Defekte Laderaumabdeckung

Diskutiere Defekte Laderaumabdeckung im Skoda Superb II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, bei meinem S2 Kombi, Baujahr 11/2010, hat sich die Laderaumabdeckung, ohne Trennnetz, verabschiedet, dass heißt, es ist kein "Zug" mehr...

  1. #1 Hauptstadt Superb, 08.02.2017
    Hauptstadt Superb

    Hauptstadt Superb

    Dabei seit:
    06.04.2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    bei meinem S2 Kombi, Baujahr 11/2010, hat sich die Laderaumabdeckung, ohne Trennnetz, verabschiedet, dass heißt, es ist kein "Zug" mehr da, rollt also nicht wie bisher auf.

    Ich würde das Problemchen eigentlich gerne selbst beseitigen, aber ich bekomme das verdammte Ding sozusagen einfach nicht auf.

    Leider habe ich trotz Internet- und Forumssuche keine Hinweise gefunden bzw. nur auf ähnlich, aber dann im Detail doch anders aussehende Abdeckungen, geschweige, dass mich diese vorwärts gebracht hätten.

    Über jegliche, bitte möglichst einfach beschriebene, Unterstützung, wie man dieses Teil zerlegt, ohne es zu zerstören, wäre ich Euch echt dankbar.

    Vielen Dank im voraus.

    Grüße
    Karsten




    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  2. #2 SkoSuB-36, 08.02.2017
    SkoSuB-36

    SkoSuB-36 Guest

    Mit einer Anleitung kann ich dir leider nicht helfen.

    Auch meine Laderaumabdeckung (Fahrzeug von 04/2010) hat sich vor ca. 4 Wochen verabschiedet, gleicher Fehler wie bei dir, kein Zug mehr. Für eine neue Abdeckung will der :) 282,55€, war mir dann doch zu heftig. Zuerst wollte ich sie selber reparieren, im Netz aber nichts Brauchbares gefunden, lediglich eine Anleitung für den Passat. Und das Ergebnis sah auch sehr verbastelt aus (optisch nicht schön). Habe mich für eine gebrauchte Abdeckung (70,-€) entschieden.
     
  3. #3 localhost, 08.02.2017
    localhost

    localhost

    Dabei seit:
    21.04.2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    2
    Den gleichen "Spaß" hatte ich vor einigen Wochen auch. Und mit ein bisschen Glück und handwerklichem Geschick ist es möglich, es zu reparieren.
    Bei mir hatte sich die Feder - die unter einer nicht unerheblichen Vorspannung steht - gewissermaßen in sich selbst verwickelt. Ich vermute einen Konstruktionsfehler aufgrund zu hoher Federspannung. Glück im Unglück: Der Knick in der Feder lag in meinem Falle am äußersten Ende der Feder. Somit konnte ich diesen Teil einfach abkneifen, ein neues "Feder-Auge" biegen und somit die Abdeckung reparieren.
    Sie rollt zwar jetzt aufgrund von mir absichtlich deutlich verringerter Vorspannung langsamer ein, als zuvor - aber sie tut es immerhin wieder.
    Der Haupt-Knackpunkt ist: Die Endkappen müssen nach außen hin abgezogen werden. Schaut man sie sich genauer an, wird man Schlitze im Kunststoff der Kappen entdecken, die einen Steg formen. Es finden sich - wenn ich mich recht erinnere - zwei solche Stege pro Endkappe. Diese sollten vorsichtig, aber mit etwas Kraft durch z.B. Schlitz-Schraubendreher angehoben, nach außen gebogen werden - so etwa 3mm. In diesem Zustand lassen sich dann die Kappen abziehen.

    Der Rest ist simple, selbst erklärende Mechanik.
     
    jenswehner und Hauptstadt Superb gefällt das.
  4. #4 Hauptstadt Superb, 08.02.2017
    Hauptstadt Superb

    Hauptstadt Superb

    Dabei seit:
    06.04.2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ja, genau diese Anleitung, Passat, habe ich auch entdeckt und kam zu dem gleichen Ergebnis, es sah nicht schön aus. Hinzu kam, meine, wie wahrscheinlich auch Deine, hat an der Seite keine Schrauben.

    Ja, der :-) war mir irgendwie auch zu teuer. Nach einer Gebrauchten hab ich auch schon Ausschau gehalten, direkt günstig finde ich die aber auch nicht.

    Vielleicht liest ja jemand demnächst den Beitrag, der schon mal an einer Abdeckung gearbeitet hat?


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  5. #5 Hauptstadt Superb, 08.02.2017
    Hauptstadt Superb

    Hauptstadt Superb

    Dabei seit:
    06.04.2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Danke @localhost.

    Ja diese Schlitze in den Endkappen habe ich auch. Irgendwie hatte ich auch schon die Vermutung, dass es ein "Zugang" sein könnte., wollte da aber, weil Plastik, nichts unnötig kaputt machen.

    Klar, wie im Internet stand, die Abdeckung ist ja ohnehin defekt, aber natürlich hoffe ich noch, dass da was geht.

    Ich werde dass auf jeden Fall heute Abend mal ausprobieren, weil mir in gewisserweise dass Öffnen der schwierigste Teil zu sein scheint.

    Ist das Teil erstmal offen, sollte, wenn möglich, der Rest irgendwie zu regeln sein.



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  6. #6 localhost, 08.02.2017
    localhost

    localhost

    Dabei seit:
    21.04.2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    2
    Ich hatte auf einer Seite, also an einer Endkappe, einen der beiden Stege mit einem Cuttermesser herausgeschnitten .... und mich nachträglich ein "klein wenig" geärgert. Dank "Uhu Endfest 300" sitzen die beiden aber nun wieder halbwegs an ihrem Platz. Solange die Abdeckung - bzw. die Schiene - im Auto eingesetzt ist, können diese Kappen ja eh' nicht nach außen abrutschen.

    Wie gesagt, bei mir war die Reparatur eine Sache von ca. 30 Minuten, nachdem ich das Konstrukt offen und verstanden hatte.

    Die Ursache für diesen ja nicht ganz selten auftretenden Effekt ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit eine werksseitig zu hohe Federvorspannung in Kombination mit der beim Superb möglichen "Teil-Öffnung" der Abdeckung beim öffnen der Heckklappe. In diesem Zustand hat die Feder ihre maximale Spannung und aufgrund des noch abgerollten Rollos auch die maximale Zugkraft. Das Rollo schnappt also recht schnell bis zum "ersten Stopp" zurück, und die auf der Aufrollung sich drehende Masse wird am "ersten Stopp" nun abrupt gestoppt - was aus meiner Sicht die Feder zum "überschnappen" bringen kann.
     
  7. #7 Hauptstadt Superb, 08.02.2017
    Hauptstadt Superb

    Hauptstadt Superb

    Dabei seit:
    06.04.2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ja, der Eindruck von zu hoher Spannung ist nachvollziehbar. Das stimmt schon.

    Eine Lehre aus der Sache wird sein, dass ich im Falle eines leeren Kofferraums künftig die Abdeckung offen lassen werde, um das Teil nicht übermäßig zu beanspruchen, auch wenn es natürlich nicht der Sinn sein kann.

    Mal sehen, ob ich es in 30 min. auch hin bekomme, auf die Zeit kommt es ja aber nicht drauf an, nur das es funktioniert.



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  8. #8 localhost, 08.02.2017
    localhost

    localhost

    Dabei seit:
    21.04.2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    2
    Es kommt halt darauf an, ob bei Deiner Abdeckung der selbe Fehler/Defekt vorliegt. Und wenn ja, ob die Feder auch am äußeren Ende "hin" ist. Wenn sie sich auf halber Länge "vergriesgnaddelt" hat, wirds schwierig ...
    Ich finde das ehrlich gesagt auch nicht schlimm, das das Zurückrollen meines Rollos nun deutlich langsamer ist, als üblich. Es macht optisch ein wenig den Eindruck, als wäre das ganze Ding jetzt motorbetrieben ;-)
     
  9. #9 SkoSuB-36, 13.02.2017
    SkoSuB-36

    SkoSuB-36 Guest

    Hallo Hauptstadt Superb,
    konntest du deine defekte Laderaumabdeckung wieder in Gang setzen?
     
  10. #10 Hauptstadt Superb, 13.02.2017
    Hauptstadt Superb

    Hauptstadt Superb

    Dabei seit:
    06.04.2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo,
    sorry fürs abtauchen.

