Der neue Octavia Combi G-Tec 1.5 TSI

Diskutiere Der neue Octavia Combi G-Tec 1.5 TSI im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hier kann über den neuen 1.5 ACT TGI Motor im VW Konzern diskutiert werden. Auf den "CNG MOBILITY DAY" in Hamburg am 15.06.17 konnten Besucher...

  1. #1 SKODAG-TEC, 14.04.2018
    SKODAG-TEC

    SKODAG-TEC

    Dabei seit:
    01.10.2017
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    50
    Hier kann über den neuen 1.5 ACT TGI Motor im VW Konzern diskutiert werden.

    Auf den "CNG MOBILITY DAY" in Hamburg am 15.06.17 konnten Besucher den Motorraum eines Prototypen im Golf Variant sehen.

    Hier ein Bild vom Motorraum:

    https://www.heise.de/autos/artikel/...swagen-3745688.html?bild=4;view=bildergalerie


    VW arbeitet auch an der Einführung der Direkteinspritzung (Direkteinblasung) bei Erdgasfahrzeuge. Komm diese Evolution schon mit der Einführung vom 1.5 ACT TGI? 60% mehr Drehmoment und 17% weniger CO2 sollen damit möglich sein. Wieviel H-CNG verbraucht so ein Motor im Durchschnitt?

    Hier Informationen zur Direkteinblasung von CNG:

    http://www.bosch-presse.de/presspor...toren-mehr-effizienz-und-fahrspass-43067.html
     
    klubbing gefällt das.
  2. #2 Donnerskoda, 14.04.2018
    Donnerskoda

    Donnerskoda

    Dabei seit:
    04.01.2018
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    188
    Fahrzeug:
    Octavia Combi G-TEC Style (FL)
    Müssten theoretisch 17% weniger sein, als bisher, da der CO²- Ausstoß direkt proportional zum Gasverbrauch ist.

    Ich möchte kurz die bisherigen Gerüchte zusammenfassen:
    Laut einem tschechischen Skoda- Forum (Dez. 2017) soll ab KW 31 der 1.4 TSI G-tec eingestellt werden, KW 38 (mit DSG KW 48) soll der 1.5 TSI G-tec mit 96 KW und 200 Nm Drehmoment (wegen des Getriebes nicht mehr) kommen. Eine Limousine wird es nicht mehr geben. Der Benzintank schrumpft auf 15 l, die Gastanks werden aus CFK statt aus Stahl sein (hierbei werden 72 kg Gewicht gespart) und 21 kg fassen. Die Mehrlenker-Hinterachse soll durch die Verbundlenker- Achse ersetzt werden.
    Mitte April kam dann ein Bericht von "auto idnes.cz", in dem von 250 Nm, 10,5 l Benzin und 19 kg Gas die Rede war.
    Schließlich hat letzte Woche dann einer hier im Forum von angeblich lediglich 17 kg Gastank gesprochen.
     
  3. #3 Mr&Mrs60.000km, 16.04.2018
    Mr&Mrs60.000km

    Mr&Mrs60.000km

    Dabei seit:
    21.03.2018
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    176
    Ort:
    Rüthnick
    Fahrzeug:
    Octavia G-Tec Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Schmidt Neuruppin
    Kilometerstand:
    1000
    Das wären ordentliche Zahlen ... das würde Gasreichweiten von 450-550 km ermöglichen und bei Benzin immer noch 220-280 km - damit könnte ich mir auch ne Schottlandreise mit nem Anhänger vorstellen-

    Diese Daten wäre eine Blamage für die Entwicklungsabteilung und das Marketing

    Aha? Hat der G-Tec ein anderes Getriebe als der TSI? Oder hat der TSI zwar mehr Leistung, aber nicht mehr Drehmoment?
     
  4. #4 Mr&Mrs60.000km, 27.04.2018
    Mr&Mrs60.000km

    Mr&Mrs60.000km

    Dabei seit:
    21.03.2018
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    176
    Ort:
    Rüthnick
    Fahrzeug:
    Octavia G-Tec Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Schmidt Neuruppin
    Kilometerstand:
    1000
    Auf dem Wiener Motorensymposion hat VW ein paar Eckdaten des neuen Golf-TGI vorgestellt, die mit nicht geringer Wahrscheinlichkeit so auch für den Octavia, den Leon und den A3 zutreffen werden.

    Danach leistet der 1.5er evo-Motor mit CNG 130 PS.

    VW gibt Reichweiten von 500 km für Gas und 190 km für Benzin an. Damit bestätigen sich allem Anschein nach in diesem Forum geäußerte Vermutungen, dass die neue Generation einen Gastank von 17 kg und einen solchen für Benzin von 10,5 l haben wird.

    VW stellt den evo mit einem Verbrauch von 3,4 kg/100km vor. 5(x100) x 3,4 = 17 )kg Gastank)
    10,5 : 1,9(x100) = ~5,5 5,5 dürfte ungefähr der Normverbrauch des tgi als Benziner sein, so dass die 10,5 als verlässlich gelten dürften. Bei einem 15l-Tank würde VW sicher eher eine Reichweite von an 300 km melden.

    Den Zugewinn bei Gas um 2kg bei einem Verlust an Benzinkapazität von 40l kann man sowohl aus technologischer Sicht wie von der Marketing-Seite her nur als blamabel bezeichnen. Das ist sicher nicht die richtige Antwort auf die noch nicht ausreichende Versorgungsstruktur bei cng-Tankstellen. Eine Konfiguration wie im A4/A5 (19kg/25l) wäre da wesentlich zeitgemäßer gewesen, oder - sollten die EuroNormen für Monovalenz eine Begrenzung des Benzintanks auf 15l verlangen, denn eine Konfig 21kg/15l. Aber auf das, was jetzt anscheinend vorgestellt wird, kann niemand stolz sein.

    Der Link zu der Meldung: https://boerse-express.com/news/art...te-reicht-vom-drei-bis-zum-achtzylinder-17233

    PS: An die MODs .. Da es hier nicht mehr um Erfahrungen mit dem G-Tec geht, sondern um ein Modell, das erst kommt, habe ich diesen Thread neu aufgemacht. Sollte das nicht recht passen, bitte ich um Nachsicht und Zusammenlegung
     
  5. #5 triumph61, 27.04.2018
    triumph61

    triumph61

    Dabei seit:
    04.07.2013
    Beiträge:
    5.870
    Zustimmungen:
    1.141
    Ort:
    Ostwestfalen
    Fahrzeug:
    Astra K ST und MX5 NC
    Obwohl der Motor erst nach dem 1.9.18 auf den Markt kommt gibt VW immer noch NEFZ Werte an.
    Im CNG-Betrieb beschränkt sich der durchschnittliche Verbrauch bei der Ausstattung mit Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe im NEFZ-Zyklus auf 3,4 kg/100 km, was CO2-Emissionen von 93 g/km entspricht.

    Ford macht es anders:
    Wie Dipl.-Ing. Carsten Weber, Leiter Powertrain Research & Advanced Engineering bei Ford Europa, in seinem Vortrag ausführte, lassen auf der Basis eines 7-sitzigen Mittelklasse-Vans durchgeführte Versuche mit dem 110-kW-Motor CO2-Emissionen von 93 g/km im NEFZ erwarten, im höherlastigen WLTP-Zyklus 120 g/km.
     
  6. #6 tschack, 27.04.2018
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    10.662
    Zustimmungen:
    1.074
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    Sollte das wirklich so kommen dann ist der Wagen doch total uninteressant. Fürchtet man den eigenen Erfolg?!
     
  7. xl8lx

    xl8lx

    Dabei seit:
    04.11.2017
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    48
    Mein Vorschlag: erst abwarten bis es dazu echte Fakten gibt ... und dann erst motzen.
    Bitte nicht den Wagen im Vorhinein schlecht machen.
    Danke.
     
  8. #8 Mr&Mrs60.000km, 27.04.2018
    Mr&Mrs60.000km

    Mr&Mrs60.000km

    Dabei seit:
    21.03.2018
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    176
    Ort:
    Rüthnick
    Fahrzeug:
    Octavia G-Tec Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Schmidt Neuruppin
    Kilometerstand:
    1000
    Sorry - Dein Beitrag klingt so, als mahne er zur Sachlichkeit, Bedachtsamkeit und gegen hyperaktive Eile.

    Tut er aber nicht.

    Du nimmst schlicht Fakten nicht zur Kenntnis. Der Artikel den ich verlinkt habe - und weitere, die ebenfalls dazu erschienen sind - verwendet im wesentlichen die gleichen Informationen, die in offiziellen Pressemitteilungen von VW verwendet werden:

    https://www.volkswagen-media-servic...bbec13158edd433c6630f5ac445da?p_auth=xCkFgph2

    Und aus diesen Informationen habe ich zulässige Schlüsse gezogen (ok, ich gebe zu unter Verwendung von Geheimwissen, z. B. der Technik 'Dreisatz'), weil, wenn ich eine Verbrauchs- und eine Reichweitenangabe habe, dann habe ich auch eine Kapazitätsangabe (sprich Tankgröße).

    Mir liegt überhaupt nicht daran, Skoda oder den neuen G-Tec schlecht zu machen. Aber ich bin ein Freund von offener und zügiger Informationspolitik.

    Und ich würde schon gerne hören, wie Skoda, VW etc. argumentiert, nachdem sie zuvor die Reichweite von 1330 km ausgestellt haben, wo nun der beeindruckende Fortschritt bei denn 690 km liegen soll

    http://autohaus-vonkaenel.ch/fileadmin/Dateien/PDFs/2016-06-19_SKODA_Octavia_G-TEC_de.pdf

    Also bitte: Mir nicht mehr unterstellen als nötig.
    Danke.
     
    Tias gefällt das.
  9. #9 4tz3nainer, 27.04.2018
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    5.277
    Zustimmungen:
    1.924
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Sportline Combi 220 PS TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    >50000
    Du wirst aber doch nicht abstreiten wollen dass es bezüglich des G-Tec aktuell keinerlei Fakten gibt. Damit sind es also alles nur Vermutungen.
     
    xl8lx gefällt das.
  10. #10 Mr&Mrs60.000km, 27.04.2018
    Mr&Mrs60.000km

    Mr&Mrs60.000km

    Dabei seit:
    21.03.2018
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    176
    Ort:
    Rüthnick
    Fahrzeug:
    Octavia G-Tec Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Schmidt Neuruppin
    Kilometerstand:
    1000
    Dann müssten wir uns darauf verständigen, dass die Presseabteilung von VW auf dem Wiener Motorensymposion keine Fakten, sondern nur Vermutungen veröffentlicht - und die Presse das für bare Münze nimmt. Ok, angesichts der Glaubwürdigkeit von Verlautbarungen aus dem VW-Konzern kann man auf die Idee kommen ... ansonsten müsste man bei Dir ein stark von Trump geprägtes Verhältnis zu Medienmeldungen vermuten ...

    Oder andersherum: Wann ist bei Dir ein Fakt ein Fakt? Schon mal nicht, wenn die Presseabteilung von VW etwas veröffentlicht - aber wann dann?
     
  11. #11 4tz3nainer, 27.04.2018
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    5.277
    Zustimmungen:
    1.924
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Sportline Combi 220 PS TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    >50000
    Ich lese in der Pressemitteilung nichts vom G-Tec. Oder hast du noch weiterführende Artikel?
     
    xl8lx gefällt das.
  12. #12 Robert78, 27.04.2018
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    7.846
    Zustimmungen:
    1.897
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    "ein Guter"
    Kilometerstand:
    36000
    Es gibt doch schon zwei "Vermutungsthemen" zum neuen G-Tec

    Halt Stop....jetzt gibt es drei.;)
     
  13. Cohni

    Cohni

    Dabei seit:
    12.01.2018
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    235
    Fahrzeug:
    Octavia G-Tec, Limo, schwarz, EZ: 2018
    Die Aussage meines Händlers vom gestrigen Tag, die sich auf Informationen bezieht, welche er diese Woche in einer Schulung erhalten hat, bestätigt den Einsatz des 1,5er im neuen G-Tec.

    Ohne genaue Daten zu nennen, sprach er von einer monovalenten Auslegung und bestätigte die hier schon geleakten Infos, dass der Neue zunächst nur als Kombi angeboten wird.
     
  14. #14 Donnerskoda, 27.04.2018
    Donnerskoda

    Donnerskoda

    Dabei seit:
    04.01.2018
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    188
    Fahrzeug:
    Octavia Combi G-TEC Style (FL)
    1. Keiner hat Dir irgend etwas unterstellt!
    2. Schlecht machen will auch keiner, aber diskutieren geht immer!
    3. Ausserdem: Würde Skoda endlich die Fakten veröffentlichen, müssten wir nicht spekulieren!
    4. Auf Basis der dürftigen Vermutungen sieht es nicht gut aus. Zumal die 690 km schön gerechnet sind: Auch der 1.5er kann sicher 4 kg H- Gas (bei L- Gas schon mal 20% mehr) im Durchschnitt brauchen und real 6 l Benzin / 100 km. Dann fährt keiner den Benzintank trocken, sagen wir mal 3 l Rest. Das ergäbe Bei L-Gas eine Reichweite von 480 km und bei H-Gas 550 km. Das wäre dann wirklich schwach!
     
