Defekt durch Birnenwechsel?

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia II Forum" wurde erstellt von O3_LE, 07.10.2014.

  1. O3_LE

    O3_LE

    Dabei seit:
    05.01.2014
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Octavia III Combi 1.4 TSI Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Automobile Musil Leipzig
    Hallo zusammen,

    meine Freundin hat seit vergangener Woche einen Fabia 2 VFL mit Projektionsscheinwerfern. Nun habe ich ihr dafür ein Paar Osram Night Breaker Unlimited H7 gekauft und eingesetzt, damit das Licht nicht mehr ganz so gelb aussieht. Von der Haltbarkeit der Birnen lasse ich mich mal überraschen, aber darum geht es hier jetzt nicht.

    Heute kommt meine Freundin nach Hause und erzählt mir ganz aufgeregt von einem Arbeitskollegen, der ihr dringend davon abgeraten hat im Fabia 2 VFL andere als die Standard-Birnen zu verwenden. Seine Schwester hätte wohl auch einen Fabia und dort ist durch eine Fremdbirne wohl der Scheinwerfer abgeraucht. Kostenpunkt 400€. Er hätte wohl gestern auch noch mal mit seinem Skoda Händler Rücksprache gehalten und dieser hätte die Anfälligkeit der VFL-Scheinwerfer bestätigt.

    Nun bin ich zwar kein KFZ-Mechaniker, meine aber dennoch einigermaßen logisch denken zu können und mir will sich diese Warnung beim besten Wilen nicht erschließen. Die Osram-Birne zieht genau wie jede andere zugelassene Standard-H7-Birne 55W. Sie kann nach meiner Logik daher weder zu irgend einer Überlastung der Elektronik noch zu Hitzeproblemen führen.

    Für mich gibt es aktuell nur 2 Erklärungen:
    1) die besagte Schwester hat 100W Birnen von ebay verbaut .. dann ist alles klar
    2) der Defekt hatte nichts mit der Birne zu tun, der Händer wollte nur dem "dummen Kunden" den schwarzen Peter zuschieben

    Meine Frage an euch ist daher, gibt es hier irgend jemanden, der Derartiges schon mal gehört oder gar selbst an seinem Fabia erlebt hat? Ist an der Geschichte am Ende doch ein Fünkchen Wahrheit dran? Meine Freundin ist nun logischerweise verunsichert und das war nun gar nicht Sinn und Zweck des Lampentauschs. Vielleicht könnt ihr ja etwas Licht in die Sache bringen.

    Vielen Dank im Voraus!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dathobi, 07.10.2014
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.249
    Zustimmungen:
    718
    Kilometerstand:
    114500
    Wie soll der Scheinwerfer abgeraucht sein ohne das einer der beiden Gründe die von dir genannt worden sind?
     
  4. #3 epeorus, 07.10.2014
    epeorus

    epeorus

    Dabei seit:
    05.02.2009
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    2
    Ich hatte genau diese Kombination 5 Jahre lang - ohne Probleme

    (bin mir nicht sicher, ob es "unlimited" waren)
     
  5. 1U_TDI

    1U_TDI

    Dabei seit:
    02.08.2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Bayreuth
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2 Combi 170 PS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Selbstschrauber :)
    ich tippe da eher auf was anderes, Lampenstecker beim Einbau verbogen, schlechter Kontakt zwischen Steckerlasche und Lampenanschluss >> hoher Übergangswiderstand >> Hitze >> kaputt.

    Oder das bekannte 100W-Problem. Dass man damit alle Scheinwerfer grillt, ist ja klar... Ich würde die Nightbreaker ohne Bedenken verwenden, die Lampen werden auch nicht soviel heißer als eine Standardlampe...
     
  6. O3_LE

    O3_LE

    Dabei seit:
    05.01.2014
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Octavia III Combi 1.4 TSI Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Automobile Musil Leipzig
    Das frage ich ja euch :D

    Wenn das Problem angeblich beim Skoda Händler bekannt ist, sollte es doch auch hier mal aufgetreten sein dieses böse Problem ;)
     
  7. O3_LE

    O3_LE

    Dabei seit:
    05.01.2014
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Octavia III Combi 1.4 TSI Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Automobile Musil Leipzig
    Warum sollte sie überhaupt heißer werden? Sie hat doch auch nicht mehr als 55W zur Verfügung um Wärme zu erzeugen?
     
  8. #7 dathobi, 07.10.2014
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.249
    Zustimmungen:
    718
    Kilometerstand:
    114500
    So viele andere Gründe gibt es nicht...meist ist es ein falsches Leuchtmittel.
    Aber auch ein Fehler beim Montieren ist möglich...mit bloßen Fingern angefasst und so weiter.
     
  9. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 alimustafatuning, 07.10.2014
    alimustafatuning

    alimustafatuning Guest

    In der Tat werden beschichtete Lampen heisser als Standart. Die Farbe haellt die Hitze in der Lampe. Ob das deinem Scheinwerfer aushalten weiss ich nicht.Möglichkeit besteht wenn er schlecht konstruiert wurde. Problem 2"Hyperlampen Wendel enger gewickelt.Draht wird in Lampe heisser und bei defekt falle Wendel auf Glas ind Lampe mit 7 Bar Füllungen können platzen.. dann Salat im Scheinwerfer
     
  11. #9 Fluraktor, 08.10.2014
    Fluraktor

    Fluraktor

    Dabei seit:
    06.11.2013
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Fahrzeug:
    Fabia II, 1,2TSI Combi und Superb 3.6, 1/2014
    Kilometerstand:
    6000
    Richtig, wird sie auch nicht. Die Beschichtung läßt die Wärmewellen (IR-Licht) durch.
    Der Wirkungsgrad von 1-2% von Glühfadenleuchtmitteln ist ja vernachlässigbar.

    Allerdings sind die 55W nicht in Stein gemeißelt. Erstens schwankt die Leistung durch Streuung in der Herstellung, zweitens haben dünne KFZ-Verdrahtungen einen höheren Spannungsabfall zur Folge, und drittens ist die Bordspannung in den Fahrzeugen ungleich hoch.
    Natürlich hält ein gesunder Scheinwerfer diese Streuungen aus.

    Zum persönlichen Vergleichstest kaufte ich mal etliche 55W H7 mit aufgedruckter EU-Zulassung. Die hellsten und billigsten Chinaexporte (Ebay Deutschland) hatten bis zu 70 Watt. Selbst beim TÜV fielen diese auf, das Leuchtbild war inhomogen.
    Also wird auch hier der Chinamüll versilbert.

    Ein Kumpel baute mal 2 H4 90Watt Leuchtmittel in seinen Golf1 GTI. Bald darauf schmolz der Lichtschalter und fiel aus. In den 80gern war das bei VW noch so knapp gestrickt.
     
Thema:

Defekt durch Birnenwechsel?

Die Seite wird geladen...

Defekt durch Birnenwechsel? - Ähnliche Themen

  1. Fabia joy schon micro defekt

    Fabia joy schon micro defekt: War heute beim :) und festgestellt das das Micro defekt war .Das Auto noch kein jahr alt .sofort getauscht und freisprechen geht wieder .top Service
  2. Canton Soundsystem Lautsprecher defekt - Ersatz?

    Canton Soundsystem Lautsprecher defekt - Ersatz?: Der Tief-Mitteltöner in der Beifahrertür hat sich heute endgültig verabschiedet. Angefangen hat es mit Geräuschen, die geklungen haben, als würde...
  3. Fabia 2 Kombi 1.6TDI BJ2011 - Getriebe defekt ?

    Fabia 2 Kombi 1.6TDI BJ2011 - Getriebe defekt ?: Hoi zusammen, meine Frau hat nun 140tkm auf dem F2 1.6TDI aus dem BJ2011, Handschalter 5Gang. Seit ca.10tkm verstärkt sich ein surrendes...
  4. Datenbus Komfort defekt

    Datenbus Komfort defekt: Hallöchen, da wir seit zwei Wochen stolze Besitzer eines Fabia 3 Monte Carlo in Stahlgrau sind. Wollte ich mich hier auch gleich mal mit einem...
  5. Blind Spot Assistent - manchmal defekt

    Blind Spot Assistent - manchmal defekt: Hallo. Seit ein paar Wochen warnt der link Blind Spot Assistent vor Autos die es nicht gibt. Auf der Autobahn, mit Tempo 130, in der mittleren...