Dem Andi sein RS

Diskutiere Dem Andi sein RS im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Dann werde ich mal wechseln vom laser-weißen Octavia 5E Combi Style 2.0 TDI EZ 09/2015 zum race-blauen Octavia 5E Facelift Combi RS 2.0 TSI EZ...

  1. #1 *ab78*, 24.06.2020
    Zuletzt bearbeitet: 11.07.2020 um 20:32 Uhr
    *ab78*

    *ab78*

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    246
    Ort:
    Obermosel
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS Combi 2.0 TSI Mj. 2020
    Dann werde ich mal wechseln vom laser-weißen Octavia 5E Combi Style 2.0 TDI EZ 09/2015 zum race-blauen Octavia 5E Facelift Combi RS 2.0 TSI EZ 07/2020 :thumbup:

    Habe aktuell ein Angebot meines Händlers vorliegen, am Montag wird mein aktueller Octavia begutachtet und dann wird entschieden, ob ich das Angebot annehme oder nicht :D

    Allerdings hätte ich noch eine Frage dazu: In der Beschreibung stehet "Reifendrucküberwachung"...das ist ja denke ich das Gleiche wie in meinem aktuellen Octavia auch über die ABS-Sensoren?!? Sie haben es ja mit Sicherheit auch noch nicht geschafft, das Ganze über RDKS-Sensoren in den Rädern zu lösen bzw. das überhaupt mal anzubieten ;-)

    Grüße, Andi

    P.S.: Der RS ist gekauft, hier mal ein paar Bilder...

    _SC_001_.jpg _SC_002_.jpg _SC_004_.jpg _SC_006_.jpg _SC_007_.jpg
     
  2. #2 fireball, 24.06.2020
    fireball

    fireball
    Moderator

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    12.842
    Zustimmungen:
    4.806
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~235PS
    Kilometerstand:
    260.062
    Ja, hat sich nix verändert - nach wie vor alles passiv.
     
  3. *ab78*

    *ab78*

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    246
    Ort:
    Obermosel
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS Combi 2.0 TSI Mj. 2020
    Okay, super, danke für deine Info :-)

    Habe mir das Fahrzeug letzten Montag schon angeschaut und ich muss sagen, das Columbus wirkt RIESIG und das volldigitale Tacho und die Voll-LED-Scheinwerfer haben es mir echt angetan...
    "Leider" hat der RS nur die Stoff-Alcantara-Ausstattung, nur die 18"-Räder und kein DCC...aber letzteres kann ich verschmerzen, das hatte ich mal in meinem früheren Astra Sport, da habe ich es so gut wie nie genutzt...also werde ich es wohl auch nicht vermissen ;-)

    Ist halt noch einiges an "Schnick-Schnack" drin, was ich mir so nicht extra mitbestellt hätte (Rückfahrkamera, elektrische Heckklappe, ACC-Radar, Parklenkassistent, Vorbereitung für Anhängerkupplung usw.), aber es ist nun mal drin :-D

    Weiß Jemand von euch, was es noch kosten darf, wenn man die AHK bei Skoda anbauen lässt, wenn die Vorbereitung schon vorhanden ist?

    Anfangs konnte ich mich ja mit der Front optisch überhaupt nicht anfreunden, aber mittlerweile hat man sich irgendwie dran gewöhnt...man sieht halt auch immer mehr von den Facelift-Modellen.

    Ich stand auch vor der Wahl, den Octavia IV zu bestellen, aber das wäre voraussichtlich dieses Jahr mit der Lieferung nichts mehr geworden...beim RS sowieso definitiv nicht. Aber der Innenraum des Octavia IV gefällt mir auch irgendwie nicht so richtig, da es wohl seit einiger Zeit "in Mode" ist, das Navi so zu integrieren, dass es aussieht, als hätte man ein Tablet an die Mittelkonsole gedübelt ;-)

    Montag habe ich wie gesagt den "Entscheidungstermin" beim Händler und werde dort einen aktuellen RS zur Probe fahren...
     
  4. #4 birscherl, 24.06.2020
    birscherl

    birscherl

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi 1.5 TSI 06/2018
  5. #5 Rabbit-HH, 24.06.2020
    Rabbit-HH

    Rabbit-HH

    Dabei seit:
    28.09.2019
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    356
    Ort:
    Geesthacht (bei Hamburg)
    Fahrzeug:
    O3 RS Combi 2.0 TSI (2015)
    Werkstatt/Händler:
    Plaschka Lüneburg
    Kilometerstand:
    ~94000
    Nur mal aus reiner Neugier: Was veranlasst dich von einem TDI (Diesel) auf den TSI (Benzin) umzusteigen?

    Und zum Facelift, also dem "vier Augen Gesicht", ich kann mich da nicht wirklich dran gewöhnen, mir gefällt mein "altes" zwei Augen Gesicht nach wie vor besser ... ;)

    Nachrüstung der AHK bei vorhandener Vorbereitung sollte, wie @birscherl schon schrieb, bei etwa 700 € liegen. Ich hatte seinerzeit für meinen Vorgänger, einem O2, Angebote für die Nachrüstung ohne Vorbereitung zwischen 900 und 1.300 EUR (ohne Vorbereitung muß ja zusätzlich noch der komplette Kabelbaum bis nach vorne verlegt werden).

    Viel Erfolg :thumbup:
     
  6. #6 Aljoscha74, 24.06.2020
    Aljoscha74

    Aljoscha74

    Dabei seit:
    03.01.2013
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Ostsachsen
    Fahrzeug:
    Roomster 1.6TDI (verkauft) Scala Style 1.6 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Scala Re - import bei dt. Händler
    Kilometerstand:
    Roomster 260tkm Scala 20tkm
    Hallo *ab78*,

    was stört dich denn an dem passiven RDKS über die ABS Sensoren ? ... ist das weniger zuverlässig als mit Sensoren im Rad ?
    Ich wäre froh, wenn es bei unserem Family Bus von Ford auch so wäre.... für unseren Satz Winterreifen waren dann dafür ca. 200 Ocken mehr fällig, weil der die Sensoren innen am Ventil mit dran hat.... das kann beim Bedarf nach neuen Reifen dann auch wieder teuer werden....

    Gruß,
    Aljoscha
     
    MorlockMainz78, Tuba und Jopi gefällt das.
  7. *ab78*

    *ab78*

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    246
    Ort:
    Obermosel
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS Combi 2.0 TSI Mj. 2020
    Ganz einfach: Arbeitgeberwechsel und dadurch weniger als die Hälfte an Fahrweg, da lohnt sich der Diesel für mich nicht mehr ;) Mal abgesehen davon, dass der Diesel 100EUR mehr an Steuern und fast 100EUR mehr an Versicherung kostet im Vergleich zum RS-TSI.

    Außerdem wollte ich damals schon einen RS-TDI haben, aber die Lieferzeit von mehr als 12 Monaten geht halt nicht, wenn man ein Auto mehr oder weniger direkt braucht.

    Beim "richtigen" RDKS kann man den Reifendruck im Tacho bzw. im BC ablesen...da kann ich auch gut über die Kosten für die Sensoren hinwegsehen ;)
     
  8. emmA3

    emmA3

    Dabei seit:
    25.06.2014
    Beiträge:
    4.309
    Zustimmungen:
    4.018
    Und was tust du mit dieser zusätzlichen Information im Alltag? :D
     
  9. #9 Manu_1979, 24.06.2020
    Manu_1979

    Manu_1979

    Dabei seit:
    07.01.2020
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Ehemals O3FL TSI RS, aktuell Golf Variant TDI, nun doch wieder O3FL TDI RS60 (bestellt), KW 21 wie geplant fertig gemeldet... nun warte ich auf die Auslieferung in KW 29
    Naja, ein aktives System zeigt an in welchem Reifen welcher Druck ist. Beim passiven System sagt der O3 ja "nur" das es unter den vier Reifen einen Unterschied gibt, aber nicht welcher und eben auch nicht wie viel.... oder liege ich da falsch?? Ich meine in meinem O3 war das so...
     
  10. emmA3

    emmA3

    Dabei seit:
    25.06.2014
    Beiträge:
    4.309
    Zustimmungen:
    4.018
    Ja das ist richtig. Ich hatte in 5 Jahren / 70.000 km im O3 keinen Fehlalarm und keinen Luftverlust. Es ist nice to have, aber den Aufpreis wie erwähnt wäre es mir nicht wert.

    Zum DCC: ich möchte nicht mehr drauf verzichten und find es im S3 super. Beim O3 bin ich es noch nicht gefahren, keine Ahnung wie da die Spreizung ist.
     
  11. moky

    moky

    Dabei seit:
    31.01.2017
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    61
    Ort:
    Merenschwand
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 2.0 TDI 4x4 Swiss Line 25
    Werkstatt/Händler:
    Autocenter Senn Bremgarten
    Kilometerstand:
    100000
    Und das System sagt auch welches Rad den Druckverlust hat
     
  12. *ab78*

    *ab78*

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    246
    Ort:
    Obermosel
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS Combi 2.0 TSI Mj. 2020
    So hat Jeder seine Erfahrungen und Meinungen :thumbup:

    Mir persönlich wäre lieber ein aktives RDKS als das DCC...aus genannten Gründen...

    Genau so und nicht anders ist es ;)
     
  13. emmA3

    emmA3

    Dabei seit:
    25.06.2014
    Beiträge:
    4.309
    Zustimmungen:
    4.018
    Wie das funktioniert, ist mir klar. Aber ich sehe den Mehrwert eben nicht. Ist aber auch OK. Ein DCC ist m. M. n. im Alltag sinnvoller (erfahrbar, spürbar) als auf die Bar-Nachkommastelle zu wissen, welchen Reifendruck das Rad hinten links hat.

    Und wer es braucht, kann es ja nachrüsten.
     
    Pompom gefällt das.
  14. Jopi

    Jopi

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    3.914
    Zustimmungen:
    1.339
    Fahrzeug:
    Passat B8 Variant 190 PS TDI DSG Highline 4Motion
    Kilometerstand:
    129000
    Ich hatte das System schon im Laguna, 2002. Der Wagen konnte einem sogar sagen, wenn ein Luftverlust auftrat. Die Sensoren hatten aber gerne mal Macken und mussten dann einzeln getauscht werden. Mittlerweile denke ich, dürften die Teile zuverlässiger sein und werden auch beim Wechsel der Gummis von unbedarften Mechanikern nicht mehr so oft abgerissen wie damals.
    Danach hatte ich es (seit 2004) in keinem Auto mehr und muss sagen, dass ich es nicht vermisse. Bisher wurden Druckverluste auch mit den passiven Systemen zuverlässig gemeldet. Ob ich dann einen Reifen kontrolliere oder alle vier, ist in so selten vorkommenden Fällen nicht wirklich ein Komfortverlust.
    Wenn aktive Sensoren dabei sind - meinetwegen. Wenn nicht, auch nicht weiter schlimm.
    Meine Meinung und Erfahrung.
     
  15. #15 Jayjay21, 24.06.2020
    Jayjay21

    Jayjay21

    Dabei seit:
    04.09.2019
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    An der Mosel
    Fahrzeug:
    Octavia 3 (5E) Combi 2.0 TSI DSG
    Ich hatte vor kurzem bei meinem O³ eine Schraube im Reifen, und das passive System hat mir durchaus gesagt, an welchem Rad der Druckverlust aufgetreten Ist.
    Hat aber auch bei der Kontrolle mehr als 1 bar gefehlt, also muss schon viel Druck weg sein, das eine Meldung kommt.
     
  16. E12MJ

    E12MJ

    Dabei seit:
    16.11.2016
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    51
    Ernsthaft? Am VfL ging es ganz sicher nicht und war nur allgemein gehalten
     
  17. #17 Skodakenner, 24.06.2020
    Skodakenner

    Skodakenner

    Dabei seit:
    29.08.2018
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    153
    Die Aktive Reifendruckkontrolle lässt sich nachrüsten beim Octavia man braucht nur die Teile vom Passat.
     
  18. #18 Jayjay21, 25.06.2020
    Jayjay21

    Jayjay21

    Dabei seit:
    04.09.2019
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    An der Mosel
    Fahrzeug:
    Octavia 3 (5E) Combi 2.0 TSI DSG
    Ja, ernsthaft.
    Es kam eine Meldung im Display im Tacho und auf dem großen Display von Radio war eine Abbildung vom Auto, auf der der Reifen mit dem Druckverlust markiert war, und es gab glaube ich auch einen Hinweiston.
     
  19. #19 birscherl, 25.06.2020
    birscherl

    birscherl

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi 1.5 TSI 06/2018
    So sieht das aus:
     

    Anhänge:

  20. #20 Rumgebastel, 25.06.2020
    Rumgebastel

    Rumgebastel

    Dabei seit:
    24.06.2010
    Beiträge:
    5.270
    Zustimmungen:
    1.804
    Ort:
    LK Sömmerda
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi FL 1.5 TSI, Octavia 3 Limo FL 1.6 TDI
    Kilometerstand:
    9000 30000
    Mein vFL MJ15 hat mir auch gesagt, welches Rad genau betroffen ist.
     
Thema:

Dem Andi sein RS

Die Seite wird geladen...

Dem Andi sein RS - Ähnliche Themen

  1. Klappschlüssel andie ZV anleren

    Klappschlüssel andie ZV anleren: Tach ich bins nochmal wollte nur noch fragen wie man die schlüssel an die ZV anlernt was muss man noch beachten danke edition100
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden