Das AUS für Normalbenzin

Dieses Thema im Forum "sonstige Autothemen" wurde erstellt von RoomsTerDI, 03.02.2008.

  1. #1 RoomsTerDI, 03.02.2008
    RoomsTerDI

    RoomsTerDI

    Dabei seit:
    29.12.2006
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Fahrzeug:
    Roomster 1,9 TDI, DPF
    Kilometerstand:
    17600
    Hallo liebe Skoda-Gemeinde, liebe Autofahrer und noch Normal-Benzin tanker.

    Leider steht das Angebot für Normalbenzin in absehbarer Zeit vor dem AUS. Die Ölgesellschaften haben den deutschen Autofahrer mal wieder reingelegt und die meisten haben es noch nicht gemerkt. Alle beschweren sich über die teuren Spritpreise und darüber, dass Normalbenzin gleich viel kostet wie Super. Die deutschen Autofahrer, welche noch Normalbenzin tanken könnten, steigen daraufhin (logischer Weise) auf Super um. ​

    Jetzt haben die Ölgesellschaften natürlich einen Grund mehr, das normalerweise günstigere Normal, mangels Nachfrage, aus ihrem Angebot zu nehmen. Somit haben diese auch keinen Grund mehr, die Preise für Normal wieder zu reduzieren. Nein sie können gleich das teurere Super verkaufen, da die Autofahrer ja auch nur Super wollen bzw. zur Zeit tanken.​

    Gratulation an die Ölgesellschaften. (Der Fiskus freut sich mit) :thumbup:

    PS: bin mal gespannt, ab wann es nur noch Super Plus gibt​
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alter-Schwede, 03.02.2008
    Alter-Schwede

    Alter-Schwede Guest

    Da Normal und Super immer nur einen Cent ausgemacht hat, war mir das ehrlich gesagt schnuppe. Bei 45 Liter wären das gerade mal 30 Cent gewesen. Auf das Jahr gesehen wären es bei mir ca. 16€. Es gibt schlimmeres.

    In diesem Sinne

    Alter-Schwede
     
  4. #3 Supernova, 03.02.2008
    Supernova

    Supernova

    Dabei seit:
    05.04.2004
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1.6, VW Golf 2 1.6LPG, Simson SR50, 2x Simson Star
    Werkstatt/Händler:
    Autocenter Weber
    Kilometerstand:
    188000
    Super haben die doch um 1cent gesenkt, und dadurch kostet es gleich viel. Also haben die uns doch eher einen Gefallen getan, oder ?
    War doch klar das Normal wegfällt, in CZ gibt es das schon längst nicht mehr.
     
  5. #4 shorty2006, 03.02.2008
    shorty2006

    shorty2006 Guest

    in den USA ist zur zeit die nachfrage nach normal-benzin extrem hoch, darum der fast gleichge preis wie super. ist der markt wieder gesättigt sinkt auch der normalbenzimpreis wieder. da aber immer mehr motoren für super oder superplus ausgelegt sind dürfte sich das thema eh bald von alleine erledigt haben.

    wer dann als fahrer eines normal-benziners rumheult, soll sein auto auf LPG umrüsten oder sich nen diesel holen. war doch abzusehn das der spritpreis steigt bzw. sich in absehbarer zukunft normalbenzin erledigt hat.
     
  6. #5 turbo-bastl, 03.02.2008
    turbo-bastl

    turbo-bastl

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingelheim am Rhein 55218
    Fahrzeug:
    Octavia I TDI 130 PS Elegance & Suzuki Swift 92PS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda-AH 77, Schiersteiner Str. 77, Wiesbaden
    Kilometerstand:
    159000
    Eigentlich machte doch schon seit Jahren Normalbenzin nur noch einen kleinen Teil des Benzinabsatzes aus - trotzdem musste Normales geliefert werden, es mussten entsprechende Tanksäulen unterhalten werden, der Einkauf etc. musste organisiert werden. Das hat natürlich Kosten produziert, die (hoffentlich nur) auf den Normalbenzin-Preis aufgeschlagen wurden. Da die Nachfrage nach Normalem seit Jahren rückläufig ist, war doch klar, dass hier gespart wird.
    Shorty hat natürlich recht: weltweit ist z.Zt. die Nachfrage nach Normalbenzin sehr hoch (entsprechend auch die Preise) - durch die USA und vor allem durch wirtschaftlich aufsteigende Länder (u. a. China, Indien). Ob das aber wieder abnimmt sei dahingestellt - ich glaube nicht, dass in Entwicklungsländern die Nachfrage nach Sprit zurückgeht, und diese konzentriert sich wohl weitgehend auf Normalbenzin.

    Ob es für den Endkunden ein Nachteil ist vermag ich nicht zu beurteilen. Kosteneinsparungen bei Anbietern können auch zu sinkenden Preisen bei den anderen Spritsorten führen - und die wenigsten modernen Autos fahren noch mit Normalbenzin. An anderer Stelle wurde mal spekuliert, ob der Umstieg auf Super für Oldtimer schädlich sein könnte - aber das betrifft ja eher Minderheiten und auch dafür würde sich ggf. eine Lösung finden.

    Uns kann's egal sein: der Swift schluckt Super und meiner powert und nagelt mit Diesel ;-)
     
  7. #6 octifabi, 03.02.2008
    octifabi

    octifabi

    Dabei seit:
    26.02.2006
    Beiträge:
    815
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fabia II 1,2 HTP Cool Edition
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Derno
    Kilometerstand:
    30450
    Nabend,
    also ich halte dies für ein hausgemachtes problem.
    Fakt ist das die für den deutschen b.z.w. Europäischen markt produzierten Neuwagen in den letzten jahren immer auf Super /Super+
    ausgelegt waren.Demzufolge sank der Absatz von Normalbenzin.Die wenigen Kfz die noch Normal tanken dürfen b.z.w. Motorräder/Rasenmäher
    kann man getrost unter den Tisch fallen lassen.Siehe im Thread weiter oben bezüglich der Kosten für die Bereitstellung.
    Was mich allerdings ins grübeln bringt ist die Begründung mit dem US- Markt. Fahren die dort nur alte Autos?
    Z.B VW produziert doch auch für den US-Markt. Fährt ein neuer Passat in USA mit Normal oder auch mit Super/ Super+?
    Wie ist das mit anderen Herstellern?

    Ich frage deshalb weil ich schon 1995 die Erfahrung gemacht habe das autos die für D produziert wurden mit Super ,das gleiche Modell z.b.für Spanien aber mit Normal auskam? War damal bei unserem Ford Fiesta. Wir hatten einen Spanier!
    Mir scheint das das die Autoindustrie bewußt so gesteuert hat.
     
  8. #7 Netter Eddie, 04.02.2008
    Netter Eddie

    Netter Eddie

    Dabei seit:
    26.01.2007
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jena
    Schwachsinn, in CZ gibt es an praktisch allen Tankstellen Normalbenzin (91 ROZ). Z.b. auch an meiner Stammtanke ONO, guggst Du hier: http://www.tank-ono.cz/indexnew.html

    @octifabi

    In den USA ist "Regular" mit 91 ROZ die Standartsorte, "Premium" (95 ROZ) eher die Ausnahme. Viele VW-Modelle fahren dort auch mit Regular, das sind dann aber Motoren die in Deutschland nicht erhältlich sind.

    Grüße Eddie
     
  9. #8 octifabi, 04.02.2008
    octifabi

    octifabi

    Dabei seit:
    26.02.2006
    Beiträge:
    815
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fabia II 1,2 HTP Cool Edition
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Derno
    Kilometerstand:
    30450
    Ebend genau das meinte ich! Warum lassen wir uns mit den Super/ Super+ saufenden Motoren abspeisen :cursing: .
    Frei nach dem Motto "Wir deutschen habens ja" 8-o
    Warum bekommen wir nicht die selben Motoren wie die Amis?
     
  10. #9 Netter Eddie, 04.02.2008
    Netter Eddie

    Netter Eddie

    Dabei seit:
    26.01.2007
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jena
    Nun ich weiß nicht ob wir die überhaupt wollen würden. Im Jetta/Rabbit/Passat gibt es z.B. den 2,5 Liter R5 Motor (150/170PS), der hier nicht erhältlch ist. Hierzulande haben wir in der Leistungsklasse die TSI mit 140/160/170PS die IMHO wesentlich fortschrittlicher und sparsamer sind. TSI/FSI ist in den USA bisher nicht so angesagt da der Regular-Sprit dort oft einen sehr hohen Schwefelanteil hat, und schwefelarmes Benzin nicht überall erhältlich war/ist.

    Unterm Strich ist den meisten ein TSI mit 7,5Liter Super oder Super Plus lieber als ein 2,5 Liter 5-Zylinder mit 9 Liter Normalbenzin. Der 5-ender hat allerdings einen sehr angenehmen Sound, das währe mir persönlich den ein oder anderen Euro an der Tanke wert... :D

    Grüße Eddie
     
  11. #10 Supernova, 04.02.2008
    Supernova

    Supernova

    Dabei seit:
    05.04.2004
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1.6, VW Golf 2 1.6LPG, Simson SR50, 2x Simson Star
    Werkstatt/Händler:
    Autocenter Weber
    Kilometerstand:
    188000
    Schwachsinn, in CZ gibt es an praktisch allen Tankstellen Normalbenzin

    Also in den Gebieten in den ich immer hin und wieder unterwegs bin, finde ich kein 91er mehr (oder kaum). Also so das Grenzgebiet zu Chemnitz oder Dresden
     
  12. #11 turbo-bastl, 04.02.2008
    turbo-bastl

    turbo-bastl

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingelheim am Rhein 55218
    Fahrzeug:
    Octavia I TDI 130 PS Elegance & Suzuki Swift 92PS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda-AH 77, Schiersteiner Str. 77, Wiesbaden
    Kilometerstand:
    159000
    Das Problem der amerikanischen Motoren ist ja, dass sie die europäischen Schadstoffnormen nicht erfüllen. Der erwähnte 2,5l-Motor ist angeblich ein abgewandelter Lamborghini-10-Zylinder (ob es stimmt weiß ich nicht, habe es aber schon mehrfach gelesen), also eher weniger für den effizienten spritsparenden PKW-Einsatz konstruiert worden. Und - wie von Netter Eddi beschrieben spielte der Verbrauch in den USA lange Zeit keine entscheidende Rolle beim Autokauf.

    Im Übrigen waren ja bis vor ein paar Jahren die asiatischen Autos noch mit Normalem zufrieden. Aber auch das hat sich auch mittlerweile geändert, unser Swift darf bspw. nur mit Super betankt werden.
     
  13. #12 Direction, 04.02.2008
    Direction

    Direction Guest

    So ist es, und wer seinen 91er-Tanker weiterfahren will muss diesen kleinen "Aufpreis" eben in Kauf nehmen ;-)
     
  14. #13 stefan br, 04.02.2008
    stefan br

    stefan br

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Extra 1,4 16V
    Kilometerstand:
    69900
    Der hohe Spritpreis ist auch eine gute "Erziehung" für die Industrie und die Autofahrer. Hätten wir einen Preis von 50 Cent pro Liter, würden sicherlich mehr Leute mit großen Motoren rumfahren und die Motoren wären auch nicht so sparsam. Auf der anderen Seite ist für uns ja eigentlich schon wieder zu teuer.
     
  15. #14 TheDixi, 04.02.2008
    TheDixi

    TheDixi

    Dabei seit:
    03.05.2004
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover Deutschland
    Kilometerstand:
    170000
    Ich finde das abschaffen des Normalbenzins auch nicht so dramatisch. Ich tanke schon lange Super obwohl meiner mit Normal auch zufrieden ist.
    Was mich schon eher ärgert ist die plötzliche Umstellung auf E10. Ein bisschen Zeit ist zwar noch, aber dennoch finde ich, dass man mindestens noch 2-3 Jahre sowohl Super E5 und Super E10 gleichzeitig anbieten sollte. Platz ist ja durch das wegfallende Normalbenzin da.
    Neuwagen werden sicherlich eh mindestens E10 vertragen.

    Was die USA betrifft kann ich meinen Vorrednern zustimmen.
    Normalbenzin oder Diesel sind heute zwar mittlerweile mehr vertreten als früher, aber trotzdem unbeliebt. Die großen Motoren schlucken Super oder Super Plus und das ist auch so gewünscht.
    Man sollte aber nicht vergessen, dass ich den USA auch verhältnismäßig viele Umweltfreundliche Autos unterwegs sind.
    So sind Autohersteller in Kalifornien verpflichtet einen Mindestprozentsatz (glaube 10%) des Umsatzes mit alternativen Antrieben zu erzielen (z.B. Elektroautos).
     
  16. #15 Boettch_70, 04.02.2008
    Boettch_70

    Boettch_70

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    66620 Nonnweiler Buchenweg 10 66620 Nonnweiler / S
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Kombi 1,8t Xenon, 143kw, aber sonst sehr unscheinbar! :-)
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Morbach, Theley
    Kilometerstand:
    72538
    Also, der 2,5 l in der US-Version von VW ist eine Eigenkonstuktion, für den Nordamerikanischen Markt. Der wird im gesamten VAG-Fahrzeugen verbaut (in der Leistungsklasse).



    Aber um auf das Thema Normal- / Superbenzin zurückzukommen. Die Meisten Autos brauchen heute Superbenzin. Und das schon seit Jahren. Schaut doch mal selbst in die Tankklappe, da steht doch drin Benzin ROZ 91/95. In in der Betriebsanleitung steht auch drin das die ROZ 91 (Normalbenzin) mit Mehrverbrauch bei gleicher Fahrweise zu rechnen ist. Das hat mit dem Klopfsensor zu tun. Weil bei Minderwertigen Sprit dann automatische mehr eingespritz wird, um die selbe Leistung zu erziehlen. Also ist doch Normalbenzin im Endeffekt doch teurer aus Super.

    Habe ich damals schon mit meinem Octi 2,0l 1115 PS (Gott hab ihn selig) gemerkt. Ich hatte einen Mehrverbrauch von knapp einem Liter auf 100km.
     
  17. Redfun

    Redfun

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    2.584
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    Drayton (Hampshire, UK)
    Fahrzeug:
    Škoda 100, Felicia 1.6 GLX( bis 16.1.13) Citigo Elegance, 5 door, 75bhp Green Tec
    Werkstatt/Händler:
    Sparshatts of Fareham
    Kilometerstand:
    45282
    Das Aus für Normalbenzin sollte nicht so das Problem sein. Vielmehr wird uns immer glauben gemacht, der Rohstoff Öl wird teurer - also muss auch Sprit teurer werden Fakt ist aber, dass Shell UK in Zeiten teureren Öls den höchsten Profit verbuchen konnte. 2007 = 13.9 bn Pfund. Das entspricht 1.5 Millionen pro Stunde.
    Hier gibts übrigens schon lange nur 95er als Normal. Kostet bei Shell, in meiner Gegend der billigste Anbieter, 1.01 Pfund. Diesel ist so um die 1.08 Pfund.
     
  18. #17 RoomsTerDI, 07.02.2008
    RoomsTerDI

    RoomsTerDI

    Dabei seit:
    29.12.2006
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Fahrzeug:
    Roomster 1,9 TDI, DPF
    Kilometerstand:
    17600
    Nun gut, und vielen Dank für eure Meinungen bisher.

    Da habe ich wahrscheinlich das Thema etwas überbewertet.
     
  19. #18 Fleder543, 07.02.2008
    Fleder543

    Fleder543

    Dabei seit:
    18.09.2005
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Octavia I RS (verkauft) - Audi Coupé GT - jetzt Peugeot 407 SW 3,0 V6
    Also ein Octavia als 5-ender, würde ich sofort kaufen! Der Sound vom 5 er ist nur geil!!!! :-D

    Gruß
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 TomHH34, 08.02.2008
    TomHH34

    TomHH34

    Dabei seit:
    23.07.2003
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Fahrzeug:
    Yeti Monte Carlo 1.2
    Werkstatt/Händler:
    Kauf: Skoda-Zentrum WOB
    Kilometerstand:
    17800
    Moin,

    wenn ich in den VW Foren richtig gelesen, habe, wird der 5 Zylinder als Basismotor für den künftigen Audi TTRS genutzt als TFSI mit über 300 PS, eventuel auch als RS3.

    Gruß
    Thomas
     
  22. #20 stefan br, 08.02.2008
    stefan br

    stefan br

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Extra 1,4 16V
    Kilometerstand:
    69900
    2,5 Liter mit Biturbo würde bestimmt richtig Leistung bringen wenn die beim 2,0 schon 136PS pro Liter rausholen würde das Sinn machen.
     
Thema:

Das AUS für Normalbenzin

Die Seite wird geladen...

Das AUS für Normalbenzin - Ähnliche Themen

  1. Was Tanken wenn Normalbenzin wegfällt

    Was Tanken wenn Normalbenzin wegfällt: Wollte heute das letzte Mal die 2 Cent Aktion vom ADAC nutzen und stand an der Shelltanke ... Völliges Entsetzen, Normal bleifrei gibts nicht mehr...
  2. Felicia 1.6 mit 75 PS und Normalbenzin??

    Felicia 1.6 mit 75 PS und Normalbenzin??: Hallo Leute, hab mal ne Frage, ich wollte mal versuchen Normalbenzin anstatt Super zu tanken, Frage ist nur, ob man das machen darf. Mir ist klar,...