Den Hinweis auf schwache Batterie gibt es nach 4 Betriebsjahren nicht mehr

Diskutiere Den Hinweis auf schwache Batterie gibt es nach 4 Betriebsjahren nicht mehr im Skoda Fabia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo F3-Freunde ! Dieser Beitrag soll eine reine Info für andere F3-Fahrer sein. Er ist keine Beanstandung und soll keine Ursachenforschung...

  1. K8c

    K8c

    Dabei seit:
    02.04.2019
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Fabia 3 Combi Style
    Kilometerstand:
    ~16500
    Hallo F3-Freunde !

    Dieser Beitrag soll eine reine Info für andere F3-Fahrer sein. Er ist keine Beanstandung und soll keine Ursachenforschung auslösen. Das liegt hinter mir.

    Mehr oder weniger durchgängig kamen in den ersten 4 Jahren die Akku-Warnmeldungen auf das große Display in der Armaturenbrettmitte.

    In der Werkstatt wurde nur gelegentlich die Batterie wieder aufgefrischt. Trotzdem kamen kurz danach die Hinweise auf eine schwache Batteriewieder auf das Display.

    Ansonsten ist mir vom Techniker kein weitere Maßnahme betr. Batterie bekannt. Sein Rat jedesmal, fahr halt öfters und längere Strecken. Habe ich vorher aus gutem Grund nicht gemacht und fahre jetzt auch nicht mehr KM.

    Heuer ab Frühjahr 2019 wird, bei unveränderten Betriebsgewohnheiten wie seit dem Start im Jahr 2015, dieser Fehlerhinweis NICHT mehr eingeblendet.

    Ich bin froh, dass ich damit nicht mehr behelligt werde und freue mich über eine gute Batterieleistung.
    Obwohl ich beim Kauf damit gerechnet hatte, dass solche Starterbatterien nicht so lange halten wie "normale" Akkus. Nun ist der F3 bald 50 Monate alt und die Batterie macht ihren Job noch gut. Erst vorgestern hat die Automatik an den Ampeln den Motor abgestellt und hernach wieder gestartet.

    Weshalb das Energiemanagement knapp 4 Jahre lang diese Meldungen gebracht hat und jetzt nicht mehr, wird
    ein kleines Geheimnis bleiben. Egal und Hauptsache, es ist jetzt diesbezüglich Ruhe auf dem Mäusekino.

    MfG ~ K8c
     
  2. #2 kunksmuhme, 17.05.2019
    kunksmuhme

    kunksmuhme

    Dabei seit:
    28.03.2017
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    Fabia III Combi Joy 1.2TSI 66kw
    Such mal nach "97CU" und "Umprogrammierung BCM Steuergerät", vielleicht hat die Werkstatt das mal gemacht?
     
  3. #3 JuppiDupp, 17.05.2019
    JuppiDupp

    JuppiDupp

    Dabei seit:
    06.02.2016
    Beiträge:
    4.221
    Zustimmungen:
    1.423
    Ort:
    Linz / Rhein
    Fahrzeug:
    Fabia Combi III 1,2 TSI / 66 kW STYLE / Fabia Limo III 1,2 TSI / 66 kW STYLE
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Servicepartner / EU Händler
    Kilometerstand:
    mit Ansteigender Tendenz
    Hab diese Meldungen seit Herbst letzen Jahres auch in unregelmäßigen abständen im Display vom Bolero aufleuchten. Der Wagen geht nicht mehr in den Start/Stopp bei Ampelstopps, selbst wenn ich längere Strecken (50-60 Km) fahre.
    Interessant in diesem Zusammenhang ist, das die Limo meiner Frau die über die Woche nur Kurzstrecke (einfache Fahrt zur Arbeit 4,5 Km) fährt, keine Meldungen hat.

    Ich lasse das nächste Woche beim zweiten Service überprüfen und beheben. Er ist ja auch noch in der Garantie.
     
  4. MarcM

    MarcM

    Dabei seit:
    19.04.2015
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    KS
    Fahrzeug:
    O2 Combi 1.8TFSI
    Kilometerstand:
    150000
    Was willst du den da beheben lassen? Neue Batterie einbauen lassen auf eigene Kosten? Auf Garantie gibt's keine Neue,ist nen Verschleißteil. Mehr wie aufladen und vom Hof schicken passiert da nicht... Hab ich auch schon mehrfach hinter mir... F3 4/2016

    Diesen Winter hab ich die Batterie 3 mal laden müssen wegen "Batterie schwach"

    Und das nach 4 Jahren die Meldung nicht mehr kommt mag ich nicht glauben.... Warte mal bis im Herbst bis es wieder kälter wird und mehr mit Licht, heckscheibenheizung & Co gefahren wird...

    Das dolle BMS für Start/Stop ist für Kurzstrecke einfach nicht geeignet...

    Marc
     
  5. #5 Reverend Bluejeans, 17.05.2019
    Reverend Bluejeans

    Reverend Bluejeans

    Dabei seit:
    01.03.2019
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    41
    Es gibt neuerdings auch so ganz moderne Apparate, die sind im Fachhandel wirklich der allerletzte Schrei, nennen sich "Batterieladegeräte" und sollen dem Vernehmen nach allen Ernstes geeignet sein, Autobatterien auch nachzuladen, ohne längere Strecken fahren zu müssen. Für 2020 sind dann kabellose, batteriebetriebene Fernsprechapparate geplant. Wir dürfen also gespannt sein!
     
    dirk11 gefällt das.
  6. #6 JuppiDupp, 17.05.2019
    JuppiDupp

    JuppiDupp

    Dabei seit:
    06.02.2016
    Beiträge:
    4.221
    Zustimmungen:
    1.423
    Ort:
    Linz / Rhein
    Fahrzeug:
    Fabia Combi III 1,2 TSI / 66 kW STYLE / Fabia Limo III 1,2 TSI / 66 kW STYLE
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Servicepartner / EU Händler
    Kilometerstand:
    mit Ansteigender Tendenz
    @MarcM, .....
    Nun, sehen wir mal ob ich hier nicht mehr erreichen kann wie du. Es kann ja nicht sein das eine Batterie nach zweieinhalb Jahren in die Knie geht, und der Kunde die Arschkarte hat. Den Vergleich haben wir ja daneben stehen (Limo meiner Frau). Ich lasse es überprüfen, mein Verdacht geht in Richtung Lichtmaschine.

    @Reverend Bluejeans, ......
    Ist es denn die Möglichkeit, so was gibt es? 8|

    Im Übrigen Jungs, .... immer schön locker bleiben. ;) :D
     
  7. #7 Robert78, 17.05.2019
    Zuletzt bearbeitet: 17.05.2019
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    9.415
    Zustimmungen:
    2.478
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 TDI + Seat Ibiza V FR 1,0 TSI 85kW
    Werkstatt/Händler:
    "ein Guter"
    Kilometerstand:
    46000
    Der TE hat "reine Info" extra Unterstrichen.

    Schaut man sich die Kommentare an hat das offensichtlich aber nicht gereicht.

    Der Post von @K8c zeigt eher das man sich nicht immer verrückt machen (lassen) soll. Leider ist das im Forum sehr verbreitet.

    Kann man ja gut im Forum beobachten. Da gibt es ein Thema wo jemand vor langer Zeit mal seine Batteriewerte gepostet hat.
    Ein selbst ernannter Batterieexperte hat darauf sofort schlussgefolgert das seine Batterie defekt ist und sofort raus sollte. Später wurde per Ferndiagnose auch noch der Generator als defekt eingestuft. Ebenfalls per Handauflegen am Rechner oder Smartphone.
    Das Auto läuft immer noch. Mit der selben Batterie, und die Lichtmaschine ist auch nicht drin.

    Also diesen Post doch wirklich nur als das sehen was der TE auch ausdrücklich damit sagen wollte. Als reine Info.
     
    Duffy und K8c gefällt das.
  8. #8 JuppiDupp, 17.05.2019
    JuppiDupp

    JuppiDupp

    Dabei seit:
    06.02.2016
    Beiträge:
    4.221
    Zustimmungen:
    1.423
    Ort:
    Linz / Rhein
    Fahrzeug:
    Fabia Combi III 1,2 TSI / 66 kW STYLE / Fabia Limo III 1,2 TSI / 66 kW STYLE
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Servicepartner / EU Händler
    Kilometerstand:
    mit Ansteigender Tendenz
    @Robert78

    Meine Post ist/war auch nur eine Info. Nur weil ein Beitrag als Info gekennzeichnet ist, darf darauf nicht geschrieben/geantwortet werden?
     
  9. #9 Robert78, 17.05.2019
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    9.415
    Zustimmungen:
    2.478
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 TDI + Seat Ibiza V FR 1,0 TSI 85kW
    Werkstatt/Händler:
    "ein Guter"
    Kilometerstand:
    46000
    Da hast du meinen Post leider total falsch verstanden bzw. war von mir etwas schlecht formuliert.
    Abgesehen davon: Wo habe ich denn geschrieben das man nicht darauf antworten darf oder soll?

    Ich wollte damit sagen das es absolut unpassend ist das dann sofort so neunmalkluge Posts kommen man solle die Batterie einfach mal aufladen. Schließlich steht schon im Startpost das die Werkstatt sich auch schon vergeblich daran versucht hat.

    Dein Post zeigt ja auch das du da etwas anderer Meinung als die anderen bist.
     
  10. #10 Reverend Bluejeans, 17.05.2019
    Reverend Bluejeans

    Reverend Bluejeans

    Dabei seit:
    01.03.2019
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    41
    Und meiner erst!

    Ja, wahrscheinlich einmal im Jahr oder so...:
     
  11. #11 Robert78, 17.05.2019
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    9.415
    Zustimmungen:
    2.478
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 TDI + Seat Ibiza V FR 1,0 TSI 85kW
    Werkstatt/Händler:
    "ein Guter"
    Kilometerstand:
    46000
    hast du das absichtlich weggelassen bei deinem Zitat.....? Steht direkt dahinter.
    War also auch nicht das gelbe vom Ei.
    Aber egal......passt schon.
     
  12. Servos

    Servos

    Dabei seit:
    13.04.2016
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    46
    Es gab ne Steuergerätumprogrammierung und die Nummer der EFB ist inzwischen auch ne andere: Zumindest arbeitet man dran...
     
  13. MarcM

    MarcM

    Dabei seit:
    19.04.2015
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    KS
    Fahrzeug:
    O2 Combi 1.8TFSI
    Kilometerstand:
    150000
    Naja... Mit der neuen EFB Seriennunmer gaukelt man dem Steuergerät nur ne neue Batterie vor... Also alles nochmal von vorne... Kapazitätsstände etc..

    Der F3 war schon 2 mal normal in der Inspektion (April 2018 und März 2019) und jedesmal zeigt der Batterietester Ausdruck nur noch ~65%...

    Diese ominösen 70% auf die die Batterie für eventuelle Rekuperation gehalten wird ist einfach zu wenig... Kann mir nicht vorstellen durch ein bisschen Schub/Bremsen bis zu 30% rauszuholen...

    Marc
     
  14. #14 GrandDixence, 17.05.2019
    Zuletzt bearbeitet: 17.05.2019
    GrandDixence

    GrandDixence

    Dabei seit:
    25.02.2018
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    17
    Wenn die Autobatterie nicht zu mindestens 66 % (2/3) geladen ist, erscheint die Meldung "Fahrzeugenergiebedarf zu hoch" im Infotainment-Display. Ist die Autobatterie weniger als 66 % geladen, funktioniert Start-Stopp nicht. Bei Fahrzeugen im reinen Kurzstreckeneinsatz (Fahrzeit pro Strecke < 10 Minuten) ist die Autobatterie meistens weniger als 66 % geladen.

    Wenn im Infotainment-Display die Warnmeldung "Batterie schwach" erscheint, ist der Ladestand der Autobatterie sehr tief (wahrscheinlich < 50 %) und es besteht SOFORTIGER Handlungsbedarf!
    https://www.skodacommunity.de/threads/warnmeldung-im-infotainment-batterie-schwach.112277/

    => Im Fall der Warnmeldung "Batterie schwach" das Auto längere Zeit ausfahren (> 45 Minuten Fahrzeit) ODER mit einem externen Ladegerät die Autobatterie aufladen.

    Dank dem Batterie-Managementsystem ist die Gefahr sehr gering, dass man bei Minustemperaturen das Auto wegen einer leeren Autobatterie nicht starten kann. Das Batterie-Managementsystem warnt den/die AutofahrerIn bereits Tage zuvor mit der Warnmeldung "Batterie schwach" vor einer fast leeren Autobatterie.
    https://www.skodacommunity.de/threads/efb-batterie-beim-fabia-3-laden.117341/page-3#post-1749131

    Der Winter 2018/2019 war kein wirklich kalter Winter. Deshalb tauchte die Warnmeldung "Batterie schwach" bei Fahrzeugen im reinen Kurzstreckeneinsatz in diesem Winter gar nicht oder nur sehr selten auf.

    Ein Aufladen der Autobatterie mit einem externen Ladegerät (zum Beispiel: CTEK CT5 Start/Stop) ist nur sinnvoll, wenn im Infotainment-Display die Warnmeldung "Batterie schwach" erscheint.
    https://www.skodacommunity.de/threads/efb-batterie-beim-fabia-3-laden.117341/page-3#post-1749020

    Ich verwende für den Fall der Warnmeldung "Batterie schwach" das externe Ladegerät CTEK CT5 Start/Stop für das Laden der EFB-Autobatterie des Skoda Fabia 3.

    Der aktuelle Ladestand der Autobatterie kann bei älteren Skoda Fabia 3-Modellen (MJ2015, also bis 22KW 2015) gemäss:
    https://www.skodacommunity.de/threa...t-batterie-schwach.112277/page-6#post-1722020
    ausgelesen werden.
     
  15. K8c

    K8c

    Dabei seit:
    02.04.2019
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Fabia 3 Combi Style
    Kilometerstand:
    ~16500
    Ui, das ist mir zu viel "Autofachsprech". Kenn mich da überhaupt nicht aus und es ist auch nicht mehr aktuell, weil der F3 keine Warn-Meldungen mehr anzeigt.

    MfG ~ K8c
     
  16. K8c

    K8c

    Dabei seit:
    02.04.2019
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Fabia 3 Combi Style
    Kilometerstand:
    ~16500
    Ist aber so. Und Anfang 2019 hatten wir hier wirklich tagweise echt winterliche Temperaturen. Ob es auch im kommenden Winter so gut sein wird, kann ich hoffen, aber noch nicht wissen.


    MfG ~ K8c
     
  17. #17 Montagsauto, 17.05.2019
    Montagsauto

    Montagsauto

    Dabei seit:
    14.03.2017
    Beiträge:
    1.648
    Zustimmungen:
    344
    Ort:
    LALALAND
    Fahrzeug:
    F 6 (2 x 3er)
    Die Aktion 97CU, wenn durchgeführt, ist normal auf der Inspektionsrechnung als Null(kost)posten aufgeführt. Alternativ dazu im Kofferraum unter dem Filz neben der Reserveradmulde ein kleiner Aufkleber mit der Nummer 97CU und dem Händlerstempel.
     
    kunksmuhme und K8c gefällt das.
  18. MarcM

    MarcM

    Dabei seit:
    19.04.2015
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    KS
    Fahrzeug:
    O2 Combi 1.8TFSI
    Kilometerstand:
    150000
    Also nur um deine Aussage nochmal zu verstehen...

    Du glaubst dass man einen Timer eingebaut hat, dass nach 4 Jahren die Meldung "Batterie schwach" nicht mehr angezeigt wird ? Mit nem Softwareupdate oder so... Hab ich das so in etwa richtig verstanden?

    Oder willst du uns nur mitteilen, informieren dass bei Dir nun im 4 Jahr bzw. in den letzten paar Wochen die Meldung nicht mehr aufgetreten ist?

    Danke
    Marc
     
  19. K8c

    K8c

    Dabei seit:
    02.04.2019
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Fabia 3 Combi Style
    Kilometerstand:
    ~16500
    Absatz 1 > Nein, eine "Timer Version" habe ich nie in Betracht gezogen. Ich habe die positive Änderung einfach als Glücksfall zur Kenntnis genommen.

    Absatz 2 > Ja genau, du hast es exakt beschrieben.

    MfG ~ K8c
     
  20. #20 SuperBee_LE, 17.05.2019
    SuperBee_LE

    SuperBee_LE

    Dabei seit:
    06.02.2016
    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    1.464
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Škoda SuperB Combi 3,6
    Vielleicht war ja die Batterie nach den vier Jahren erst richtig eingeelektronisiert. :D
     
    K8c gefällt das.
Thema:

Den Hinweis auf schwache Batterie gibt es nach 4 Betriebsjahren nicht mehr

Die Seite wird geladen...

Den Hinweis auf schwache Batterie gibt es nach 4 Betriebsjahren nicht mehr - Ähnliche Themen

  1. Elektrischer Beifahrersitz fährt nicht mehr vor und zurück

    Elektrischer Beifahrersitz fährt nicht mehr vor und zurück: Hallo liebe Gemeinde, leider konnte ich mit Hilfe der Suche nichts brauchbares finden. Darum frage ich jetzt mal direkt in die Runde. Ich habe...
  2. KFZ Werkstatt erbringt mehr Leistungen als abgesprochen. Was tun?

    KFZ Werkstatt erbringt mehr Leistungen als abgesprochen. Was tun?: Hallo, ich war mit meinem Skoda das erste mal in der Werkstatt. Angefordert wurde nur ein reiner Ölwechsel (kein Service). Nun bekomm ich eine...
  3. Kundenservice? Skoda hat es wohl nicht mehr nötig...

    Kundenservice? Skoda hat es wohl nicht mehr nötig...: Skoda verkauft inzwischen viele Autos in Deutschland. Da gerät das Bemühen um den einzelnen Kunden schon mal etwas ins Hintertreffen. Wie es...
  4. Greendrive zeigt nichts mehr an !

    Greendrive zeigt nichts mehr an !: Hallo , ich fahre einen 2015 Superb Kombi mit dem Columbus MiB2 . Mir ist aufgefallen das nun die Greendrive anzeige nicht mehr funktioniert. Das...
  5. DSG nicht mehr erhältlich (Auskunft von Skoda)

    DSG nicht mehr erhältlich (Auskunft von Skoda): Der ŠKODA FABIA Sehr geehrter Herr XXX, vielen Dank für Ihre E-Mail und Ihre Geduld. Über Ihr Interesse am ŠKODA FABIA freuen wir uns...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden