Der Roomster im Zufriedenheitstest

Dieses Thema im Forum "Skoda Roomster Forum" wurde erstellt von saVoy, 27.06.2009.

  1. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.474
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    http://www.presseportal.de/pm/28249/1429197/skoda_auto_deutschland_gmbh
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 roomster-fan, 29.06.2009
    roomster-fan

    roomster-fan

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Roomster Comfort, 105PS Benziner, Ocean-Blau-Metallic außen - Ivory-Beige innen, Kurven- und Abbiegelicht, Glasdach, Sunset, E-Fenster, Climatronic, Radiosteuerung, Reling
    Kilometerstand:
    82000
    Hallo Savoy,
    ich halte diese Studien für wenig aussagekräftig. Wer gibt schon zu, dass man beim Autokauf Pech gehabt hat und sich nun mit einer "Zitrone" herumärgern muß? Wahrscheinlich hat die Studie die gleiche Aussagekraft wie die ADAC Pannenstatistik (Hintergrund: Neue Kfz werden anstatt vom ADAC von Hilfsdiensten der Automarken wieder flott gemacht und tauchen in der ADAC-Statistik nicht mehr auf).

    Ciao Andreas!
     
  4. HoFra

    HoFra

    Dabei seit:
    09.02.2008
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Roomster Comfort 1,9TDI DPF
    Hallo Andreas,

    folgt man Deiner Argumentation, dürfte es ja durchweg nur gute Ergebnisse geben. Warum aber sollten die Fahrer der schlecht bewerteten Fahrzeuge wie Chevrolet Nubira, VW Fox und Fiat Punto ehrlicher sein als die der gut platzierten?

    LG
     
  5. #4 namrepo, 29.06.2009
    namrepo

    namrepo

    Dabei seit:
    22.06.2009
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Roomster 1.4 16V Style Plus Edition
    Ich habe dazu hier schon einmal eine Vermutung geäußert: Vergleichstest bei Autobild "Sechs coole Kisten"
    Das hängt mit der Erwartungshaltung zusammen.

    Bei Skoda wird die Erwartung anscheinend übertroffen, bei anderen unterschritten.

    Fiktives Beispiel:

    Der Käufer eines 100000 Euro Porsche XYZ erwartet ein perfektes Auto. Und regt sich tierisch auf weil irgendeine eine Kleinigkeit nicht stimmt.
    Der Skoda Kunde gibt 18000 Euro aus und erwartet ein günstiges Auto das nicht schlecht ist, und freut sich dann weil es besser ist und nicht klappert.
     
  6. HoFra

    HoFra

    Dabei seit:
    09.02.2008
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Roomster Comfort 1,9TDI DPF
    Hallo,

    sicherlich spielt die Erwartungshaltung eine Rolle. Insofern wäre es sinnvoll, die Ergebnisse der unterschiedlichen Fahrzeug- bzw.Preisklassen separat zu veröffentlichen und damit leichter vergleichbar zu machen.

    Aber auch bei Deiner Betrachtungsweise bleibt m.E. die Frage, warum der Fahrer eines Punto, Ford Ka usw. mehr erwarten sollte, als der eines Skoda?

    LG
     
  7. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.454
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    75757
    glaubst wirklich, daß Dacia und VW ebenbürtig sind??? sind "Ex equo" plaziert.
    Klar ist es die angesprochene "Erwartungshaltung"! Ein Dacia Fahrer ist froh wenn die Kiste fährt, daß es wo klappert und knarrzt - damit rechnet er. Ein VW Fahrer ist aber dann schon lange sauer.
    Sieht man auch hier: Die Motoren sind vielen zu laut - das käme einem Dacia Fahrer wohl so leicht nicht in den Sinn - solange er fährt ist im das meist egal. Dafür hat er ja weniger bezahlt.

    diese Studien sind aussageloser Müll, der höchstens die psychische Verfassung der Fahrer bewertet, nie aber ein Auto!
     
  8. campr

    campr

    Dabei seit:
    03.06.2009
    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    83404
    Fahrzeug:
    Altea 1.2 TSI/105PS, Golf 6 1.4/80PS
    Warum sollte man es nicht zugeben? Ich gebe zu, mit einem Renault Laguna in die Kloschüssel gegriffen zu haben. Statt dessen bin ich mit dem Focus sehr zufrieden. So zufrieden, dass ich ihn eigentlich gar nicht wieder hergeben möchte, aber das ist ein anderes Thema.

    Aber es macht sicher Sinn, die Autos einer bestimmten Preisklasse miteinander zu vergleichen. Dann sollte die Erwartungshaltung vergleichbar sein. Was aber grundsätzlich auffällt, ist, dass die Unterschiede zwischen den einzelnen Plätzen (in Prozent) gar nicht so verschieden sind.
     
  9. Wendel

    Wendel

    Dabei seit:
    13.06.2008
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Rheinberg
    Fahrzeug:
    Roomster 1,2 htp Style
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus am Grossmarkt, Duisburg
    Kilometerstand:
    46000
    Wenn keiner zugeben würde, dass er mit seinem Auto Probleme hat, dann wäre dieses Forum wohl um ca. 75% der Beiträge kleiner.

    Gruß Wendel.

    P.S.: mein Roomster ist dicht, das Radio spielt, EF Hinten hab ich nicht und der Diesel ist auch nicht zu laut weil ich einen Benziner fahr. ;-)
     
  10. ALWAG

    ALWAG

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    3.523
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Linz, O.Ö.
    Fahrzeug:
    Octavia III 2.0 TDI DSG, Elegance, Alaskaweiß
    Kilometerstand:
    12600
    Dazu gibt es eine Stellungnahme des ADAC. Da wird gesagt, daß eh praktisch alle namhaften Automarken eigene Pannendienste anbieten, so daß sich das statistisch gesehen wieder relativiert.
     
  11. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.454
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    75757
    auch die ADAC Statistik ist genau zu betrachten und sagt sehr wenig über die Autoqualität aus. Wenn man sieht "warum" die Panne passiert ist, stellt sich raus: es gibt überraschend viele, denen der Sprit ausgeht und Batterien haben begrenzte Lebensdauer etc.
    über die Qualität des Autos selber ist die Aussage eher begrenzt...
    Da taugt die TÜV Statistik etwas mehr...
     
  12. ALWAG

    ALWAG

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    3.523
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Linz, O.Ö.
    Fahrzeug:
    Octavia III 2.0 TDI DSG, Elegance, Alaskaweiß
    Kilometerstand:
    12600
    Im Grunde hast du da schon recht. Die ADAC-Statistik ist da natürlich viel allgemeiner, als die vom TÜV. Andererseits, wenn man das Allgemeine gelten läßt, gleicht es sich quer durch den Gemüsegarten eh wieder aus. Statistisch gesehen haben halt die Autos aller Marken gleich viele Liegenbleiber wegen Spritmangel, Reifenpannen, Batterieversager und ähnliche nicht herstellerabhängige Pannenursachen.
     
  13. larsi

    larsi

    Dabei seit:
    08.02.2009
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Roomster 1.4 16V, Golf IV Variant 1.6, 105PS
    Werkstatt/Händler:
    VW/Audi
    Kilometerstand:
    40000
    ..... Du sprichst mir aus der Seele!



    Gruß

    Larsi [​IMG]
     
  14. campr

    campr

    Dabei seit:
    03.06.2009
    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    83404
    Fahrzeug:
    Altea 1.2 TSI/105PS, Golf 6 1.4/80PS
    Wem sagst Du das. Die Batterie war bei meinem Focus das bisher einzigste Problem (mal von einem durch den Marder tod gebissenen Turboschlauch abgesehen). Wer wie ich halt nur wenig fährt, hat im Winter mit einem Diesel und dessen elektrischen Zuheizer ein Problem. Der zieht offenbar soviel Saft, dass diese nicht mehr ernsthaft geladen wird.
     
  15. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.454
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    75757
    glaub ich nicht ganz. Ich glaube schon, daß gewisse Käuferschichten div. Marken unterschiedlich gut/schlecht auf das Auto aufpaßt bzw. auf do kleine Details wie Sprit achtet. Und um Schubladen zu bedienen: ein Benzfahrer-Rentner, der eh nix zu tun hat als die Kiste zu putzen und dann damit dauernd bei der Tankstelle steht, wird so schnell nicht wegen Spritmangel liegen bleiben. Hingegen, die 3fache Mutter im KLeinwagen, die nicht weiß, was sie zuerst machen soll, der passierts dann leichter, weil keine Zeit war....
    Das nur als konstruierte Beispele, aber ich glaub doch, daß es gewisse Markenpsychologie und daher fifferierende Anfälligkeiten für Banalitäts-"Pannen" gibt. Daher freut mich zwar, wenn "mein" Auto dabei gut abschneidet, aber wenn nicht, störts mich auch nicht wirklich....
    Evtl. kommen auch noch andere technische Dinge dazu, denn ich erinnere mich an einen KOllegen, der einen Mazda-F fuhr. wenn da die Reservelampe auflecuhtete, war es besser, eine Tankstelle in Sichtweite zu haben. da war dann vielleicht noch 1? l Sprit drinnen. Auf die Art ist er dann liegengeblieben (ohne ADAC-Statistik Verfälschung, weil wozu gibt es Kollegen? - und gleichzeitig ein weiterer Kritikpunkt der ADAC Statistik, denn Fahrer fetter Schlitten rufen sicher auch schneller den ADAC, als Leute, die Freunde haben ... ^^ )
     
  16. ALWAG

    ALWAG

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    3.523
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Linz, O.Ö.
    Fahrzeug:
    Octavia III 2.0 TDI DSG, Elegance, Alaskaweiß
    Kilometerstand:
    12600
    Hi Mexxin, damit mußt du dich an den ADAC wenden. Der hat das geschrieben, nicht ich. ;) Aber grundsätzlich würde ichs auch so sehen, daß es schon gewisse Unterschiede im Verhalten verschiedener Bevölkerungsschichten gibt.
    Und du meinst, Fahrer fetter Schlitten haben keine Freunde? Könntest recht haben, die werden eher Freundinnen haben, har, har. :D :rolleyes:
     
  17. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.454
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    75757
    na, ob die Freundinnen da weiterhelfen können ?? :whistling:
    jedenfalls rufen die lieber den ADAC, bevor sie einen Freund rufen... denk ich :wacko:
     
  18. Roomy

    Roomy

    Dabei seit:
    07.03.2007
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuenhagen MOL
    Fahrzeug:
    Roomster 1.6 + Prins VSI
    Werkstatt/Händler:
    AH Godzik Possendorf / Richter Meißen
    Kilometerstand:
    71654
    Servus,

    nun können wir ja mal langsam aufhören auf dem ADAC rumzukloppem - der kann ja dafür gar nichts, sondern J.D. Power :
    Grundlage für diese Rangliste ist die Befragung von 164251! Autofahrern zur Zufriedenheit mit ihrem Modell und ihrer Marke. Die Studie war auf Fahrzeuge beschränkt, die 2006 und 2007 zugelassen wurden. Es wurden nur Modelle berücksichtigt, für die mindestens 50 Bewertungen abgegeben wurden. Und mindestens 100 für eine Marke. Nebenbei denkt sich die Firma die Ergebnisse nicht auf dem Hinterhof aus.

    Und wenn 100 sagen, sie finden ihren Skoda o.k. -- dann ist das eben so. Hier noch die komplette Auswertung. Nach einem VW Passat, zwei Sharan fahre ich nun einen A4 - und ich liebe unseren Roomster immer noch. Ich komme zwar selten dazu, aber ich fahre gerne mit ihm. Ich empfinde ihn weder minderwertiger noch als das schlechtere Auto. Er ist trocken, die Leuchtmittel versagen bisher nicht und seinen ersten Autobahnunfall hat er überzeigend gemeistert. Ich weis, dass ich für den A4 zwei und n halben Roomster bekommen könnte, nur wer will schon mit nem halben Rommster rumfahren?! Trotzdem bin ich mit beiden Fahrzeugen zufrieden.

    Zudem denke ich, dass der Elektriker, der sich seinen Ford abgespart hat, die Kiste pflegt bis der Lack durchgerieben ist.

    Grüße Roomy


     
  19. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.454
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    75757
    Lieber Roomy,
    Laß die Pferde im Stall! Niemand kloppt auf den ADAC oder auch die JD Powers Leute! Es ging um die AUSSAGEKRAFT einer derartigen Statistik über die Qualität eines Wagens - nicht um die Qualität der Statistik selber.
    und das beste Beispiel hat du selber gegeben - der Elektriker von dir wird von JD-Powers befragt wohl sehr gute Noten abgeben und für den ADAC nicht sichtbar werden, weil leerer Tank und andere Hoppalas wird er sich kaum antun.
    Hingegen wird ein Audi Fahrer, der als Zweitwagen einen Roomy hat, wenn er von JD befragt wird, wohl einige Norgelpunkte finden, ich der 13 Jahre drauf gespart hat, finde evtl. weniger Punkte.
    also: es sagt nur das aus, was draufsteht "Zufriedenheitsindex" - nicht "Wertigkeit oder Qualität eines Fahrzeuges" - das wurde herauszuarbeiten versucht....
    (und ich kenn mehrere Puntos, die schon lange fahren... ist der jetzt schlecht? Hingegen ist bei JD der Sharan weit vorne, bei ADAC/TÜV immer sehr weit hinten - was sagt uns das über den Sharan?...... eigentlich nix)
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Roomy

    Roomy

    Dabei seit:
    07.03.2007
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuenhagen MOL
    Fahrzeug:
    Roomster 1.6 + Prins VSI
    Werkstatt/Händler:
    AH Godzik Possendorf / Richter Meißen
    Kilometerstand:
    71654
    Servus Mexxin,

    was wäre dann der Gegenvorschlag? Wenn ich mir etwas kaufe, befrage ich Leute, die das was ich kaufen will schon nutzen. In meinem Umfeld gibt es keinen Roomsterfahrer weiter. Dann bin ich doch einigermaßen froh, dass es aus einer Befragung von 164251 Menschen so den einen oder anderen gibt, der mit seinem Roomster zufrieden ist.

    Grüße Roomy
     
  22. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.454
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    75757
    ganz einfach: Statistiken kritisch auf ihre Aussagekraft für das was ich grad wissen will betrachten und nicht einfach ein Platz unter den top 10 muß ein spitzen Auto sein (der Perfektion nahe also) und eins ganz hinten, muß nicht eine totale Schrottlaube sein. Vor allem beim Beispiel Sharan differieren ja die Staitsiken dramatisch. Eine JD ignorier ich fast, eine ADAC ist das Zünglein an einer Waage - die TÜV sagt immerhin ein wenig über Verschleißanfälligkeiten, die nicht offensichtlich sind. Ansonsten ist es hilfreich Foren zu lesen, aber auch hier mit dem Gedanken: die zufriedenen schreiben nichts!
    All das KANN einem ein kleines wenig weiterhelfen. Aber zuviel darf man sich von Statistiken nicht erwarten, vor allem, wenn man die Fragestellung dazu nicht kennt - an der liegt die gewünschte Antwort oft.
    Klassiker für manipulative Fragestellung:
    Erstfrage - Glaubst Du an die Übertragbarkeit der Ergebnisse von Tierversuchen (Ratten etc.) auf den Menschen ???? (klassische Antwort: nein)
    Folgefrage - Würdest Du etwas einnehmen/essen, das in Tierversuchen als mit Folgeschäden behaftet hervorgegangen ist? (klassische Antwort: ächz, stöhn, verlegen.....)
    Die Fragestellung bestimmt das Ergebnis mit - also: Glaub keiner Statistik, die du nicht selber gefälscht hast..... 8)
     
Thema:

Der Roomster im Zufriedenheitstest

Die Seite wird geladen...

Der Roomster im Zufriedenheitstest - Ähnliche Themen

  1. Der Roomster als Gebrauchter

    Der Roomster als Gebrauchter: Viel Raum und Variabilität zeichnen den Roomster von Skoda aus. Dennoch gibt es einige Probleme bei Achsen und Lenkung. Als Gebrauchter ist der...
  2. Privatverkauf Kofferraumschutz STARLINER SKODA Roomster

    Kofferraumschutz STARLINER SKODA Roomster: Hallo ich verkaufe hier einen original STARLINER Kofferraumschutz von der Firma KLEINMETALL...
  3. Privatverkauf Winterreifen auf Stahlfelgen Roomster+Fabia

    Winterreifen auf Stahlfelgen Roomster+Fabia: Hallo ich verkaufe hier 4 Winterreifen auf Stahlfelge. Goodyear Ultra Grip 7 Felgengröße 5Jx14H2 5x100er Lochkreis ET35 KBA 43736 Passend für...
  4. Motoröl Roomster

    Motoröl Roomster: Moin. Habe einen 1.4er 16v Motorcode Bxw. Ich steige bei dem öl nicht durch. Unter den vw normen 502 und 504 gibt es ja alles an öl. Nu weiß ich...
  5. Ammundsen+ im Roomster nachrüsten

    Ammundsen+ im Roomster nachrüsten: Hallo, da ich viel Musik über Bluetooth in meinem Roomster höre, stört mich die eingeschränkte Funktion am Swing doch schon sehr. Ich überlege...