defekter Turbolader?

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia I Forum" wurde erstellt von MissSkoda, 01.04.2009.

  1. #1 MissSkoda, 01.04.2009
    MissSkoda

    MissSkoda

    Dabei seit:
    31.03.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!

    Ich bin jetzt schon einige Zeit in diversen Foren zu diesem Thema unterwegs und habe jedenfalls festgestellt, dass ich mit meinem Problem nicht allein bin, hier mal kurz die Geschichte:

    Ich fahre einen Skoda Octavia Kombi 1,9 TDI 110 PS, Laufleistung 150.000 km. Vor ca. 2 Wochen auf dem Heimweg nach der Arbeit setzte bei einem kurzen Anstieg am Berg der Turbo aus (Notlauf, soviel weiß ich inzwischen). Die restliche Heimfahrt null Leistung. Am nächsten Morgen alles wieder o.k. - für ein paar Tage war alles in Ordnung.
    Dann vor Kurzem wieder auf einer kurzen Bergstrecke - Notlauf. Nach einem Zwischenstopp beim Einkaufen war wieder alles in Ordnung. Daraufhin bin ich zur Fachwerkstatt, die haben den Fehlerspeicher ausgelesen (Ladedruck zu hoch) und erstmal die Schläuche kontrolliert. Die waren es nicht. Dann wurde ein Drucksensor getauscht. Als ich das Auto abholte, fuhr der Mechaniker grad probe und meinte dann, dass der Fehler einmalig wieder aufgetreten sei, der Fehlerspeicher jetzt aber einen anderen Fehler melden würde und das Problem mit dem Leistungsabfall bzw. Notlauf dann trotz mehrfacher Versuche nicht mehr aufgetreten sei. Ich solle das Auto mal ein paar Tage fahren und mich melden.
    Ein paar Tage war's auch ok, ich fahr viel Landstraße und hab ihn bewusst in verschiedenen Situationen immer wieder hochgejagt bis dann prompt wieder der Ausfall da war. Schlussendlich ist es nun so, dass der Fehler reproduzierbar auftritt, wenn ich das Auto unmittelbar nach dem Starten quäle (ich weiß ich weiß, das tut man auch nicht). Ist er auch nur 2 km gefahren und ich trete ihn dann, passiert nix. Kann man sich das irgendwie erklären??? Schade ich dem Auto, wenn ich (vorsichtig) weiterfahre???
    Meine Werkstatt stellt mir jetzt den - nutzlosen - Austausch des Sensors in Rechnung und möchte als nächstes jetzt den Turbo austauschen - geschätzte Kosten 1200 €. Von einem defekten LMM war nie die Rede.


    Ich habe vor einiger Zeit einen Partikelfilter nachrüsten lassen. Seitdem hab ich Ärger mit der Karre. Zuerst sind alle (!!!) Glühkerzen defekt gewesen, das Auto hat beim Anlassen dann kräftig gequalmt und leider hab ich bei der Gelegenheit auch meine Batterie geschrottet. Und jetzt - relativ kurz danach - die Geschichte mit dem Turbo. Kann es da irgendwelche Zusammenhänge geben?

    Bin für jeden Tip dankbar, da ich als weibliches Wesen in der Werkstatt nicht immer wie der Depp dastehen möchte, dem man bedenkenlos das Geld aus der Tasche ziehen kann ...

    Gruß
    Moni
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Octi_Tuner, 01.04.2009
    Octi_Tuner

    Octi_Tuner

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mühlhausen
    Moin Moni

    Willkommen im Forum.
    Schlimm genug das du auch von diesem Fehler heimgesucht wirst.

    Zu allererst beruhigen.
    Du bist nicht die Einzige mit diesem Problem.
    "Ladedruck zu hoch" hat man Dir mehr oder minder falsch erklärt.
    Und wenn dein Turbolader doch arbeitet und auch noch "zu viel" Druck liefert warum sollte der dann sinnlos ausgetauscht werden.
    Er funktioniert ja.

    Und wenn ich schon wieder höre Turbolader tauschen könnte ich kotzen.
    Entschuldige bitte für diese Wortwahl. Aber so langsam wird das lächerlich mit den Werkstätten.

    Als kleine Info nebenher.
    Wenn du diese Fehler hast.
    Einfach kurz anhalten Auto aus Auto wieder an und weiterfahren.
    Der Fehler ist Sporadisch und löscht sich nach Zündungsaus wieder und der Notlauf verschwindet.
    Dann kannst erst mal normal weiterfahren.

    Das Problem sind zu 90% bei einem oder mehreren der folgenden Punkte zu suchen
    - defekte Schläuche am Unterdrucksystem der Turboladerregelung
    - defekte Druckdose am Turbolader
    - klemmende oder eingelaufene Verstellstange am Turbolader
    - klemmende oder verdreckte Ladermechanik

    Diese Probleme lassen sich oft mit etwas Aufwand recht kostengünstig beheben.

    Die Werkstätten tausche mit dem Turbolader diese Sachen zu 99% mit und damit ist das Problem ja auch verschwunden.
    Aber dem Kunden ist auch unnötig Geld aus der Tasche gezogen worden.
    Die Werkstätten verdienen an der Beseitigung des Fehlers kaum Geld.
    Aber einen Turbolader zu tauschen ist ein sehr lukratives Geschäft.

    Gruß
    Octi_Tuner
    (Der am gleichen Auto wie du den gleichen Fehler hatte.)
     
  4. #3 MissSkoda, 01.04.2009
    MissSkoda

    MissSkoda

    Dabei seit:
    31.03.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Guten morgen ;-)

    Vielen vielen Dank für die schnelle Info! Irgendwie leuchtete es mir ja auch nicht ein, den Turbolader zu tauschen, wo er - vor allem im Warmen Zustand - einwandfrei funktioniert!!

    Ich werde glaub ich mal zu einer freien Werkstatt gehen und dort fragen, ob sich jemand mit dem Turbo beschäftigen möchte :)

    Kann der Ausfall im Kalten Zustand daran liegen, dass noch nicht genug Öl beim Turbo angelangt ist???
    Dann würde ich es beim nächsten Ölwechsel vielleicht mal mit Luxus-Öl versuchen.

    Gruß
    Moni
     
  5. #4 Octi_Tuner, 01.04.2009
    Octi_Tuner

    Octi_Tuner

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mühlhausen
    Hallo Moni

    Nein. Der Ausfall kann nicht am Ölmangel liegen.
    Und auch Luxusöl wird daran nichts ändern.

    Deine Ölpumpe liefert innerhalb glaube 0,3 Sekunden den benötigten Öldruck für die überlebenswichtigen Stellen.
    Da wären Turbolader, Lager d. Kurbelwelle und Nockenwelle. Nur um mal ein paar zu nennen.
    Und dort steht ja auch eh schon Öl. Das trocknet ja nicht weg.

    Freie Werkstatt hört sich gut an.
    Dort wird sich ziemlich oft mit so etwas beschäftigt.
    Da ja die Skodawerkstätten sich mit derartigen Sachen ungern beschäftigen.
    Für die scheint Kundenbindung nicht wichtig zu sein.

    Aber das müssen die Teiletauscher schon selbst wissen.
    Obwohl es ja auch Ausnahmen geben soll.

    Gruß
    Octi_Tuner
     
  6. #5 MissSkoda, 01.04.2009
    MissSkoda

    MissSkoda

    Dabei seit:
    31.03.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    o.k., das mit dem Öl leuchtet mir ein :)

    Ich mach mich mal auf die Suche nach ner Werkstatt - ich werde berichten.

    Danke einstweilen!!

    Gruß
    Moni
     
  7. mdry

    mdry

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Meine Erfahrung mit änlichem Fehler betrift Opel Vectra DI16V. Warmer Motor, ca. 15 sek hoher last und die Motorkontrolleuchte leuchtete auf. Die ausgelesenen Fehlercodes waren nichtssagend. Unterdrucksystem usw. überprüft. Am Ende hat eine Werkstatt (im Ausland) auf abhib Bescheid gewust; es wer der defekte LMM (Luftmassenmesser). So wie es scheint hat Opel einen Serienfehler gehabt.
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. kurt48

    kurt48

    Dabei seit:
    12.11.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen

    Genau das hat man uns auch gesagt in der WErkstatt zu hoher Druck kommt von Turbo und dann mach auch immer etwas zu und das waeren die Aussetzer,

    Nun muss ich aber sagen Mein Mann hat einen Nagelneuen Turbo eingebaut, und er ruckelt immer noch bei 1500-2000 umdrehungen.

    Waren dann diese Woche wieder zum fehler auslesen, und siehe da wieder der Turbo..

    Was kann hier nach euerer Erfahrung noch defekt sein?

    MfG

    Kurt ?(
     
  10. kurt48

    kurt48

    Dabei seit:
    12.11.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hat niemand eine Idee woran das noch liegen kann?



    Gruss Kurt
     
Thema:

defekter Turbolader?

Die Seite wird geladen...

defekter Turbolader? - Ähnliche Themen

  1. Fabia joy schon micro defekt

    Fabia joy schon micro defekt: War heute beim :) und festgestellt das das Micro defekt war .Das Auto noch kein jahr alt .sofort getauscht und freisprechen geht wieder .top Service
  2. Canton Soundsystem Lautsprecher defekt - Ersatz?

    Canton Soundsystem Lautsprecher defekt - Ersatz?: Der Tief-Mitteltöner in der Beifahrertür hat sich heute endgültig verabschiedet. Angefangen hat es mit Geräuschen, die geklungen haben, als würde...
  3. Fabia 2 Kombi 1.6TDI BJ2011 - Getriebe defekt ?

    Fabia 2 Kombi 1.6TDI BJ2011 - Getriebe defekt ?: Hoi zusammen, meine Frau hat nun 140tkm auf dem F2 1.6TDI aus dem BJ2011, Handschalter 5Gang. Seit ca.10tkm verstärkt sich ein surrendes...
  4. Datenbus Komfort defekt

    Datenbus Komfort defekt: Hallöchen, da wir seit zwei Wochen stolze Besitzer eines Fabia 3 Monte Carlo in Stahlgrau sind. Wollte ich mich hier auch gleich mal mit einem...
  5. Blind Spot Assistent - manchmal defekt

    Blind Spot Assistent - manchmal defekt: Hallo. Seit ein paar Wochen warnt der link Blind Spot Assistent vor Autos die es nicht gibt. Auf der Autobahn, mit Tempo 130, in der mittleren...