Der neue Kia Ceed

Diskutiere Der neue Kia Ceed im sonstige Autothemen Forum im Bereich Skoda Forum; Fahre den Proceed GT jetzt doch mal Probe, nächsten Dienstag. Werde berichten... Im SW saß ich auch noch mal. Aber der lässt mich echt kalt. Beim...

  1. Jopi

    Jopi

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    3.908
    Zustimmungen:
    1.335
    Fahrzeug:
    Passat B8 Variant 190 PS TDI DSG Highline 4Motion
    Kilometerstand:
    129000
    Fahre den Proceed GT jetzt doch mal Probe, nächsten Dienstag. Werde berichten...
    Im SW saß ich auch noch mal. Aber der lässt mich echt kalt.
    Beim Proceed GT passiert das genaue Gegenteil.
     
    Michal gefällt das.
  2. Jopi

    Jopi

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    3.908
    Zustimmungen:
    1.335
    Fahrzeug:
    Passat B8 Variant 190 PS TDI DSG Highline 4Motion
    Kilometerstand:
    129000
    So, bin zurück.
    Um es kurz zu fassen: wenn ich noch 20 Jahre jünger wär und keine Kinder hätte, wäre der Proceed GT mein Auto. ;)
    Er wird mir im Alltag passen, aber mit Beladung und auf Langstrecke wird er mir zu straff und zu laut sein. Der Wagen macht echt Laune, er ist sehr gelungen und die Sicht nach hinten ist für mich noch ok. Es gibt an und für sich nichts an dem Auto auszusetzen, aber er ist einfach nichts mehr für mich, s.o.!

    Da der SW Plug-in auch bereit für eine Probefahrt war, bin ich ihn auch gefahren.
    Und ich muss sagen: ich bin sehr positiv überrascht. Er ist das krasse Gegenteil vom Proceed GT, in jeder Hinsicht. Er macht überhaupt keinen Spaß, zu fahren. Ausser dem leisen Fahrgeräusch, dem ich viel abgewinnen kann.
    Aber: er fährt sich wie ein Auto, das ich gebrauchen kann. Beschleunigen ist natürlich nicht seine Stärke, jedenfalls jenseits von 60 km/h. Aber wenn ich Vollgas gebe, geht es auch auf der Landstrasse ganz ok voran und wenn ich dann noch in den Sportmodus schalte, reicht es dicke aus. Bin extra an einem Ortsausgang einen sehr steilen Anstieg hoch, den ich neulich auch im Passat gefahren bin. Der lässt ihn natürlich stehen, aber ich komme zügig genug hoch. Der Verbrenner geht dabei voll ans Limit offenbar, aber das ist auch eine Extremsituation, die so selten vorkommt. Autobahn bin ich ihn nicht gefahren, brauche ich aber, glaube ich, nicht. Beim Einbiegen aus dem Stand im Elektromodus, in dem ich fast ausschliesslich unterwegs war, ging es schon recht zäh voran. Aber ich bin auch bewusst im EV-Mode und nicht zu forsch, aber auch nicht zurückhaltend angefahren.
    Am Ende komme ich vollausgestattet bei 42000 Euro raus. Und das ist schon eine Hausnummer, bei der man schwach werden und das eine oder andere Defizit akzeptieren könnte. Ich denke, da würde ich im Monat bei rund 200 Euro mehr netto raus kommen! 8| Verständlich, dass man da überlegt, oder?
    Lieferzeit wären ca. 6-7 Monate.
    Ich bin sehr stark am Grübeln, ehrlich. Natürlich ist das ein Downgrade vom Passat, in vielerlei Hinsicht. Aber der Passat ist eh mehr als das, was ich privat kaufen würde. Und im Vergleich zum Octavia 3 Combi, den wir noch haben, finde ich die Kompromisse ganz passabel.
    Das war definitiv ein interessantes Erlebnis. :thumbup:
     
  3. Cairus

    Cairus

    Dabei seit:
    02.04.2012
    Beiträge:
    10.374
    Zustimmungen:
    1.720
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1Z5 Elegance 1.4TSI
    Kilometerstand:
    143000
    Und optisch gefällt der dir innen?
     
  4. Jopi

    Jopi

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    3.908
    Zustimmungen:
    1.335
    Fahrzeug:
    Passat B8 Variant 190 PS TDI DSG Highline 4Motion
    Kilometerstand:
    129000
    Er reisst mich nicht vom Hocker, aber er ist Ok bis gut gemacht im Sinne der Ergonomie, Verarbeitung und Anmutung. Der SW Plug-in ist ein ganz klarer Pragmatiker.
    Man sitzt hinten höher, aber das dürfte meine Kinder nicht stören. Auch die Beinfreiheit ist für sie ok.

    Den Optima kann man als Kombi mittlerweile gar nicht mehr bestellen, sonst wäre ich den auch mal noch gefahren.
     
  5. Cairus

    Cairus

    Dabei seit:
    02.04.2012
    Beiträge:
    10.374
    Zustimmungen:
    1.720
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1Z5 Elegance 1.4TSI
    Kilometerstand:
    143000
    Hätte gedacht fühlst dich in die Zeit zurück gesetzt, hätte nicht gedacht das Du damit auf die nächsten Jahre klar kommen würdest.
     
  6. #46 Jopi, 16.06.2020
    Zuletzt bearbeitet: 16.06.2020
    Jopi

    Jopi

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    3.908
    Zustimmungen:
    1.335
    Fahrzeug:
    Passat B8 Variant 190 PS TDI DSG Highline 4Motion
    Kilometerstand:
    129000
    Es ist gegenüber dem Passat sicher in der einen oder anderen Hinsicht ein Rückschritt und ja, ich gebe gerne zu, was ich oben schon geschrieben habe: bei der Ersparnis (ca. 170 doch „nur“ statt 200) jeden Monat sieht man über das eine oder andere hinweg.
    In der Zeit zurück versetzt, würde ich nicht sagen.
     
  7. Cairus

    Cairus

    Dabei seit:
    02.04.2012
    Beiträge:
    10.374
    Zustimmungen:
    1.720
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1Z5 Elegance 1.4TSI
    Kilometerstand:
    143000
    Kenne mich nicht aus bei euch, aber zahlt ihr nun privat etwas für euer Firmenauto oder nicht?
     
  8. Jopi

    Jopi

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    3.908
    Zustimmungen:
    1.335
    Fahrzeug:
    Passat B8 Variant 190 PS TDI DSG Highline 4Motion
    Kilometerstand:
    129000
    Ich müsste ggü. dem Passat statt rund 540 Euro (1% BLP) rund 220 Euro (0,5% BLP) versteuern.
     
  9. Cairus

    Cairus

    Dabei seit:
    02.04.2012
    Beiträge:
    10.374
    Zustimmungen:
    1.720
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1Z5 Elegance 1.4TSI
    Kilometerstand:
    143000
    Kurz OT nochmal, aber auch nur weil du das Firmenauto privat nutzt oder?
     
  10. Jopi

    Jopi

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    3.908
    Zustimmungen:
    1.335
    Fahrzeug:
    Passat B8 Variant 190 PS TDI DSG Highline 4Motion
    Kilometerstand:
    129000
    Ja. Es gibt versch. Modelle. Das o.g. gilt für inkl. Privatfahrten und ohne Fahrtenbuch.
     
  11. Jopi

    Jopi

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    3.908
    Zustimmungen:
    1.335
    Fahrzeug:
    Passat B8 Variant 190 PS TDI DSG Highline 4Motion
    Kilometerstand:
    129000
    Hier noch die Bilder:

    IMG_7978.jpg IMG_7979.jpg IMG_7980.jpg IMG_7981.jpg
     
  12. Jopi

    Jopi

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    3.908
    Zustimmungen:
    1.335
    Fahrzeug:
    Passat B8 Variant 190 PS TDI DSG Highline 4Motion
    Kilometerstand:
    129000
    Da man Beiträge nicht so lange bearbeiten kann und mir manche Dinge erst später einfallen: der Verbrauch lag auf meiner Testfahrt übrigens bei 4,8l.
     
  13. #53 Wollmi-T, 16.06.2020
    Wollmi-T

    Wollmi-T

    Dabei seit:
    27.08.2019
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Konstanz
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Soleil 1.5 TSI DSG
    Ich bin einen Ceed SW 1.4T-GDI ein Jahr lang gefahren.
    Was mich echt genervt hat, waren das ständige Gebimmel im Auto.
    Z.B. meinte mich das Auto ständig daran erinnern zu müssen das Lenkrad festhalten zu müssen, obwohl ich beide Hände am Lenkrad hatte.
    Die Versicherungsprämien waren ebenfalls relativ hoch.
     
  14. #54 Ravenclaw, 16.06.2020
    Ravenclaw

    Ravenclaw

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    63
    Ort:
    A29 ist mein Gebiet, NDS
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 5E Limo 1.4 TSI Elegance
    Kilometerstand:
    125000
    Der ProCeed sieht schon sahnig aus. Bloß fehlen mir da ja schon paar Punkte, wie ein besseres LED System sprich Matrix. Abblendbare Außenspiegel, soll es wohl auch nicht geben.
     
  15. #55 Richter86, 16.06.2020
    Richter86

    Richter86

    Dabei seit:
    10.06.2011
    Beiträge:
    5.196
    Zustimmungen:
    360
    Fahrzeug:
    Seat Leon ST FR
    Hat der eigentlich komplett LED Rückleuchten?
    Ich weis sind Kleinigkeiten, aber war auch ein Grund damals keinen Kia oder Ford zu nehmen.
     
  16. Jopi

    Jopi

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    3.908
    Zustimmungen:
    1.335
    Fahrzeug:
    Passat B8 Variant 190 PS TDI DSG Highline 4Motion
    Kilometerstand:
    129000
    Die "Lenkrad nicht loslassen"-Meldung kam deutlich später als bei meinem Passat und viel, viel später als beim Octavia 4. Auf einer schnurgeraden Allee habe ich 10 Sekunden gezählt, bis die Meldung kam.
    Und ein kurzes Berühren mit wirklich absolut minimaler Bewegung des Lenkrads (weniger als beim Passat), hat gereicht, um sie zu deaktivieren. Die Spurerkennung war gut, die Meldungen und das Feedback im Lenkrad meiner Meinung nach eher dezent. Auch dezenter als im Octavia 4.

    Der SW ist meiner Meinung nach wirklich ein hauptsächlich pragmatisches Auto mit einem sehr interessanten Preis-/Leistungsverhältnis, mit ziemlich gutem Platzangebot und Spritsparpotenzial. Aufregend ist an dem Auto nichts für mich, das Fahren damit erst recht nicht.
    Ich weiß, ehrlich gesagt, nicht, wie meine persönliche Haltung zu dem Wagen genau ist. Ich bin bei Autos einerseits in den letzten Jahren immer pragmatischer geworden, aber ein Auto muss trotzdem etwas haben, das mich auch "emotional" zumindest ein bisschen anspricht.
    Beim Proceed gab es davon sehr viel, beim SW gar nichts. Das macht es für mich zum Problem.
     
  17. Erzi

    Erzi

    Dabei seit:
    24.09.2017
    Beiträge:
    1.409
    Zustimmungen:
    356
    Ich finde beide von der Optik jetzt nicht so schlecht. Der Proceed sieht natürlich weniger konservativ und etwas sportlicher und moderner aus.
     
  18. #58 Jopi, 17.06.2020
    Zuletzt bearbeitet: 17.06.2020
    Jopi

    Jopi

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    3.908
    Zustimmungen:
    1.335
    Fahrzeug:
    Passat B8 Variant 190 PS TDI DSG Highline 4Motion
    Kilometerstand:
    129000
    Die Einschätzung, dass mich der SW emotional nicht anspricht, ergibt sich aus dem Gesamtbild aus Optik aussen, innen und dem Fahreindruck. Nichts davon ist in dem Sinne schlecht oder misslungen. Es weckt nur in mir nichts, wenn man es so ausdrücken will.

    @Richter86 ich meine, die Rückleuchten seien nur zum Teil LED. Blinker und Rücklicht sind imho keine LEDs.

    Lasse mir den Plug-in mal ausrechnen...

    Den Xceed hatte ich mir auch kurz angeguckt. Der sieht auch gut aus, aber der Kofferraum ist für uns wirklich viel zu klein.
     
    Richter86 gefällt das.
  19. Erzi

    Erzi

    Dabei seit:
    24.09.2017
    Beiträge:
    1.409
    Zustimmungen:
    356
    Ich hab dich schon verstanden. Aber da du ja selbst geschrieben hast das du immer pragmatischer geworden bist sind ja beide nicht wirklich schlecht, auch für dich. Wir deutschen sind eben immer noch sehr emotional bei der Auswahl des neuen Transportmittels.

    Der Hybrid macht wohl ein bisschen einen BMW nach im Heckbereich. Zumindest was die Leuchten angeht.
     
  20. Jopi

    Jopi

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    3.908
    Zustimmungen:
    1.335
    Fahrzeug:
    Passat B8 Variant 190 PS TDI DSG Highline 4Motion
    Kilometerstand:
    129000
    Engelchen links, Teufelchen rechts... ;)
     
Thema: Der neue Kia Ceed
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kia ceed sw forum

    ,
  2. kia oder skoda

    ,
  3. ceed vs fabia kombi

    ,
  4. skoda octavia oder kia ceed sw,
  5. Kia proceed forum,
  6. wieviele airbags hat der neue kia ceed
Die Seite wird geladen...

Der neue Kia Ceed - Ähnliche Themen

  1. Neuer Fabia Kombi gegen alten Fabia? Brauche Rat!

    Neuer Fabia Kombi gegen alten Fabia? Brauche Rat!: Hallo zusammen, seit Juli 2017 fahre ich mit großer Zufriedenheit meinen Fabia Kombi, 110 PS, 1-L-Maschine, jetzt 67500 km, mit AHK. Jetzt, in...
  2. Funkfernbedienung Anlernen .Altes AUTO! Neues Problem

    Funkfernbedienung Anlernen .Altes AUTO! Neues Problem: Weiß einer Wie man Die Fernbedienung anlernt? Ich habe Hier drei wege gefunden. Nur nix Funktioniert. Leider . Meschanisch alles Gut. Auch der...
  3. Neuer Konkurrent in der "Octavia"klasse-der 2012er kia cee`d

    Neuer Konkurrent in der "Octavia"klasse-der 2012er kia cee`d: insbesondere der combi dürfte dem octavia gefährlich werden... [ATTACH] attraktive preise,langjährige werksgarantie, hochwertige...
  4. Neuer Konkurrent in der Mittelklasse: Der Kia-Optima

    Neuer Konkurrent in der Mittelklasse: Der Kia-Optima: auch in der mittelklasse gehts bei kia einen großen schritt voran, der neue optima scheint wirklich in allen bereichen sehr gelungen. die...
  5. Neuer Fabia-Konkurrent: Kia Rio

    Neuer Fabia-Konkurrent: Kia Rio: Seit heute beim Händler: der neue Kia Rio. Günstige Preise, hochwertiges Interieur, sparsame Diesel-Triebwerke und 7 Jahre Garantie...wird er...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden