Der Fabia I 1.4 16V im Gebrauchtwagentest

Diskutiere Der Fabia I 1.4 16V im Gebrauchtwagentest im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Kaum jemand erinnert sich noch an den Skoda Felicia, höchstens der TÜV-Prüfer, denn über einem Drittel aller geprüften Felicia verweigerte er die...

  1. saVoy

    saVoy Skoda-Kleinwagenpower
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    12.119
    Zustimmungen:
    879
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Kaum jemand erinnert sich noch an den Skoda Felicia, höchstens der TÜV-Prüfer, denn über einem Drittel aller geprüften Felicia verweigerte er die HU-Plakette. Geschichte. Aus dem Ostblock-Mauerblümchen und TÜV-Mängelriesen Felicia wurde 1999 der attraktive Fabia, der bis zum Produktionsende 2007 allein in Deutschland über 300.000 Käufer fand. Was macht diesen Typ so erfolgreich? Er ist kein Charmeur wie der Nissan Micra oder der Mini, der Fabia punktet mit handfesten inneren Werten und guten Genen aus der VW-Familie. Vor allem bietet er ein sicheres, routiniert abgestimmtes Fahrwerk und zuverlässige Motoren. Die gefällige Karosserie kam serienmäßig mit fünf Türen und ausreichend Platz für vier, auch einen geräumigen Kompakt-Kombi und ein rares Stufenheck gab es. Dazu war der Fabia als Neuwagen über zehn Prozent günstiger als ein technisch identischer VW Polo mit nur drei Türen.Im Alter hat sich daran nichts geändert: Für den Polo ist ein VW-Bonus fällig, einen vergleichbaren Fabia gibt's auch gebraucht günstiger. Ist er auch vergleichbar gut? Klare Antwort: Ja. Sieht man sich die TÜV-Statistik an, schneidet der Fabia bei den Sechs- bis Siebenjährigen sogar etwas besser ab als der Polo: 56,2 Prozent aller sechs- bis siebenjährigen Fabia kommen mängelfrei durch die Hauptuntersuchung, beim Polo sind es nur 50,7 Prozent. Was der TÜV nicht sieht, sind die typischen VW-Krankheiten, die alle drei Konzernbrüder befallen: defekte Fensterheber, Zentralverriegelungen und Luftmassenmesser, funktionsgestörte Motorsteuergeräte und Zahnriemenprobleme bei den TDI-Motoren. Ein Problem hat der Fabia jedoch exklusiv: einen Kabelbaum, der Feuchtigkeit rein-, aber nicht mehr rauslässt. Da hilft nur der Austausch....


    http://www.autobild.de/artikel/skoda-fabia-gebrauchtwagentest-1872337.html
     
  2. #2 Korryptos, 12.08.2011
    Korryptos

    Korryptos

    Dabei seit:
    15.11.2010
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Lks. Lichtenfels (Oberfranken)
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1.3
    Kilometerstand:
    300000
    Naja ob 3500 euro fair sind für einen Fabia sei dahingestellt, es kommt eben immer auf die Ausstattung an. Ich denke da kann man dann auch gerne etwas mehr dafür ausgeben wenn die Gegebenheiten stimmen. Aber das der Fabia ein solides Auto ist, hat es ja lange Jahre bewiesen. Man schau sich nur unseren Km König an. Schade nur, dass der Felicia so runtergemacht wird. Ich kenne es nur als zuverlässiges Auto.
     
  3. saVoy

    saVoy Skoda-Kleinwagenpower
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    12.119
    Zustimmungen:
    879
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Im Vergleich zum Fabia fällt der Feli qualitativ massiv ab.
     
  4. #4 Korryptos, 12.08.2011
    Korryptos

    Korryptos

    Dabei seit:
    15.11.2010
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Lks. Lichtenfels (Oberfranken)
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1.3
    Kilometerstand:
    300000
    Ist ja auch ganz logisch, da der Felicia ja auch nicht auf irgend einem VW Bruder basiert, sondern eigentlich auf dem Favorit. Die Verarbeitung im Felicia ist nicht gut und das Innedesign auch eher bider und geschmackssache. Diese Sachen sind ja nicht zu bestreiten, allerdings wusste ich nicht, dass die Felis so oft durch die HU gefallen sind. Ich bin zwar auch erst 18, war aber dennoch schon viel mit dem Feli unterwegs. Mein Vater hat 1997 einen Felicia Combi Neuwagen erworben und ihn 10 Jahre gefahren ohne größere Probleme. Er hat ihn abgegeben weil er kein Auto mehr braucht. Ein Freund von mir fährt einen Fabia Baujahr 2002 und den bin ich auch des öfteren gefahren und man fühlt sich natürlich gleich ganz anders. Eind anderes Fahrgefühl stellt sich ein, die Gangschaltung lässt sich fast reinschnippsen ohne großen Kraftaufwand. Aber hey, man betrachte sich doch mal die Preise vom Fabia und vom damaligen Felicia. Der Fabia mag zwar noch billig sein, aber immernoch viel teurer als ein Feli damals war. Ich mag beide Autos sehr, soviel dazu. Tests sind sowieso meistens subjektiv, und das ist vielleicht auch gut so.
     
Thema: Der Fabia I 1.4 16V im Gebrauchtwagentest
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda fabia 1 gebrauchtwagen test

    ,
  2. polo gebrauchtwagen test

Die Seite wird geladen...

Der Fabia I 1.4 16V im Gebrauchtwagentest - Ähnliche Themen

  1. Fabia II schwammiges Fahrverhalten

    Fabia II schwammiges Fahrverhalten: Schon länger merke ich am Fabia II Kombi ein schwammiges Fahrverhalten. Fühlt sich beim Fahren komisch an. Man meinte, daß es auch an den...
  2. MDI nachrüsten für Fabia II mit Radio Swing

    MDI nachrüsten für Fabia II mit Radio Swing: Hallo zusammen, ich habe vor krzem folgenden Wagen erstanden: FABIA II "Best Of" Baujahr Nov/13 Hersteller-Schlüsselnummer: 8004...
  3. Skoda Fabia 1 (6Y) 1.4 TDI Combi AMF Leistungsabfall und geht aus!

    Skoda Fabia 1 (6Y) 1.4 TDI Combi AMF Leistungsabfall und geht aus!: Hallo liebe Community, habe ein noch nicht gelöstes Problem mit meinem Skoda Fabia 1 (6Y) 1.4 TDI(3 Zylinder) Combi AMF: Er hat während der...
  4. HILFE! gelbe Motorkontroll-Leuchte Diesel Fabia 2006

    HILFE! gelbe Motorkontroll-Leuchte Diesel Fabia 2006: Bin im Urlaub in Italien gestrandet, die Motorkontroll-Leuchte hat geblinkt, nachdem das Auto recht lange Stop and Go fahren musste und dann in...
  5. Privatverkauf Fabia III Winterreifen 185 / 60 / R15 mit LK 5x100

    Fabia III Winterreifen 185 / 60 / R15 mit LK 5x100: Hallo zusammen, verkaufe einen Satz Winterräder meines Fabia III Combis. Bilder und Infos findet ihr hier:...