der 2.0 FSI im Combi

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von Genius38, 07.04.2005.

  1. #1 Genius38, 07.04.2005
    Genius38

    Genius38 Guest

    Hallo Leute ich bin neu hier und habe natürlich ne Menge Fragen. Da es ein ganzer Wust ist, und es sich sicher besser macht werde ich jede Frage als einzelnes Thema stellen.
    Ich fahre zur Zeit einen Renault Laguna 1.6 (107 PS) mit 200.000 km auf dem Tacho. Also ist demnächst was Neues Fällig.
    Ich habe mich inzwischen auf zwei Autos eingeschossen. Denn Audi A 4 2.0 (130 PS Fünfventiler mit Schaltsaugrohr) und den Skoda O² Combi als 2.0 FSI Elegance.
    Ich habe beide Autos (leider nur als 2.0 TDI) Probe gefahren. Und der Skoda gefällt mir an vielen Stellen besser. Vor allen Dingen halte ich die 4000 Euronen Aufpreis für den Audi nicht gerechtfertigt, so das ich sehr zum Skoda tendiere.
    Ein Diesel kommt für mich nicht in Frag, da ich an der Grenze wohne und immer noch für 99 Cent den Liter Super tanke.
    Was mich iritiert ist die unterschiedliche Bewertung von Fachpresse und Allgemeinheit zum 2.0 FSI. Die Fachpresse lobt den 2.0 FSI übern grünen Klee was Laufruhe betrifft und zum Kraftstoffverbrauch kommen auch keine klaren Worte.
    Es wäre schön wenn sich mal ein 2.0 FSI Fahrer zum Thema äußern würde. Auch ne Aussage zum 2.0 (130 PS) im audi wäre nicht schlecht (aber in einem Skoda Forum vielleicht zu viel verlangt :-) )
    Und ich habe da gleich mal ne Bitte, es wäre schön wenn sich Leute äußern die den 2.0 FSI wirklich fahren, Leute seit deswegen nicht sauer aber nur hören sagen um drei Ecken und von 30 km Probefahrt bringt mir echt nichts bei der Entscheidungsfindung.

    Netter Guß Olaf
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sillek

    Sillek

    Dabei seit:
    16.04.2003
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Kamenz/München
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi, 2,0 TDi 125kw 6-Gang
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kamenz
    Kilometerstand:
    59800
    Beachten solltest du das du den FSi mit Super Plus betanken solltest nicht mit Super, daher schau ob deine Tanke über der Grenze Octan 98 im Angebot hat.. zum 2.0 Audi kann ich nur sagen das er sehr rau läuft aber vom Verbrauch her relativ gut ist. 8,9 habe ich ihn gefahren. Zum FSi kann ich dir leider nicht viel sagen, da ich nur bis jetz aus dem Octavia Forum weiss das er im ruhigen normalen Lauf sehr Verbrauchsfreundlich ist aber wenn man ihn mal etwas flotter bewegt schnell mal bei 12l landet.. aber es ist ein Motor mit Zukunft... vorallem was das 100 Oktan angeht dort freut er sich als Direkteinspritzer

    Grüsse Sillek
     
  4. #3 Genius38, 07.04.2005
    Genius38

    Genius38 Guest

    Erst mal herzlichen Dank für deine schnelle Antwort. Da wo ich Tanke kommen die besten Autoschieber her :narr:... aus dem Polenland.
    Nix gegen die Polen, sind nicht alle so, ist ne Menge Vorgeingenommenheit.
    Dort gibt es jedenfalls nur Super und Super Plus.
    Noch mal ne Frage zum Treibstoff, im Prospekt steht, dass der 2.0 FSI auch mit Super gefahren werden kann. Ich denke mal wenn das so da steht.. hofft man doch mal... dass die wissen was die Schreiben

    Gruß Olaf
     
  5. #4 Biberle, 07.04.2005
    Biberle

    Biberle Guest

    Hallo, ich fahre, seit 11.3. einen Combi 2.0 FSi, momentaner Kilometerstand 1.250 km.

    Die ersten 1.000 km habe ich 9.2 Liter im Schnitt verbraucht, davon waren rund 400 km Autobahn (gemächlich), 150 km landstarsse und der Rest Stadtverkehr.

    Man muss sich allerdings schon SEHR zurückhalten, um überhaupt solche Werte zu erreichen. 10 - 11 Liter wären wohl auch locker drin.

    Der Motor kann in der Tat sehr Laufruhig sein, das ermöglicvht ein wunderbares dahingleiten. Er kann beim Hochdrehen aber auch etwas röhrig werden; besonder sexy ist das Motorengeräusch jedenfalls nicht. Und im Stand gibt es bisweilen sogar dezent nagelähnliche Geräusche von sich. Liegt das an der Direkteinspritzung?
     
  6. Sillek

    Sillek

    Dabei seit:
    16.04.2003
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Kamenz/München
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi, 2,0 TDi 125kw 6-Gang
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kamenz
    Kilometerstand:
    59800
    ich denke das die 1,80€ pro Füllung nicht den Dreck fett machen oder? dafür das du mehr Laufkultur hast, einen niedrigeren Spritverbrauch und dazu noch die Direkteinspritztechnik schonst... bei mir im Prospekt stand auch das ich das Fahrzeug mit Super fahren kann, das mache ich aber mehr als selten... und ich habe keinen Direkteinspritzer... und diese sind auf die Zusätze die der Super+ hat angewiesen auf die Dauer... im Super sind solche Zusätze nicht... schau einfach mal im Octaviaforum nach dort findest du schon ausführliche Sachen dazu :D
     
  7. Sillek

    Sillek

    Dabei seit:
    16.04.2003
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Kamenz/München
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi, 2,0 TDi 125kw 6-Gang
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kamenz
    Kilometerstand:
    59800
    @Biberle

    du meinst so ein klick klick klick? oder das ist normal... und das röhrige geht noch weg.. der wird noch leiser mit der Zeit...
     
  8. #7 Genius38, 07.04.2005
    Genius38

    Genius38 Guest

    Erst mal danke für Eure zahlreichen Wortmeldungen :freuhuepf: :freuhuepf: :freuhuepf:
    Was den super + betrifft ist sicher was dran.
    Ich denke der Verbrauch des FSI geht auch noch zurück wenn er eingefahren ist.
    Ich gebe zu, was den Verbrauch angeht, bin ich von meiner Rennsemmel (Laguna 107 PS) verwöhnt. Ich fahre jeden Tag 30 km auf Arbeit (einfach) mit wenig Stadtanteil. Und da liegt er bei 6,9 Liter auf 100 km.
    Wenn ich gemütlich über die Autobahn schlendere ( ca 130) nimmt er zwischen 6,5 und 6,9 Liter. Klar wenn mann ein stärkeres Auto hat, fährt man auch schneller. Ne Frage an den FSI Fahrer... was ist bei dir geruhsam über die Autobahn schlendern?

    Gruß Olaf
     
  9. #8 Ostrich, 08.04.2005
    Ostrich

    Ostrich Guest

    also, ich würde mir noch mal genau durchrechnn, ob sich nicht ein tdi lohnt. habe meinen 1.8er passat auch deswegen verkauft, weil er mich "armgesoffen" hat und ich auf der ab nur selten unter 12l/100km kam. der 2.0fsi wird sicher bei "gemächlichem" tempo auf der ab unter 10l kommen, der diesel käme bei diesem fahrstil allerdings auf 5,5l.

    In meinem persönlichen fahrprofil (viel Stadt und viel AB) stehen sich hier Verbräuche von 6,5L/100km und 11l/100km gegenüber. ich fahre 18tkm/jahr, also verbrauche ich mit dem diesel 1170 liter und mit dem benziner 1980 liter gegenüber, und selbst wenn diesel genauso teuer wie super+ "wäre" (sagen wir 1€?) sind das 800€/Jahr Mehrkosten beim benziner! Steuer und Versicherung machen zusammen vielleicht 300€/Jahr mehr aus als beim Benziner.

    Noch ein Aspekt: 5 Jahre alte vw's gehen als benziner fast überhaupt nicht, gehen als diesel aber weg wie nix gutes (klar, richtung osteuropa!). Den Mehrpreis beim kauf bekommst du so zumindest teilweise wieder herein.

    Rechne mal selbst nach, bei wievielen km sich dann ein diesel lohnt!
     
  10. Kletti

    Kletti

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Octavia III Kombi Elegance 2.0 TDI Green tec DSG + Parklenkassi :o)
    Werkstatt/Händler:
    AH Brey ARN
    - du vergißt bei deiner Rechnung die teuren Inspektionen und solche Sachen wie Zahnriemenwechsel... und 11 Liter Durchschnitt sind für den 2.0 zu viel berechnet.


    Warten wir mal die weitere Entwicklung ab... ich sehe das mit dem Diesel eher skeptisch. Umbau des Benziners auf Autogas wäre da schon überlegenswerter und zukunftssicherer.
     
  11. #10 Genius38, 08.04.2005
    Genius38

    Genius38 Guest

    Ich habe mal die Angaben von Biberle zum Verbrauch auseinander dividiert.
    Und ich komme zu folgendem Ergebnis

    1000 km mit Durchschnitt von 9,2 l / 100 km

    92 Liter Super+ auf 1000 km

    450 km Stadt (10,4 l Verbrauch lt. Prospekt) entspricht 47 Liter

    150 km Landstraße (5,8 l Verbrauch lt. Prospekt) entspricht 12 Liter

    400 km Autobahn demzufolge 33 l entspricht 8,5 Liter

    Jetzt stellt sich natürlich die Frage wie schnell fährt Biberle auf der Autobahn.
    So gewaltig der Verbrauch auch erst mal aussieht (9,2 l), aber wenn man´s genau betrachtet geht der wohl vor allen Dingen auf den Stadtverkehr.

    Was die Diskussion Benziner angeht, habe ich auch lange überlegt. De 2,0 TDI ist eine absolute Wuchtbrumme und eine absolutes Spaßgefährt. Und zur Zeit fährt man Diesel wegen dem Spaß und weniger wegen der Spritpreise.
    Also Ostrich mit dem nachrechnen passt auch nicht mehr, insbesondere wenn ich noch um die 500 Euro für den Partikelfilter dazu rechnen darf.
    Ich denke auch die knapp 1000 Euro Mehrpreis zum 2.0 FSI hätte ich noch verkraftet, aber da gibt’s was, was mich stutzig macht.

    Meine Frau hat einen Cousin der arbeitet beim TÜV und als Schadensgutachter. Als ich dem vom 2.0 TDI erzählt habe bekam er Zahnschmerzen. Er meinte auch das der TDI ne Wuchtbrumme ist, hat mir aber geraten die Finger davon zu lassen. Die Pumpedüse Einheit sei nicht ausgereift und wird ein Problemfall in nicht all zu langer Zeit. Ich halte eigentlich nicht allzu viel von Gerede ohne klare Hintergründe, aber ihm glaube ich und das hat einen ganz einfachen Grund.... er hat mir schon ein halbes Jahr vor Autobild und Co gesagt das die Diesel des VW Konzerns durch die Bank Problem mit dem Luftmengenmesser haben
    Was die Wartungskosten angeht, habe ich auch den Eindruck wie ihn Kletti vermittelt.

    Und noch mal vorneweg, ich halte den TDI für einen super Motor und mit Comon Rail würde ich ihn sofort kaufen.

    Gruß Olaf
     
  12. #11 Schnorchi, 08.04.2005
    Schnorchi

    Schnorchi Guest

    wie man unserer hiesigen tageszeitung entnehmen konnte will der vw-konzern weg von den FSI motoren da die mineralölkonzerne komplett auf 100 octan umsteigen wollen und die mehrkosten im vergleich zu dem vom motor geforderten super+ ihren kunden nicht zumuten will!!!


    woher die allerdings diese infos haben kann ich nicht wirklich sagen
     
  13. #12 Genius38, 08.04.2005
    Genius38

    Genius38 Guest

    VW hat doch jetzt im Osten ein neues Motorenwerk gebaut, schauen wir mal.
    Ich denke der FSI läuft noch nicht so lange und die Entwicklungskosten will VW bestimmt erst einspielen.

    Gruß Olaf
     
  14. #13 Genius38, 08.04.2005
    Genius38

    Genius38 Guest

    Wie ihr sicher schon mitbekommen habt, diskutiere ich hier fleissig mit. Ich denke es bringt nicht nur auf kluge Antworten zu warten.
    Deswegen will ich Euch auch nicht einen Beitrag vorenthalten den ich in einem anderen Forum zum 2.0 FSI gefunden habe. Es geht nicht un den O² sondern um den gleichen Motor in einem anderen Auto. ich fand es seh aufschlussreich.

    .... Schon bei den ersten Kilometern fiel mir sofort das großzügige Raumangebot und die Laufkultur des Motors auf. Es ist wirklich so, dass man im Leerlauf nicht sicher ist, ob der Motor an ist oder nicht. Mit zunehmender Drehzahl mischt sich sogar ein sportlicher Sound zur Geräuschkulisse, der aber nie störend oder gar nervend wirkt. Die ersten 1000 KM habe ich konsequent als Einfahrphase genutzt, danach habe ich mich langsam an die vom Hersteller vorgegebene Höchstgeschwindigkeit von 209 KM/h herangetastet. Diese erreicht der XXX mühelos. Noch beindruckender ist die Abstufung des Getriebes. Die Gänge laufen anstandslos ineinander über, wobei der 6.Gang kein Spargang ist, sondern sehr sportlich ausgelegt. Somit kann auf der Autobahn mühelos die ganze Zeit im 6. Gang gefahren werden. Auch wenn es durch Baustellen geht mit einer Höchstgeschwindigkeit von 60 KM/h. Selbst ab dieser Geschwindigkeit nimmt der FSI im 6.Gang willig Gas an und erreicht mit enormen Elastizitätswerten die Höchstgeschwindigkeit; wenn man es denn will.
    Genauso gut kann man mit dem FSI aber auch auf der Autobahn bei 120/130 KM/h im Verkehr mitschwimmen. Der Verbrauch liegt dann laut Anzeige bei ca. 6-7 Litern. Im Gesamtdurchschnitt liegt der Verbrauch noch bei 9,5 Litern. Aber der Wagen ist noch zu neu, um diese Werte endgültig zu bestätigen.
    Wer nur ein Stadtauto sucht, sollte von dem 2.0 FISI Abstand nehmen. Dafür ist dieser zu Schade, weil seine wahre Stärke bei kleinen Zwischenspurts erst richtig zur Geltung kommt. Damit sind keine Ampelwettrennen gemeint, sondern Überholmanöver auf der Autobahn.
    Abschließend möchte ich sagen, wer ein Auto sucht, das sowohl sportliche Fahreigenschaften vermittelt, aber trotzdem nicht viel an Fahrkomfort einbüßt, ist mit dem FSI 2.0 sehr gut beraten.
    Auch der Unterhalt hält sich für ein doch stärker motorisiertes Auto in einem vernünftigen Rahmen.....
     
  15. #14 Biberle, 08.04.2005
    Biberle

    Biberle Guest

    Es waren rund 130 bis 160 km/h, Wert wurde vor allem auf möglichst gleichmäßiges Fahren, teilweise mit Tempomat, gelegt. Hier waren es tatsächlich 8,5 Liter im Schnitt.
     
  16. #15 Sashgermany, 09.04.2005
    Sashgermany

    Sashgermany Guest

    nicht böse sein!

    aber wenn du dich doch eh endschieden hast,warum fragst du dann noch nach???

    :achtungironie:

    Ich hab mich für den 2.0 TDI endschieden!

    Bestell den FSI (Spritfresser)

    Sobald du ein paar KM im Jahr mehr fährst wirst du deine Endscheidung bereuen!

    Gruss
     
  17. Beule

    Beule

    Dabei seit:
    02.06.2003
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Superb 1.8T
    Kilometerstand:
    15000
    Momentan würde ich bei diesen erwarteten km den FSI wählen. Neben den angesprochenen höheren Kosten für Versicherung und Inspektionen könnte evtl. im Zuge der Feinstaubdiksussion der Dieselpreis erhöht werden.
    Vergleich Diesel/ Super

    Mineralölsteuer: 47 cent/ 65,5 cent
    Mehrwertsteuer: 13,1 / 15, 4
    Gewinn für Mineralölkonzern: 6,5 / 6,2
    Importpreis: 28,5 / 24,5

    Werte beruhten auf Preis für Super von 111,6 cent und Diesel von 95,1 - mittlerweile überholt. Was jedoch deutlich wird ist, dass die Mineralölsteuer für Diesel wesentlich niedriger als für Super ist, hierdurch fällt für Diesel auch ein niedrigerer Mehrwertsteuersatz an. Ergo Diesel wird subventioniert. Anders als bei Autogas/ Erdgas kann die Mineralösteuer relativ schnell angehoben werden. Zusätzlich schmilzt der Verbrauchsvorteil zwischen Diesel und Super im Zuge der Einführung des Partikelfilters...die Tendenz wird dahin gehen, dass sich Diesel nur für absolute Vielfahrer rechnen wird.
     
  18. #17 Genius38, 09.04.2005
    Genius38

    Genius38 Guest

    Hallo Sashgermany,
    warum soll ich sauer sein, du hast das gesagt was du denkst und das nett und höfflich, das ist doch ok.
    Aber wenn du sagst, "Kauf den Säufer und du wirst entäuscht sein" dann muss ich dir sagen, wenn bei dir der erste Zahnriemenwechsel ansteht wirst du auch kräftig fluchen :D
    Aber nicht desto trotz bei mir geht die Entscheidungsfindung nicht zwischen FSI und TDI sondern zwischen O² 2.0 FSI und A 4 2.0 Schaltsaugrohr. Und da bin ich mir imemr noch nicht sicher. Die Entscheidung ist so verdammt schwe, weill der O² Top ist, aber der FSI mich eben zum grübeln bringt. Und deshalb bin ich nach wie vor, über jede Aussage froh :beifall:
     
  19. #18 Biberle, 09.04.2005
    Biberle

    Biberle Guest

     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. hbert

    hbert Guest

    Jetzt will ich auch noch eine OT Anmerkung machen:

    Bei der Entscheidung für das eine oder andere Triebwerk, kommt es, wenn man kilometermäßig im Grenzbereich ist, auch auf die Art der Finanzierung an.

    Wird das Auto bar bezahlt und soll länger als etwa 4 oder 5 Jahre gefahren werden, verschiebt sich die Rechnung zum FSI hin.

    Wenn aber geleased wird und sicher ist, dass das Auto nach etwa 3 Jahren oder so getauscht wird, wiegt der Spritpreis schwerer als die etwas höhere Leasingrate für den TDI.

    Bei mir war die Entscheidung gefallen, als ich den Golf V über 2000km mit genau ermittelten 4,4L/100km fuhr.

    Da war dann klar: Den Motor will ich :D .
     
  22. #20 Biberle, 10.04.2005
    Biberle

    Biberle Guest

    Hm, kenne den A4 nicht... aber sher grob verallgemeinernd kann man denke ich schon sagen, dass unter den "schwächeren" (also bis 150 PS) Audi-Motoren schon seit etlichen Jahren kein echter Geniestreich mit dabei war. Ich glaube deshalb kaum, dass der 2.0-Benziner des A$ gegenüber dem FSI ein Quantensprung wäre.

    Und zu den 4.000 Euro Unterschied: Da musst du mal GENAU vergleichen. Das schwankt natürlich je nach Ausstattung, aber gerade beim A$ musst du für jeden Hühnerfurz extra in die Tasche greifen. Ich hab's mal so genau wie möglich versucht aufzudröseln, und bei meiner Konfiguration Oczi 2 Combi 2.0 FSI Elegance; wichtigste Zusatzausttattungen: Navi, Xenon, 17-Zöller/Sportfahrwerk, CD-Wechsler). Meiner Rechnung nach beträgt der Unterschied 9.500(!!) (27.500 --> 37.000) Euro (und 20 PS :hihi:), da muss man meiner Meinung nach nicht lange überlegen.
     
Thema: der 2.0 FSI im Combi
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda octavia 2.0 fsi zahnriemen intervall

    ,
  2. octavia 2.0 fsi zahnriemen

    ,
  3. zahnriemenwechsel skoda octavia 2.0 fsi

    ,
  4. zahnriemenwechsel octavia 2.0 fsi,
  5. skoda 2.0 fsi zahnriemenwechsel,
  6. wie teuer ist ein zahnriemenwechsel beim skoda octavia 2.0 fsi,
  7. zahnriemen spanner skoda octavia 2.0 fsi benziener,
  8. skoda octavia 2005 2.0 fsi zahnriemen,
  9. zahnriemenwechselintervall skoda 2.0 fsi,
  10. Zahnriemenwechsel skoda 2.0 fsi,
  11. skoda 2.0 fsi zahnriemen intervall
Die Seite wird geladen...

der 2.0 FSI im Combi - Ähnliche Themen

  1. Zahnriemenwechsel Drehmomente 2.0 TDI PD BMN

    Zahnriemenwechsel Drehmomente 2.0 TDI PD BMN: Hallo Leute! Morgen steht beim RS der Zahnriemenwechsel an. Da ich nicht mehr kaputt machen will wie schon ist wäre es toll wenn mir jemand die...
  2. Škoda FABIA Combi Style TSI fragen

    Škoda FABIA Combi Style TSI fragen: Hallo leute ich habe mal eine frage an euch, ich habe gesehen das der eigentlich nur 1197 hubraum hat mit 110 ps. sind sie 1,2 liter hubraum...
  3. 2.0 TDI 150 PS Glühkerzen tauschen

    2.0 TDI 150 PS Glühkerzen tauschen: Hallo zusammen, ich benötige einen fachkundigen Rat. DJDüse aus dem Forum war so nett und hat meinen Fehlerspeicher ausgelesen, da die MKL...
  4. Von Daihatsu Sirion zu Fabia Combi

    Von Daihatsu Sirion zu Fabia Combi: Achtung: der Post wird lang und chaotisch, aber irgendwie wollte ich das alles los werden, nach dem ich jetzt seit 2 Wochen ein nigelnagelneues...
  5. Privatverkauf felicia-combi lxi nikolausangebot

    felicia-combi lxi nikolausangebot: nur der fairness halber das angebot auch an die communaty-member felicia lxi modell friend ez ende1998 135000km tüv 10/2017 jeden tag im...