Der Fabia - Gold wert!

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von Xelasim, 02.02.2004.

  1. #1 Xelasim, 02.02.2004
    Xelasim

    Xelasim Guest

    Hi Leutz!

    Am 24.01 haben es leider ausländische Mitbürger geschafft, heimische Verkehrsgefühle nach Deutschland zu bringen. Auf gut Deutsch, sie haben nach einem erfolglosen "einkeilen-Versuch" mich einfach hinten rechts gerammt. (um Diskussionen zu vermeiden lass ich die Vorgeschichte außen vor, außer dass ich schuldlos bin).
    Jetzt ist mein Schätzchen in der Werkstatt, einem Karosseriebau- und Lackierbetrieb. Deswegen fahre ich zur Zeit einen Corsa 1.0. (BJ 03). Ich ich kann euch sagen, erst jetzt weiß ich, dass mein Fabia GOLD wert ist! Im gegensatz zu dieser Nähmaschine auf Rädern! Da lob ich mir noch meinen alten tscheschichen Motor! Der hat zwar mit 44KW nur 1Kw mehr als der Corsa, aber mein Fabia zieht wenigstens richtig schön weg, auch in niedrigen Drehzahlen, zumindest im Vergleich zum Corsa.
    Wenn ich den Corsa meinem Fabia vergleichen sollte, würde er fast nur Kritik ernten:

    - Leistung: katastrophal
    - Durchzug: schwach und schwankend, über den gesamten Drehzahlbereich
    - Klang: Sehr leise, allerdings ist der Klang in keinster Weise "schön". Wenn ich ihn hochziehe klingts so, als würde er hecheln, und nicht als ob er gerade Leistung entfaltet...
    - Lenkung: versteift und nervös
    - Innenraum: schön designt, sehr billiges Plastik
    - das Blinkgeräusch klingt nur grauenhaft, so 2 elektrische Quietschetöne!
    - Schaltung: ganz ok, aber Kupplungsweg sehr gewöhungsbedürftig
    - Fahrverhalten: härter als mein Fabia mit Tieferlegung, aber ok
    - Sitze: einfach nur unbequem
    - Platzangebot, deutlich weniger als Fabia (Corsa hat auch 4 Türen)
    - Kofferraum: winzig
    - Innenspiegel: vergrößert so stark, dass man die ganze Zeit das Gefühl hat, der Hintermann drängelt
    .....

    Fazit: Ich sehne mich jetzt schon wieder nach meinem Fabia, dieser Corsa macht krank. Ich habe mich noch nie so unwohl in einem Auto gefühlt (da war der Lupo noch ne Klasse besser!)
    Hoffentlich zeigt sich der extrem verminderte Fahrspaß wenigstens an der Tankstelle........

    MFG vom Corsa-geplagter Simon
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 mcsteve, 02.02.2004
    mcsteve

    mcsteve

    Dabei seit:
    02.06.2003
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    der motor deines corsas ist ein 3-zylinder. daher auch die schwache leistung. an der tankstelle müßtest du allein schon deshalb einen unterschied zu deinem fabia merken.
    was mir an besagtem corsa gefällt, ist, daß er extrem leise ist.
    zur lenkung ist zu sagen, daß der corsa eine elektrische servolenkung und keine hydraulische hat (spart sprit und die lenkkraftunterstützung ist geschwindigkeitsabhängig)
    natürlich ist es kein fabia..... :-)
     
  4. #3 gilmande, 02.02.2004
    gilmande

    gilmande

    Dabei seit:
    20.01.2004
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 2.0 TDI 150PS Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kühn Limbach-Oberfrohna
    Kilometerstand:
    3300
    Hi!
    Auch die Servo beim Fabia ist Geschwindigkeitsabhängig!!! Deswegen hat ja der Fabia als quasi Versuchskaninchen die Elektro-hydraulische Servo von VW bekommen, 2 Jahre vorm Polo! Der mehrverbrauch an Sprit ist dabei absolut lächerlich zwischen elekro und elektrohydraulicher Servo! maximal 0,1Liter! Der Corsa ist einfach ein sch... Auto und Opel kann wenn überhaupt nur sparsame Motoren bauen, aber keine die wirklich Spaß machen! Bei Skoda gibts ja schließlich jetzt auch den 3 Zylinder und wenn man den mit dem vom Corsa vergleicht, ist das wohl ein offenbarungseid für opel, auch wenn der von skoda auch ziemlich rau läuft!
    ciao

    1,4 16V 74KW Fabia Comfort
     
  5. #4 sMartin, 02.02.2004
    sMartin

    sMartin Guest

    @ Xelasim

    Das mit dem Corsa ging mir mit einem alten Modell so, Bj. ca 1995. Der Wagen war irgendwie hinterhältig, so vom Kurvenverhalten und so.

    Aber der neue Astra sieht echt cool aus, muß ich zugeben. Opel kriegt die Kurve.

    Die Vorgeschichte mit dem Einkeilen würde mich doch mal interessieren, wenn Du erzählen magst. Was muß man denn tun, um sich den Zorn seiner Mitmenschen so zuzuziehen, daß sie einen absichtlich rammen?!?
     
  6. #5 Xelasim, 02.02.2004
    Xelasim

    Xelasim Guest

    @smartin und diejenigen, die es interessiert.

    Die Geschichte ging etwa so: (stark gekürzt, wenn man´s detailgenau macht werden es 2 DinA4-Seiten)

    ICh bin zu Hause los gefahren, 30er Zone und bin auch 30km/h gefahren. Audi 100 hinter mir drängelt, fährt dich auf etc, ich fahre brav meine 30 weiter und ignoriere ihn. Nun biege ich auf die Hauptstraße ab, 50 km/h erlaubt, fahre so ca 55km/h. Audi zieht im Affenzahn (über 80km/h) an mir vorbei. Jetzt kommt mein Fehler: Ich gebe ihm 1x kurz Lichthupe hinterher. Damit habe ich wohl die Ehre des Audi-Fahrers verletzt, er wird langsamer und lässt mich aufschließen. Als noch ca. 20m Abstand waren, legt er ne vollbremsung hin, muss auch bremsen, weil gegenverkehr überholen nicht erlaubt. Audi fährt an und bremst wieder, ich habe keine Lust auf so Kinderspielchen und ziehe links an ihm vorbei. Er gibt zwar auch wieder gas, aber ich komme an ihm vorbei. Ca 200 m vor mir fährt ein weißer Sprinter, der Audi klebt an meiner Stoßstänge und tanzt vom rechten in den linken Außenspiegel. Als ich so zum Sprinter aufgeschlossen habe, wird dieser deutlich und ohne Grund langsamer. Nun kommt ein Kreisel, und der Sprinter hält an (obwohl der Kreisel leer ist). Audi-Fahrer steigt aus, Sprinter fährt kurz an, registriert, dass Audi-Fahrer ausgestiegen ist, und hält wieder an. In dem Moment sah ich die GEfahr, dass die mich aus dem Auto rausholen wollen. Glücklicherweise war genug PLatz und ich konnte links am Sprinter vorbei fahren, in den Kreisel. (Sprinter stand zu dem Zeitpunkt ca. 1m weit in den Kreisel). Als ich neben dem Sprinter bin, gibt er auch wieder GAs und versucht mich zu schneiden und zum Anhalten zu zwingen. Da ich aber schneller weg kam, wusste der Transporter-Fahrer nur noch eine Möglichkeit, mich anzuhalten, welche er auch nutzte. Er zog voll nach links und rammte mich in die hintere Tür und den Kotflügel.
    Immerhin sind sowohl der Sprinter-Fahrer als auch der Audi-Fahrer da geblieben und als die Polizei kam, stellte sich heraus, dass die beiden auch noch Brüder waren.

    Wie gut, dass ich über die Rechtschutzversicherung meines Vaters noch gedeckt bin, weil diese Geschichte ist verkehrs- wie auch strafrechtlich extrem komplex. Auch werde ich sicherlich alle möglichen rechtlichen Mittel nutzen, damit die beiden Brüder jetzt mal so richtig ins Schwitzen kommen.

    Was wird jetzt alles folgen:

    a.) Ich muss dem Staatsanwalt glaubhaft machen, dass ich mich bedroht gefühlt habe und deswegen in den Kreisel eingefahren bin (Polizei hat mich angezeigt, wegen Einfahren in den Kreisel bei unklarer Verkehrssituation)

    b.) Audi-Fahrer bekommt Strafprozess wegen Drängeln, Nötigung (Ausbremsen), Bedrohung (vorrausgesetzt der Staatsanwalt bestätigt meine Anzeigen)

    c.) Sprinter-Fahrer bekommt Strafprozess wegen Nötigung (wiederholtes Bremsen am Kreisel), vorsätzliche Sachbeschädigung und Androhung körperlicher Gewalt (direkt nach Unfall)

    d.) ebenso muss noch entschieden werden, wer nun welche Schuld trägt


    Vermutlich im Frühsommer wird´s erste Chancen auf ein Ende der Geschichte geben......

    Ach ja, der Schaden an meinem Fabia beträgt 2.265 €, Tür muss getauscht werden, Kotflügel instandgesetzt, Lackieren, Felge neu lackieren und nicht zu vergessen: neue Chrom-Türgriffblende ;-)
    Immerhin hat der Schaden ein Gutes: an dieser Tür hat mal ein netter Mitbürger eine kleine Delle mit seiner Autotür reingeschlagen, die ist jetzt wohl weg ;-)


    MFG Simon
     
  7. #6 Štefan, 03.02.2004
    Štefan

    Štefan

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Konstanz/Bodensee
    Fahrzeug:
    Škoda Yeti 1.8 TSI Experience BJ 2009, Octavia 1.8 TSI Elegance BJ 2010, Fabia 1.4MPI 68PS, BJ 2000,
    Werkstatt/Händler:
    Gohm + Graf Hardenberg Aach
    Kilometerstand:
    499
    woah! Das hört sich echt übel an. Kann ich mir lebhaft vorstellen! Ich drücke dir die Daumen, dass du gut aus der Sache raus kommst, der Schaden ersetzt wird und die beiden Brüder ordentlich Ärger bekommen!
    Gruß Stefan :wink:
     
  8. #7 DemonGhost, 03.02.2004
    DemonGhost

    DemonGhost Guest

    Oh ja solche Experten gibts genug. Da fragt man sich doch wie die denken, schließlich setzt man sich ja bewußt mega viel Spreß und Kosten aus.

    Für alle die es interessiert auch iene kleine Geschichte von mir :)

    Hatte auch mal so ein Ding auf der Autobahn. Also A4 2Spuriger Abschnitt und 130 ist erlaubt. Ich überhole gerade eine LKW-Kette (weiss nicht mehr wie schnell, auf jeden fall wars über 130). Da kommt von hinten einer angeschossen (weiss nicht mehr was das für ein Auto war, außer das es dreckig und schwarz war), schließt zu mir auf und drengelt was das zeug hält. Ich lasse mich nicht beeindrucken und fahr ganz normal weiter. Als ich an den LKWs vorbei war setz ich den Blinker und fahr auf die rechte Spur. Und jetzt kommts: Der Typ überholt und setzt sich vor mich und macht einfach so eine extrem häftige Bremsung. Ich auch auf die Klötzer (Vollbremmsung auf der Autobahn ist nicht grade witzig). Danach gibt er wieder gas und überholt einen LKW und ich fahr ganz normal weiter. Und der Typ hat nix besseres zu tun als mit 80 neben den LKW herzutuckern. Ich bin dann von der Autobahn runter und bin Landstraße weiter gefahren. Hatte sogar noch meine beiden Azubikolegen mit im Auto. Also an Zeugen hätte es nicht gemangelt, nur ich war da noch Fahrneuling und war so geschockt das ich nicht dran gedacht hab mir die Nummer zu merken, sonst hätte ich den angezeigt... Fazit: Es gibt in unserer hochentwickelten Kultung noch genug Primaten die ihre "Kraft" auf der Straße messen wollen mit sehr gefährlichen Ausmaßen... Zum Glück ist mir nichts passiert. Xelasim hatte da wohl mehr Pech.
     
  9. mck

    mck

    Dabei seit:
    30.12.2003
    Beiträge:
    2.119
    Zustimmungen:
    141
    Ort:
    Eckernförde
    Fahrzeug:
    Fabia I Extra 1.4 55 kW
    Kilometerstand:
    116000
    Habe am letzten Sonntag auto-motor-sport-tv gesehen. Da wurde Folgendes berichtet: Wer auf der Autobahn fährt und bedrängt oder irgendwie genötigt wird, sollte mit seinem Handy "110" wählen und die Polizei zu Zeugen machen.

    Da man allein mit dem Kennzeichen nicht den Fahrer sondern nur den Halter ermitteln kann, verlaufen viele Anzeigen im Sand. Man müßte sich das Aussehen des Fahrers einprägen und bei einer Gegenüberstellung identifizieren.

    Im obigen Fall, so sagte ein Polizist in der Sendung, darf man damit rechnen auch ohne Freisprecheinrichtung telefonieren zu dürfen, da die Straftat des Drängelns schwerer wiegt als die Ordnungswidrigkeit des Telefonierens.

    So hat man evtl. die Chance, dass eine auf der Autobahn fahrende Streife die Verfolgung des Dränglers aufnimmt. Als Zeuge (wenn nicht sowieso jemand mitfährt) hat man dann die Polizei selbst!

    Wenn mehr Leute erstmal so verfahren, sollte das mit den Dränglern wohl weniger werden.

    Cool ist natürlich auch, wenn man immer eine Digitalkamera im Auto hat. Einfach in Richtung des Dränglers halten (natürlich keinen Blitz einschalten). Selbst wenn man nichtmal abdrückt, sollte das den Drängler einschüchtern.

    Gruß
    Karsten
     
  10. Benni

    Benni

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland; Braunschweig
    Hab auch schon ähnliches erlebt. Auch wo leute ausgestiegen sind und mir was wollten. Aus diesem grund hab ich mir diese funktion aktivieren lassen das der wagen automatisch ab 15 kmh zusperrt und erst beim schlüsselabziehen oder taste drücken wieder öffnet. So wurd mir "nur" gegen die scheibe gerotzt.

    Na ja zu den storys, hat sicherlich jeder mal erlebt, wobei ich das rammen doch recht herb finde.

    Na ja ich wünsch dir viel Glück, auf das du nie wieder Corsa fahren musst.

    Benni
     
  11. MadCat

    MadCat Guest

    Sachte sachte..ich bin die ersten 3,5 jahre OPel Kadett gefahren, mein cousin einen gleichalten Golf. Ich hatte nix am auto außer verschleissteile. Er konnte fast jedes WE basteln.
    Auch jetzt baut Ople keine schlechten Autos. Und ich würde meinen Fabi jederzeit gegen den neuen Astra eintauschen..
    Nicht weil ich den fabi schlecht finde..sondern weil der Astra einfach besser ist.
    ich weiss,dass man die autos nciht vergleichenkann. Aber ein Corsa kommt wegen der grösse für mich nicht in Frage.
     
  12. Tobi

    Tobi

    Dabei seit:
    07.07.2002
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    1
    @MadCat:
    Wenn du aus Rüsselsheim kommst bist du ja eh befangen! *gg*
    Trotzdem ist es blödsinnig, den Fabia mit dem Astra zu vergleichen, da der astra eine Klasse drüber liegt.
    Der Gegner des Astra von Skoda ist der (eben neu erschienene) Octi...
     
  13. #12 Anemsis, 03.02.2004
    Anemsis

    Anemsis

    Dabei seit:
    25.11.2003
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    46
    Ort:
    Moorrege
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III Combi 2.0 TDI 140 kW / VW EOS 2.0 TDI Exclusive
    Werkstatt/Händler:
    Reimers Schenefeld
    Kilometerstand:
    100
    Und gegen den wird es der neue Astra schwer haben!:-))
     
  14. #13 Maveshaker, 03.02.2004
    Maveshaker

    Maveshaker Guest

    O hne P ower E cht L angweilig
     
  15. Benni

    Benni

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland; Braunschweig
    sooo und nun kratzen wir wieder die kurve und kehren zum topic zurück. Ich wollt mit der aussage nicht die Opelanten beleidigen sondern bezog mich auf die ausführungen des verfassers... also schweigt dazu bitte.

    Benni
     
  16. #15 Anemsis, 04.02.2004
    Anemsis

    Anemsis

    Dabei seit:
    25.11.2003
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    46
    Ort:
    Moorrege
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III Combi 2.0 TDI 140 kW / VW EOS 2.0 TDI Exclusive
    Werkstatt/Händler:
    Reimers Schenefeld
    Kilometerstand:
    100
    Sorry, so war das natürlich nicht gemeint! ;-(
     
  17. #16 Brösel, 04.02.2004
    Brösel

    Brösel Guest

    Hallo an alle,

    zurück zu den "Brüdern" !!!

    Die Typen haben nix besseres zu tun. Vielleicht haben die nur ein Opfer gesucht um die Versicherung zu betrügen !!!

    Von denen gibts genug, und werden auch noch frech !!!

    Hatte auch so nen Fall:
    Audi, älteres Baujahr, voll besetzt mit ausländischen Mitbürgern. Die stehen am Straßenrand und fahren plötzlich los, obwohl ich schon auf halber Höhe neben denen war.
    Ich drück die Hupe, ausländischer Mitbürger bremst, gibt aber hinter mir ständig Gas, fährt dicht auf und bremst wieder. Habe nix unternommen.

    Im Fall der Fälle haben die sowieso kein Geld, evt. auch keine Haftpflichtversicherung und man bleibt auf seinem Schaden sitzen. Wer weis wozu die noch im Stande sind.

    Werde den Tipp mit der Kamera sofort umsetzen.


    MfG
     
  18. #17 sakaguchinet, 04.02.2004
    sakaguchinet

    sakaguchinet

    Dabei seit:
    01.12.2003
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63584 Gründau
    Fahrzeug:
    Octavia RS TDI DSG Combi MJ09
    Werkstatt/Händler:
    Skoda AH Weise Lieblos
    Kilometerstand:
    143000
    Hallo!

    Hab auch schon einige Autobahnattacken von größer motorisierten Autos hinter mir. Denen gefliel wohl die Schnelligkeit meines "kleinen" TDIs nicht *gg*. (A4 1.8 oder BMW 320i)

    Naja, für alle Fälle hab ich mein Handy mit integr. Kamera dabei (jetzt hab ich noch ein Grund, wofür das gut ist).

    Fabi Fahrer: Lasst euch nicht einschüchtern sondern handelt überlegt und wie zivilisierte Autofahrer!

    @Xelasim: Herzilches Beileid! Habe meinen FS auch noch nicht so lange.
     
  19. Tobi

    Tobi

    Dabei seit:
    07.07.2002
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    1
    Das ist mir auch schon in letzter Zeit ein zweimal passiert...
    Ich überhole mit 130 eine LKW-Kolonne.
    Ein Audi, BMW oder Golf kommen von hinten angeschossen.
    Erst halten sie ganz normal respektvoll Abstand. So 3-4 Sekunden fahren sie so hinter mir. Dann haben sie das Skoda-Logo als solches identifiziert. Und plötzlich schieben sie sich ganz nah an mich dran und geben im Fall des Golfs noch Lichthupe! :hammer:
    Glauben die Deppen etwa, daß ich ihrentwegen auf 100 runterbremse und mich in die LKW-Kolonne einreihe??? :motzen:
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 sMartin, 04.02.2004
    sMartin

    sMartin Guest

    Einen Zeitlang habe ich meine neue, superklasse kleine Digitalkamera überall mit hingeschleift und hatte sie deshalb auch beim Autofahren dabei. Wenn die Beifahrerin die Kamera nach hinten richtet, ohne abzudrücken, vergößtert sich der Abstand drängelnder BMWs schlagartig auf das vernünftige Maß. Meine Frau freut sich immer, wenn sie das machen kann, aber ich halte sie immer davon ab, weil ich mit Dränglern immer so verfahre, daß ich die nächste Lücke suche und einschere nach dem Motto leben und leben lassen. Nur wenn rechts links vorne und hinten eh alles voll ist und die Autobahn kurz vorm Kollaps, und dann kommt so ein Oberschlauer angeprescht und meint, jetzt müssen ihm die 12 Autos vor ihm Platz machen, die auch nur hinter einem Lkw hängen, dann gehts nicht anders.
     
  22. mck

    mck

    Dabei seit:
    30.12.2003
    Beiträge:
    2.119
    Zustimmungen:
    141
    Ort:
    Eckernförde
    Fahrzeug:
    Fabia I Extra 1.4 55 kW
    Kilometerstand:
    116000
    Was auch lustig wäre:

    Man montiere auf der Hutablage ein Gerät oder eine Attrappe, das nach Kamera aussieht. Als interessierter Videobastler könnte man eine Stabkamera mit kleinem Stativ anbringen.

    Das ganze natürlich so, dass es vom Hinterherfahrenden gut als Kamera zu erkennen ist.

    Das sollte einer automatischen Abstandskontrolle gleich kommen. Was meint ihr?

    Gruß
    Karsten
     
Thema:

Der Fabia - Gold wert!

Die Seite wird geladen...

Der Fabia - Gold wert! - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Skoda Fabia RS - Österreich

    Skoda Fabia RS - Österreich: Hallo, Möchte im Frühjahr (ca. Ende März) meinen Fabia RS abgeben. Hier ein paar Eckdaten: Erstanmeldung 03/2013 Km ca. 35000 Navi Sitzheizung 8...
  2. Mysteriöse blaue Lampe im Skoda Fabia

    Mysteriöse blaue Lampe im Skoda Fabia: Guten Abend. Ich steh etwas auf dem Schlauch. Ich bin heute in unseren neuen gebrauchten Skoda Fabia (Bj 2009 HTP 1.2l mit 75 PS) gestiegen....
  3. Von Daihatsu Sirion zu Fabia Combi

    Von Daihatsu Sirion zu Fabia Combi: Achtung: der Post wird lang und chaotisch, aber irgendwie wollte ich das alles los werden, nach dem ich jetzt seit 2 Wochen ein nigelnagelneues...
  4. 230V Einspeisung in den Fabia, vor allem wegen Heizlüfter

    230V Einspeisung in den Fabia, vor allem wegen Heizlüfter: Guten Abend Forum, hat von euch schon mal jemand eine 230V Einspeisung am Fabia praktiziert? Ich dachte an folgende Kombination: - CEE...
  5. Privatverkauf Hundetransportbox z. B. für Fabia 3 Kombi o.ä., neuwertig

    Hundetransportbox z. B. für Fabia 3 Kombi o.ä., neuwertig: Hallo, leider haben wir uns etwas verschätzt was die Größe unseres Hundes betrifft. Daher biete ich meine neuwertige Hundetransportbox von der...