    Ja in der Tat! Es hat nicht so ganz auf Anhieb funktioniert, aber im Ergebnis schon, aber der Reihe nach.

    Zuerst, nochmals vielen Dank @localhost!

    Zur Ergänzung:
    Die äußeren Abdeckungen bekommt man auf, so wie beschrieben, man hebelt also die beiden Schlitze auf und zwar die, wenn man die Abdeckung um 180 Grad dreht, also die unteren. Auf jeder Seite, beide gleichzeitig anheben, ich würde auch sagen, so ungefähr 2-3 mm. Am besten mit einem bzw. zwei Schraubendrehern. Zum abziehen benötigt man meines Erachtens aber nicht viel Kraft, hat man genug gehebelt, gehts fast wie von selbst.

    Dann fallen einem die äußeren Federn entgegen, die ermöglichen, dass man die Abdeckung zusammen drücken kann, um sie in die Verkleidung im Fahrzeug einzusetzen.

    Als nächstes findet man 2 weitere Abdeckkappen, die sozusagen das untere Gehäuse der Abdeckung "verschließen". Hier waren bei mir im Gehäuse 2 Öffnungen, in die man rein drücken konnte, um jeweils die Kappe ein kleines bisschen nach draußen zu drücken, den Rest mit ein bisschen Vorsicht mittels eines kleinen Schraubendrehers raus hebeln.

    Jetzt kann die eigentliche Abdeckung, sozusagen der Stoff, seitwärts raus gezogen werden.

    In der Röhre, auf der sich der Stoff befindet, sitzt die Feder. Zieht man vorsichtig, auch wieder ggf. ein bisschen hebeln, dieses Plastikteil hinaus, legt man die Feder frei!

    Bei mir sah es scheinbar genauso aus wie bei localhost. Die Feder war, zum äußeren Rand hin, einigermaßen verwickelt. Also hab ich auch ein Stückchen entfernt und das Ende wieder passend gebogen, wegen der Befestigung der Feder.

    Vor dem Rückbau habe ich die Feder wieder gespannt.

    Ehrlich gesagt, ist mir hier ein kleiner Fehler unterlaufen, scheinbar ähnlich den Skodamonteuren, wie sich erst später herausstellte. Ich habe, dazwischen lagen mehrere Versuche, letztendlich zu viel Spannung auf die Feder gegeben, damit hat sie sich erneut aufgewickelt. Also wieder zurück gebogen und fertig, dann ging es.

    Nun gut, wenn man dass System erstmal verstanden hat, zerlegt man das Teil in max. 5 Minuten und ich bin wirklich kein extrem Handwerker.

    Letztendlich läuft es jetzt. Es zieht sich nicht ganz so schnell ein wie zuvor, ist aber o.K..

    Nichts desto trotz werde ich die Abdeckung nun nicht immer verschließen, um das Teil nicht unnötig viel zu nutzen, weil mir die Feder insgesamt angeschlagen zu sein scheint. Man müsste, wenn man viel Zeit hat, mal schauen wie man sie insgesamt raus bekommt, dann bräuchte man aber auch noch einen passenden Ersatz?

    Abschließend, ich will hoffen, dass es jetzt erstmal eine Weile hält und wenn nicht, dann muss halt irgendwann eine neue Abdeckung her!
    Vielleicht als Tip für Alle die es betrifft, ich habe selbst nach einer gebrauchten Abdeckung Ausschau gehalten, wie aber schon localhost schrieb, es scheint mir eine Art "Sollbruchstelle" zu sein. Kauft man sich eine gebrauchte Abdeckung, Danke Skoda, dass Ihr das Produktionsdatum rauf schreibt, so muss man eigentlich davon ausgehen, jedenfalls meiner Meinung nach, dass man früher oder später wieder vor dem gleichem Problem steht, weil es einfach nutzungsbedingt kaum anders geht. Ja gut, momentan schreckt mich der Preis des Freundlichen auch noch, also falls ich nicht doch noch bastele, wie man die Feder komplett entfernt und wo man Ersatz kaufen kann, fange ich an, für eine neue Abdeckung zu "sparen" ;-)

    Damit könnte von mir aus das Thema zu.



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  11. #11 flozi14, 22.02.2018
    flozi14

    flozi14

    Dabei seit:
    22.02.2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Danke an alle eurer Schilderungen!
    Ich habe ebenfalls die Feder gekürzt und wieder so einen O-Ring gebogen, diesen am Schluss dann noch mit dem Lötkolben fixiert, damit er ja nicht mehr herunterrutschen kann.

    Hier noch ein Bild, dass diese Lage beschreibt. Ansonsten sind die obigen Beschreibungen sehr gut haben mir gut geholfen.
    [​IMG]
     

    Anhänge:

  12. detti

    detti

    Dabei seit:
    06.11.2011
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi Eleganz.
    Werkstatt/Händler:
    Wunderlich Automobile Schönefeld bei Berlin
    Kilometerstand:
    50000
    Ich habe es auch versucht zu reparieren. 2x. Leider funktioniert es trotzdem nicht. Also zum freundlichen SKODA-Dealer und ein neues kaufen. Pustekuchen. Gibt es nicht mehr in Beige!
    Die Feder habe ich gespannt wie beschrieben, Hat geklappt. Auch ein Stück gekürzt und ne Neue Öse dran gebaogen. Aber auf der anderen Seite rutscht die ganze Angelegenheit immer aus dem Widerlager.
    Hat da noch einer einen Tipp?

    Gruß,

    Detlef.
     
Thema: Defekte Laderaumabdeckung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. scoda octavia 3 hutablage reparieren

    ,
  2. skoda octavia laderaumabdeckung reparieren

    ,
  3. laderaumabdeckung skoda octavia reparieren

    ,
  4. skoda superb laderaumabdeckung reparieren,
  5. superb heckrollo,
  6. skoda octavia Kofferraum Jalousien reparieren ,
  7. laderaum rollo reparieren,
  8. skoda gepäck abdeckung reparieren,
  9. reparaturanleitung laderaumabdeckung scODA OCTAVIA 3,
  10. skoda ladersumabdeckung,
  11. laderaum rollo octavia reparieren,
  12. reparatursatz kofferraumabdeckung octavia,
  13. vw raus laderaumabdeckung reparieren,
  14. skoda hutablage reparieren,
  15. fabia combi Kofferraum Abdeckung reparieren,
  16. kofferraumabdeckung skoda fabia combi reparieren,
  17. skoda fabia kofferraumabdeckung laufschiene austauschen,
  18. gepäckabdeckung Sokda octavia reparieren ,
  19. laderaumabdeckung skoda superb combi reparieren,
  20. skoda SuperB heckrollo,
  21. bei Oktavia Combi lässt sich die Kofferraumabdeckung nicht mehr bewegen.was kann es sein,
  22. auto kofferraum abdeckung gewebe reparieren,
  23. kann.man eine defekte kofferraumabdeckung reparieren?,
  24. superb 3t laderaumrollo zerlegen,
  25. skoda superb laderaumabdeckung
Die Seite wird geladen...

Defekte Laderaumabdeckung - Ähnliche Themen

  1. Spiegelblinker links nur beim blinken defekt

    Spiegelblinker links nur beim blinken defekt: Hallöchen miteinander :) Ich habe folgendes Problem mit meinem O2 von 2008: Mein Spiegelblinker links funktioniert beim blinken leider nicht...
  2. Heizung defekt rechts ?

    Heizung defekt rechts ?: Guten tag Wir kommen langsam nicht mehr weiter .. vor kurzem ist mir aufgefallen, das mein kühlmittel total verdreckt ist. Kurz darauf habe ich...
  3. Suche Frontstoßstange Superb 3T Vor-Facelift - auch defekte

    Frontstoßstange Superb 3T Vor-Facelift - auch defekte: Hallo Zusammen, suche eine Frontstosstange vom Skoda Superb 3T Vor-Facelift. Farbe ist egal, Risse und abgerissene Halter ebenfalls - Hauptsache...
  4. Wasserpumpe defekt

    Wasserpumpe defekt: Hallo zusammen, Da fährt man gemütlich mit 110km/h auf der Autobahn und wird plötzlich mit einem «Bing!» aus den Träumen gerissen. Der...
  5. Fahrassistenz Taste defekt

    Fahrassistenz Taste defekt: Hallo zusammen Ich habe eine Skoda superb Tdi Baujahr 2010. Ich habe seit einer Woche ungefähr eine Problem? Sobald das Schlüssel reinstecke und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden