dauerhaft hohe Drehzahl auf Autobahn schädlich?

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von Tommi-89, 08.02.2009.

  1. #1 Tommi-89, 08.02.2009
    Tommi-89

    Tommi-89

    Dabei seit:
    31.01.2009
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ahnsen und auch noch in Brieskow- Finkenheerd 1529
    Fahrzeug:
    Golf V GTI
    Kilometerstand:
    56666
    Hallo,
    Ich hab den Fabia 1,4 mit 101 PS und ich fahre auf der Autobahn im Durchschnitt 140km/h und der Motor dreht da dann bei 4000U/min. So normalerweise kann das doch nicht gut sein wenn der so circa 4 Stunden lang bei mindestens 4000U/min bzw. auch mal höher läuft oder? Bei einer Strecke von 420Km verbraucht der dann auch mal so 300ml 5W40. Der Spritverbrauch und der Ölverbrauch ist ja nicht so schlimm, mir gehts nur um den Motor, ob der das aushält? Fahre so einmal im Monat diese Strecke hin und zurück halt.

    PS: Ich habe die Suchfunktion benutzt jedoch nicht wirklich was dazu gefunden, wenn jemand was findet oder weis bitte schreiben^^.

    Mfg Tommi
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. BlaSh

    BlaSh

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    1.079
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Octavia II 1.9TDI
    Hält er aus. Dafür ist er gebaut worden. ;)
     
  4. #3 Peter 02, 08.02.2009
    Peter 02

    Peter 02

    Dabei seit:
    21.01.2008
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Fahrzeug:
    Octavia II / 1.8T FSI
    Werkstatt/Händler:
    AH Liebe
    Hallo

    Um Dir mal ein wenig die Angst um den Motor zu nehmen !
    In den Audi Werken haben die mal erzählt,dass kein Motor den Prüfstand verlässt wenn er nicht 250.000 KM unter voller Leistung bestanden hat.
    Im normalen Fahrbetrieb wird wohl keiner seinen Motor so etwas zumuten!!!

    Gruß Peter
     
  5. #4 hartnack, 08.02.2009
    hartnack

    hartnack

    Dabei seit:
    29.10.2008
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Halle / Saale 06128 Halle Deutschland
    Fahrzeug:
    Octavia Tour Combi 1.6 LPG by KME
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    109000
    dito

    4000 und ab und zu mal höher ist absolut problemlos :thumbup:

    ps: bei einer Laufleistung von um die 100T km würde ich beim nächsten Ölwechsel auf dickeres Öl umsteigen ,also ein 10w40 oder
    15w40 das die bei deinem Motor geforderte VW-Norm erfüllt ...am besten Castrol oder Mobil1 :thumbup:
     
  6. #5 pietsprock, 09.02.2009
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.598
    Zustimmungen:
    249
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1130075
    @ Peter_02

    Da bin ich aber froh, dass bei meinem Motor, wenn man die Abdeckungen abnimmt, die Audi-Ringe zum vorschein kommen
    und es sich somit ja auch um einen Motor aus dem Audi-Regal handelt... :thumbsup:


    @ Tommi-89

    Kann den anderen nur zustimmen, dass sowas dem Motor überhaupt nichts ausmacht...

    Aber ich kann es schon verstehen, dass man sich die Frage mal stellt... Wenn ich auf Fahrten aus dem Urlaub bin, z.B. aus
    Kroatien, wo es mit wenigen Pausen 13 Stunden am Stück über die Autobahn nach Hause geht, finde ich es auch fazinierend,
    dass so ein Motor das ohne Murren mitmacht - wäre allerdings wirklich tragisch, wenn sowas nicht gehen würde...

    Und da kann ich mich Blash nur anschließen: Das sind Maschinen, die für Dauerbetrieb gebaut sind - nur im Alltag so nicht
    eingesetzt werden...

    Gruß
    Peter
     
  7. R2D2

    R2D2 Guest

    Das ist doch bei deinem Benziner noch weit weg von der max. Drehzahl und Volllast fährst du da auch nicht. Da brauchst du dir echt keine Sorgen machen. Zudem sind die Zeiten, wo Motoren nicht Vollgasfest waren, bis auf wenige sehr seltene Ausnahmen, vorbei.

    Ich würde mal auf ein 10W40 vollsynthetisch umsteigen, sofern frei gegeben; das könnte den Verbrauch mindern. Allerdings ist er für längere Fahrtstrecke auch noch OK. Wenn du sonst viel Kurzstrecke fährst, kann es sogar sein, dass das gar kein Ölverbrauch ist, sondern nur im Öl gebundenes Kondenswasser, das dann "raus gekocht" wird und der Ölstand daher sinkt. .
     
  8. #7 Tommi-89, 09.02.2009
    Tommi-89

    Tommi-89

    Dabei seit:
    31.01.2009
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ahnsen und auch noch in Brieskow- Finkenheerd 1529
    Fahrzeug:
    Golf V GTI
    Kilometerstand:
    56666
    Vielen Dank für die Antworten, jetzt kann ich wieder beruhigt schlafen^^.

    Das ist mir auch schon aufgefallen, dass beim Ölnachfülldeckel sich so gelbes zeug ablagert und auch Kondenswasser sich bildet. Weil ich halt ansonsten nur so 6 km zur Arbeit fahre, denke ich das das davon kommt.
    Aber so wenn ich kurze Strecken fahre hab ich auch so gut wie kein Ölverbrauch, der ist halt nur da wenn ich dauerhaft auf hohe Drehzahl fahre.
     
  9. #8 heiko02, 09.02.2009
    heiko02

    heiko02

    Dabei seit:
    28.01.2009
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    4000 Umdrehungen ist für nen Benziner nicht viel. Guck dir mal die kleinen Motoren an (60 + 70 PS). Die drehen schon bei 120 km/h bei 4000 Umdrehungen. Und die gibt es auch schon seit Jahren und haben sich auch bei vielen Autobahnfahrten bewährt.
     
  10. #9 OCT!DR!VER, 09.02.2009
    OCT!DR!VER

    OCT!DR!VER

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hamm 59073 D
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1U 2,0 u. Fabia RS
    Werkstatt/Händler:
    Die eigene Garage!!!
    Kilometerstand:
    222000
    Ich bin mit meinen Dad nach Russland gefahren. 6000km ohne grossen pausen waren 4tage unterwegs dann haben wir in Russland nochma 8000km zurückgelegt und 6000km wieder zurück nach D
    alles ohne Grosse Probleme bis auf das ein Spiegelglas wegen einem Schlagloch wegeflogen ist....
     
  11. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 klaus1201, 09.02.2009
    klaus1201

    klaus1201

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    0
    Da hab ich mal gelesen daß wenn man sonst nur Kurzstrecke fährt und sich das Motoröl dadurch sehr stark mit Benzin/Wasser vermischt hat daß
    man dann nicht gleich längere Fahrten mit Dauer-Vollgas auf der Autobahn machen soll (Also 6000U/min - Deine 4000 sind ja noch sehr human).
    Natürlich geht dabei nichts kaputt - nur soll's nicht so optimal für den Verschleiss sein.
    Ob's wirklich stimmt oder ob's sich dabei nur um Halbwissen handelt kann ich nicht sagen.
    Wenn man sonst nur extreme Kurzstrecke fährt und wenn sowieso ein Ölwechsel bald fällig ist kann man ja vor der großen Urlaubsfahrt nen Ölwechsel machen,
    schaden tut's bestimmt nicht.

    Deutsche Autos haben in Japan/USA ein ImagePlus weil die wissen daß die bei uns auf Autobahnen ohne Tempolimit gefahren werden
    und die das Aushalten :)
     
  13. #11 RoadRash, 25.03.2009
    RoadRash

    RoadRash

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III - 1.6 TDI Green Tec - Race Blau Metallic
    Also du brauchst keine schlaflosen Nächte haben..... bevor der Motor hopps geht,

    ist noch eher alles Andere hin. *gg*

    Hab zuerst überlesen, daß es sich um einen Benziner handelt, danach kam ich erst recht ins Schmunzeln,

    denn meinen 3 Zyl. PD Fabia aufgechippt auf +90PS (orig 68PS) jage ich mit Vollgas

    durchgehend mit 180-190kmh über die kroatische und serbische Autobahn, da reden wir von 4200rpm + 8|

    Und ich darf dir stolz erzählen..... noch NICHTS war in 2 Jahren --> 151.000km

    (ein paar WehWehchen die ich auf normalen Verschleiss zurückführe wie Gummilager an den Gelenken, Antriebsgelenk, Bremsscheiben,

    jetzt im Moment dürfte was mit der Abgasrückführung sein, kommt und geht wieder, nix Ernstes)



    Wichtige Punkte einhalten:

    + Motor immer warm fahren bevor du Stoff gibst, er wirds Dir danken und Du ihm

    + und nicht eine Vollbremsung von der Autobahn runter mit vollem Karacho in die Tankstelle/Rastplatz rein und abstellen

    (2-3km vorher vom Gas runter, mit 140kmh dahincruisen und dann mit der Motorbremse reinrollen lassen)

    + ebenso bei Mautstellen nicht aus voller Fahrt runterschleifen auf 0 innerhalb 100m und dann fest auf der Bremse stehen bleiben

    --> Bremsscheiben verziehen sich, die Bremsanlage am Fabia dürfte nicht grade seine Stärke sein :S

    ...also was machen bei Schnellfahrt? Wieder vorher ausrollen lassen und langen Bremsweg einplanen ;)



    :)
     
Thema: dauerhaft hohe Drehzahl auf Autobahn schädlich?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. drehzahl autobahn

    ,
  2. hohe drehzahl schädlich

    ,
  3. 4000 umdrehungen schädlich

    ,
  4. optimale drehzahl benzinmotor,
  5. sind hohe drehzahlen schädlich,
  6. Umdrehungen autobahn,
  7. hohe drehzahl auf autobahn,
  8. welche drehzahl auf autobahn,
  9. autobahn hohe drehzahl,
  10. dauerhaft 5000 umdrehung auto fahren,
  11. dauerhaft 4000 umdrehungen,
  12. auf autobahn 4200 umdrehungen,
  13. ölverbrauch hohe drehzahl,
  14. Wieviel Umdrehungen auf der Autobahn,
  15. benzin motoren autobahn vollgas,
  16. whatsapp download,
  17. lpg kurzstrecke über 4000 umdrehungen drehzahl,
  18. lange autobahnfahrt ölverbrauch,
  19. benzin motor hohe drehzahl,
  20. mit benziner dauerhaft 4000 umdrehungen fahren honda jazz,
  21. ölverbrauch bei hoher drehzahl,
  22. golf gtd autobahn drehzahl,
  23. autobahn mit wieviel touren,
  24. dauerdrehzahl autobahn,
  25. vollgas tdi schädlich
Die Seite wird geladen...

dauerhaft hohe Drehzahl auf Autobahn schädlich? - Ähnliche Themen

  1. Höhere Kfz-Steuer aufgrund der Abgasmanupulation

    Höhere Kfz-Steuer aufgrund der Abgasmanupulation: Ich fahre einen Skoda Roomster mit einem 1.6 Dieselmotor, der von der Abgasmanipulation betroffen ist. Bisher habe ich 152 € Kfz-Steuern bezahlt....
  2. Geliebten 2002er Fabia abstoßen wegen hohem Fehlersuchaufwand?

    Geliebten 2002er Fabia abstoßen wegen hohem Fehlersuchaufwand?: Hallo, ich bin am überlegen, ob ich meinen 2002er fabia durch einen neuen ersetzen soll. Eigentlich ist er noch gut in Schuss. Kaum sichtbarer...
  3. Höhe der offiziellen Verbrauchs-/Emissionswerte

    Höhe der offiziellen Verbrauchs-/Emissionswerte: Weiß jemand, wo ich eine offizielle Angabe zu meinem Fahrzeug finden kann? Denn der Prospekt gibt ja Spannbreiten an, z.B. für den 150PS Combi...
  4. RS TDi PD 170PS Drehzahl 3. Gang

    RS TDi PD 170PS Drehzahl 3. Gang: Kann mir einer sagen wie hoch die Drehzahl im 3. Gang ist wenn er in den Begrenzer geht?
  5. Skoda Fabia Abs Leuchtet dauerhaft

    Skoda Fabia Abs Leuchtet dauerhaft: Moin ! Bei meinem Skoda Fabia bj 2001 75 PS Kombi ,leuchtet dauerhaft das Abs zeichen . Fehler ausgelesen das Resultate war AGR Ventil.. ist das...