Der Octavia im ADAC-Test

Diskutiere Der Octavia im ADAC-Test im Skoda Octavia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Skoda Octavia Er läuft und läuft und läuft ..... Der tschechische Dauerbrenner ist der bessere Volkswagen Der Octavia ist das Familienauto...

  1. ?

    ? Guest

    Skoda Octavia
    Er läuft und läuft und läuft ..... Der tschechische Dauerbrenner ist der bessere Volkswagen

    Der Octavia ist das Familienauto schlechthin: solide Technik, günstige Preise und ein üppiges Ladevolumen. Schon die Limousine wurde damit zum Bestseller. Noch mehr Platz bietet die schicke Combi-Version, die in der Käufergunst denn auch ganz oben rangiert.

    Die Verarbeitung ist ohne Fehl und Tadel. Der Innenraum wirkt sachlich und funktionell gestaltet, die Lenkradposition lässt sich gut auf Fahrer unterschiedlichster Größe anpassen. Leider sind nicht alle Bedienungselemente optimal platziert. Vorn kommen selbst Sitzriesen anständig unter, hinten geht's enger zu. Der Octavia bietet einen guten Federungskomfort, allein bei kurzen Bodenwellen neigt er zum Stuckern und Fahrwerkspoltern. Getrübt wird der positive Eindruck zudem durch nervige Motorvibrationen bei höheren Drehzahlen. Ansonsten arbeitet das getestete TDI-Aggregat mit 81 kW (110 PS) souverän und glänzt insbesondee durch einen niedrigen Kraftstoffverbrauch.
    Günstiger in der Anschaffung ist der 1,9 TDI Classic mit 66 kW (90 PS). Das beste Pferd im Stall, der moderne 74 kW/100 PS starke Pumpe-Düse-Selbstzünder ist leider nur in der Allrad-Version erhältlich.
    Bei den Benzinmotoren stellt das 1,6-Liter-Aggregat mit 75 kW (102 PS) den überzeugendsten Kompromiss dar.


    Im ADAC-Test: Octavia Combi 1.9 TDI (81 kW)
    Pluspunkte:
    Gute Verarbeitung, Komplettausstattung, sehr großer und variabler Kofferraum, leichte Bedienung, hoher Fahrkomfort, sichere Straßenlage, sehr niedriger Verbrauch, gute Kindersitztauglichkeit.

    Minuspunkte:
    Schwache Heizung, hohe Werkstattkosten, rechter Außenspiegel zu klein.

    Bewertung nach Schulnoten:
    Gesamtnote 2,3
    Karosserie 3,0
    Innenraum 3,0
    Komfort 2,7
    Motor/Antrieb 1,9
    Fahrverhalten 1,6
    Sicherheit 2,5
    Umwelt 1,6
    Wirtschaftlichkeit 2,5

    Quelle: ADAC-Special Auto-Test (Der aktuelle Autokatalog 2002, über 200 Neufahrzeuge im Test), Preis 14,80 DM/ 108 ÖS/ 14 CHF.
     
  2. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    7.801
    Zustimmungen:
    594
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, A4 B8, 1er Cabrio G60
    Kilometerstand:
    364.200
    Schwache Heizung?Was waren da für Eisklötze am testen?Auch bei ner S-Klasse ist die Hütte beim Starten noch nicht warm...
    ...der rechte Spiegel ist zu klein...-hab noch nie gelesen,dass das bei VW bemängelt wurde-typisch Autotester :fluch:
     
  3. ?

    ? Guest

    Da kann ich dich beruhigen, auch die VW Modelle bekommen ihr Fett ab, genauso wie Mercedes, BMW usw.
    Wenn ich mir dieses Sonderheft so anschaue, habe ich doch den Eindruck das man zumindest versucht mit gleichem Maßstab zu messen. Für mich ist dieses Heft um einiges Aussagekräftiger, wie die vielen Einzeltest's die es in diversen anderen Zeitschriften gibt. Subjektive Empfindungen bleiben nie aus, da viele Dinge ja nicht meßbar sind und somit von jedem anders bewertet werden.

    Hier mal nur die Gesamtnoten der VW-Palette als Vergleich zum Octavia (2,3), da siehst du das der Octavia doch verdammt gut dasteht (der neue Polo ist nicht in der Wertung, da ja noch keine längeren Erfahrungen vorliegen):
    VW Lupo 1.4 FSI 2,8
    VW New Beetle 1.8T 2,7
    VW Golf/Bora 1.4 2,4
    VW Passat 1.9 TDI 2,2
    VW Sharan 1.9 TDI 2,4
     
  4. #4 tdieter, 22.12.2001
    tdieter

    tdieter Guest

    Natürlich freut man sich wenn das eigene Auto positiv getestet wurde
    Ebenso, wie man umgekehrt nicht gerade begeistert sein wird, wenn mal ein Tester wenig Gutes am Auto lässt.

    Wichtig ist doch nur, wie du selbst mit dem Auto zufrieden bist.
    Und ich denke diese Frage stellt sich bei uns wohl kaum.
    :D
     
  5. ray

    ray Forenurgestein

    Dabei seit:
    11.12.2001
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Land Brandenburg
    Fahrzeug:
    Toyota Auris HSD / Suzuki Swift
    Hallo!

    Das sehe ich genauso. Mit dem Octavia hat Skoda (wahrscheinlich) ein grundsolides Auto geschaffen, das wohl stark in den eigenen Reihen geräubert hat. Man merkt doch, wann und bei welcher Marke Neuerungen eingeführt werden. Bestimmte Sachen werden Skoda einfach nicht zur Verfügung gestellt. Ich selber z.B. hätte auch gerne den 1.9TDI PD gehabt, gibt's (bei Skoda) aber nur mit Allrad...

    @cayenne (Heizung)
    Das Problem mit der Heizung im TDI kenne ich. Meiner wird sehr langsam warm - ergo Standheizung, Problem gelöst und zufrieden.

    CU
    ray
     
  6. Michal

    Michal Forenurgestein

    Dabei seit:
    26.11.2001
    Beiträge:
    2.802
    Zustimmungen:
    237
    Ort:
    Ilmenau / Thüringen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 1.6 TDI GreenTec (07/13) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Thurow Ilmenau
    Kilometerstand:
    11500002000
    Hi Ihr !

    Kann mich Euren Reaktionen nur anschliessen, ABER :

    Dieses Stuckern und Poltern in der Vorderachse habe ich seit den niedrigen Temperaturen auch bei mir, meist nicht bei schlechter Fahrbahn, mehr bei kurzen Stössen .

    Habt ihr damit auch schon Erfahrungen gemacht ?
    Ist das normal, weil die Gummis ja bei Kälte alle doch recht hart sind ?

    Laut meiner Werkstatt ist alles bestens in Ordnung, man hatte nur bei WENIGEN Octis mal Probleme mit den StabilisatorGummis (ausgeschlagen), dies ist aber bei mir nicht der Fall.

    Es grüsst der nahezu eingeschneite Michal

    (übrigens: OCTAV nun seit gestern BEWIESENERMASSEN absolut winter und "durchwühlfähig" -- mehrere Steckengebliebene könnten das bestätigen !!)
     
Thema: Der Octavia im ADAC-Test
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda octavia test adac

    ,
  2. skoda octavia adac test

    ,
  3. skoda octavia combi 1z l&k adac

    ,
  4. skoda octavia rs adac,
  5. adac test skoda octavia,
  6. skoda 220ps octavia adac,
  7. skoda oktavia adac,
  8. skoda octavia 4*4 kofferraum adac,
  9. skoda octavia 2001 adac combi,
  10. skoda octavia scout adac test,
  11. skoda octavia III test adac
Die Seite wird geladen...

Der Octavia im ADAC-Test - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf ACC Lenkstockhebel für Superb 3, Octavia 3

    ACC Lenkstockhebel für Superb 3, Octavia 3: Verkaufe hier einen Lenkstockhebel (neu!) zur Nachrüstung von ACC bei Skoda Superb 3 (egal ob Benziner oder Diesel). Natürlich mit Garantie von...
  2. Erfahrungen chiptuning Octavia RS 5E

    Erfahrungen chiptuning Octavia RS 5E: Hi Leute, ich wollte mal rumfragen wer sein Occti gechippt hat und wo. Suche einen guten Tuner in der Umgebung KA/ Stuttgart wo nicht so...
  3. Octavia Scout 2,0 D 184PS DSG was ist zu beachten

    Octavia Scout 2,0 D 184PS DSG was ist zu beachten: Hallo Gemeinde, ich bräuchte mal Eurer unbegrenztes Wissen und Eure Meinungen. Ich interessiere mich im Moment für das oben genannte Fzg Bj 2015,...
  4. Traglast Problem Reifen mit Anhänger Skoda Octavia Kombi

    Traglast Problem Reifen mit Anhänger Skoda Octavia Kombi: Hallo zusammen Wir haben einen Skoda Octavia Kombi 1,8 TSI DSG Baujahr 2009. Leider habe ich jetzt neue Reifen Montiert ESA Spirit 225 45 R17...
  5. Octavia leckt unter Auto

    Octavia leckt unter Auto: Moin. Mein Octavia, im Dezember drei Jahre alt, DSG Getriebe, leckt seit einer Woche. Was kann ich leider nicht sagen. Wenn man vor dem Auto...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden