Das neue Lenkrad und die Fehlermeldungen

Diskutiere Das neue Lenkrad und die Fehlermeldungen im Skoda Octavia IV Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen, ich habe im August meinen Octavia (FE Diesel 110kw) bekommen und bin seitdem ca. 10.000km gefahren. Ich habe so ziemlich alle...

Nico203

Dabei seit
12.05.2018
Beiträge
13
Zustimmungen
2
Hallo zusammen,

ich habe im August meinen Octavia (FE Diesel 110kw) bekommen und bin seitdem ca. 10.000km gefahren. Ich habe so ziemlich alle Fehlermeldungen mitgenommen, die ich hier im Forum finden konnte. Es wurde der Fahrersitz, die Frontkamera und die Heckkamera getauscht - und das "große" Update ('xx68') habe ich ebenfalls bekommen.

Neben all' den bekannten Kleinigkeiten treiben mich die bis zu 40 Fehlermeldungen (Ping!) pro Fahrt (Emergency-Assist, Travel-Assist) in den Wahnsinn.

Laut Autohaus ist die noch verbleibende Lösung der Wechsel des aktuellen Lenkrades. Auch hier im Forum sind einige von dem oben beschriebenen Problem betroffen und haben die Lösung "Lenkrad" angeboten bekommen ... ich warte jetzt seit drei Wochen auf das neue Lenkrad - es scheint nicht lieferbar zu sein und meine Frustrationstoleranz neigt sich dem Ende.

Langer Text - kurze Frage: Hat irgendjemand von Euch schon ein neues Lenkrad bekommen? Wie lang war die Wartezeit? Und ... hat es was gebracht?

Beste Grüße
Nico
 
Zuletzt bearbeitet:

Maham

Dabei seit
30.08.2020
Beiträge
44
Zustimmungen
14
Leider kann ich dir nicht direkt ne Antwort geben..
meiner steht seit nun 3 Wochen in der Werkstatt!
Lenkrad ist nun ebenfalls bestellt worden.
To be continued...
 

rome.f

Dabei seit
24.08.2020
Beiträge
82
Zustimmungen
51
Ort
Dortmund
Fahrzeug
Skoda Octavia IV 2.0 TDI 110KW First Edition (MJ'21)
Kilometerstand
4000
Also ich habe auch kurzzeitig die Meldungen (Travelassist nicht verfügbar, Emergeny Assist nicht verfügbar) beim Einschalten der Lenkradheizung erhalten und habe mir gedacht: die Technik muss sich erstmal aufeinander einstellen und das wird schon. Lenkradheizung auf voller Stufe laufen lassen und die Fehlermeldungen ignoriert. Bei der nächsten Fahrt habe ich wieder die Lenkradheizung eingeschaltet und siehe da: keine Meldung. TravelAssist aktiviert und lief bei eingeschalter Heizung ohne Probleme.
Seit diesem - ich nenne es - "Einbrennen", hat es keine Fehler mehr gegeben.

Meiner Frau habe ich auch gesagt, dass sie das Fahrzeug so benutzen soll wie es ihr beliebt - keine Vorkommnisse.

Softwareversion 1666 / Teilenummer mit B am Ende
Mj21 - Produziert in KW46
 

Simon-Sez

Dabei seit
30.05.2020
Beiträge
127
Zustimmungen
48
Meiner war jetzt zwei Mal in der Werkstatt deswegen. Beim ersten Mal wurde Version 1668 aufgespielt. Beim zweiten Mal wohl mit Skoda gesprochen und nach einer Lösung gesucht. Laut meinem Händler war die letzte Aussage von Skoda: Der Fehler ist bekannt und tritt wohl in Kombination mit der Lenkradheizung und einer gewissen Luftfeuchtigkeit im Innenraum auf. Eine Lösung von Seiten Skoda gibt es im Moment nicht.
 

Harthandheavy

Dabei seit
31.12.2020
Beiträge
11
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Skoda Superb 2,0 TSI Sportline, MJ 2021
Kilometerstand
ändert sich ständig
Habe meinen Superb seit 30.12. und es wurde schon 2 mal das Lenkrad getauscht. Ohne Erfolg. Sie suchen noch...
 

Elias23_

Dabei seit
24.09.2020
Beiträge
27
Zustimmungen
5
Für meinen Rs wurde Anfang Dezember ein neues Lenkrad bestellt. Am kommenden Dienstag wird es dann eingebaut. Die Lieferzeit betrug ca. 5 Wochen.
 

stef88888

Dabei seit
12.10.2020
Beiträge
234
Zustimmungen
24
Fahrzeug
Škoda Octavia IV TDI 2.0 MJ21
Meiner war jetzt zwei Mal in der Werkstatt deswegen. Beim ersten Mal wurde Version 1668 aufgespielt. Beim zweiten Mal wohl mit Skoda gesprochen und nach einer Lösung gesucht. Laut meinem Händler war die letzte Aussage von Skoda: Der Fehler ist bekannt und tritt wohl in Kombination mit der Lenkradheizung und einer gewissen Luftfeuchtigkeit im Innenraum auf. Eine Lösung von Seiten Skoda gibt es im Moment nicht.
Das sind definitive keine Anfangsschwierigkeiten, und da brennt sich auch nix ein! Ich hatte es heute wieder, leichter Schneefall, Emer. Assi, dann Travel, das ganze kam an die 10x in kurzer Zeit! Das ist doch echt nicht mehr lustig, denn die Warnung ist ja recht laut. Wenn du da mit Fremden fährst, die denken sich was für eine Schrott Karre ... Es kommt ab und wann, leider keine Logik dahinter, ob es ausschließlich am Lenkrad hängt oder auch am Wetter, keine Ahnung!
 

Birkenbaum43

Dabei seit
05.11.2020
Beiträge
61
Zustimmungen
36
Fahrzeug
Skoda Octavia IV 2.0 TDI DSG FE
Kilometerstand
<5.000km
leichter Schneefall, Emer. Assi, dann Travel
Die Ursache könnte schlicht der Schneefall sein. Wenn das Radar nichts mehr sieht, funktionieren die verbundenen Systeme nicht mehr. Dieses wird für ACC bzw. TA, EA und den proaktiven Insassenschutz benötigt.
Dass es 10 Mal passiert, ist ärgerlich. Aber bei leichtem Schneefall kann es vorkommen, dass das Radar sporadisch was erkennt und dann eben wieder nicht.

Ich hatte auch vor kurzem das erste Mal die Lenkradheizung an. Tatsächlich bekam ich die Warnungen einmalig. Habe sie knallhart angelassen und nach einer Weile verschwand die Meldung dann. Seitdem bewusst immer wieder mit der Heizung gefahren, auch über 10 Minuten und länger. Der Fehler trat nicht nochmal auf. Ich würde jetzt auch nicht von Einbrennen sprechen, aber es kann durchaus ein Fehler vorliegen, der bei einigen bei Erstbenutzung auftritt und dann nie wieder, weil in der Elektronik bzw. Sensorik etwas passiert (Stichwort Fertigungstoleranz). Oder die Handoberfläche ist der Grund ... feuchte oder fettige Hände? Oder es liegt ein Softwarebug im übergeordneten System vor?

So ein Fehler kann unter Umständen schwer erklärbar sein. Also ist es zumindest freundlich von Skoda, das Lenkrad zu tauschen. Wenn man dort mehr wüsste, würde man schon längst was getan haben. Der EK für so ein Ding ist mit Sicherheit auch nicht gering bei einer Branche, die um die zweite Nachkommastelle bei Schraubenpreisen feilscht.

Ich wünsche allen Betroffenen, dass der Lenkradtausch erfolgreich ist oder Skoda eine andere Lösung findet.
 

stef88888

Dabei seit
12.10.2020
Beiträge
234
Zustimmungen
24
Fahrzeug
Škoda Octavia IV TDI 2.0 MJ21
Die Ursache könnte schlicht der Schneefall sein. Wenn das Radar nichts mehr sieht, funktionieren die verbundenen Systeme nicht mehr. Dieses wird für ACC bzw. TA, EA und den proaktiven Insassenschutz benötigt.
Dass es 10 Mal passiert, ist ärgerlich. Aber bei leichtem Schneefall kann es vorkommen, dass das Radar sporadisch was erkennt und dann eben wieder nicht.

Ich hatte auch vor kurzem das erste Mal die Lenkradheizung an. Tatsächlich bekam ich die Warnungen einmalig. Habe sie knallhart angelassen und nach einer Weile verschwand die Meldung dann. Seitdem bewusst immer wieder mit der Heizung gefahren, auch über 10 Minuten und länger. Der Fehler trat nicht nochmal auf. Ich würde jetzt auch nicht von Einbrennen sprechen, aber es kann durchaus ein Fehler vorliegen, der bei einigen bei Erstbenutzung auftritt und dann nie wieder, weil in der Elektronik bzw. Sensorik etwas passiert (Stichwort Fertigungstoleranz). Oder die Handoberfläche ist der Grund ... feuchte oder fettige Hände? Oder es liegt ein Softwarebug im übergeordneten System vor?

So ein Fehler kann unter Umständen schwer erklärbar sein. Also ist es zumindest freundlich von Skoda, das Lenkrad zu tauschen. Wenn man dort mehr wüsste, würde man schon längst was getan haben. Der EK für so ein Ding ist mit Sicherheit auch nicht gering bei einer Branche, die um die zweite Nachkommastelle bei Schraubenpreisen feilscht.

Ich wünsche allen Betroffenen, dass der Lenkradtausch erfolgreich ist oder Skoda eine andere Lösung findet.
Ganz gute Ausführungen, ich hab die Heizung allerdings schon oft und auch länger verwendet, hat sich dadurch nicht verändert. Was ich allerdings schon mache, dass ich nach kurzer Zeit auf niedrigste Stufe runtergehe, weil es mir sonst schlicht und einfach zu warm ist. Das sollte aber wohl egal sein ...
 

stef88888

Dabei seit
12.10.2020
Beiträge
234
Zustimmungen
24
Fahrzeug
Škoda Octavia IV TDI 2.0 MJ21
Ach ja, die Fehler bleiben ja nicht, sie poppen immer kurz auf, das macht es aber noch nerviger, weil es eine on/off Situation ist, es ist halt schade dass das System das nicht erkennen kann, dass die Warnung jetzt einfach Blödsinn ist. Das zb mal bei einem trigger mal eine Zeit abgewartet wird, bevor dann sofort eine Warnung rausgehaut wird? Aber dafür ist die Technik wahrscheinlich viel zu günstig, die hier verbaut ist ...
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Birkenbaum43

Dabei seit
05.11.2020
Beiträge
61
Zustimmungen
36
Fahrzeug
Skoda Octavia IV 2.0 TDI DSG FE
Kilometerstand
<5.000km
Wenn es immer wieder kommt, ist das wirklich ärgerlich. Warst du denn schon beim Händler und hat der das an Skoda adressiert?

Ich vermute, mehr können Betroffene gerade nicht machen. Da der Fehler hier im Forum zwar bekannt, aber nicht extrem verbreitet ist, hoffe ich für euch, dass es wirklich nur die Fertigungsstreuung beim Zulieferer ist und das nächste funktioniert.

Sollte ich doch nochmal die Fehlermeldung reproduzieren können, melde ich mich wieder.

PS: Die ab und zu aufpoppenden Fehlermeldungen, die schneller verschwinden als mein Schatten, habe ich auch ab und zu. Aber bisher konnte ich auch noch keine Gemeinsamkeit erkennen oder Regeln ableiten.
 

stef88888

Dabei seit
12.10.2020
Beiträge
234
Zustimmungen
24
Fahrzeug
Škoda Octavia IV TDI 2.0 MJ21
Wenn es immer wieder kommt, ist das wirklich ärgerlich. Warst du denn schon beim Händler und hat der das an Skoda adressiert?

Ich vermute, mehr können Betroffene gerade nicht machen. Da der Fehler hier im Forum zwar bekannt, aber nicht extrem verbreitet ist, hoffe ich für euch, dass es wirklich nur die Fertigungsstreuung beim Zulieferer ist und das nächste funktioniert.

Sollte ich doch nochmal die Fehlermeldung reproduzieren können, melde ich mich wieder.

PS: Die ab und zu aufpoppenden Fehlermeldungen, die schneller verschwinden als mein Schatten, habe ich auch ab und zu. Aber bisher konnte ich auch noch keine Gemeinsamkeit erkennen oder Regeln ableiten.
Nein, habe das nicht adressiert, möchte nicht alle 2 Wochen in die Werkstatt, das kann ja bitte nicht die Lösung sein...ich dachte das Software Update würde das einfach abstellen, aber ist ja eher nicht so, die Programme sind gemacht worden, gebracht hat es mE nicht viel! Wie gesagt, so oft wie heute ist es normal nicht, kann schon der Schneefall sein! Es ist halt blöd dass das System das so überhaupt nicht erkennt.
 
Thema:

Das neue Lenkrad und die Fehlermeldungen

Das neue Lenkrad und die Fehlermeldungen - Ähnliche Themen

Erfahrungsbericht nach 10.000km: Hallo zusammen, als kleine Entscheidungsberatung möchte ich mal meine Erfahrungswerte nach 3,5 Monaten und 10.000km mit meinem O4 Combi First...
1 Jahr und 50.000 km Superb 3 Kombi - Erfahrungsbericht: Hallo allerseits, Ich habe meinen Superb 3 Kombi jetzt 1 Jahr und 51.000 km. Für alle die es Interessiert, hier mal mein Erfahrungsbericht...
Ausführlicher Test des Fabia III: Die Stärken und Schwächen des neuen Fabia im Überblick - Erster Ei: Am vergangenen Wochenende hatte ich die Gelegenheit, den neuen Fabia 3 auf abgesperrten und öffentlichen Straßen ausgiebig zu testen. Abgesehen...
Oben