Der richtige Dichtungsring // Dichtungsringe aus dem Baumarkt

Diskutiere Der richtige Dichtungsring // Dichtungsringe aus dem Baumarkt im Skoda Octavia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen, möchte am Wochenende die Bremssättel an meinem O1 tauschen. Bremsleitungen sind i.O. Dazu zwei Fragen zu den beiden...
madmax360

madmax360

Dabei seit
13.06.2020
Beiträge
24
Zustimmungen
3
Ort
BW
Fahrzeug
Octavia 1U5, 2.0l AZJ 85kW
Kilometerstand
131.590
Hallo zusammen,

möchte am Wochenende die Bremssättel an meinem O1 tauschen. Bremsleitungen sind i.O.

Dazu zwei Fragen zu den beiden Dichtungsringen an der Hohlschraube zw. Bremsleitung und Bremssattel:
- Kennt jemand Größe und Material? (Kupfer/ Alu)
- Können Dichtungsringe aus dem Baumarkt gefahrlos verwendet werden? Wüsste leider nicht wo ich die Teile sonst bis Samstag beziehen kann.


Danke für rasche Antworten.
VG


P.S.:
Hatte bereits bei der lokalen Skoda Fachwerkstatt Ersatzteile angefragt. Antwort: Man tausche aus Sicherheitsgründen bei ihnen stets den kompletten Bremsschlauch, nie die Dichtungen einzeln wenn die Bremsschläuche noch in gutem Zustand sind. Die Dichtringe einzeln zu beziehen war leider nicht möglich. Hätte nur einen Bremsschlauch bestellen können bei dem die Dichtringe dann beiliegen (Kostenpunkt 40€/Bremsschlauch).
 

Friederike

Dabei seit
21.08.2020
Beiträge
15
Zustimmungen
7
Ich weiß zwar die Größe nicht, aber Dichtung bekommt man bei Hydraulik Schlauch Betriebe wie zum Beispiel Hansa Flex oder Bremsenfachbetriebe / Landmaschinen Handel

Gerade mal im Netz geschaut , dort wird mir M10x1 für die Verschraubung angezeigt, also würde ich 10mm Kupferringe nehmen
 
Zuletzt bearbeitet:

passifan

Dabei seit
14.04.2011
Beiträge
214
Zustimmungen
11
Habe schon öfter Bremsschläuche oder Bremssättel gewechselt, allerdigs nur bei älteren Fahrzeugen so bis Felicia. Noch nie habe ich Dichtungen am Entlüfterventil oder am Bremsschlauch gefunden. Ist das bei neueren Fzg anders? Klärt mich mal bitte auf.
 

Friederike

Dabei seit
21.08.2020
Beiträge
15
Zustimmungen
7
Hallo passifan
ja es gibt Bremssättel da wird der Schlauch mit einer Hohlschraube befestigt. Da braucht es eine Dichtung und es gibt Sättel da wird der Schlauch direkt ein gedreht.
Such mal nach Bremsschlauch zb . Golf 4 / Octavia etc , da kann man das auf den Bildern sehen
 

passifan

Dabei seit
14.04.2011
Beiträge
214
Zustimmungen
11
Danke Friederike für die Hinweise. Kenne ich zwar aus der Hydrauliktechnik oder bei Industriedieseln, bei KFZ-Bremsen war es mir aber bis dato noch nicht untergekommen.
 
Seppel16

Seppel16

Dabei seit
06.02.2016
Beiträge
180
Zustimmungen
44
Ort
Wernberg
Fahrzeug
Octavia 1.8 TSI
Kilometerstand
56000
Servus, die Dichtungen an den Schläuchen kannst du in jeder gut sortierten Motorrad Werkstatt um die Ecke bekommen. Ich hab meine von probrake.
In der Regel sind es bei Skoda Alu Dichtringe in M10 mit einer Stärke von 1,5mm was man im Baumarkt bekommt ist oft nur 1mm Stark, da läuft man Gefahr das es nicht dicht wird oder man unbewusst die Schraube zu fest anzieht und sich so das Gewinde beschädigt.
 
madmax360

madmax360

Dabei seit
13.06.2020
Beiträge
24
Zustimmungen
3
Ort
BW
Fahrzeug
Octavia 1U5, 2.0l AZJ 85kW
Kilometerstand
131.590
Danke für eure Antworten. Um kein Risiko einzugehen habe ich mich für neue Bremsleitungen entschieden samt Dichtringe.

Habe mittlerweile nämlich in Erfahrung bringen können, dass die beiden Dichtringe auf die Hohlschraube aufgeschrumpft und auf den Schlauchanschluss vormontiert geliefert werden. Deshalb sind Ersatzdichtringe nicht möglich. Bzw. es ist mit viel Aufwand verbunden um die alten Ringe von der Hohlschraube abzufriemeln.
 
Alukugel

Alukugel

Dabei seit
01.09.2020
Beiträge
116
Zustimmungen
57
Wie schon geschrieben z. B. Louis hat sowas im Angebot....die Akten Dichtringe muss man allerdings meist mit einer Zange entfernen, da sie auf die Hohlschraube "gepresst" sind.
Neue Bremsleitungen geht ja nach Alter auch und ist oft die bessere Wahl.
 
Thema:

Der richtige Dichtungsring // Dichtungsringe aus dem Baumarkt

Oben