Das verdienen die Hersteller pro Auto

Diskutiere Das verdienen die Hersteller pro Auto im sonstige Autothemen Forum im Bereich Skoda Forum; Interessant, dass sich für viele Hersteller der Autoverkauf momentan als Minusgeschäft erweist.Währen da nicht Leasing-und Versicherungsgeschäfte,...

  1. saVoy

    saVoy Skoda-Kleinwagenpower
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    13.590
    Zustimmungen:
    1.656
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Interessant, dass sich für viele Hersteller der Autoverkauf momentan als Minusgeschäft erweist.Währen da nicht Leasing-und Versicherungsgeschäfte, sähe es richtig düster aus...
    http://www.bild.de/BILD/auto/2010/07/21/gewinn-pro-auto/das-verdienen-hersteller-bmw-hyundai.html
     
  2. #2 pelmenipeter, 23.07.2010
    pelmenipeter

    pelmenipeter

    Dabei seit:
    16.08.2006
    Beiträge:
    3.389
    Zustimmungen:
    165
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Octavia Combi 5e FL RS TDI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Zellmann
    Kilometerstand:
    50000
    und die Millionen werden dann mit Ersatzteilen gemacht :D
     
  3. #3 Berndtson, 23.07.2010
    Berndtson

    Berndtson

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.624
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Yeti, 110 kw, Joy
    Werkstatt/Händler:
    Online gekauft
    Kilometerstand:
    51000
    Reden wir vom Gewinn unter dem Strich? Wenn ja, dann ist das doch gut wenn etwas übrig bleibt, da ja jeder Posten schon bezahlt wurde, sogar Spesen für Gewerkschaften, VIP-Lounge Karten und Sambatänzerinnen 8) .
     
  4. #4 pietsprock, 23.07.2010
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    13.130
    Zustimmungen:
    1.253
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1175680
    Natürlich ist es den Herstellern nicht genug... ist in der Tat die Frage über welche Position wir da Reden...

    wenn jegliche Kosten - auch Entwicklungskosten etc. - abgedeckt sind, dann ist es für Krisen- bzw. Nachkrisenzeiten doch ganz ok...



    Gruß
    Peter
     
  5. #5 uwe werner, 23.07.2010
    uwe werner

    uwe werner

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    3.084
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Goslar
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.0 MPI Ambition,
    Werkstatt/Händler:
    Kfz-Wüstefeld Othfresen, Autohaus Ohse
    Kilometerstand:
    44000
    Durch diese Zahlen haben die großen Konzerne wieder eine Grund neue Sparpakete zu schnüren. Beim Lohn für die Mitarbeiter oder bei den Zulieferern kann doch bestimmt noch mal gespart werden.

    Hauptsache zum Schluß kann dann eine kräftige Dividende gezahlt werden.
     
  6. R2D2

    R2D2 Guest

    Das ist doch schon wirklich lange bekannt, dass am Neuwagenverkauf kein besonders bzw. gar kein Geschäft zu machen ist. Genau deshalb werden die Vertragshändler immer weniger (und die wenigen bekommen Knebelverträge) und im selben Zug wachsen die "Werksniederlassungen" und auch die Autobanken sollte man nicht vergessen!
     
  7. #7 Homer J., 23.07.2010
    Homer J.

    Homer J.

    Dabei seit:
    25.03.2008
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Leichlingen
    Fahrzeug:
    Fabia II Combi 1.6 Sport, 05/2008 - Verkauft 10/13 - seit 2/14 Opel Insignia 2.0 BiTurbo
    Kilometerstand:
    181873
    Na klar.... wer hat´s geschrieben? Bild. Wenn auch nur ein Werk, sei es bei BMW, Mercedes,... , minus einfährt, dann wäre es wohl bald geschlossen, zumindest von der schließung bedroht, oder? Es wird immernoch an jedem hergestellten (und verkauften) Auto gewinn gemacht. Zugegebenermaßen lange nicht mehr in dem Umfang wie es früher üblich war. Aber das BMW oder Mercedes auf jedes Auto draufzahlt glaube ich wohl kaum. 376 Euro pro Auto? Das wären bei der Mercedes C-Klasse, von der alleine im Sindelfinger Werk mehr als 200 am Tag das Band verlassen hatten, über 75.000 Euro am Tag, ein Werk und nur ein Typ (neben E- und S-Klasse und ein paar Maybach)! Die 200+ mögen aktuell vielleicht nicht ganz stimmen da diese nicht mehr in Sindelfingen gabaut wird, aber zu den Zeiten als ich dort in der Instandhaltung war, durchaus üblich.

    Würde einer von euch ein Produkt verkaufen bei dem er draufzahlt? Ich nicht, und das wird wohl niemand (oder nicht lange) tun.
     
  8. #8 Black Amber, 06.01.2018
    Black Amber

    Black Amber

    Dabei seit:
    10.01.2015
    Beiträge:
    4.750
    Zustimmungen:
    2.112
    Ort:
    Sachsen
    Fahrzeug:
    Octavia III FL Combi 2.0 TDI DSG Soleil
    Werkstatt/Händler:
    Es gibt nur einen ;-)
    Kilometerstand:
    0
    Ich schmeiß das mal hier rein,
    interessanter Artikel.



    https://mobil.n-tv.de/wirtschaft/VW-BMW-und-Daimler-spielen-Kredit-Roulette-article20183749.html




     
  9. Gleir

    Gleir

    Dabei seit:
    07.01.2018
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hildesheim
    War mir bis jetzt echt neu. Allerdings würde mich interessieren wie sich die Summe zusammen setzt. Ich habe mal von einem Kumpel der KFZ'ler ist gehört, dass das Autohaus in dem er Arbeitet gesamt auch nur sehr wenig Gewinn macht. Sie gehören einer großen Gruppe an, weshalb ich fest davon überzeugt bin, dass da etwas schief ist.
     
Thema:

Das verdienen die Hersteller pro Auto

Die Seite wird geladen...

Das verdienen die Hersteller pro Auto - Ähnliche Themen

  1. Bleiben Sie zu Hause und verdienen Sie Ihren Führerschein bequem von zu Hause aus

    Bleiben Sie zu Hause und verdienen Sie Ihren Führerschein bequem von zu Hause aus: Wir bieten unseren Studenten akkreditierte und authentische Abschlüsse, die das Potenzial haben, ihre Karriere erheblich zu verbessern. Sie müssen...
  2. Beim pinkeln Geld verdienen...

    Beim pinkeln Geld verdienen...: http://www.faz.net/aktuell/finanzen/fruehaufsteher/pipipausenpauschale-toilettenkampf-an-der-autobahn-12196650.html Wer Autobahnkilometer...
  3. Gewinnspanne: Wie viel die deutschen Autobauer pro Auto verdienen

    Gewinnspanne: Wie viel die deutschen Autobauer pro Auto verdienen: In dem Artikel kann man mal sehen, wieviel an den Autos verdient wird. Die Unterschiede sind schon ganz schön hoch. Wobei man Porsche ja nicht mit...
  4. Mehr als ein halbes Jahr Lieferzeit ... echt traurig ... so kann man kein Geld verdienen Skoda

    Mehr als ein halbes Jahr Lieferzeit ... echt traurig ... so kann man kein Geld verdienen Skoda: Hallo, seit Dezember 09 will ich mir einen Superb Combi zulegen. Markteinführung Ende Januar 2010 ok. Bisher war ich bei mehreren Skoda Händlern....
  5. Mit dem Auto Geld verdienen

    Mit dem Auto Geld verdienen: Hohe Benzinpreise, Ökosteuer und horrende Parkgebühren: Autofahrer sind die Melkkühe der Nation. Weil aber die Einkommen nur langsam steigen,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden