, vereinfacht gesagt eine stinknormale Klimaanlage, nur dass Kondensator und Verdampfer für innen und außen vertauscht sind), dann kann man sie so wenigstens 1x dem Kunden separat in Rechnung stellen.

    Außerdem ist der E-Fahrer schließlich bereit, für das gute Gewissen und die höhere Reichweite nochmal extra Geld in die Hand zu nehmen und die Hersteller nehmen dieses dankbar entgegen. ;)
     
  12. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    8.450
    Zustimmungen:
    3.552
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    82000
    Man muss die Technik gar nicht zwei Mal einbauen, sondern nur ein Vier-Wege-Umschalt-Ventil für einen zweistelligen Euro-Betrag.
     
  13. MikeIV

    MikeIV

    Dabei seit:
    15.06.2020
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    432
    Daran hatte ich auch als erstes gedacht, aber du hast dann den Nachteil, dass eine Funktion nicht mehr möglich ist, und zwar an kalten, regnerischen Tagen (z. B. im Herbst), wo früher (vor 30+ Jahren) immer alle Scheiben angelaufen sind, passiert das jetzt nicht mehr, weil die Luft erst gekühlt wird (inkl. Kondenswasserausscheidung) und dann anschließend wieder beheizt. Beim beheizen alleine wird an solchen Tagen trotzdem der Taupunkt an den Seitenfenstern unterschritten.
    Daher vermute ich schon, dass da eine separate Anlage eingebaut wird.
     
  14. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    8.450
    Zustimmungen:
    3.552
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    82000
    Um dem vorzubeugen könnte man immer noch eine billige elektrische Widerstandsheizung verbauen, die nur zum Trocknen verwendet wird.
     
  15. TPursch

    TPursch

    Dabei seit:
    19.04.2017
    Beiträge:
    1.405
    Zustimmungen:
    452
    Ort:
    Siegen
    Fahrzeug:
    VW Passat Variant GTE Audi A3 2.0 TFSI Quattro
    Was ich jetzt jedenfalls heute früh gelernt habe ist, dass ich wohl bei 0 Grad und darunter immer im Hybridmodus fahren werde, trotz SH. Dann wird es wenigstens warm. Und wenn ich sowieso nicht mehr mit der E-Ladung hin und zurück komme, muss ich mir wenigstens nicht irgendwas abfrieren. Jetzt verstehe ich auch warum die in ein Paket die Lenkradheizung reingepackt haben ;-)
     
  16. Ehle-Stromer

    Ehle-Stromer

    Dabei seit:
    06.09.2016
    Beiträge:
    3.300
    Zustimmungen:
    871
    Ort:
    Jommern
    Fahrzeug:
    S3, TDI, nicht mehr lange
    Wenn die Kühlung halbwegs funktioniert, warum sollte dann die Heizung schwächeln?
    Haben denn BEV mit einer WP besser verarbeitete Blechaußenseiten und bessere Verglasungen als ein Superb iV?
     
  17. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    8.450
    Zustimmungen:
    3.552
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    82000
    Mit 1 kW oder 2 kW Kälteleistung kommt man auch nicht aus. 5 kW werden schon eher fällig.
    Der iV kann immer noch den Verbrenner anwerfen und so die Abwärme des Motors nutzen.
     
  18. Ehle-Stromer

    Ehle-Stromer

    Dabei seit:
    06.09.2016
    Beiträge:
    3.300
    Zustimmungen:
    871
    Ort:
    Jommern
    Fahrzeug:
    S3, TDI, nicht mehr lange
    Aber Kälteleistung ist nicht gleich elektrische Leistung und um die geht es ja vorrangig.
     
  19. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    8.450
    Zustimmungen:
    3.552
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    82000
    Wenn ich es warm oder kalt haben möchte, interessiert mich die elektrische Leistung deutlich weniger als die thermische Leistung. Mit 2 kW thermischer Leistung bekommt man einen Blechhaufen mit Einfach-Verglasung einfach nicht in angemessener Zeit warm.
     
  20. Ehle-Stromer

    Ehle-Stromer

    Dabei seit:
    06.09.2016
    Beiträge:
    3.300
    Zustimmungen:
    871
    Ort:
    Jommern
    Fahrzeug:
    S3, TDI, nicht mehr lange
    Wenn ich aber aus elektrischer Leistung thermische Leistung bilde, dann interessiert mich das schon.
    Ich finde ein iV, egal welcher, hätte durchgängig, meinetwegen auch auf Sonder-Wunsch, eine WP spendiert bekommen können, so eine wie sie auch der ID3 besitzt.

    "Die Wärmepumpe im neuen ID.3 bietet gleich mehrere Vorteile: Das verwendete Kältemittel zur Erzeugung der Heizluft ist klimaneutral. Die Batteriekapazität wird um rund 3 bis 4 kWh/100 km entlastet. Dadurch wird die Reichweite im Winter bei Temperaturen bis -25 °C um bis zu 30 % erhöht. Darüber freuen sich Fahrer und Umwelt."
    Quelle: VW
     
Thema: Der Superb iV Hypermiling Thread - wie viel Kilometer ohne Laden/Tanken?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda superb IV Tankinhalt

    ,
  2. gte hypermiling

    ,
  3. was tankt der Superb IV

    ,
  4. hypermiling superb,
  5. siuperb supermiling
Die Seite wird geladen...

Der Superb iV Hypermiling Thread - wie viel Kilometer ohne Laden/Tanken? - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Superb 3V 18" Zenith Winterräder

    Superb 3V 18" Zenith Winterräder: Zum Verkauf steht ein neuwertiger Satz 18" Skoda Winterkompletträder "Zenith" in Schwarz. Sie stammen von einem Superb Baujahr 2019, können aber...
  2. Privatverkauf Superb 3V 19" Supernova Winterräder

    Superb 3V 19" Supernova Winterräder: Zum Verkauf steht ein neuwertiger Satz 19" Skoda Winterkompletträder "Supernova". Sie stammen von einem Superb Baujahr 2016, können aber auch auf...
  3. Privatverkauf Skoda Superb Kombi 2.0 TSI 4x4 DSG SportLine

    Skoda Superb Kombi 2.0 TSI 4x4 DSG SportLine: Verkaufe hier meinen Skoda Superb Sportline Combi. Preis: 32.000 € VB Marke: Skoda Modell: Superb Kilometerstand: 70.000 km Erstzulassung: März...
  4. Topdiesel 2,0 TDI mit 147 kW (200 PS) jetzt für ŠKODA KODIAQ und SUPERB erhältlich

    Topdiesel 2,0 TDI mit 147 kW (200 PS) jetzt für ŠKODA KODIAQ und SUPERB erhältlich: Zitat aus der aktuellen Pressemittilung: › ŠKODA KODIAQ jetzt mit leistungsstärkstem TDI-Aggregat ab 42.588 Euro bestellbar › ŠKODA SUPERB mit...
  5. Batterie Kapazität bei Superb iV

    Batterie Kapazität bei Superb iV: Liebe Kommunity, ich habe mir einen Superb combi iV sportline aus der slovakei bestellt. Jetzt bin ich ein wenige verunsichert, weil in den...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden