Defekt am Ablagefach, Sicherheitsgurt

Diskutiere Defekt am Ablagefach, Sicherheitsgurt im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Als ich gestern den Fabia tankte und zum notieren der Daten den Stift aus dem linken Ablagefach holen wollte, fiel diese beim Öffnen ganz...

  1. Reiner

    Reiner

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Speyer/Pfalz
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi TDI 1,9 Elegance 2001; Peugeot 206 CC HDI 2006 ; Mitsubishi Colt CAOGLXI 1992
    Kilometerstand:
    200000
    Als ich gestern den Fabia tankte und zum notieren der Daten den Stift aus dem linken Ablagefach holen wollte, fiel diese beim Öffnen ganz herunter.
    Beim Nachsehen bemerkte ich, daß die Halterung (als Kunststofflippe im Deckel integriert) abgebrochen war.
    Den Defekt merkt man zwar nur, wenn man die Klappe öffnet, aber es ist schon lästig, daß dann das Knie als Halterung herhalten muß.

    Ich möchte betonen, daß ich nicht in Rambomanier die Klappe (am Auto *gg) aufreiße, was den Defekt zwangsläufig herbeiführen würde.
    Naja, wenn ich mal wieder Zeit habe, bekommt das Fach eine stabilere Halterung spendiert.

    Anscheinend bin ich bisher der Einzige mit diesem Defekt, oder ? Ich halte das Teil für etwas "knapp" dimensioniert.

    Der Sicherheitsgurt läßt sich in letzter Zeit nur ungern dazu herab, sich wieder aufzurollen (Fahrerseite).
    Ich bin das zwar von unserem Zweitwagen gewöhnt, aber dieser hat auch schon 9 Jahre mehr auf dem Buckel. Bei dem gut 11 Jahre alten Golf unserer Tochter sind die Sicherheitsgurte noch so zugkräftig wie am ersten Tag. Kann es sein, daß man da eine Sparquelle entdeckt hat ? Wenn man künftig alle drei jahre neue Gurte kaufen muß, ist das für mich kaum mit Fortschritt in Verbindung zu bringen. Wie seht Ihr das ?

    Gruß Reiner
     
  2. #2 Joker1976, 21.11.2002
    Joker1976

    Joker1976

    Dabei seit:
    11.06.2002
    Beiträge:
    1.759
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Kreis Karlsruhe 76661 Philippsburg Deutschland
    Fahrzeug:
    Superb II 170PS TDI DSG EZ'11 134tkm | O2 RS 2.0TDI 170PS Combi EZ´08 187000km | Roomster Style Plus Edition 1.2TSI 105PS EZ´10 1200km
    Werkstatt/Händler:
    Jäger&Keppel, Speyer
    Kilometerstand:
    134000
    Hallo Reiner,

    hatte das bei meinem Daewoo auch mal. Ich habe den Gurt mehrmals ganz herausgezogen und kerzengerade wieder einrollen lassen. Anscheinend war Dreck drin, der dann wieder heraus ging. Das ging so einige Male gut. Dann öffnete ich die Verkleidung und fettete die Lager neu ein - ging dann besser wie ab Werk...

    Bye, Andy
     
  3. #3 Pusch Thomas, 21.11.2002
    Pusch Thomas

    Pusch Thomas Guest

    Hallo !

    Habe bei meinem Fab BJ 2000 beide Defekte !!!

    Das Ablagefach hatte meine Werkstatt am Gewissen, da dahinter der Diagnosestecker ist und beim Service ruiniert wurde - Gott sei Dank habe ich dem Defekt unmittelbar danach bemerkt-wurde ausgetauscht.

    Der Gurt ist beim Aufrollen äußerst widerspenstig und ich muß "händisch" immer nachhelfen :fluch: . Meiner Ansicht nach dürfte die Rückholfeder unterdimensioniert sein - dürfte ein typischer "Serienfehler" sein.


    Grüße, Tom
     
  4. Benni

    Benni

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland; Braunschweig
    Nein Reiner du bist lange nicht der einzige bei dem die klappe defekt ist (diesen satz ned persönlich nehmen ich meine dein auto *gg*).

    Aber normalerweise passiert das nur wenn der wagen in der Werkstatt war. Dahinter befindet sich der Diagnosestecker und um da dran zu kommen muss man das fach kräftig aufreissen und wieder genauso zumachen do das dieser Nippel schon ab und an mal abbricht.

    Warst du bei ner Inspektion oder sonst nem Service und hast das ding danach das erste mal geöffnet?

    Versuchs mal deinem händler zu zeigen und ihm evtl. die schuld in die schuhe zu schieben... müsste nen bekannter fehler sein und auf kulanz geregelt werden.

    Ne stärkere halterung wär ja auch ned so praktisch weil man da ja nimmer an den stecker dran kommt.

    Benni
     
  5. #5 olbetec, 21.11.2002
    olbetec

    olbetec

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    1.896
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    24568 Kaltenkirchen bei HH
    Fahrzeug:
    Fabia I RS EZ04/05 und Octavia II 2.0TDI Elegance EZ11/06 mit wirklich allen orderbaren Extras...
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kath
    Kilometerstand:
    160000
    Bei mir hatte die Werkstatt der Vorbesitzerin (die Tochter des Autohausinhabers) auch die Dosenfachlasche auf dem Gewissen. Deswegen habe ich darauf auch in der Anleitung für den Diagnoseadapter noch einmal darauf hingewiesen.
    Genau das, was Benni so schön beschrieben hat, scheinen die Werkstattfredis (entschuldigt die Ausdrucksweise) oft so zu machen: einfach mit Gewalt aufreißen! :nono: Leider FALSCH: Dort ist nämlich eine Lasche in der Konsole, die zum Ausklinken nach oben gedrückt werden muß. Anderenfalls ist die leicht unterdimensionierte Lasche an der Dosenfachklappe zwangsläufig zum Abbrechen verdammt...
    Für diejenigen, die es reparieren möchten, kann ich mal Fotos machen: ich habe eine kleine Lasche aus 0,5mm Edelstahlblech von hinten auf das Dosenfach aufgepoppt. Klebeverbindungen halten leider nicht langfristig genug...
    Munter die Klappe poliert
    OlBe
    PS.: Werde vor der nächsten Inspektion einen Zettel auf die Klappe kleben:
    WER DIESES DOSENFACH MUTWILLIG ODER AUS UNWISSENHEIT BESCHÄDIGT, WIRD MIT EINER POLIERTEN ODER NEUEN KLAPPE BESTRAFT.:veilchen:
     
  6. Benni

    Benni

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland; Braunschweig
    Aso? Da gibbs also nen Trick die klappe nicht ganz so Brutal aufzureissen!? Dann ists pures glück das ich die noch ned kaputt bekommen habe (eigentlich selten, bekomme ja alles putt *g*) Muss ich beim nächsten einsteigen mal beäugen.

    Hihi die idee mit dem Zettel ist ned übel *ggg*

    Benni
     
  7. Titzi

    Titzi Guest

    Moin Reiner,

    wenn der Sicherheitsgurt sich nicht mehr vernümpftig aufrollen läßt, gehe am besten zu Deiner Werkstatt, und laß es Überprüfen! Da es sich um Deine Sicherheit dreht. Und solltest Du keine Werksgarantie mehr haben, kommt Dir die Werkstatt sicherlich auf Kolanz endgegen, war bei meinem letzten Auto so, nach 2 Jahren und ein paar Monaten hat der Sicherheitsgurt nicht mehr richtig aufgerollt, und das kann bei einem Unfall böse enden, wenn der Gurt nicht richtig sitzt/zu locker ist!
    Die Werkstatt hat mir 50%Kulanz gewärt, sprich der VW Konzern.
    Also bis dann :bandito:
     
  8. #8 derblitz, 21.11.2002
    derblitz

    derblitz Guest

    Auch bei mir lässt der Gurt spürbar nach.
    Da die 15000´er Inspektion ansteht werde ich das bei dieser Gelegenheit reklamieren.

    Mal gucken was rauskommt.
     
  9. Reiner

    Reiner

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Speyer/Pfalz
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi TDI 1,9 Elegance 2001; Peugeot 206 CC HDI 2006 ; Mitsubishi Colt CAOGLXI 1992
    Kilometerstand:
    200000
    Hallo

    Danke für die informativen Antworten. Das mit dem Sicherheitsgurt ist noch nicht so schlimm, daß ich dafür im Rahmen von Kulanz Ersatz einfordern könnte. Ein Sicherheitsrisiko ist es auch noch nicht, da der Gurt, wenn er anliegt, straff genug ist.

    @Benni
    Guter Witz mit der Klappe *gg* Nehm ich natürlich nicht persönlich, wieso auch.....*lach*

    Nach euren Beiträgen kommt bei mir ein starker Verdacht auf. Der Wagen war vor kurzem zu der Inspektion in der Werkstatt und es ist wohl das erste mal nach diesem Termin, daß die Klappe benutzt wurde. Damit, und bei der Tatsache, daß der Diagnosestecker dahinter liegt, kommt für mich nur die Werkstatt als Verursacher in Frage.
    Das beruhigt mich einerseits, da ich jetzt als "Rambo" ausfalle, andererseits mache ich mir Sorgen wegen der Konstruktion unseres Fabia. Da hat wohl jemand nicht zu Ende gedacht, zumal man damit rechnen muß, daß die Werkstattspezis nicht mit Samthandschuhen rangehen.

    Auf jeden Fall werde ich den Fall bei meiner Werkstatt ansprechen. Auf die Reaktion bin ich ja mal gespannt.

    Eine neue Klappe werde ich wohl nicht einfordern (es sei denn, man drängt sie mir auf). Ich dachte an das Reparieren in Eigenregie (etwas Tuning muß ja sein *gg*). Ich dachte so etwa an das Annieten einer Federlasche o.ä.; dann kann man die Klappe ganz aufreißen und trotzdem bricht nichts ab.

    So, jetzt reiße ich erst mal meine Klappe beim Händler auf.....

    Gruß Reiner
     
  10. #10 Xelasim, 26.03.2004
    Xelasim

    Xelasim Guest

    Hallo,

    um mal wieder auf das oben diskutierte Thema Sicherheitsgurte zu kommen:

    Wer hat denn auch die Probs mit einem sehr schwachen Aufrollen? Das scheint ja dann sogar ne häufigere Sache zu sein. Gibts da vielleicht nen trick, wie man das ohne große Action machen kann? z.b. Caramba an die richtige Stelle oder so?
    Weil nervig ist das manchmal schon, aber nicht nervig genug, um die Werkstatt ran zu lassen. Natürlich würde ich nie auf die Idee kommen, die Gurttechnik ausseinander zu basteln, bin ja nicht lebensmüde.....


    MFG Simon
     
  11. #11 Joker1976, 26.03.2004
    Joker1976

    Joker1976

    Dabei seit:
    11.06.2002
    Beiträge:
    1.759
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Kreis Karlsruhe 76661 Philippsburg Deutschland
    Fahrzeug:
    Superb II 170PS TDI DSG EZ'11 134tkm | O2 RS 2.0TDI 170PS Combi EZ´08 187000km | Roomster Style Plus Edition 1.2TSI 105PS EZ´10 1200km
    Werkstatt/Händler:
    Jäger&Keppel, Speyer
    Kilometerstand:
    134000
     
  12. Eva

    Eva Guest

    Hallo!
    Bei mir rollt sich der Gurt auch nur lahm auf (wenn er das überhaupt vollständig tut) . Das ist aber erst seit n paar Wochen, genauer gesagt als ich mit dem Kleinen in der WS war weil mein Fenster geklappert hat und sich der Freundliche das anhören wollte. Aber der hat da so mit Schmackes dran gerissen... :stinkig: :motzen:
    Werd den Trick die Tage mal ausprobieren, sage dann bescheid.
    Ciao Eva
     
  13. #13 Nebukadnezar, 26.03.2004
    Nebukadnezar

    Nebukadnezar

    Dabei seit:
    31.03.2002
    Beiträge:
    1.088
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Elmshorn
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster
    Kilometerstand:
    160000
    Nabend zusammen,

    das Problem, dass sich der Gurt nicht richtig aufrollt hab ich auch. Liegt aber nicht am Gurt oder Aufroller, sondern am oberen Umlenkpunkt. Dort scheint sich irgendwas klebriges unter dem Gurt abzulagern was den Gurt am Aufrollen hindert.Denke mal das kommt vom Gurt, oder von den Klamotten. Dort am besten mal saubermachen, dann klappst meistens wieder mit dem Aufrollen. Ich habs auch erst durch zufall entdeckt, weil der Gurt ganz normal aufrollt, wenn man ihn unter dem Umlenkpunkt rauszieht und dann mal losslässt. Zumindestens bei mir flutscht er dann mit schmackes wieder rein.

    MfG Sönke
     
  14. #14 fabianewbie, 27.03.2004
    fabianewbie

    fabianewbie Guest

    Wir sprühen lahm gewordene Gurte erst mal mit Silikonspray ein und das Zeug wirkt wahre Wunder, zumindest in den meisten Fällen.

    MfG Martin
     
  15. #15 guido-pdm, 02.04.2004
    guido-pdm

    guido-pdm Guest

    8o


    Hi leut

    Schaut euch das Ablagefach mal genau an,
    dort findet Ihr den Nippel oben und den an der Klappe.

    Der Nippel oben hat noch eine kleine Einfassung,
    wenn Ihr dort einen kleinen Schraubendreher ansetzt und den Nippi vorsichtig hochdrückt, fällt das Ablagefach schon fast von allein runter.

    MfG Odi
     
  16. Eva

    Eva Guest

    Hallo!
    Bei der Inspektion haben die den Gurt gereinigt und ich glaube auch mit irgendwas geschmiert. Seitdem geht der fast wieder wie neu :] . N neuer Gurt nach 1 Jahr wär aber auch echt arg gewesen. :graus:
    ciao Eva
     
Thema: Defekt am Ablagefach, Sicherheitsgurt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Peugeot 206 cc wie öffnet man die Verkleidung wenn der Gut klemmt?

Die Seite wird geladen...

Defekt am Ablagefach, Sicherheitsgurt - Ähnliche Themen

  1. Lamdasonde defekt aber welche

    Lamdasonde defekt aber welche: Hallo zusammen! Bei meinem Fabia 6y2 leuchtet seit einiger Zeit die Abgaskontrollleucht. Als es so heiß war, leuchtet sie mal nen Tag und ging...
  2. Klimakompressor - 2ter defekt innerhalb 6 Wochen

    Klimakompressor - 2ter defekt innerhalb 6 Wochen: Hi zusammen, Vorweg: Ein neuer Termin bei der Werkstatt wird noch vereinbart, jedoch wollte ich mal ein paar Infos sammeln. Zur Geschichte:...
  3. KI Meldung - Fast alle Leuchtmittel defekt

    KI Meldung - Fast alle Leuchtmittel defekt: Hallo zusammen, vorweg, es handelt sich um eine 1Z FL Limo BJ08 1,4 TSI. Ich hatte am Dienstag ein merkwürdiges Phänomen und zwar meldete mir...
  4. Gelenke Antriebswelle defekt?

    Gelenke Antriebswelle defekt?: Hallo. :-) Nachdem ich nun längere Zeit mal ruhe hatte, mal wieder was neues. ;-) Fahrzeug:. Skoda Fabia 6Y Combi 1.4 TDi , MKB:. AMF, Getriebe:....
  5. Heute Skoda Fabia Kombi von 2004 gekauft. Nockenwellensensor defekt

    Heute Skoda Fabia Kombi von 2004 gekauft. Nockenwellensensor defekt: Hallo, ich habe einen Skoda Fabia gekauft, in der letzten Woche eine Probefahrt gemacht, mein Schwager auch. Er hat noch geschaut, ob die...