das finde ich weniger superb

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb I Forum" wurde erstellt von Pietro, 15.11.2003.

  1. Pietro

    Pietro Guest

    :keineahnung: Hiiiilfe Jungs,

    das hat's hier im Forum noch gar nicht gegeben oder es wurde nicht deutlich gepostet.

    Habe meinen Supi Elegance 2.8 de jure erst seit 14.10.03 und de facto seit ein paar Tagen (SAD und die Fahrzeugapiere sind Grund für die Verzögerung) - aber dafür seit gestern schon ein unangenehmes Problem.

    Zwei Töpfe laufen ausser Takt ; wird erst bei ~ 80 - 100 km/h so richtig spürbar.

    Die Werkstatt (drei Meister standen schon am Krankenbett!!!) guckt wie die Sau ins Uhrwerk.

    Kommentar: "Die Elektronik spinnt !" Gestern abend bin ich mit der Tram nach Hause, weil sie dabei waren das Steuergerät auszubauen und zu Testzwecken eines aus einem Vorführwagen reinzusetzen.

    Ich lese gerade bei Lenin nach in seinem Werk "Was tun?"

    Oder habt Ihr einen Tipp? Ich bin am Heulen - eines neues Auto!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Superb02, 15.11.2003
    Superb02

    Superb02 Guest

    Hi Pietro,

    nu lass ma den Kopf nich hängen, wenn die Krankenpfleger das Prob beheben können is ja alles ok, falls nich - ja dann is das ein schwerwiegender Mangel, der den Rücktritt vom Kaufvertrag rechtfertigt - notfalls mußt halt dann nochmal ein paar Tage auf einen neuen Superb warten, einen Leihwagen verlangen oder ganz und gar vom Superb abschwören... :troesten:

    Ich wünsch Dir aber trotzdem, dass das Prob schnellstens behoben wird, damit Du mit Deinem Traumauto endlich auch FAHREN :prost: kannst !
     
  4. Pietro

    Pietro Guest

    @Superb03 : Ich danke Dir erst mal für Deine tröstenden und solidarischen Worte!

    :wc: Ich komme gerade völlig aufgelöst aus der Werkstatt. Die haben das Steuerteil aus nem anderen Superb bei mir drin gehabt und trotzdem laufen zwei Töpfe nicht richtig. Nun sind sie mit ihrem Latein am Ende und brabbeln:

    "Sowas hatten wir bisher noch nie! " etc. etc.

    Was nützt mir das? Als ich ihnen sagte, dass ich nächste Woche ne wichtige und weite Fahrt über zwei Tage vorhab, haben sie sofort einen Ersatzwagen versprochen, aber bei meinem Problem wissen sie nicht weiter. Da soll nun ein "Experte von Skoda " ran, d.h. sie haben die Hosen schon unten.

    Ich lasse denen (Ihr nennt sie die Freundlichen) nun nochmal maximal die gesetzlich vorgeschriebene Zeit von 8 Tagen für die Behebung des Fehlers, den sie noch nichtmal endgültig diagnostiziert haben (es handelt sich um eine Skodawerkstatt!), dann weiss ich noch nicht: Zurücktreten oder Wandeln ?

    Jedenfalls ist meine Euphorie im Ar ...

    Na und weil ich mich vergewissern wollte, ob Werkstatt und Skoda (SAD) mich seriös behandeln, habe ich u.a. nachfolgenden Check gemacht. Ich habe in meiner Verzweiflung versucht, an Hand der hier im Forum gefundenen Hinweise das Alter meines "Neufahrzeugs" zu bestimmen. Und jetzt kommts:

    • die 10te Stelle der Fahrgestellnummer ist eine 3
    • auf der schwarzen Lasche der Fahrergurts steht 11.06.00!!!
    • das Datum auf den Fahrzeugscheiben ist 2002
    • das Fahrzeug hat aber schon Kopfäirbags
    • meine Erstzulassung ist Oktober 2003
    • und der Verkäufer schwört, ich hätte ein Auto der Modellreihe 2004, also nach den diesjährigen Werksferien (Ende Juli) hergestellt

    Was sind also all die Spielregeln zur Bestimmung des Produktionsdatums wert, die hier gepostet wurden, wenn ich nicht betrogen worden bin?

    Juristisch gilt sowie so nur die Fahrgestellnummer.

    Die tollste Entdeckung. die ich machte war folgendes: Auf meinem aufgemachten Fahrzeug waren fremde Räder drauf. Ich hatte die Solid-Felge mit V-Reifen gekauft und auch drauf gehabt, in der Werkstatt hatte mein Auto die Standard Superb-Alufelgen drauf mit einem Hochgeschwindigkeitsreifen, Index Y.

    Ich möchte Al Quaida zu Hilfe rufen, so verzweifelt bin ich oder würdet Ihr bloss die Polizei einschalten.

    Gibt es denn schon ne Skoda-Maffia oder bin ich in Euren Augen nur ein Weichei?
     
  5. #4 pavelpippowitsch, 15.11.2003
    pavelpippowitsch

    pavelpippowitsch Guest

    Woher soll eine Skoda-Werkstatt auch Know-How für einen 2,8er Motor haben?
    Du bist mit großer Wahrscheinlichkeit der erste Kunde mit dem Motor.

    Vielleicht mal bei Audi fragen, was es sein könnte?

    Viel Glück!
     
  6. #5 Geoldoc, 15.11.2003
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI
    Zum Produktionszeitpunkt:
    Die sicherste Methode ist sicherlich, bei Skoda anzurufen und den Zeitpunkt zu erfragen.
    Aber vielleicht solltest Du vorher noch mal nach Änderungen beim Modelljahreswechsel schauen. Ein alter Gurt ist sicherlich kein genaues Bestimmungskriterium...
     
  7. Pietro

    Pietro Guest

    :knuddel: Liebe Familienmitglieder, ich freue mich, gerade in dieser dummen Zeit, wo ich wie ein Bettnässer dastehe, mit Euch meinen Fall besprechen zu können, aber:

    Hier läuft ja einiges sehr ungewöhnlich. Ein weiser Mann hat hier mal gepostet wie die Produktion in MB läuft, danach dürften die o.g. Daten nicht mehr als drei Wochen auseinanderklaffen!

    Und bei mir : Die Gurte 2000, die Scheiben 2002, der Rahmen 2003 und die Innenausstattung hat Features der Modellreihe 2004.

    Seltsam, seltsam!
     
  8. #7 blue flash, 15.11.2003
    blue flash

    blue flash Guest

    Hallo Pietro!

    Also meines wissens ist nicht die 10 Ziffer der Fahrgestellnummer für das Baujahr verantwortlich sondern die 8, also müsste die bei dir eine 4 stehen ..... schau mal genau nach.....

    Grüße blue flash
     
  9. #8 StefanWarti, 15.11.2003
    StefanWarti

    StefanWarti

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dittichenrode / SachsenAn
    Kilometerstand:
    175000
    Hi Pietro,

    So ein ähnliches Problem, das der Motor nicht auf allen Töpfen läuft, hatte ein Bekannter von mir im Passat. Da war eine Zündspule defekt. Vielleicht ist es ja bei Dir ähnlich.

    Viel Glück.!
     
  10. Tobi

    Tobi

    Dabei seit:
    07.07.2002
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    1
    Hast du auch wirklich aufs Nummernschild geguckt?
    Ich mein,
    vielleicht war das ja der Vorführwagen, aus dem sie das Steuergerät ausgebaut haben...
     
  11. Pietro

    Pietro Guest

    :hammer: Tobi, Du süße Schmatzbacke , mir ist derzeit der Humor etwas abhandengekommen; ich hoffe, Du tolerierst das!

    Laut Kaufvertrag war klar, dass ich eine Felge 'Solid' gekauft hatte und dafür auch Aufgeld löhnen musste. Montiert waren aber neuerdings - auch durch das Werkstattpersonal unbestritten - die Standardfelgen Cubic mit nem Reifentyp, den ich vorher noch nie gesehen hatte - und das nicht auf dem Vorführwagen, sondern auf meiner Feile.

    Nun mal ganz ehrlich, was hättest Du gemacht, mit einem Autohaus, mit dem Du erst seit vier Wochen Kontakt hast und mit dem Du Dir vorgenommen hast - wenigstens während der Garantiezeit - gut auszukommen?

    Meine Erklärung für diese Sauerei ist, die haben einem anderen guten Kunden einen Superb verkauft, der unbedingt die Solid-Räder haben wollte und dafür vielleicht sogar geschmiert hat. Die hatten die Räder aber nicht da und wussten, dass sie ja an meiner Karre noch ne Weile basteln werden. Nagelneu waren meine Räder auch - da haben sie einfach die Räder gewechselt und hatten eventuell vor, mir umgehend andere Solid's zu besorgen. Nun komme ich zu ihrer Überraschung aber noch am Freitag Mittag in die Werkstatt geschissen und sehe das auch noch.

    Da haben sie einfach den Schotten oder auch Tschechen gespielt und verwundert getan. "Psche prascham!"

    Letztendlich haben sie dann ja zugesagt, mir neue Solid's draufzubauen - halten den ganzen Vorgang jedoch für völlig unerklärlich!

    Natürlich gibt es Leute, die diesem Werstattvertreter vielleicht gleich eine in die Schnauze gehauen hätten.

    Ich bin mir selber nicht sicher, ob das nicht sogar angebracht gewesen wäre, denn körperlich hätte ich das durchaus drauf gehabt.

    Wenn ich hier die ersten Kommentare auf meine, zweifelsohne nicht alltägliche Situation lese, so halte ich es inzwischen tatsächlich durchaus für möglich, dass dieses "Skoda-Autohaus" erstmals mit Auftauchen des Superb davon gehört hat, dass es auch Sechszylindermotore gibt und dass sie mit ihrem Diagnosegerät und VAG.com nicht feststellen konnten, dass lediglich ne Zündspule defekt ist.

    Man sieht ja in den Medien, was täglich unter der Rubrik "menschliches Versagen" so passiert.

    Fazit: Meine Galle ist am kochen!


    PS: Einer hatte mir hier geraten, mich der fehlenden Kompetenz in Skoda-Autohäusern wegen lieber in einem Audi-Forum nach der Lösung meines V6 2,8 l Motorenproblems umzusehen.

    Das habe ich gemacht und mein Grauen ist ins Unermessliche gestiegen , denn in diesem Forum war mein Fall noch ein banaler. Jetzt weiss ich erst mal, was der Audi A4/A6 so für Probleme hat, dagegen scheint der SuperB wirklich superb.
     
  12. #11 digidoctor, 15.11.2003
    digidoctor

    digidoctor

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    8.150
    Zustimmungen:
    534
    Ort:
    Lübeck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Elegance Outdoor V6 4x4 MJ15 Michelin Cross Climate Ganzjahressteifen
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Peters, Barth, MVP
    Kilometerstand:
    35000
    das sollte man in stein meißeln.
     
  13. smhu

    smhu Guest

    He dasselbe hat meine WS auch mit mir gemacht. Die haben mir meien Winteralus mit nagelneuen Reifen während des Sommers aus der "Einlagerung" an einen Kunden verkauft und mir beim Räderwechsel die Felgen eines mindestens 2-jährigen Modells rangeschraubt (total zerschlagen und korrodiert). Die fanden nicht mal was dabei!!!!! Ich habe dann ordentlich auf den Putz gehauen, bis ihr Austellungsfahrzeug ohne Felgen da stand, weil ich mitten im Winter nicht die Werksbestellung für die Originalfelgen abwarten wollte. Übrigens keine Entschuldigung von der WS erhalten.

    Der Verkauf von Kundenfelgen scheint usus zu sein.
     
  14. Tobi

    Tobi

    Dabei seit:
    07.07.2002
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    1
    :graus:
    Das ist astreiner Diebstahl.
    Die Felgen gehören dir.
    Also darf sie die Werkstatt nicht eben mal weiterverkaufen.

    Dh, wer seine Felgen etwa aus Platzgründen oder aus Bequemlichkeit der WS überläßt, sollte sie dann vorher unter Zeugen kennzeichnen (wie macht man das am Besten?? Edding auf der Rückseite?? Charakteristische Linien, Name etc?) und die Kennzeichnung und andere besondere Merkmale abfotografieren, um so einen Diebstahl beweisen zu können... :polizei:
    Haben Felgen eigentlich Seriennummern?

    Gut, ich weiß jetzt, daß ich auch in Zukunft meine Räder daheim lagern werd.

    Tss, da meints SAD mal gut und verkauft Felgenschlösser, und dann sinds die eigenen Händler, die den Kunden die Felgen stehlen! :nee:

    Diese Fälle könnt ihr ja mal der Auto Bild oder so schicken, daß sie eventuell das ganze selber testen und veröffentlichen. Es ist ja ein mutwilliges Fehlverhalten der Händler, daß die Kunden schädigt und die Händler bereichert! :fluch: Halt bewußter knallharter Diebstahl!

    Du meinst, das Hehlen mit...!:-(
     
  15. Pietro

    Pietro Guest

    :foto: Früher hatte ich meine Felgen auch über viele Jahre in der eigenen Garage, dann kam das auf, was Du Bequemlichkeit nennst und ich habe sie bei einem Reifendienst eingelagert.

    Die kärchern Dir die kostenpflichtig ab und schmeissen sie in einen Container. Wenn Du sie wieder draufziehen willst, musst Du dir vorher einen Termin holen.

    Der Einlagernde kann den Termin so legen, dass er Deine oder ähnliche Räder vorher erst wieder ranschafft, falls er sie verborgt oder verkauft hat.

    Bis dahin kann er damit machen was er will.

    In meinem hier geschilderten Fall ist es noch etwas anders. Mein neues Fahrzeug ist schon die zweite Woche zur Reparatur und ständig kriege ich neue Fertigstellungstermine, die dann nicht eingehalten werden!

    In dieser Zeit haben die mir die Räder gewechselt, d.h. das Fahrzeug befindet sich immer noch in der Werkstatt.

    Als ich dem Disponenten sage, dass auf meinem Auto falsche Räder sind, guckt der herablassend und ungläubig und sagt: "Die Felgen, die hier drauf sind sind die Standardfelgen des Superb, da ist schon alles i.O., guter Mann!"

    Als ich Ihm dann sage, dass ich das weiss, in meinem Kaufbeleg aber ersichtlich ist, dass ich über Aufpreis die Felge "Solid" gekauft habe, guckt er nur noch blöd!

    Das ist unerklärlich und sagt, da müssen wir Ihnen wieder Solid drauf machen.

    Ein weiterer Hammer bei mir war, dass auf den falschen Rädern meines Autos Y-Reifen, die bis 300 km/h zugelassen sind drauf waren. Die würde ich mir nie kaufen.

    Bei Leibe keine Entschuldigung war zu hören! Die bringen es noch fertig und behaupten, man ist mit billigen Felgen hin gekommen und will bessere wieder haben!

    Mein Fazit ist: Der Mensch ist schlecht und ich werde meine Räder nicht mehr einlagern!
     
  16. Benni

    Benni

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland; Braunschweig
    Ähm mal noch zum motor, ich würd den nicht mehr wollen, weil... der ist ja noch in der einfahrphase und wenn der da schon so rumeiert kann ich mir später nur noch mehr Probleme vorstellen.

    Du hast das recht nach 2 erfolglosen reperaturversuchen vom vertrag zurückzutreten und den VOLLEN kaufpreis erstattet zu bekommen. Bei der Wandlung würde dir ne KM pauschale abgezogen.

    Wie gesagt, ich würd mir den nicht mehr antun und bei dem ganzen mist n anderen Händler aufsuchen und mir n neuen kaufen, für das geld vielleicht auch ne schicke E klasse (bissl was draufgelegt)...

    Benni
     
  17. #16 feli-turbo, 17.11.2003
    feli-turbo

    feli-turbo Guest

    Also du wohnst in Berlin.

    Ich will ja keine Werbung machen aber ich kenne da eine Vertragswerkstatt die liegt ca. 70km südlich von Berlin, und die machen so`n SCHEISS nicht. Da kann auch ein Kunde zwischendurch kommen und SEINE Räder wechseln. Und die kriegen sogut wie alles in ordnung.

    Also ich würde echt mal die Werkstatt wechseln :suche: und nicht das Auto. Wer is`n schuld, dass dein Superb noch nicht läut???

    Viele Grüße Euer Feli-Turbo
     
  18. smhu

    smhu Guest

    Ganz klar Audi!!! Von denen kommt der Motor (zumindest hatten die den Motor mal entworfen).

    Dass die WS öfters weniger wissen als ein gut besuchtes Forum im Internet ist schon etwas bedenklich, nur, hier im Forum lassen sich die Autos nicht virtuell reparieren, so dass ich auch schon mit Auszügen aus diesem oder anderen Foren in die WS gegangen bin (teilweise auch mit Teilenummern). Ist bei meiner aktuellen WS zum Glück nicht mehr notwendig, der Meister geht selber ins Internet die Infos suchen!!!!

    P.S. Den Felegnvorfall hatte ich der GL des Betriebes gemeldet, welche darüber nicht "happy" war, der entsprechende WS Meister war scheinbar ohnehin auf der Abschussliste, so dass er bald darauf entfernt wurde.

    Ich bin da mal nicht schüchtern und melde bei grösseren Autohäusern solche Vorkommnisse auch dem Importeur..man staune wie prompt der Fall dann erledigt werden kann, vorausgesetzt die GL des Autohauses oder der Importeur haben ein TQM.
     
  19. Pietro

    Pietro Guest

    Liebe Stallgefährten,

    in meinem Posting: "das finde ich weniger superb !" von vor einigen Tagen, hatte ich Euch das Drama mit meinem Superb V6 2,8 Elegance geschildert.

    Das Teil ist bereits seit mitte Oktober in der Verfügungsgewalt meines Skoda-Autohauses und die bekommen bis heute (20.11.03!) diesen "Neuwagen" nicht zum laufen.

    Heute war ich wieder im Autokrankenhaus , da stand mein Prachtstück immer noch fahruntüchtig da, aber man sagte mit: "Wir grenzen das Problem bereits stark ein. Die Nicht-Funktion zweier Töpfe lag daran, dass während der ersten 8 km im Leben dieses Autos, noch unter Regie von Skoda zuviel unverbrannter Sprit in einen der Katalysatoren gelangt sei und dieser dadurch abgesoffen ist. Deshalb liefen eben zwei Töpfe nicht."

    Ist das Autowissenschaft oder gequirlte Kacke? Ich meine A, A.!

    Man habe den einen, von ja zwei Katalysatoren des Superb 2,8 daher ausgebaut und einen neuen bestellt, der müsse bald eintreffen, so dass mein Märtyrium in absehbarer Zeit durchaus ein Ende nehmen könne!"

    Morgen, um 15 Uhr, habe ich einen Termin beim Chef des Autohauses, was meint Ihr, was sollte ich dem sagen und/oder antun?:nieder: :schiessen: :stinkig:

    PS: Die sind noch zu keiner Zeit auf die Idee gekommen mir einen anderen Wagen anzubieten, d.h. diese Krücke von sich aus auzutauschen und den vorhandenen Schwachsinn und/oder ihre Unfähigkeit im Geheimen mit Skoda zu klären.

    Wobei ich sagen muss, dass der Wagen in seiner Ausstattung und Farbe bis auf's I-Tüpfelchen meinen Wünschen entspricht; nur, ich wäre eben auch gern und überhaupt einige Jahre damit gefahren. Oder ist das zuviel verlangt?
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Xelasim, 20.11.2003
    Xelasim

    Xelasim Guest

    Ich persönlich hätte das Vertrauen zu speziell diesem Auto verloren, bei mir würde immer das dumpfe Gefühl mitfahren, dass der Motor jetzt vielleicht irgendeine Vorschädigung hat, die sich irgendwann in einem Motorschaden äußert.
    Da ja Ausstattung/Farbe voll deinen Wünschen entspricht, soll doch das AH dir genau nochmal den gleichen liefern, ohne Aufpreis, versteht sich. Falls du das tust, schreib dir noch die Fahrgestellnummer auf, nicht dass du wieder den gleichen bekommst ;-)

    Nix für ungut

    Simon
     
  22. Pietro

    Pietro Guest

    Danke! Aber das habe ich schon gemacht. Aus dem anderen Posting kannst Du entnehmen, dass mir beim Aufschreiben der zertifizierten Nummern des Autos nochmals schlecht geworden ist, denn:

    Fahrgestell von 2003,

    Scheiben von 2002,

    Sicherheitsgurte von 2000,

    einige Ausstattungsdetails aus der 2004'er Modellreihe.

    Was ist das für ein Auto???!!!


    Nachtrag vom 22.11.03

    Ich habe das edle Teil zurückgegeben und stehe wieder bei Null
     
Thema:

das finde ich weniger superb

Die Seite wird geladen...

das finde ich weniger superb - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Pedalblenden-Set Edelstahl für SuperB 3

    Pedalblenden-Set Edelstahl für SuperB 3: Verkaufe Original Zubehör - Edelstahl Pedalblenden-Set für aktuellen SuperB 3 Preis 50,- mit Versand neu und unbenutzt, sowie...
  2. Neuer Superb starkes Abrollgeräusch bitte hilfe

    Neuer Superb starkes Abrollgeräusch bitte hilfe: Hallo zusammen, Ich bin Neu in diesem Forum und fahre seit einer Woche einen Neuen Superb Kombi 2. TDI 190 PS Style. Von Anfang an als ich Ihne...
  3. Privatverkauf Superb Display 3V0 Columbus 8"

    Superb Display 3V0 Columbus 8": Verkaufe hier ein sehr gut erhaltenes Columbus Display für den Superb 3V. Man kann es benutzen um beim Amundsen das Display upzugraden, aber auch...
  4. Privatverkauf Superb III Skisack

    Superb III Skisack: ORIGINAL Skoda-Skisack mit Gurt Der Skisack stammt aus einem Skoda Superb (Neufahrzeug), ist auch für alle anderen Skoda-Modelle (z.B. Fabia,...
  5. Neuer Superb und neues Forenmitglied

    Neuer Superb und neues Forenmitglied: Hallo ich wollte mich dann jetzt mal hier vorstellen :D Seit dem 2.12 bin ich, zusammen mit meiner Freundin, stolzer Besitzer eines Skoda Superb....