Der Hammer beim freundlichen

Diskutiere Der Hammer beim freundlichen im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Leute, ich will euch etwas erzählen... Ich fahre einen Scout, 1Jahr alt. Mich hat vor ca. 3 Monaten ein Sprinter beim Spurwechsel minimal...

  1. #1 TomekFfm, 13.10.2016
    TomekFfm

    TomekFfm

    Dabei seit:
    03.01.2016
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Frankfurt
    Fahrzeug:
    Skoda Scout 2.0 Tdi 150Ps
    Kilometerstand:
    9000
    Hallo Leute,

    ich will euch etwas erzählen...
    Ich fahre einen Scout, 1Jahr alt. Mich hat vor ca. 3 Monaten ein Sprinter beim Spurwechsel minimal gestreift..
    Wirklich, minimal..
    Bin zu Skoda gefahren, der Werkstattleiter hat sich das angeschaut und eine Kostenvoranschlag 244,14 gemacht. Man muss nur das Plastik am Kotflügel Austauschen.
    Ok, kein Thema, bitte machen.
    Als ich das auto dann abgeholt habe, habe ich bemerkt, das ein größerer Spalt entstanden ist. Der Freundlich erzählt mir, das der Kotflügelhalter verbogen ist... Was!!!!
    Dann sage ich, ok. Machen Sie mir denn Kotflügel ab und zeigen sie mir das....
    Der Freundl. das ist so Minimal, das sehen Sie gar nicht...
    Ich auf 180 vom Hof gefahren. Nachdem ich wieder runter gekommen bin. Habe ich bemerkt,
    das dass teil falsch angesetzt wurde und dadurch der Spalt entstand. Ich wieder zum Freund.
    Kommen Sie mal raus, ich muss Ihnen etwas zeigen. Dann hat er eingesehen das Sie misst gebaut haben.
    Der Freundl. kein Thema das machen wir auf Kulanz...
    Bevor ich ich in den Urlaub geflogen bin, Kollegen gebeten das er das Auto wieder zu Skoda bringt, Winterreifen draufmachen und das teil in Ordnung bringen.
    Komme wieder vom Urlaub (2Wochen) und denke, wieso ist mein Auto weg. Ich Kollegen Angerufen, Kollege, Ruf mal am Montag bei Skoda an...Da gibt es Probleme...
    Ich am Montag bei Skoda angerufen...
    Der war nicht mehr da, wo ich Ihn das erste mal hingebracht habe, das Sie da keinen Karosseriebau haben.
    Erzählt mir der Freundliche am Tel. das der ganze Kotflügel Lackiert werden muss. Wegen dem Unfall...
    Ich. welcher Unfall?
    Er. Der, der vorne rechts.
    Ich. wie kann das sein, das eine Skoda Werkstatt mir das teil Einbaut, und die andere Lackieren will!!
    Er. wegen der beule im Kotflügel...
    Ich. Welche Beule?
    Er. JA die im Kotflügel, nach dem Unfall.
    Ich. nach 30 min hat er mich verstanden, das dass schon das neue Teil ist, nur falsch eingebaut worden ist und beim ersten mal da keine Beule war!!!!
    Er. Ich muss mal bei der anderen Skoda Werkstatt anrufen.
    Jetzt ist es so, das Sie alle Schäden auf Kulanz reparieren, und mit dem anderen Kollegen ein ernstes Gespräch führen werden woher die Beule am Kotflügel herkommt...

    Ich sage nur WOW
     
  2. 1gery

    1gery

    Dabei seit:
    04.04.2005
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    113
    Ort:
    1120 Wien,Wienerberg
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 Combi TDI
    Werkstatt/Händler:
    Windischbauer
    Kilometerstand:
    12000
    Kopfschütteln
     
  3. #3 DFacilla, 13.10.2016
    DFacilla

    DFacilla

    Dabei seit:
    23.03.2016
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    67
    Ort:
    Bad Neuenahr
    Fahrzeug:
    Fabia II Combi 1.6 TDI "Family" 77KW MJ2013 5-Gang Schaltgetriebe
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kempen
    Kilometerstand:
    53000
    GRÖÖÖÖÖHHHHL! Auch nicht schlecht! Super Werkstatt!
     
  4. #4 TomekFfm, 13.10.2016
    TomekFfm

    TomekFfm

    Dabei seit:
    03.01.2016
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Frankfurt
    Fahrzeug:
    Skoda Scout 2.0 Tdi 150Ps
    Kilometerstand:
    9000
    Also ich Fahr nur noch mein Auto da abholen, ich werde da nie wieder etwas machen lassen...
     
  5. matti2

    matti2

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    920
    Zustimmungen:
    43
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Rapid 1.2 TSI 77kW Green Tec/ehem. Roomster und Fabia1 Combi Fahrer
    Werkstatt/Händler:
    Auto(h)aus Europa
    Kilometerstand:
    75000
    Damit ist doch das Problem nicht aus der Welt. Leichter Kratzer, ok. Jetzt aber Beule oder mehr? Ev. Unfallschaden? Wieso kümmerst du dich nicht selbst um dein Auto? Übergabeprotokoll bei der Annahme, Schäden dokumentieren und schon bist du auf der sicheren Seite. Die können doch, wenn sie wollen, sonst was behaupten.
     
  6. #6 TomekFfm, 13.10.2016
    TomekFfm

    TomekFfm

    Dabei seit:
    03.01.2016
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Frankfurt
    Fahrzeug:
    Skoda Scout 2.0 Tdi 150Ps
    Kilometerstand:
    9000
    @matti2
    das was zu machen war, war kaum der rede wert. Ich wollte mein auto auch selber zur Werkstatt bringen. Da leider mein letzter Arbeitstag sehr lange war und die Werkstatt schon zu war, ich am So. schon in denn Urlaub geflogen bin und mein Kollege auch einen Skoda fährt und in der selben Werkstatt ist, fand ich das als kein Problem an. Die Sache ist noch nicht aus der Welt. Ich habe leider kein Auto um zu Skoda zu fahren:-)
     
  7. #7 dathobi, 13.10.2016
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    22.087
    Zustimmungen:
    931
    Kilometerstand:
    123.300
    Das ist heutzutage nicht mehr ungewöhnlich... Nur mal so am Rand erwähnt.
     
  8. #8 kanadische_axt, 14.10.2016
    kanadische_axt

    kanadische_axt

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    94
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Edition 2.0 TDI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Leasingfahrzeug aus dem Großraum KA
    Kilometerstand:
    80000
    Hammer-Story. Dir alles Gute. Bei meiner Familie "ähnlich":

    Papa fährt einen Opel Signum BJ 2004 mit Xenon. Dieses Modelljahr (oder der Signum generell) haben beim Xenon hinter dem Scheinwerferglas einen "schwarzen" Scheinwerfer. Beim Vectra gab es den ja nach Ausstattung in Schwarz und in Silber (Chrom, aber ich schreibe Silber...). Vectra und Signum sind bis zur B-Säule nahezu baugleich.

    Ein Scheinwerfer putt, kein TÜV, also tauschen

    Papa lässt bei Opel neuen Scheinwerfer einbauen

    Papa besucht mich zufällig ein paar Tage später. Nach dem Herzlich Willkommen frage ich ihn, warum er plötzlich so rebellisch modern wird, so auf seine alten Tage. Er versteht unter anderem wegen meinem Kommentar die Welt nicht mehr. Als helfe ich ihm auf die Sprünge: "Na daaaa, am Signum, die Farbenrebellion!" - "Häh, was, meinst die Kratzer, mein Sohn?" - "Nein Papa, den schwarzen und den silbernen Scheinwerfer!!!"

    Ach Du Scheiße

    Papa fährt zum Opel Autohaus, reklamiert. Die bezichtigen ihn eines Unfalls mit angeblicher Verschleierungstaktik. Schließlich sei der Umbau bei Ihnen schon 5 Tage her!

    Ich mach es kurz: er hat Rabatz gemacht, Autohaus hat den Fehler eingesehen und kostenfrei auf Kulanz einen neuen schwarzen Scheinwerfer eingebaut.
     
    Bernd64 und TomekFfm gefällt das.
  9. #9 mrbabble2004, 14.10.2016
    mrbabble2004

    mrbabble2004

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    2.815
    Zustimmungen:
    430
    Ort:
    Bad Lobenstein
    Fahrzeug:
    Fabia I RS
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Räthel
    Kilometerstand:
    180
    Ist ja beruhigend, dass es nicht nur bei Skoda passiert... ;)
    Wenn mir eins der beiden geschilderten Dinge in meiner Werkstatt passiert wäre, dann hätten die mich das letzte Mal dort gesehen...

    Bisher bin ich dort aber sehr zufrieden! Sie haben es mir auch sofort gestanden, als sie meine Motorhaube an der Werkstattdecke angestoßen haben (was ja auch selbstverständlich sein sollte)


    MfG
     
  10. #10 Eisenbieger, 14.10.2016
    Eisenbieger

    Eisenbieger

    Dabei seit:
    25.08.2016
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    85
    Fahrzeug:
    Octavia RS TSI DSG (1Z FL Combi)
    Naja, alle arbeitenden Menschen machen mal Fehler. Problematisch wird es, wenn die Menschen nicht bereit sind ihre Fehler einzusehen, sie zu korrigieren oder versuchen sie zu vertuschen. Dann würde ich auch sehr allergisch reagieren.
     
  11. #11 schreiber2, 14.10.2016
    schreiber2

    schreiber2

    Dabei seit:
    24.08.2006
    Beiträge:
    681
    Zustimmungen:
    154
    Ort:
    Bayreuth
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI Kombi 103 KW
    Werkstatt/Händler:
    Fa. Scholz / Schleiz
    Kilometerstand:
    112000
    mal ein Erlebnis von mir.

    Ich habe einen Octavia II, Elektrische Fensterheber vorne und hinten.
    Die Beleuchtung der Schalter für die beiden vorderen Fensterheber ging nicht mehr.
    Ich ab zum Freundlichen, bei dem ich das Auto gekauft habe.
    Der Werkstattmeister schaut sich das an - die beiden Schalter muss er bestellen, dauert eine Woche.
    Der Wagen muss allerdings 2 Stunden in die Werkstatt, weil die Türverkleidung runter muss.
    Na gut, zähneknirschend den Termin ausgemacht.
    Eine Woche später komme ich zum Termin, habe natürlich Urlaub genommen, der Mensch schaut mich an als ob er mich noch nie gesehen hätte.
    Kommentar: ach, das habe ich vergessen zu bestellen. Machen wir halt nächste Woche noch einen Termin aus.

    Ich wutentbrannt nach Hause, natürlich ohne bei dem Saftladen einen Termin ausgemacht zu haben.
    Voller Wut habe ich den Verkaufsleiter angerufen, was die für einen tollen Service haben.
    Tja, Ende vom Lied war: mir wurde zugesagt das ein Servicemobil zu mir auf die Arbeit kommt, und die Schalter in der Tiefgarage wechselt.
    OK, war ich ja wieder beruhigt.
    Der Servicemitarbeiter kam auch pünktlich, ab in die Tiefgarage zum Schalter wechseln.
    Und dann der nächste Hammer: das wechseln hat keine 10 Minuten gedauert, die sind bloss geclipst.
    Wollten die mich betrügen? Von wegen 2 Stunden und Verkleidung abbauen.

    Dem Mitabeiter habe ich natürlich ein anständiges Trinkgeld gegeben, der konnte ja nichts dafür.

    Ich habe dann die Werkstatt gewechselt, mit der jetzigen bin ich sehr zufrieden.
    Es gibt halt überall schwarze Schafe. Das dumme ist nur, das wegen denen die ganze Branche in Verruf kommt.
     
  12. #12 triumph61, 14.10.2016
    triumph61

    triumph61

    Dabei seit:
    04.07.2013
    Beiträge:
    3.729
    Zustimmungen:
    598
    Ort:
    Ostwestfalen
    Fahrzeug:
    Astra K ST und MX5 NC
    Mein O3 sollte nach Rücksprache mit SAD zur Komplettüberprüfung weges des Polter/Wummer Problems in die Werkstatt. Auf meine Frage was denn Komplettüberprüfung wäre bekam ich vom Meister die Antwort: Alles. Dauert eine Woche, sie bekommen einen Leihwagen.
    Nach acht Tagen bin ich dann selber hingefahren. Das Fahrzeug wäre in Ordnung, keine Fehler. (Ich kürze das mal ab, die komplette Story steht im Polterthreat.) Auf meine Frage was man denn gemacht hätte: Heckklappe eingestellt und Schaumstoff in Hohlräume gestopft. Abends stehe ich dann vor der Heckklappe und dachte ich sehe nicht recht. Die Heckklappe ist oben links ca 8mm tiefer als das Dach. Nächsten Tag wieder hin. Wurde die Heckklappe nach Werksvorgaben eingestellt? Ja natürlich war die Antwort. Ich bin dann mit dem Meister raus und habe ihm die Heckklappe gezeigt. Auf seine Aussage: da oben waren wir gar nicht dran bekam er von mir die Antwort: und warum ist der Lack an den Schrauben ab? Ich bin dann ohne Termin zu machen wieder gefahren und habe dann doch nach einigen Wochen einen Termin zur Einstellung der Heckklappe gemacht. Ich könne drauf warten hieß es. Nach 12Minuten war das Fahrzeug wieder draussen.... Spaltmasse waren ok so das ich gefahren bin. Seitdem klappert die Heckklappe im Schloß und ab und zu kommt die Anzeige das die Klappe offen wäre. Ich bin dann wieder mal hin und habe dann die klappernde Heckklappe bemängelt. Dann müsste man einen Termin machen und sich das ansehen. Für das Ansehen brauchen wir keinen Termin machen das zeige ich ihnen gleich, war meine Antwort. Ich habe auch keinen Termin mehr gemacht weil es der 14. ausserplan Werkstatttermin gewesen wäre. Auch wolle ich die Mechaniker nicht überfordern. Damit wären sie nicht überfordert, hieß es. Aha... sie brauchen 3 Versuche eine Heckklappe einzustellen, die bei Abgabe des Fahrzeugs eingestellt war? Ich würde sagen damit sind sie überfordert. Die 2-4 Schrauben kann ich selber drehen.
     
Thema:

Der Hammer beim freundlichen

Die Seite wird geladen...

Der Hammer beim freundlichen - Ähnliche Themen

  1. Anhängelast beim 7-Sitzer

    Anhängelast beim 7-Sitzer: Hallo zusammen, ich stehe gerade kurz vor der Bestellung eines Kodiaq mit dem 190PS-Diesel, 4x4 und DSG und muss 2,5 Tonnen Anhängelast ziehen...
  2. Benzin läuft beim volltanken raus

    Benzin läuft beim volltanken raus: Seit dem letzten volltanken (hab davor auch immer vollgetankt) läuft aus der rechten Seite irgendwo Benzin raus. Hatte den Tankeinfüllstutzen...
  3. Turbo pfeift beim Beschleunigen.

    Turbo pfeift beim Beschleunigen.: Hallo Leute, seit einer längeren Autobahnfahrt (2 x 500km) habe ich Probleme mit meinem Turbo. Ich habe einen O2 1Z 1.9 TDI mit...
  4. Airbagfehler beim Yeti

    Airbagfehler beim Yeti: Hallo Leute, unser schöner Yeti hat einen Airbagfehler. Anzeige im Maxi-Dot "Fehler im Airbag" , Bedienungsanleitung sagt "ab zum Skoda...
  5. Öltemperatur beim Octavia III RS

    Öltemperatur beim Octavia III RS: Hallo, ich habe mal eine Frage an euch, vielleicht kann mir ja der ein oder andere behilflich sein: Und zwar geht es um die Öltemperatur beim...