Der neue 8er

Diskutiere Der neue 8er im Off-Topic Forum im Bereich Skoda Community; http://auto.oe24.at/neuvorstellung/Alle-Infos-vom-neuen-BMW-8er-Coupe-2018-inklusive-Daten-Fotos-und-Videos/337769466 Ich finde das Teil einfach...

  1. Cairus

    Cairus

    Dabei seit:
    02.04.2012
    Beiträge:
    4.769
    Zustimmungen:
    671
    Ort:
    Österreich/Stmk/Graz
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1Z5 Elegance 1.4TSI
    Kilometerstand:
    125000
  2. #2 spacebacker, 18.06.2018
    spacebacker

    spacebacker

    Dabei seit:
    14.08.2016
    Beiträge:
    2.697
    Zustimmungen:
    593
    Ort:
    Felde
    Fahrzeug:
    Fiat 500 Anniversario, 105 PS
    Werkstatt/Händler:
    1jährig gekauft in Wetzlar
    Kilometerstand:
    14000
    Von hinten ein wenig wie Hyundai..

    Vor allem irgendwie zu groß, zu breit. Form ist schick, aber maßstabsverkleinert würde sie mir besser gefallen
    -Autobahnbaustelle nur rechts
    -Parkhaus nur mit 2 Parkscheinen:D.
    - Innen käme ich mir irgendwie eingemauert vor. Armaturenbrett mit zu viel Tiefe, Mittelkonsole zu breit, Seitenscheiben zu schmal...

    Dafür so viel Geld ausgeben...och nö..
     
  3. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    19.641
    Zustimmungen:
    9.982
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    1900
    Und nebenan reden wir von e-Mobilität, um Energie einzusparen. Was für ein Unsinnsauto. Nein, ich habe nichts gegen stark motorisierte Autos, ich bin auch kein Motorsportgegner. Bestimmt nicht. Aber so ein Auto ist in der heutigen Zeit so überflüssig wie ein Kropf. Genauso wie die Brabus-Kreationen, Zuffenhausener größer als ein 911er und was da sonst noch mit Motorleistungen jenseits von Gut und Böse antritt.
     
  4. Cairus

    Cairus

    Dabei seit:
    02.04.2012
    Beiträge:
    4.769
    Zustimmungen:
    671
    Ort:
    Österreich/Stmk/Graz
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1Z5 Elegance 1.4TSI
    Kilometerstand:
    125000
    Wieso unsinnig bzw überflüssig?

    Wenn ich das Geld hätte, wäre der in der Garage.

    Sind wir doch froh das solche Modelle entwickelt werden. Weil ich sehe das aus der Entwicklungssicht genauso. Bringt Geld und schafft Arbeit.

    Via Smartphone, derzeit nur Samsung, Fahrzeug starten öffnen usw.

    Sollten lieber wieder einen 12 Zylinder nehmen wie der ur 8er ;)
     
  5. #5 niklasMA, 18.06.2018
    niklasMA

    niklasMA

    Dabei seit:
    16.01.2015
    Beiträge:
    1.641
    Zustimmungen:
    469
    Ort:
    Bodensee
    Fahrzeug:
    VW Up!
    @Tuba : Und warum genau ist der 850i ein Unsinnsauto, der Porsche 911 nicht, größer als 911 aber doch? Wer setzt die Grenze und wie ist sie begründet? ?(?(
     
  6. #6 spacebacker, 18.06.2018
    spacebacker

    spacebacker

    Dabei seit:
    14.08.2016
    Beiträge:
    2.697
    Zustimmungen:
    593
    Ort:
    Felde
    Fahrzeug:
    Fiat 500 Anniversario, 105 PS
    Werkstatt/Händler:
    1jährig gekauft in Wetzlar
    Kilometerstand:
    14000
    Irgendwie empfinde ich Autos dieser Statur wir auch die fetten SUV als unnötige Platzverschwendung. Die Straßen werden immer voller, diese Breitbauten verstopfen die Parkhäuser und versperren die Sicht. Wird ja aufgrund der Preise nicht allzu viele davon geben. Und diese Blödsinnigkeiten wie Auto öffnen via Smartphone sind doch völlig sinnfreie technische Spielereien. Sportwagen sind für mich klein und leicht, wie zum Beispiel ein Abarth 595, ein Alfa Romeo 4C oder ein Lotus Elise, von mir aus auch ein Porsche Cayman. Der 911er hat sich in den letzten Jahren immer mehr vom "Sportwagen" entfernt, ist immer größer geworden, wie viele andere auch. Und der BMW macht da keine Ausnahme. Leider. Sportwagen von BMW, jo, gibt es: den M2. Vernünftiges Leistungsgewicht und dabei nicht ausladend groß. Aber der 8er ist too much. Obwohl er vom Design okay ist.
     
    Tuba gefällt das.
  7. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    19.641
    Zustimmungen:
    9.982
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    1900
    "Der" 911er ist Legende. Cayman, Macan, Cayenne und Konsorten sind nichts weiter als Dickschiffe ohne Sinn und Verstand. Die Grenze ist natürlich willkürlich gesetzt, weil sie meine Ansicht ist und nicht allgemeingültig. 911 ist ein klassischer Sportwagen, sowas mag ich. (Relativ) Klein, leicht, Sport pur eben. Nicht nötig, aber Spaß muss ja auch sein ;) Porsche hat dann aber versucht, mit 7er BMW und S-Klasse zu konkurrieren. Herausgekommen ist ein kotzhässlicher Koloss. Und weil ja "Porsche" dransteht, müssen 330 bis 680 (!) Serien-PS drinstecken. Das Mitsurfen auf der SUV-Welle bringt sowas wie den Cayenne. Zu Brechen. Übrigens fangen beide erst bei >90.000 € in der Basisversion an...

    Solche Autos halte ich für völlig anachronistisch. Dann schon eher einen Tesla. Wobei auch der völlig durchgeknallt ist. Aber das ist ein anderes Thema.
     
  8. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    8.534
    Zustimmungen:
    1.077
    Ort:
    MV
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, A4 B8, 1er Cabrio G60, T5 Business
    Kilometerstand:
    420.087
    Über Sinn und Unsinn derlei Fahrzeuge kann man trefflich streiten.
    Wie an anderer Stelle schon geschrieben: Selbst mein Octavia Combi ist Unsinn. Ein Up! etc. würde für 90% der Dinge ausreichen. Und überhaupt wäre ein Dacia dann auch noch billiger.

    Zum 8er: Es fällt mir schwer, ihn vom 4er zu unterscheiden.
    Und ich ticke da wie Tuba: Wenn ich so viel Taler in die Hand nehme, dann wirds der 911er.
     
  9. #9 triumph61, 19.06.2018
    triumph61

    triumph61

    Dabei seit:
    04.07.2013
    Beiträge:
    6.694
    Zustimmungen:
    1.377
    Ort:
    Ostwestfalen
    Fahrzeug:
    Astra K ST und MX5 NC
    Wenn ich diese pseudo Lufteinlässe vorne und Auslässe hinten sehe kommt sofort dieser Br...reiz zum Vorschein.
     
    Tuba gefällt das.
  10. #10 Christian_R, 19.06.2018
    Christian_R

    Christian_R

    Dabei seit:
    30.03.2015
    Beiträge:
    625
    Zustimmungen:
    138
    Ort:
    Vorarlberg / Austria
    Fahrzeug:
    Rapid Spaceback 105 PS Benziner
    meiner Meinung nach gehört jedes Auto mit mehr als
    2 Liter / 200 PS / Verbrauch mehr als 6 Liter Benzin oder 5 Liter Diesel / Ausstoss mehr als 100g CO2 VERBOTEN
    völlig sinnlos und überflüssig

    die, die das veranlassen könnten fahren alle 5 Liter - 500 PS - 2 Tonnen SUV
    es wird also nie passieren

    jeder der meint das Auto ist sinnlos und hässlich hat recht
    irgendwann wird es Vorschriften geben wie gross ein Seitenfenster sein muss
    das man nach einem Überschlag noch rauskriechen kann
    UND keiner von euch hat aber auch das nötige Kleingeld dazu, da liegt das ware Problem

    zum Bild Cernobbio Mai 2017
    selbst gesehen tolles Auto

    DSC03777.JPG
     
  11. A.M.

    A.M.

    Dabei seit:
    18.09.2017
    Beiträge:
    2.001
    Zustimmungen:
    217
    Fahrzeug:
    Octavia 3- Kombi, Sondermodell clever, 1.0l
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Service Center Fürstenwalde
    Kilometerstand:
    Steigend
    Mein O3 ist auch ein Vernunftkauf, weil er im Allgemeinen ausreicht. Wäre ich nach meinem Bauch gegangen, wäre es ein F150 von Geiger oder ein Direktimport geworden. Aber der passt nicht auf meinen Firmenparkplatz.:D
     
  12. #12 lupus_ch, 19.06.2018
    lupus_ch

    lupus_ch

    Dabei seit:
    22.08.2017
    Beiträge:
    2.541
    Zustimmungen:
    402
    Ort:
    LKR Ludwigsburg
    Fahrzeug:
    Superb 2.0 TDI; Saab 900 tu; div Ducs
    Werkstatt/Händler:
    Hagelauer HN
    Kilometerstand:
    knapp 60 Mm
    Der 8'er ist doch ne geile Karre.. klassischer GT ( in seiner ursprünglichen Bedeutung) a la Jaguar, 928, Maserati, ... , zeight das technisch machbare im (klassischen) Automobilbau.. Klar, der innenraum ist f den/die FahrerIn zu eng, Knutschen im Autokino mit der/dem BeifahrerIn ist nicht.. aber sicherlich gut, um schnell lange Etappen zu bewältigen ( ich weiss, kann man auch mit dem Zug fahren..)..
    Mir gefällts, und die Zulassungszahlen werden sich wohl auch im überschaubaren Bereich einpendeln.. also keine Angst um die begrenzten EnergieRessourcen .
     
  13. #13 spacebacker, 19.06.2018
    spacebacker

    spacebacker

    Dabei seit:
    14.08.2016
    Beiträge:
    2.697
    Zustimmungen:
    593
    Ort:
    Felde
    Fahrzeug:
    Fiat 500 Anniversario, 105 PS
    Werkstatt/Händler:
    1jährig gekauft in Wetzlar
    Kilometerstand:
    14000
    Die deutsche Bimmelbahn ist sicher nicht das richtige Mittel, um größere Etappen schnell zurückzulegen;).

    Und schnell lange Etappen auf der Autobahn zurücklegen, hm, also hier im Norden klappt das nicht. Auch nicht im 8er BMW. Entweder Baustelle oder auf 120km/h begrenzt. Da mutiert schon mein Rapid zum GT mit der Option ständiger Geschwindigkeitsübertretungen.

    Trotzdem finde ich den 8er so sinnfrei wie eine Zyste in der Armbeuge. Für die Größe zu wenig Platz, für einen Sportwagen zu ausladend. Der klassische GT wie z.B. ein 928 war es auch, obwohl damals zumindest auf der Autobahn mehr Platz war und die Zahl der nicht limitierten Autobahnkilometer höher.

    Und das technisch Machbare ist ja nicht immer gleichbedeutend mit dem technisch Sinnvollen. Das Auto an sich mutiert ja gerade in den Premium- Bereichen immer mehr zur Spielwiese irgendwelcher Programmierer, statt sich konsequent um Leichtbau ( gerade bei Sportwagen) und Effizienz zu kümmern, was ja eben auch für Fahrspaß sorgen kann, wenn der Wagen gut aus der Hüfte kommt, aber trotzdem nicht übermäßig die Geldbörse aussaugt.

    Und eines darf man ja nicht vergessen: bei den Autos für Normalverdiener wird um jeden Cent gefeilscht und weggestrichen, was das Zeug hält ( Komfortschließfunktion, Haltegriffe, Materialien, Leseleuchten hinten), im oberen Preissegment das Füllhorn dagegen ausgeschüttet. Schon insofern bringt mir die zur Schaustellung des Machbaren nichts, weil ich von den (wenigen sinnvollen) Errungenschaften niemals profitieren werde.

    Ich gönne jedem seinen 8er, der ihn sich leisten will und kann. Aber selbst mit einem Lottogewinn wäre das Teil keine Option für mich.

    In einer E-Klasse oder selbst einem Octavia lassen sich lange Strecken mit einer souveränen Motorisierung ebenso entspannt hinter sich bringen. Sogar mit Passagieren und Gepäck...nd es bleibt nebenbei noch Geld für einen richtigen Sportwagen.
     
  14. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    19.641
    Zustimmungen:
    9.982
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    1900
    Man kann es kaum treffender ausdrücken :thumbup: Fehlt nur noch ein Hinweis: Nebenan diskutieren wir über Keksdosen um den Schlüssel wegen Kessy und diese Warze soll mit dem Handy bedienbar werden. Ich lache mich tot ...
     
Thema:

Der neue 8er

Die Seite wird geladen...

Der neue 8er - Ähnliche Themen

  1. Vernichters neuer Fuhrpark

    Vernichters neuer Fuhrpark: Hallöle, notgedrungener Weise musste ich diesen Sommer den Fuhrpark einmal komplett tauschen. Altfahrzeuge waren ein Superb 2 TDI mit 140...
  2. Neue gebrauchte Stoßstange

    Neue gebrauchte Stoßstange: Hallo, ich habe einen Rapid Spaceback EZ Ende 2016, der nach einem kleinen Auffahrunfall eine neue Stoßstange für hinten benötigt. Habe ich nun...
  3. Fabia II Neues Radio Skoda Fabia 2 Bj. 2012

    Neues Radio Skoda Fabia 2 Bj. 2012: Hallo zusammen, meine Freundin hat sich einen Skoda Fabia Kombi Bj. 2012 gekauft. Das Auto besitzt aktuell das Skodaradio Modell Swing. Ich würde...
  4. Privatverkauf 4x Bridgestone Turanza 215 55 R17 94V wie neu für Karoq

    4x Bridgestone Turanza 215 55 R17 94V wie neu für Karoq: Hallo, Ich biete hier 4 neuwertige Reifen vom Karoq meiner Eltern an. Die Reifen wurden 90 km gefahren. Dann wurden 18 Zoll Räder montiert und...
  5. Fragen eines "Neu-Kodiaqaners"

    Fragen eines "Neu-Kodiaqaners": Hallo zusammen, bin Umsteiger vom Superb2 auf den Kodiaq. Manches vermisse ich vom Superb, anderes finde ich im Kodiaq besser. Als Zweitwagen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden