Der "Fundmotor" ist ein komisches Ding

Diskutiere Der "Fundmotor" ist ein komisches Ding im Skoda Vorgängermodelle / Oldtimer Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Guten Abend, War heute zum "angucken" mal da gewesen und hab den Motor gleich mitgenommen...auf dem Beifahrersitz hatte ich auch noch nie einen...
rapid 136

rapid 136

Dabei seit
28.09.2009
Beiträge
1.353
Zustimmungen
318
Ort
Weimar
Fahrzeug
Skoda 136 Rapid, Skoda1000MB H-zugelassen, Rapid als Alltagsauto.
Werkstatt/Händler
Hinterhofwerkstatt
Kilometerstand
ca. 250000Km.
Guten Abend,

War heute zum "angucken" mal da gewesen und hab den Motor gleich mitgenommen...auf dem Beifahrersitz hatte ich auch noch nie einen Motor...:whistling:

In der Werkstatt war dann die Neugier doch sogroß, das ich den Kopf abgebaut habe...allgemein sah der Motor ja noch recht gut aus, keine Ölkruste, überall neue Muttern drann usw.

Als der Kopf runter war erstmal erstaunen...saubere Kolben.
Allerdings in alten Büchsen.
Komisch auch die Beschriftung, ein Pfeil in Richtung Steuerkette, das Maß aufgestempelt, 68,45 dann steht da noch SPIEL4 und PLAUE
Der Kopf ist gelaufen, deutliche Rückstände an den Ventilen sind zu sehen,aber die Brennräume sind sauber.
Eine typische alte graue DDR-Kopfdichtung hab ich vorgefunden,schön angerostet an den Ringen.

Da ich dadurch noch neugieriger wurde hab ich die Ölwanne abgebaut und auch da waren neue Schrauben drann und ne neue Dichtung....da zusehen, neue Steuerkette eingebaut, aber bei den Pleueln fehlten die Sicherungsbleche....den 4. Kolben hab ich dann mal rausgebaut....und nun...sehr komisch, der kolben hat nur 3 Ringe und ist m.E. kürzer als original S100.
105er kann es nicht sein, da würde die Kompressionshöhe nicht stimmen, was können das für Kolben sein??

Hab mal Bilder von dem Kolben gemacht....
 

Anhänge

  • IMG_4004.JPG
    IMG_4004.JPG
    340,2 KB · Aufrufe: 255
  • IMG_4005.JPG
    IMG_4005.JPG
    367,7 KB · Aufrufe: 252
  • IMG_4006.JPG
    IMG_4006.JPG
    337,7 KB · Aufrufe: 257
  • IMG_4007.JPG
    IMG_4007.JPG
    280,3 KB · Aufrufe: 267
  • IMG_4008.JPG
    IMG_4008.JPG
    325,4 KB · Aufrufe: 256
  • IMG_4010.JPG
    IMG_4010.JPG
    309,5 KB · Aufrufe: 246
hyper31

hyper31

Dabei seit
05.09.2005
Beiträge
112
Zustimmungen
1
Ort
38446 Wolfsburg
Fahrzeug
S120L '86, S130L '90, Octavia Combi '66, Felicia '62, Fabia '13
Wurden früher nicht mal Skoda-Kolben in den AWOs verwendet, mangels Originalteile? Vielleicht hat das hier mal jemand andersherum probiert?
 
Feli-man

Feli-man

Dabei seit
07.05.2004
Beiträge
300
Zustimmungen
24
Ort
14776 Brandenburg
Fahrzeug
Skoda 1000MB, S100 und S110R-Baustelle, Passat 3BG und T4 Kasten im Alltag
Werkstatt/Händler
die eigene Garage
Kilometerstand
403000
Hallo Moritz,

ich hätte da vielleicht was für dich. Die Kolben sind wohl Eigenbauten / Umbauten aus DDR-Zeiten eines Motorinstandsetzungsbetriebes aus Brandenburg an der Havel OT Plaue. Daher auch die Prägung "Plaue". Die Firma wurde nach der Wende übernommen, ist aber vor 3 Jahren aufgekauft worden. Leider verliert sich damit auch mein Kontakt dahin. Von der "alten" Besetzung ist wohl nun keiner mehr übrig, den man mal fragen könnte.
Spezialisiert war diese Firma auf Stationärmotoren sowie Eisenbahn-Motoren. Dort wurden auch Kolben selbst hergestellt. Entweder sind das wirkliche Eigenbauen oder "umgebaute" Kolben aus anderen Motoren, die du da vor dir hast.
Eine Anzeige der ehemaligen Firma findest du praktisch in jeder älteren Oldtimer-Markt / Praxis - Ausgabe.

Ich hoffe, dir damit etwas weitergeholfen zu haben.

Schöne Grüße

Marko
 
rapid 136

rapid 136

Dabei seit
28.09.2009
Beiträge
1.353
Zustimmungen
318
Ort
Weimar
Fahrzeug
Skoda 136 Rapid, Skoda1000MB H-zugelassen, Rapid als Alltagsauto.
Werkstatt/Händler
Hinterhofwerkstatt
Kilometerstand
ca. 250000Km.
Hallo Marko,

ich hatte auch bissel recherchiert und bin auch auf die Firma Plaue gekommen.
Na mal sehen, werde den Motor herrichten und in meinen MB einbauen...sind ja nagelneue Kolben.
Leider hat der Motorbauer da alte Pleuellager reingebaut...die werde ich noch erneuern aber zerlegen und aufarbeiten muß ich das Gehäuse eh und auch die Büchsen mal mit der Hohnbürste durchfahren.

Mal sehen wie der Motor dann läuft.
Schön ist, das da ein Krümmer drann ist ohne den Anguß für die Auspuffschleife des Termostart,

Werde ich wenigstens mal paar 1000der Teile los...die Dichtungen haben sich ganzschön angesammelt.

VG. moritz
 
rapid 136

rapid 136

Dabei seit
28.09.2009
Beiträge
1.353
Zustimmungen
318
Ort
Weimar
Fahrzeug
Skoda 136 Rapid, Skoda1000MB H-zugelassen, Rapid als Alltagsauto.
Werkstatt/Händler
Hinterhofwerkstatt
Kilometerstand
ca. 250000Km.
Nabend,

Hab den kleinen 1000der restlos zerlegt und neue Teile bestellt.
Also neue Lagerschalen usw.
Alle Teile waren noch im Maß, bzw, in gutem Zustand.
Die Büchsen hab ich gestrahlt aussen, innen mal mit der Hohnbürste durch, wie neu.
Den Kopf hab ich komplett zerlegt, gestrahlt und nun wartet er erstmal auf ne neue Farbe....dann die Ventile neu einschleifen und fertig.
Die Sitze waren wohl schon mal gemacht worden....sehen sehr gut aus und das Spiel der Schäfte ist im grünen Bereich.
Gepfuscht wurde bei der Steuerkette...die wurde wohl mit leichten Körnerschlägen wieder "straff" gemacht....die kann ich so wie ich sie runtergenommen habe in die Vitrine stellen, die klemmt.
Das Selbe bei der äusseren Anlaufscheibe...die Nase ist ab und mit Körnerschlägen wurde versucht sie festzuhalten...:cursing:

Wenn er fertig ist, bekommt er ne Aluwanne, die liegt hier schon ehwig rum und dann rein in den 1000MB

Freu mich schon auf den 1. Start....

VG. Moritz.
 
mrbabble2004

mrbabble2004

Dabei seit
10.08.2010
Beiträge
7.254
Zustimmungen
2.286
Ort
Bad Lobenstein
Fahrzeug
Polo AW GTI
Werkstatt/Händler
Autohaus Räthel
Kilometerstand
17t
Klingt spannend! Wann denkst du bist du so weit? :)

Mit freundlichen Grüßen
 
rapid 136

rapid 136

Dabei seit
28.09.2009
Beiträge
1.353
Zustimmungen
318
Ort
Weimar
Fahrzeug
Skoda 136 Rapid, Skoda1000MB H-zugelassen, Rapid als Alltagsauto.
Werkstatt/Händler
Hinterhofwerkstatt
Kilometerstand
ca. 250000Km.
Hmmm...gute Frage..

Bevor ich den Motor zusammen baue will ich mal eine Explosionsdarstellung machen von den Teilen...mal sehen wenn ich alles zusammen habe.
Also mit allen Teilen auf einem weissen Bettuch.
Der MB dauert noch ein wenig, der jetzige Motor läuft ja aber ich will den neugemachten dann einbauen.

Mir geht es auch mal drum, den evtl. nicht so bewanderten Skodafreunden zu zeigen was in so einem kleinen 1000der Motor alles derinne ist.
Kann morgen nur ein Teilbild erstellen, der Kopf liegt leider noch in der Firma...
Vieleicht interessiert es ja einige Leute.

VG. Moritz
 
Feli-man

Feli-man

Dabei seit
07.05.2004
Beiträge
300
Zustimmungen
24
Ort
14776 Brandenburg
Fahrzeug
Skoda 1000MB, S100 und S110R-Baustelle, Passat 3BG und T4 Kasten im Alltag
Werkstatt/Händler
die eigene Garage
Kilometerstand
403000
Ich denke schon, dass es einige Leute interessiert. Auch wenn viele nicht immer schreiben, lesen ( und schauen ) einige sehr interessiert. Da schließe ich mich mal mit ein. Für mich ist es interessant, auch nur online dabei zu sein, wenn so ein altes Auto wieder aufersteht. Ich selbst "arbeite" gerade an einem S100, habe die Bremsanlage zerlegt und lasse mir gerade etwas einfallen, wie ich die Kolben aus dem Sattel bekomme. Ich habe noch einen Schlacht-Felicia zu stehen, dessen Hauptbremszylinder noch in Ordnung ist. Irgendwann werde ich damit meine Altteile auspressen. Dann kann ich alles sauber machen und neu zusammenstecken. Man müßte nur Zeit haben.....
Ich wünsche gutes Gelingen!

Marko
 
rapid 136

rapid 136

Dabei seit
28.09.2009
Beiträge
1.353
Zustimmungen
318
Ort
Weimar
Fahrzeug
Skoda 136 Rapid, Skoda1000MB H-zugelassen, Rapid als Alltagsauto.
Werkstatt/Händler
Hinterhofwerkstatt
Kilometerstand
ca. 250000Km.
Hallo Marko,
Hab bis jetzt gerademal paar Bilder vom Aufbau der Wasserpumpe gemacht, Für den ganzen Motor, bzw. den Kurbeltrieb muß ich das Zeug erstmal schön auf dem Garagenboden trappieren...:D
Zum Kopf bin ich auch noch nicht gekommen, der liegt noch so in der Firma wie er ist... ja die Zeit...:|

Deine Kolben bekommst du leicht mit einer Fettpresse aus den Sätteln, der Schlauch einer Hebelfettpresse passt genau in das Gewinde der Zylinder. ( M10x1)
Wenn er erstmal ein Stück raus ist, reicht meistens Druckluft.
Wickel den Sattel aber in einen Lappen ein, das Fett in verbindung mit restlicher Flüssigkeit und dann n och Druckluft macht sonst ein Haufen Schweinerrei in der Werkstatt.
Ausserdem könnte es sein, du schießt den Kolben irgendwo hin oder bekommst ihn in die Sch..auze..8|

Bei den Rapidsätteln ( 4-Kolben) hab ich einen Kolben übern Hof auf das Nachbargaragendach geschossen....also für immer weg..:whistling:

Übrigens berichte ich hier nur über den kleinen 1000der Motor, den ich als "Fundmotor" erworben habe und der noch so gut war, das ich ihn als Basis für einen neu hergerichteten Motor für meinen 1000MB nutzen möchte.
Waren ja sogar neue Kolben drinne.

Über den Fortgang der MB Restauration berichte ich parallel.
Das wiederum wird aber erstmal nur eine Instandsetzung, Verkehrssicher muß er werden und Fahrbereit....die Hülle ist noch gut aber die Technik steht leider seit 23 Jahren.
In paar Tagen werde ich hier die Motorbilder posten.

VG. Moritz.
 
rapid 136

rapid 136

Dabei seit
28.09.2009
Beiträge
1.353
Zustimmungen
318
Ort
Weimar
Fahrzeug
Skoda 136 Rapid, Skoda1000MB H-zugelassen, Rapid als Alltagsauto.
Werkstatt/Händler
Hinterhofwerkstatt
Kilometerstand
ca. 250000Km.
Nabend,

Nun gibt es mal paar Bildchen vom "Fundmotor".
Hab die Teile aufgearbeitet, einige Verschleißteile neu dazugekauft und alles mal schön Aufgestellt.
Gleich vorab, die Aluölwanne gehört natürlich normalerweise nicht an den 1000er aber sie sieht schöner aus als die verbeulte Blechwanne und kühlt das Öl noch bissel.
Weiterhin hab ich mal alle Schrauben weggelassen...da hätte der Lappen doppelt so groß sein müssen...:D

Nun viel Spass beim rumgucken....
IMG_4022.JPG
IMG_4035.JPG
IMG_4037.JPG
IMG_4022.JPG
IMG_4035.JPG
IMG_4037.JPG
IMG_4038.JPG
IMG_4039.JPG
IMG_4040.JPG
IMG_4033.JPG
 
rapid 136

rapid 136

Dabei seit
28.09.2009
Beiträge
1.353
Zustimmungen
318
Ort
Weimar
Fahrzeug
Skoda 136 Rapid, Skoda1000MB H-zugelassen, Rapid als Alltagsauto.
Werkstatt/Händler
Hinterhofwerkstatt
Kilometerstand
ca. 250000Km.
So, nun bekommt der kleine 1000der ein neues Leben....hab die Teile nun fast alle wieder zusammengebaut.
Mal sehen wie er sich macht.
IMG_4113.JPG
IMG_4114.JPG
IMG_4115.JPG
IMG_4117.JPG
IMG_4119.JPG
IMG_4122.JPG
IMG_4123.JPG
IMG_4125.JPG
IMG_4128.JPG
 
mrbabble2004

mrbabble2004

Dabei seit
10.08.2010
Beiträge
7.254
Zustimmungen
2.286
Ort
Bad Lobenstein
Fahrzeug
Polo AW GTI
Werkstatt/Händler
Autohaus Räthel
Kilometerstand
17t
Sieht ja aus wie neu! Respekt! :thumbup:


Mit freundlichen Grüßen
 
S100_DD

S100_DD

Dabei seit
07.07.2015
Beiträge
91
Zustimmungen
13
Ort
Dresden
Fahrzeug
1974er S100; 2011er VW Golf 6 1.2TSI
Werkstatt/Händler
skopart.de
Kilometerstand
89000
Echt schick, was du hier so ablieferst!
Ist das Netz im Motor ein Grobfilter fürs Öl? Der Sapo meiner Schwester hat sowas Ähnliches.
 
Redfun

Redfun

Dabei seit
25.07.2005
Beiträge
3.842
Zustimmungen
1.028
Ort
Drayton (Hampshire, UK)
Fahrzeug
Škoda 100, Felicia 1.6 GLX( bis 16.1.13) Citigo Elegance, 5 door, 75bhp Green Tec
Werkstatt/Händler
Sparshatts of Fareham, now Richmond Group
Kilometerstand
100000
Meinen Respekt hast Du - das ist wirklich klasse, was Du hier zeigst. Sieht besser aus als neu, da war er naemlich nicht lackiert ;-)
Mir faellt nur der im Museum in MB ein, der da ausgestellt ist, der aehnlich sauber aussieht !
 
rapid 136

rapid 136

Dabei seit
28.09.2009
Beiträge
1.353
Zustimmungen
318
Ort
Weimar
Fahrzeug
Skoda 136 Rapid, Skoda1000MB H-zugelassen, Rapid als Alltagsauto.
Werkstatt/Händler
Hinterhofwerkstatt
Kilometerstand
ca. 250000Km.
Nabend,

Vielen Dank für das LOB.
Ich muß euch aber enttäuschen, die Teile sind nur so lackiert wie es ab Werk wirklich war.
Also Motorblock usw. also alles was aus Aluguss ist, ist nicht lackiert.
Die Teile werden alle in Handarbeit glasperlengestrahlt....
Alle Anbauteile versuche ich im Originalfarbton zu lackieren...soweit ich die Farbe auftreiben kann.
Der Kopf, bzw. die Köpfe die ich aufarbeite mach ich meistens in dem Grau...
Ich finde es immer schön,wenn an alten Maschinen egal ob Industrie oder KFZ die Deteils zu erkennen sind und zwar so, wie sie zusammengebaut wurden.
Hab heute noch einige Zeit verbracht meine ganzen Grabbelkisten durchzusuchen nach gelbverzinkten bzw. Vercadmeten Unterlegscheiben und Federringen.
Das rundet das Gesammtbild dann noch ab.
Leider sind die DDR Bestände bald alle.

Achso, das Blechsieb,was da zusehen ist, ist der Ansaugkorb der Ölpumpe, das wird wohl in vielen Motoren ähnlich aussehen, es hängt kurz über der Unterseite der Ölwanne.
Es ist das Grobsieb.

Das Ding ist das Einzige was Verschmutzungen zurück hält, da die Motoren bis Bj. 84 nur einen Nebenstromfilter besitzen....

Morgen bau ich den Motor ein....mal sehen ob ich es schaffe ihn zum Laufen zu bringen....

VG. Moritz.
 
joergs1202

joergs1202

Dabei seit
22.04.2013
Beiträge
145
Zustimmungen
33
Ort
14806
Fahrzeug
1202(1963)120L(1990)3xForman Solitaire(1994),Favorit Silverline(1994)
Werkstatt/Händler
Meine Scheune!
Kilometerstand
Viele km.....
Hallo an alle Mitleser,
In Plaue gab es mal einen Motoreninstandsetzer.Zuletzt als Stolze Mototec Plaue,Die haben Jahrzehnte lang alles mögliche an Motoren instandgesetzt,restauriert und Teile nachgefertigt.Hatten sogar einen Prüfstand für einen Probelauf.
Daher der Stempel"Plaue"auf dem Kolbenboden.
Wie schon geschrieben wurde,ist die Firma seit 3-4 Jahren nicht mehr.Der "Alte"ist in Rente,die anderen wollten nicht so recht weitermachen.
Ein Teil der Belegschaft und Ausrüstung ist nach Genthin gegeangen,siehe http://www.pietrzak-mototech.de/
Man konnte auch die Teile bei denen kaufen und seinen Motor selbst zusammen bauen.Daher evtl.die etwas Unfachmännische Montage einiger Bauteile.
Ich habe von denen auch noch einige Teile in meinen Kisten rumliegen.Hab mal in Brandenburg gewohnt und für meinen 120 einiges bei denen aufarbeiten lassen,Zylkopf planen,auf Bleifrei umbauen usw.
Ich hoffe das hilft ein wenig weiter,bis dann

joergs1202
 
joergs1202

joergs1202

Dabei seit
22.04.2013
Beiträge
145
Zustimmungen
33
Ort
14806
Fahrzeug
1202(1963)120L(1990)3xForman Solitaire(1994),Favorit Silverline(1994)
Werkstatt/Händler
Meine Scheune!
Kilometerstand
Viele km.....
Nachtrag,wenn du die Aluölwanne anbaust ist evtl.ein anderes Ölpumpensieb notwendig.Das ist länger und reicht dann auch bis in den Ölsumpf hinunter.
Der Ventilfedernspanner sieht gut aus,ist das ein Eigenbau????

joergs1202
 

superb-fan

Dabei seit
08.07.2005
Beiträge
9.842
Zustimmungen
676
Ort
PM
Fahrzeug
Arteon R-Line, Polo AW GTI, Clio V (Scala TGi bestellt)
Werkstatt/Händler
So einige
Kilometerstand
12500
Ach plaue ja die haben am Ende mehr mit Boote und so gemacht, stolze hatte mal mit Volvo in Brandenburg Autohaus zutun . Meine Heimat, ein Ort weiter Kirchmöser .
 
skodasüd

skodasüd

Dabei seit
26.02.2010
Beiträge
831
Zustimmungen
28
Ort
Kornwestheim 70806 deutschland
Fahrzeug
Skoda S110R Coupe ,Favorit 135LSE, Octavia I
Werkstatt/Händler
Selberschrauber , S110R Coupe Club, Freie Werkstatt
Hallo Moritz
bin ja von Dir nichts anderes gewöhnt, sieht ja wirklich super aus. Optisch original, na wie viele Pferdchen stecken den unsichtbar drinne? Du kurvst doch nicht mit 43 Pferdchen in der Gegend rum?:thumbsup::)
 
rapid 136

rapid 136

Dabei seit
28.09.2009
Beiträge
1.353
Zustimmungen
318
Ort
Weimar
Fahrzeug
Skoda 136 Rapid, Skoda1000MB H-zugelassen, Rapid als Alltagsauto.
Werkstatt/Händler
Hinterhofwerkstatt
Kilometerstand
ca. 250000Km.
Nabend,
@joergs1202 , das mit dem tieferen Ansaugstutzen weis ich...ich hab das schon so zusammengestellt.
Die Wanne ist vom 110LS /R und der Ansaugschnorchel auch.
Und ja, der Ventilfederspanner ist ein Eigenbau. den hab ich vor vielen Jahren mal gefräst aus V4A.
Mit dem Ding hab ich bis heute schon 100derte Ventile aus und eingebaut.
Als Vorlage diente dea Werkzeug von Skoda, daber ich hab die Raster eingebracht, da lässt sich das Ding schnell verstellen.

Der Kleine Motor hat auch den Weg in den MB gefunden...

@ Gerd, diesmal liegst du falsch....den Motor hab ich original hergerichtet....der sollte 45 PS haben... reicht doch für den MB.
Nix getunt, nix verändert.

VG. Moritz.
IMG_4144.JPG
 
Thema:

Der "Fundmotor" ist ein komisches Ding

Der "Fundmotor" ist ein komisches Ding - Ähnliche Themen

Neues Herz für den kleinen blauen MB: Guten Aben, Nach nun einigen tausend Km will ich meinem lieblinsauto mal nen stärkeren Motor bauen..... Natürlich bleibt der Kopf vom 110L...
Ich biete einen wenig gelaufenen 1000MB/ S100Motor an: Hallo zusammen, Ich biete hier den Motor aus meinem 1000MB an. der Motor ist eigentlich ein S100-Motor wurde vor ca. einem Jahr komplett...

Sucheingaben

kolben skoda s100 kaufen

Oben