Der Sportline aus Mittelhessen

Diskutiere Der Sportline aus Mittelhessen im User-/Fahrzeug- Vorstellungen Forum im Bereich Skoda Community; Dauerhaft mit 150PS wirst du nicht rumfahren müssen. Wie gesagt wird der Akku über das Bremsen wieder aufgeladen und wenn ich es richtig gesehen...
  • Der Sportline aus Mittelhessen Beitrag #1.001
4tz3nhainer

4tz3nhainer

Dabei seit
11.01.2014
Beiträge
13.121
Zustimmungen
5.954
Ort
Mittelhessen
Fahrzeug
Cupra Formentor VZ5
Werkstatt/Händler
Auto Häuser Pohlheim
Kilometerstand
>7000
Fahrzeug
Octavia 4 RS iV Combi
Werkstatt/Händler
Autohaus Brass Gießen
Kilometerstand
>5000
Das war eigentlich gar nicht gemeint. Nur ich kenne meiner Frau und sie fährt auch gerne schnell. Bloß soweit ich weiß übernimmt der Arbeitgeber nicht die Stromkosten bei uns an der wallbox. Das heißt, bei uns zu Hause würde der dann nie aufgeladen werden. Ob sie es unterwegs macht, wohl auch nicht. Wenn er sich dennoch durch die rekuperation auflädt wäre ja super. Aber wenn nicht und man muss immer nur mit den 150PS rum dümpeln wäre schon doof.

Dauerhaft mit 150PS wirst du nicht rumfahren müssen. Wie gesagt wird der Akku über das Bremsen wieder aufgeladen und wenn ich es richtig gesehen habe lädt er bei komplett leerem Akku teilweise auch über den Verbrenner nach. Das ist natürlich schlecht für den Benzin Verbrauch, bei einem Firmenwagen aber wohl eher zweitrangig.

Eins muss man aber auch sagen, so ballern wie mit einem reinen Verbrenner kann man mit dem Hybrid nicht.

Und was ist daran so schlimm? Ich kenne unsere Fahrweise und ja, mich würde es schon nerven. Wäre sogar ein Grund das Auto dann nicht zu kaufen.

Das kann ich nachvollziehen. Ein Auto in der 1,5t Klasse mit 150PS wäre mir und meiner Frau auch nichts. Und ja, mir ist bewusst dass das ein Luxus Problem ist. Ich finanziere alle meine Autos aber selbst und möchte dann auch etwas Spaß haben.
Ich muss aber auch sagen dass ich nicht mehr Leistung wie die knapp 400PS des VZ5 benötige. Hätte auch nie gedacht dass ich so etwas mal sage. Werde wohl alt.:D
 
  • Der Sportline aus Mittelhessen Beitrag #1.002
ZeroOne

ZeroOne

Dabei seit
11.09.2022
Beiträge
386
Zustimmungen
215
Ort
Regensburg
Fahrzeug
Skoda Octavia iV
Werkstatt/Händler
Auto Weissdorn, Aufhausen
Kilometerstand
1036
Laden tut der E-Antrieb immer beim Bremsen, bei Fahrten die einem Berg runter gehen usw.
Falls sich der Akku der 0% Marke nähert, wird der Verbrenner benutzt um den Akku zu laden.

Eine Systemleistung von 200 PS kannst Du leider wirklich nicht mit einem Verbrenner der 200 PS leistet vergleichen, da gebe ich @4tz3nhainer recht.

Der Hybrid hat nur die „denksekunde“ nicht, da der E-Antrieb immer abrufbereit ist.

Was für mich ungewöhnlich war beim Hybrid, die Umstellung des Bremsverhaltens.
Der Hybrid hat eine viel markantere Bremse als ein Verbrenner, aber daran gewöhnt man sich schnell.
 