  15. #15 Donnerskoda, 27.04.2018
    Donnerskoda

    Donnerskoda

    Dabei seit:
    04.01.2018
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    188
    Fahrzeug:
    Octavia Combi G-TEC Style (FL)
    Ich weiss auch nicht, was das soll! Vll. kann die Moderation das ja zusammenführen, das erleichtert die Suche?
     
  16. #16 Mr&Mrs60.000km, 27.04.2018
    Mr&Mrs60.000km

    Mr&Mrs60.000km

    Dabei seit:
    21.03.2018
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    176
    Ort:
    Rüthnick
    Fahrzeug:
    Octavia G-Tec Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Schmidt Neuruppin
    Kilometerstand:
    1000
    Ich sehe es nicht als Spekulation an, davon auszugehen, dass der Gas-Motor im Golf auch im künftigen A3, Leon und Octavia verwendet wird,

    Aber Du hast recht: Tatsächlich schließt die Pressemeldung nicht aus, dass Skoda für den 2019er Octavia mit einem ganz eigenen Motor und einer ganz eigenen Tankanlage kommt. Man muss nur mutig genug sein, das zu denken ...
     
    Tias gefällt das.
  17. #17 SandyDE, 28.04.2018
    SandyDE

    SandyDE

    Dabei seit:
    28.05.2015
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    35
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Style G-Tec
    Tut mir leid, aber ich bin auch der Meinung von 4tz3nainer.
    Es wurde bisher nur der Motor vorgestellt und die anscheinend mögliche Kombination mit Gas- und Benzintank beim VW Golf. Alle anderen potentielle Fahrzeugen wurde nicht genannt. Wir wissen doch also gar nicht, ob diese Kombi auch so verpflichtend bei Skoda oder Seat verwendet werden muss oder ob es da Spielräume bzw. Freiheiten geben wird, sei es bei den Töchtern oder bei anderen Fahrzeugen im VW-Konzern. Und was in der Vergangenheit gemacht wurde ist auch egal, da Zukunft ist Zukunft und Vergangenheit ist Vergangenheit.

    Daher wissen wir aktuell nur den Motor und seine Daten, den Rest noch nicht.
     
    4tz3nainer gefällt das.
  18. #18 Mr&Mrs60.000km, 28.04.2018
    Mr&Mrs60.000km

    Mr&Mrs60.000km

    Dabei seit:
    21.03.2018
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    176
    Ort:
    Rüthnick
    Fahrzeug:
    Octavia G-Tec Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Schmidt Neuruppin
    Kilometerstand:
    1000
    Das muss Dir nicht leid tun.

    Natürlich ist es möglich, dass der Konzern von seiner Politik klassengleiche Fz bei den Modulen gleich auszustatten ab der nächsten Generation abweicht - für wie wahrscheinlich man das hält, muss jeder selbst entscheiden.

    Vielmehr irritiert mich, dass ams in einem Bericht über den neuen Golf tgi zwar die gleichen Daten über den Motor nennt, aber Tankvolumen von 18kg Gas und 12 l Benzin. Bei weitem keine Offenbarung, aber immerhin gut 5% mehr bei CNG und knapp 15 % mehr bei Benzin, Gesamtreichweite bei Verbräuchen von 4kg/6l ca. 650, bei Normverbräuchen ca. 750 km.

    Na ja - mehr als 2-3 Monate kann es nicht dauern, bis wir die Details erfahren - und vermutlich dazu unfassbar überzeugende Begründungen ...
     
  19. Cohni

    Cohni

    Dabei seit:
    12.01.2018
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    235
    Fahrzeug:
    Octavia G-Tec, Limo, schwarz, EZ: 2018
    Für mich persönlich ist es keine Spekulation mehr, dass der Motor im G-Tec Modelljahr 2019, also nach Umstellung WLTP, kommen wird.

    Ich vertraue da auf die Aussage meines Händlers, der wiederum u.a. dazu eine Schulung bzw. ein Tagesseminar hatte.

    Er machte kein großes Geheimnis daraus, sodass ich auch nicht davon ausgehe, dass diese Information noch vertraulich wäre. Spricht also nichts dagegen, wenn jemand mal seinen eigenen Freundlichen fragen würde.

    Was er nicht sagte, waren die genauen Daten zu den Tanks, nur, dass der Antrieb monovalent sei. Das heißt also maximal...habe die genaue Zahl vergessen...15l Benzin?

    Aber alles in allem ist das ja nur mein Geschreibsel und kein Mensch weiß, ob ich mir das nicht nur ausgedacht habe. ;)

    Von daher bleibt die Betonung darauf, dass der Motor nur für mich persönlich gesetzt ist und jeder kann glauben oder nicht glauben, was er mag. Oder selber nachfragen...:)
     
  20. #20 Donnerskoda, 29.04.2018
    Donnerskoda

    Donnerskoda

    Dabei seit:
    04.01.2018
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    188
    Fahrzeug:
    Octavia Combi G-TEC Style (FL)
    Ich habe dort 18,5 kg Gas gelesen! Das spricht ja für die im tschechischen Forum bereits im Dezember genannten 19 kg. Je nach Gasart können jedoch stark unterschiedliche Massen bei gleichem Tankvolumen herauskommen. Gibt es da eine genormte Methode? AM&S spricht beim Golf von 115 l CNG-Tank. Das ergibt laut Diagramm von "gibgas" eine Füllung von ca. 19,8 kg russischem H-gas oder ca. 24,2 kg Nordsee H-Gas bei 15° C und 200 bar.
     
Thema: Der neue Octavia Combi G-Tec 1.5 TSI
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda octavia combi baujahr 2018 1.5 TSI

    ,
  2. octavia g tec 1.5

    ,
  3. skoda octavia g-tec combi modell 2019

    ,
  4. skoda g-tec 1 5,
  5. 1.5 tgi,
  6. octavia combi g-tec 1 5tsi li3efr,
  7. octavia g-tec 2019,
  8. neues vom 1 5 tsi g-tec,
  9. skoda oktavia 1 5 tgi,
  10. Skoda Octavia 1 5 April 2018,
  11. skoda octavia g-tec 2019,
  12. 1 5 tgi,
  13. skoda modelle G-Tec 2019,
  14. 1.5 tgi start,
  15. octavia g tech combi,
  16. reifengrößen skoda octavia kombi 2018 1 5 tsi,
  17. vw golf 1.5 tgi einführung,
  18. neues zum 1 5 tsi gtec,
  19. skoda 1 5 TGI,
  20. vw golf skoda octavia g tec scheinwerfer,
  21. Octavia G-Tec Combi,
  22. octavia gtec 2019,
  23. škoda octavia g-tec 1 5 tsi,
  24. octavia g-tec 2019 nur als kombi?,
  25. octavia 1.5 g-tec
Die Seite wird geladen...

Der neue Octavia Combi G-Tec 1.5 TSI - Ähnliche Themen

  1. Zu Verschenken Selbst gebaute Liegefläche für Fabia I Combi (6Y5)

    Selbst gebaute Liegefläche für Fabia I Combi (6Y5): Hi Leute, ich hätte eine selbst gebaute Liegefläche aus Holzspanplatten welche ich nicht mehr benötige da ich nicht mehr im Fabia campiere. Sie...
  2. Octavia Fehler AGR Ventil kommt und geht

    Octavia Fehler AGR Ventil kommt und geht: Hallo, ich habe einen Octavia Combi 140ps mit ca. 270.000km jetzt runter, ein Diesel. Wir haben seit fast 2 Jahren immer wieder das Problem dass...
  3. Öl 50400 für 1.5 TSI mit OPF zulässig (kurze Anfrage)

    Öl 50400 für 1.5 TSI mit OPF zulässig (kurze Anfrage): Hallo liebe Forengemeinde, als (bald) neuer Besitzer eines neuen Octavia Combi 1.5 TSI mit OPF beschäftige ich mich u.a. auch mit dem Thema...
  4. 1.4 tsi mit 0w20 LL Öl VW508 00 zulässig?

    1.4 tsi mit 0w20 LL Öl VW508 00 zulässig?: Hallo, Weiß jemand ob für den alten 1.4er tsi das 0w20 LL beziehungsweise die vw508 00 herangezogen werden darf. Dachte das Öl zieht nur auf den...
  5. Neue Stoßstange Kosten

    Neue Stoßstange Kosten: Hallo, I ch bin jemanden in die Felge gefahren, die nun meinen vorderen Stoßfänger beschädigt hat. Dem anderen Fahrzeug geht's gut, aber ich muss...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden