Das Wahre ist es nicht ..

Diskutiere Das Wahre ist es nicht .. im Off-Topic Forum im Bereich Skoda Community; Hi Leute! ich hab vor einigen Monaten mit dem Rauchen aufgehört (yippie) und da hat mir die E-Zigarette geholfen. Die Liquids sind ja (soweit...

Burian

Dabei seit
17.11.2017
Beiträge
6
Zustimmungen
0
Hi Leute!

ich hab vor einigen Monaten mit dem Rauchen aufgehört (yippie) und da hat mir die E-Zigarette geholfen. Die Liquids sind ja (soweit ich weiß alle) ohne Nikotin, d.h. davon bin ich schonmal weg.

anscheinend war ich aber abhängiger als ich dachte. der zug an der e ist nicht annähernd so beruhigend für mich wie an einem richtigen glimmstängel .. gehts jemandem ähnlich? raucht ihr e-zigarette bzw. habt ihrs schonmal probiert?
 

tehr

Dabei seit
15.12.2015
Beiträge
8.793
Zustimmungen
3.803
Ort
Landkreis DH
Fahrzeug
S3 Style Limo, 110 kW TDI
Kilometerstand
90000
Die körperliche Abhängigkeit vom Nikotin ist innerhalb weniger Tage überwunden. Der Rest ist Gewohnheit und sollte mit etwas Disziplin durchzuhalten sein. Es ist aber keine gute Idee, die eine ungesunde Abhängigkeit (Zigarette) durch eine andere zu ersetzen.
 

Tuba

Gesperrt
Dabei seit
12.07.2012
Beiträge
25.806
Zustimmungen
14.111
Ort
59071 Hamm
Fahrzeug
S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
Werkstatt/Händler
Gretenkort/Welver / Regett/Soest
Kilometerstand
48000
innerhalb weniger Tage überwunden. Der Rest ist Gewohnheit
Ich habe den Klassiker geschafft - in der Sylvesternacht aufgehört. Meine Frau meint heute, es wäre danach ein etwas schwieriges HALBES JAHR gewesen ... Nein, eine e-Zigarette war es bei mir nie, dafür bei einem Kollegen hier im Büro. eher eine Zumutung für die Umgebung, so ein Ding :thumbdown:
 

tehr

Dabei seit
15.12.2015
Beiträge
8.793
Zustimmungen
3.803
Ort
Landkreis DH
Fahrzeug
S3 Style Limo, 110 kW TDI
Kilometerstand
90000
Ich habe den Klassiker geschafft - in der Sylvesternacht aufgehört.
Ich habe es am 6. oder 7. Januar gemacht. Mit Sprit intus hätte ich es wahrscheinlich nicht geschafft. Auch die erste Feier ohne Nikotin war schwer.

Nein, eine e-Zigarette war es bei mir nie, dafür bei einem Kollegen hier im Büro. eher eine Zumutung für die Umgebung, so ein Ding :thumbdown:
Qualmt der in Eurem Büro? 8|
 

Tuba

Gesperrt
Dabei seit
12.07.2012
Beiträge
25.806
Zustimmungen
14.111
Ort
59071 Hamm
Fahrzeug
S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
Werkstatt/Händler
Gretenkort/Welver / Regett/Soest
Kilometerstand
48000
Jetzt nicht mehr ... :D
 

Turbobienchen

Dabei seit
06.04.2015
Beiträge
839
Zustimmungen
67
Ort
Remscheid, Steinberg
Fahrzeug
Fabia Ambition 110PS, vom 22.08.15 bis 29.03.20. Ab 04.04.2020 Scala 150PS DSG Monte Carlo Race Blau.
Werkstatt/Händler
Gehring GmbH
Kilometerstand
7 und langsam steigend

emmA3

Dabei seit
25.06.2014
Beiträge
5.236
Zustimmungen
5.264
1. Mal aufhören: für eine Frau. Hat 4 Jahre gehalten - beides.
2. Mal aufhören: Lungenentzündung. Hat 2 Wochen gehalten.

Solche Vorsätze wie Silvester o.ä. haben bei mir noch nie etwas gebracht. Aber da ist jeder anders.
 

Rana arboreum

Dabei seit
09.09.2014
Beiträge
1.773
Zustimmungen
667
Ort
The Middle of Nowhere
Fahrzeug
Seat Leon Style TGI (CNG) Kombi & Citigo G-Tec Elegance (CNG) CO2 beide mit 100% abfallstämmigem Biomethan unterwegs, also ca. 5-10g CO2
Kilometerstand
laufen und laufen und laufen
Ich hab das zum Glück nie angefangen. Ich kann mal eine mitrauchen, gerne habe ich mir auch mal eine Schachtel Rillos (pro Jahr) oder auch mal ein oder zweimal (einmal warens 5) eine richtig teure Zigarre geleistet und das war`s aber auch schon.
 

tehr

Dabei seit
15.12.2015
Beiträge
8.793
Zustimmungen
3.803
Ort
Landkreis DH
Fahrzeug
S3 Style Limo, 110 kW TDI
Kilometerstand
90000
1. Mal aufhören: für eine Frau. Hat 4 Jahre gehalten - beides.
2. Mal aufhören: Lungenentzündung. Hat 2 Wochen gehalten.
Wie wäre es mit:

3. Mal aufhören: Für Dich selbst, Deine Gesundheit und Deinen Geldbeutel? Hält ein Leben lang + die neuen Bonus-Jahre

Wie sagte Allen Carr: Rauchen ist wie sich ständig auf den Daumen zu hämmern und sich zu freuen, wenn der Schmerz nachlässt. Hört man auf, sich auf den Daumen zu hämmern, fehlt trotzdem nichts.
 

emmA3

Dabei seit
25.06.2014
Beiträge
5.236
Zustimmungen
5.264
3. Mal aufhören:
Ja, weiß ich alles... aber:

1. Ich kurbel die Wirtschaft an.
2. Irgendwer hat mal gesagt, die Tabaksteuer kommt dem Kampf gegen den Terror zugute.
3. Ein Laster braucht man (immer noch besser als Alkohol oder Drogen).
4. Wer will schon ewig leben?
5. Der Weg zur Lunge muss geteert sein, damit der Krebs nicht stolpert.

* Dieser Beitrag kann Spuren von nicht ernstzunehmendem Humor und Ironie enthalten und ist mit einem Augenzwinkern zu lesen.
 

Rana arboreum

Dabei seit
09.09.2014
Beiträge
1.773
Zustimmungen
667
Ort
The Middle of Nowhere
Fahrzeug
Seat Leon Style TGI (CNG) Kombi & Citigo G-Tec Elegance (CNG) CO2 beide mit 100% abfallstämmigem Biomethan unterwegs, also ca. 5-10g CO2
Kilometerstand
laufen und laufen und laufen
@emmA3

zu 1.: Aber die Schäden, die du dem Gesundheitswesen aufbürdest sind höher also schadest du der Wirtschaft
zu 2.: Ja klar, von deiner Tabaksteuer werden bestimmt Rüstungskonzerne subventioniert - denk mal drüber nach ;-)
zu 4.: Will ich auch nicht, aber ich will an Altersschwäche sterben und nicht jämmerlich an Krebs krepieren
 

Tuba

Gesperrt
Dabei seit
12.07.2012
Beiträge
25.806
Zustimmungen
14.111
Ort
59071 Hamm
Fahrzeug
S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
Werkstatt/Händler
Gretenkort/Welver / Regett/Soest
Kilometerstand
48000
Lasst ihn. Der Groschen muss von selbst fallen, man kann einen Raucher nicht überzeugen, das muss er selbst tun.
 

Rana arboreum

Dabei seit
09.09.2014
Beiträge
1.773
Zustimmungen
667
Ort
The Middle of Nowhere
Fahrzeug
Seat Leon Style TGI (CNG) Kombi & Citigo G-Tec Elegance (CNG) CO2 beide mit 100% abfallstämmigem Biomethan unterwegs, also ca. 5-10g CO2
Kilometerstand
laufen und laufen und laufen
Nikotin ist eine Droge.

... und ein Gift, das die Tabakpflanze produziert, um Schädlinge loszuwerden, indem es sie lähmt. Die Blätter des Tabaks sind ursprünglich zunächst frei von Nikotin. Erst wenn sie von Schädlingen "angegriffen" werden, produzieren sie es zur Abwehr.
 

JuppiDupp

Dabei seit
06.02.2016
Beiträge
5.327
Zustimmungen
2.087
Ort
Linz / Rhein
Fahrzeug
Fabia Combi III 1,2 TSI / 66 kW STYLE / Fabia Limo III 1,2 TSI / 66 kW STYLE
Werkstatt/Händler
Skoda Servicepartner / EU Händler
Kilometerstand
mit Ansteigender Tendenz
Nööö emmA3,

kein Überredungsthread, sondern nur eine Feststellung. Ich hab das auch selbst erfahren müssen, erst wie es bei mir Klick gemacht hat, hab ich den Absprung (mit 50) geschafft.

Dabei hab ich 5 Wochen so am Rad gedreht, das meine Frau drauf und dran war zu sagen, fang das Rauchen wieder an. (Schlimme Erkenntnis wie süchtig man(n) war)
 

lupus_ch

Dabei seit
22.08.2017
Beiträge
4.636
Zustimmungen
794
Ort
LKR Ludwigsburg
Fahrzeug
Superb 2.0 TDI; Saab 900 tu; div Ducs
Werkstatt/Händler
noch Hagelauer HN
Kilometerstand
knapp über 65 Mm
@emmA3

zu 1.: Aber die Schäden, die du dem Gesundheitswesen aufbürdest sind höher also schadest du der Wirtschaft
.......
Dazu gibt es auch ander Studien/Gutachten dazu, dass das Tabaksteueraufkommen die nikotin-/kondensatbedingten Gesundheitaufwendungen deutlich übersteigt... die Wahrheit liegt wahrscheinlich irgndwo in der Mitte...

Habe auch mal geraucht,aber vor ca 15kg aufgehört ( Hatte es meiner Frau versprochen, zum 1. Kind aufzuhören...). Seitdem gibt es auf Weihnachstfeier oder Herrenfahrt mal einen (leckeren) Zigarillo..... Aber die Lust an der Zigarette, nach einem Essen , zum Kaffee etc. hat sich jahrelang gehalten..
 

Duffy

Dabei seit
29.09.2016
Beiträge
1.620
Zustimmungen
710
Der Groschen muss von selbst fallen, man kann einen Raucher nicht überzeugen, das muss er selbst tun.
genauso ist es. Ich habe vor ca. 17 Jahren von jetzt auf gleich aufgehört und das bei locker einer Schachtel am Tag. Davor waren gefühlt 100 Versuche vergebens. Irgendwelche "guten Vorsätze" kann man sich in der Regel klemmen, man muss den für sich besten Zeitpunkt wählen und den Willen haben auch wirklich aufzuhören. Man muss sich aber auch darüber im Klaren sein, das jeder Körper und vor allem jeder Kopf anders reagiert. Ich für mein Teil, würde nie auf die Idee kommen, noch mal anzufangen. Es können heute auch neben mir Raucher stehen, die wie Krups Esse qualmen, stört mich nicht. Da finde ich diesen E-Zigaretten viel nerviger.
Aber es geht auch anders. Mein damaliger Lehrmeister hatte 14 Jahre nicht geraucht und hat durch Langeweile wieder angefangen. War im Urlaub, saß im Strandkorb bei schlechtem Wetter und hat sich eine Schachtel gekauft. Nach eigener Aussage, konnte er nicht mal sagen, warum. An der ersten Zigarette hat er nur zweimal gezogen und dann hat er sie angewidert weggeworfen. Am nächsten Tag waren es aber schon zwei Zigaretten.
Soviel zum Thema:
Die körperliche Abhängigkeit vom Nikotin ist innerhalb weniger Tage überwunden. Der Rest ist Gewohnheit und sollte mit etwas Disziplin durchzuhalten sein

Wie wäre es mit:
3. Mal aufhören: Für Dich selbst, Deine Gesundheit und Deinen Geldbeutel? Hält ein Leben lang + die neuen Bonus-Jahre
das ist allerdings ein Spruch von jemanden der entweder nie geraucht hat oder heute nicht mehr weiß/wahr haben will, wie es war.
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

tehr

Dabei seit
15.12.2015
Beiträge
8.793
Zustimmungen
3.803
Ort
Landkreis DH
Fahrzeug
S3 Style Limo, 110 kW TDI
Kilometerstand
90000
das ist allerdings ein Spruch von jemanden der entweder nie geraucht hat oder heute nicht mehr weiß/wahr haben will, wie es war.
Ich habe zig Tausend Kippen durchgezogen und weiß noch recht genau, wie es sich angefühlt hat. Die ersten wenigen Tage waren wirklich schlimm, weil der Körper noch nach der Droge verlangt. Was danach kommt, ist reine Gewohnheit: Eine vor dem Essen, eine nach dem Essen, vor der Arbeit, eine zum Kaffee, eine zum Bier, Frühstückszigarette, Gute-Nacht-Zigarette, auf der Toilette usw. Das hat man sich Jahre lang antrainiert und das baut man nicht innerhalb einer Woche wieder ab. Das ist aber eine reine Kopf-Sache. Schwierig war dann die erste Party mit Alkohol, aber ohne Zigaretten.
 

Duffy

Dabei seit
29.09.2016
Beiträge
1.620
Zustimmungen
710
Schwierig war dann die erste Party mit Alkohol, aber ohne Zigaretten
... und genau das ist der Punkt, vor dem ich natürlich auch Angst hatte, die aber bei mir überhaupt nicht begründet war. Von dem Moment an, wo es klick gemacht hat, also wo ich entschieden haben, jetzt ist Schluss, war es mir wirklich schei...egal ob da neben mir geraucht wurde oder nicht. Deshalb hatte ich auch geschrieben, man muss den für sich besten Zeitpunkt abpassen. Ist natürlich leichter gesagt als getan. Das eigentliche Problem ist, dass es keinen allgemein gültigen Ratschlag gibt. Wo bei den Einen Nikotinpflaster oder Kaugummis helfen, führte das bei mir eher dazu, mich noch mehr nach einer Zigarette zu sehnen.

P.S. E-Zigaretten und ähnlich Mist, gab es in meiner Raucherzeit noch nicht. Bloß gut, sonst hätte ich das vielleicht auch noch versucht ;)
 
Thema:

Das Wahre ist es nicht ..

Oben