  • Der Sportline aus Mittelhessen Beitrag #1.003
Laser-Weiß

Laser-Weiß

Dabei seit
11.12.2021
Beiträge
916
Zustimmungen
992
Fahrzeug
Fabia III 1.0 MPI 55KW Cool Plus Enjoy Bj. 2018
Kennst ihn doch…

Wo es geht drauf hauen auf die E-Mobilität, auch wenn es grad nicht wirklich zum Thema passt ;) :P
Nicht wirklich zum Thema passt?
Sind wir hier jetzt auch schon im Thread "Alltag in meinen E-Fahrzeugen" oder "Sammelstrang zur Elektromobiltät"?

Natürlich hat der E-Antrieb einen spürbaren Überlastungsschutz den man überhaupt nicht mit einem 9N TDI vergleichen kann. Und natürlich spielt es auch bei einem Hybrid bezüglich Sinnhaftigkeit und Fahrleistungen eine Rolle, ob man regelmäßig nachlädt, oder nicht. Mein Nachbar arbeitet schließlich schon ewig bei Mercedes als Autoverkäufer und hat entsprechend genug Erfahrungen und mitbekommen. Als Verkäufer darf er ja immer einen Firmenwagen nutzen und das ist schon seit mehr als einem Jahr meistens ein hybrid. Zuhause lädt er, obwohl Privateigentum, nie. Wenn er losfährt, springt bereits nach ca 35 Metern der Benziner an, also so weltbewegend kann die rekuperation auch nicht sein. Habe mit ihm auch schon etwas mehr über das Thema gesprochen. Er hält von der ganzen E-Mobilität wenig und muss diesen Wagen (B-Klasse Hybrid) im Grunde widerwillig fahren.
 
  • Der Sportline aus Mittelhessen Beitrag #1.004

RS-Skoda

Dabei seit
23.10.2020
Beiträge
326
Zustimmungen
568
Fahrzeug
Horch mit alternativen & fossilen Antrieb (verkauft)
Dieses „mit 150 PS rumdümpeln“ ist aber auch so ein „First World Problem“, oder?
Ich glaube, das einige Verkehrsteilnehmer die "Zeitenwende" noch nicht realisiert haben...
 
  • Der Sportline aus Mittelhessen Beitrag #1.005
ES8.0

ES8.0

Dabei seit
24.03.2021
Beiträge
1.236
Zustimmungen
1.195
Fahrzeug
Skoda Superb Sportline 2.0tdi 200PS
Werkstatt/Händler
Skoda Regett Soest
Ich glaube, das einige Verkehrsteilnehmer die "Zeitenwende" noch nicht realisiert haben...
Dann ändere schnell mal deinen nick Namen in E-Skoda. Sonst verpasst du auch noch die Zeiten Wende. 😂
 
  • Der Sportline aus Mittelhessen Beitrag #1.006

RS-Skoda

Dabei seit
23.10.2020
Beiträge
326
Zustimmungen
568
Fahrzeug
Horch mit alternativen & fossilen Antrieb (verkauft)
Ich muss aber auch sagen dass ich nicht mehr Leistung wie die knapp 400PS des VZ5 benötige. Hätte auch nie gedacht dass ich so etwas mal sage. Werde wohl alt.:D
Na, da sind ja alle anderen Verkehrsteilnehmer und die Umwelt erleichtert, sage ich mal so, nachdem ich teilweise deinen Thread und die geposteten Fahrzeugschäden der Vergangenheit habe Revue passieren lassen 😂
 
  • Der Sportline aus Mittelhessen Beitrag #1.007
lordunschuldig

lordunschuldig

Dabei seit
21.07.2017
Beiträge
790
Zustimmungen
519
Ort
88250 Weingarten
Fahrzeug
Skoda Octavia 5E RS230 Kombi
Kilometerstand
71000
Fahrzeug
Triumph Daytona 675, 92kW, BJ 2006
Werkstatt/Händler
Nuber, Lindenberg
Kilometerstand
33.000
Natürlich hat der E-Antrieb einen spürbaren Überlastungsschutz den man überhaupt nicht mit einem 9N TDI vergleichen kann. Und natürlich spielt es auch bei einem Hybrid bezüglich Sinnhaftigkeit und Fahrleistungen eine Rolle, ob man regelmäßig nachlädt, oder nicht. Mein Nachbar arbeitet schließlich schon ewig bei Mercedes als Autoverkäufer und hat entsprechend genug Erfahrungen und mitbekommen. Als Verkäufer darf er ja immer einen Firmenwagen nutzen und das ist schon seit mehr als einem Jahr meistens ein hybrid. Zuhause lädt er, obwohl Privateigentum, nie. Wenn er losfährt, springt bereits nach ca 35 Metern der Benziner an, also so weltbewegend kann die rekuperation auch nicht sein. Habe mit ihm auch schon etwas mehr über das Thema gesprochen. Er hält von der ganzen E-Mobilität wenig und muss diesen Wagen (B-Klasse Hybrid) im Grunde widerwillig fahren.
Ich denke nicht, dass der Arbeitgeber deines Nachbars ihn dazu prügelt die B-Klasse zu fahren. Wenn er es nicht möchte, würde er ihn sicherlich nicht fahren.
Ich kann leider nichts zur B-Klasse sagen, z.B. ob man da auch Modi etc. einstellen kann. Wenn er natürlich auf dem Heimweg den Akku bis auf 0% leergezogen hat, wird morgens auch direkt der Verbrenner anspringen, der Akku füllt sich leider nicht selbständig über Nacht ;-) Würde mich aber nicht wundern, wenn der Nachbar das Auto einfach nicht richtig bedienen kann, da habe ich schon einiges gehört, nicht nur von Mercedes...
Wenn er wenig von der E-Mobilität hält, frag ihn doch das nächste Mal wieso er nen Hybrid fährt?
Mein ehemaliger Nachbar ist Verkäufer bei BMW und fährt im Sommer nen E30 Cabrio und als Daily nen Skoda Yeti...
 
  • Der Sportline aus Mittelhessen Beitrag #1.008
Laser-Weiß

Laser-Weiß

Dabei seit
11.12.2021
Beiträge
916
Zustimmungen
992
Fahrzeug
Fabia III 1.0 MPI 55KW Cool Plus Enjoy Bj. 2018
Ich denke nicht, dass der Arbeitgeber deines Nachbars ihn dazu prügelt die B-Klasse zu fahren. Wenn er es nicht möchte, würde er ihn sicherlich nicht fahren.
Ich kann leider nichts zur B-Klasse sagen, z.B. ob man da auch Modi etc. einstellen kann. Wenn er natürlich auf dem Heimweg den Akku bis auf 0% leergezogen hat, wird morgens auch direkt der Verbrenner anspringen, der Akku füllt sich leider nicht selbständig über Nacht ;-) Würde mich aber nicht wundern, wenn der Nachbar das Auto einfach nicht richtig bedienen kann, da habe ich schon einiges gehört, nicht nur von Mercedes...
Wenn er wenig von der E-Mobilität hält, frag ihn doch das nächste Mal wieso er nen Hybrid fährt?
Mein ehemaliger Nachbar ist Verkäufer bei BMW und fährt im Sommer nen E30 Cabrio und als Daily nen Skoda Yeti...
Will das jetzt, da es ja hier im persönlichen Thread halb OT ist, nicht zu groß aufblähen, daher dazu nur noch einmal abschließend:
@4tz3nhainer Wenn das @lordunschuldig gelesen hat, kannst Du meinen Beitrag von mir aus auch später wieder löschen.

Mein Nachbar ist seit ca 25 Jahren bei Mercedes Automobilverkäufer, davor war er bei einem VW-Händler angestellt. Wenn ich das richtig mitbekommen habe, ist das jetzt sein zweiter Mercedes Vertragshändler, bei dem er arbeitet. Beim ersten Mercedeshändler war die Fahrzeugwahl so wie ich das mitbekommen habe wohl etwas freier, obgleich er auch da häufig mit ähnlichen Autos gekommen ist. Jetzt kommt er fast ausschließlich nur noch mit der Hybrid B-Klasse und nur an wenigen Tagen ist es ausnahmsweise mal ein anders Auto. Glaube, dass das etwas mit dem Arbeitsvertrag zu tun haben muss. War wohl immer so, dass Teil des Gehaltes ein vom Arbeitgeber gestellter PKW ist, früher beim vorherigen Arbeitgeber hatte er auch schon mal CLK, E Klasse und ein zwei mal S-Klasse. Die Frau hat auch noch einen eigenen PKW , und da er das gestellte Fahrzeug auch privat nutzen kann, kommt das so hin.

Die Hybrid B-Klasse springt auch beim Heimkommen beim Einparkvorgang wieder auf E-Antrieb um, aber bis dahin ist es Verbrennerantrieb. Denke also schon, dass mein Nachbar in dem Bereich über genügend Erfahrung und Wissen verfügt, wohl über mehr, als so mancher E-Fahrzeug-Religions Fanatiker hier im Forum. Er kritisiert auch deutlich, dass man sich nur einseitig auf E-Mobilität festlegen will...

Also @4tz3nhainer kannst meinen Beitrag später von mir aus auch wieder löschen😉
 
  • Der Sportline aus Mittelhessen Beitrag #1.009
lordunschuldig

lordunschuldig

Dabei seit
21.07.2017
Beiträge
790
Zustimmungen
519
Ort
88250 Weingarten
Fahrzeug
Skoda Octavia 5E RS230 Kombi
Kilometerstand
71000
Fahrzeug
Triumph Daytona 675, 92kW, BJ 2006
Werkstatt/Händler
Nuber, Lindenberg
Kilometerstand
33.000
@Laser-Weiß: es gibt ja hier die Funktion der privaten Nachricht 😊
 
  • Der Sportline aus Mittelhessen Beitrag #1.010
mrbabble2004

mrbabble2004

Dabei seit
10.08.2010
Beiträge
8.467
Zustimmungen
3.086
Ort
Bad Lobenstein
Fahrzeug
Polo AW GTI
Werkstatt/Händler
Autohaus Räthel
Kilometerstand
35t
Ich muss aber auch sagen dass ich nicht mehr Leistung wie die knapp 400PS des VZ5 benötige. Hätte auch nie gedacht dass ich so etwas mal sage. Werde wohl alt.:D
Wir werden wirklich alt 😆🤪

Ich habe nun bald 4 Jahre nen Polo GTI und mir reicht die Leistung auch nach wie vor völlig aus! Hätte ich vorher auch nie gedacht, dass ich das Thema Chiptuning noch nicht wieder auf dem Schirm habe, wie beim RS damals ;)
 
  • Der Sportline aus Mittelhessen Beitrag #1.011
Octavia20V

Octavia20V

Dabei seit
13.01.2010
Beiträge
5.054
Zustimmungen
1.204
Ort
Freyburg/Unstrut
Fahrzeug
Skoda Superb Combi Sportline
Werkstatt/Händler
bin meine eigene Werkstatt
Kilometerstand
29.486
Fahrzeug
VW Caddy Maxi
Kilometerstand
223.675
Da Reihe Ich mich Mal ein,in den Club der alten Langweiler😂ich habe zwar den Gedanken gehabt,die PS hochzudrehen,aber heute habe Ich wieder gemerkt das es reicht😅😂
 
  • Der Sportline aus Mittelhessen Beitrag #1.012
Ameise

Ameise

Dabei seit
25.11.2009
Beiträge
1.523
Zustimmungen
213
Fahrzeug
Superb Combi (3V53VZ - 2.0 TSI 4x4 DSG7)
Bin letztlich die Freyburger Ortsumgehung gefahren schön vom Kreisel den Berg hoch.... stimmt, reicht auch hier aus. :)
 
  • Der Sportline aus Mittelhessen Beitrag #1.013
4tz3nhainer

4tz3nhainer

Dabei seit
11.01.2014
Beiträge
13.121
Zustimmungen
5.954
Ort
Mittelhessen
Fahrzeug
Cupra Formentor VZ5
Werkstatt/Händler
Auto Häuser Pohlheim
Kilometerstand
>7000
Fahrzeug
Octavia 4 RS iV Combi
Werkstatt/Händler
Autohaus Brass Gießen
Kilometerstand
>5000
War heute nochmal mit dem Hybrid unterwegs. Nach 7s wird die Leistung des E-Motors auf ca. 40% reduziert (von angezeigten 60kW auf 25kW) Nach kurzem Lupfen ist dann wieder volle Leistung für 7s vorhanden.

Der Cupra hatte heute seinen ersten Software Verschlucker. Meine Frau war unterwegs und nach dem Halt beim KiGa meldete er "Fehler Einparkhilfe hinten". Zuhause war nach abschließen und 15 min warten wieder alles in Ordnung. :D
 
  • Der Sportline aus Mittelhessen Beitrag #1.014
Octavia20V

Octavia20V

Dabei seit
13.01.2010
Beiträge
5.054
Zustimmungen
1.204
Ort
Freyburg/Unstrut
Fahrzeug
Skoda Superb Combi Sportline
Werkstatt/Händler
bin meine eigene Werkstatt
Kilometerstand
29.486
Fahrzeug
VW Caddy Maxi
Kilometerstand
223.675
Das Auto wollte sich bestimmt weigern,von deiner Frau gefahren zu werden😂
 
  • Der Sportline aus Mittelhessen Beitrag #1.015
4tz3nhainer

4tz3nhainer

Dabei seit
11.01.2014
Beiträge
13.121
Zustimmungen
5.954
Ort
Mittelhessen
Fahrzeug
Cupra Formentor VZ5
Werkstatt/Händler
Auto Häuser Pohlheim
Kilometerstand
>7000
Fahrzeug
Octavia 4 RS iV Combi
Werkstatt/Händler
Autohaus Brass Gießen
Kilometerstand
>5000
Anfangs hätte das vielleicht sogar gestimmt. Sie war nicht wirklich warm mit dem Cupra bzw. hatte riesigen Respekt vor der Leistung. Mittlerweile fährt sie ihn doch ganz gerne. Ich habe diese Woche noch Urlaub und sie wollte den Cupra mit an die Arbeit nehmen. Heute kam sie nach Hause und meinte sie wäre auf dem Heimweg nochmal eine größere Runde gefahren. Die Verbrauchsanzeige sagte knapp 18l/100km. Sie hatte wohl Spaß :D
 
  • Der Sportline aus Mittelhessen Beitrag #1.016
Lutz 91

Lutz 91

Dabei seit
14.01.2013
Beiträge
20.281
Zustimmungen
6.514
Fahrzeug
SIII 280, L&K Lava-Blau
Werkstatt/Händler
Autohaus
Dafür ist der Wagen ja da, um auch mal Spaß am fahren zuhaben ... nicht immer nur von A nach B und das am besten mit möglichst wenig Verbrauch - das ist doch langewilig.
 
  • Der Sportline aus Mittelhessen Beitrag #1.017

RS-Skoda

Dabei seit
23.10.2020
Beiträge
326
Zustimmungen
568
Fahrzeug
Horch mit alternativen & fossilen Antrieb (verkauft)
Der Cupra hatte heute seinen ersten Software Verschlucker. Meine Frau war unterwegs und nach dem Halt beim KiGa meldete er "Fehler Einparkhilfe hinten". Zuhause war nach abschließen und 15 min warten wieder alles in Ordnung. :D
Software Verschlucker, nett formuliert... ;) Da hier gerade zufällig thematisiert, eine kleine Anekdote zum Thema Cupra/Seat. Ich habe heute tatsächlich einen Anruf aus Weiterstadt von Seat/Cupra bekommen, das für mein Fahrzeug nun endlich (wortwörtlich) das Software Update zur Verfügung stehen würde.

Anlass war mein letzter (von sehr vielen) Werkstattaufenthalten bei Seat/Cupra, vor weit über einem Jahr, als mein fast neuer Seat/Cupra, mitten auf der Autobahn (drei weitläufig gerade Fahrspuren) von ca. 140 km/h auf 30 km/h abbremsen wollte, ohne das sich, so weit die Augen und die Dachcam schauen konnte, etwas vor dem Fahrzeug aufgehalten hat.

Mit Parkpiepsern und Kessy etc. hatte es angefangen und sich immer weiter hochgeschaukelt, als wenn der "Systemspeicher" voll gewesen wäre. Trotzdem weiterhin Gute Fahrt und immer darauf vorbereitet sein, das die Assistenen unerwartet ins Fahrgeschehen eingreifen und es zu einem nicht unerheblichen Auffahrunfall kommen kann.
 
  • Der Sportline aus Mittelhessen Beitrag #1.018
Octavia20V

Octavia20V

Dabei seit
13.01.2010
Beiträge
5.054
Zustimmungen
1.204
Ort
Freyburg/Unstrut
Fahrzeug
Skoda Superb Combi Sportline
Werkstatt/Händler
bin meine eigene Werkstatt
Kilometerstand
29.486
Fahrzeug
VW Caddy Maxi
Kilometerstand
223.675
Bei so nem Auto schaut man ja auch nicht kritisch auf den Verbrauch,eher mit einem lachenden.....un ab un zu nem weinenden Auge😅
 
  • Der Sportline aus Mittelhessen Beitrag #1.019
4tz3nhainer

4tz3nhainer

Dabei seit
11.01.2014
Beiträge
13.121
Zustimmungen
5.954
Ort
Mittelhessen
Fahrzeug
Cupra Formentor VZ5
Werkstatt/Händler
Auto Häuser Pohlheim
Kilometerstand
>7000
Fahrzeug
Octavia 4 RS iV Combi
Werkstatt/Händler
Autohaus Brass Gießen
Kilometerstand
>5000
Haben heute Besuch von einer Freundin. Sie hat dann auch die Wallbox genutzt damit sie noch nach Hause kommt ;)
20230122_131700.jpg
Ich hoffe er brennt jetzt gerade nicht ab.:D
 
  • Der Sportline aus Mittelhessen Beitrag #1.020
Octavia20V

Octavia20V

Dabei seit
13.01.2010
Beiträge
5.054
Zustimmungen
1.204
Ort
Freyburg/Unstrut
Fahrzeug
Skoda Superb Combi Sportline
Werkstatt/Händler
bin meine eigene Werkstatt
Kilometerstand
29.486
Fahrzeug
VW Caddy Maxi
Kilometerstand
223.675
Das wäre Mal ein Zeitungsartikel....Cupra Formentor brennt in Garage ab....der Tesla daneben war unschuldig😂
 
Thema:

Der Sportline aus Mittelhessen

Der Sportline aus Mittelhessen - Ähnliche Themen

Mein Fazit nach 1 Jahr Superb 3 Sportline Facelift mit MIB3: Hey Forum, morgen wird mein Sportline 1 Jahr alt und ich mag meine Erfahrungen mit euch teilen nach ca. 22000km. Eckdaten des Fahrzeugs: Superb...
Kodiaq - welches Modell? Wir sind uns nicht sicher...: Guten Abend erstmal - das hier ist mein erster Beitrag in diesem Forum, also steinigt mich bitte nicht gleich, wenn etwas nicht ganz so perfekt...
Erster Erfahrungsbericht Combi Sportline 150PS TDI Handschalter: Nach dem ersten Monat mit 5.000km möchte ich gerne meine ersten Erfahrungen mit meinem neuen Superb teilen. Es handelt sich um einen 150PS-Diesel...
Erfahrungsbericht nach 2 Jahren und 50.000 km im Superb III, 190 PS-TDI: Guten Tag in die Runde, nachdem inzwischen etwas mehr als 2 Jahre und 50.000 km mit dem Superb vergangen sind, poste ich einen Erfahrungsbericht...
Mein neuer Superb: Ich denke, dass ich hier vielleicht nicht ganz richtig bin zur Neuvorstellung. Darum halte ich es kurz und fokussiere es auf den Superb. Kurz zu...
Oben