Das 1700 €-Auto - der Tata Nano

Dieses Thema im Forum "sonstige Autothemen" wurde erstellt von saVoy, 12.01.2008.

  1. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.477
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    heise online

    [​IMG]
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Supernova, 12.01.2008
    Supernova

    Supernova

    Dabei seit:
    05.04.2004
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1.6, VW Golf 2 1.6LPG, Simson SR50, 2x Simson Star
    Werkstatt/Händler:
    Autocenter Weber
    Kilometerstand:
    188000
    Wird so sicher nicht nach Europa kommen können, auf Grund der Sicherheit, aber setzt auf jeden Fall einen weiteren Preis-Trend nach unten. Wenn die Entwicklung dabei bleibt, wie Dacia unter anderem es erfolgreich begonnen hat, dann dürften sich die deutschen Hersteller warm anziehen.
    Ebenfalls dürfte es auch schwieriger werden für die deutschen Hersteller auf eben diesen SchwellenMärkten. Bis jetzt hatten sie relatives leichtes Spiel, bekommen aber immer mehr Gegenwind von chinesischen und indischen Firmen. Noch haben diese Billigautos ein komplett anderes Klientel, aber durch die Massenverbreitung auf Grund des Preises, dürften sie sich einen guten Marktanteil sichern, und sich dadurch auch in anderen Klassen etabieren.

    Es ist ein sehr gutes Produkt für Schwellenländer, da sich hier die Massen kein Auto leisten konnten, und dies nun dadurch möglich wird. Da kann man den niedrigen Sicherheitsaspekt in Kauf nehmen, was in Deutschland nicht möglich ist. Aber Tata könnte sein Auto auf Europa anpassen, und es vielleicht für 5000€ auf unserem Markt anbieten.

    Tschau
    Christian
     
  4. #3 pietsprock, 12.01.2008
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.599
    Zustimmungen:
    258
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1132551
    für europa ist die karre ja gar nicht geeignet und man muss nicht drauf hoffen, dass der jemals
    hier hin kommt...

    wenn ein solches auto auch noch mehr als 5 liter verbrauchen würde, dann wäre das ein
    handfester skandal!!!

    und schaut man es sich von der seite an, dann kann man ja nur noch lachen... ok, es ist
    als alternative zum moped gedacht... nur so kann man es durchgehen lassen...

    dazu sei gesagt, dass auch ein auto für "nur" 1.700 euro für die allermeisten inder absolut
    unerschwinglich ist...
     
  5. #4 pietsprock, 12.01.2008
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.599
    Zustimmungen:
    258
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1132551
    @ supernova

    in den schwellenländern haben ja nur bestimmte deutsche hersteller gute absatzmärkte...

    so verkaufen sich deutsche luxus-limosinen in china wie geschnitten brot... mein schwager ist ja im management von daimler
    in stuttgart und er erzählte letztens, dass in china momentan die meisten s-klasse abgesetzt werden... so schnell könne man
    dort gar nicht hinliefern, wie die die autos haben wollten...
     
  6. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.477
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    in indien sollen in den nächsten zwei jahren erst einmal nur 500000 autos verkauft werden, was einem marktanteil von 2,5 prozent entspricht...

    wenn der nano, wie oben beschreiben , die sicherheitsvorkehrungen moderner autos aufweist, dann könnte ich mir durchaus vorstellen, dass dieses modell auch nach europa kommt. den meisten ultrakleinstwagen vom schlage eines aixam dürfte er überlegen sein
     
  7. #6 Supernova, 12.01.2008
    Supernova

    Supernova

    Dabei seit:
    05.04.2004
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1.6, VW Golf 2 1.6LPG, Simson SR50, 2x Simson Star
    Werkstatt/Händler:
    Autocenter Weber
    Kilometerstand:
    188000
    Man sollte mal nicht so überheblich drüber lachen.
    Zu Ostzeiten sind wir auch fast alle (die ein Auto hatten) mit noch weniger Auto rumgekurvt (Trabbi), und keiner hat sich beschwert, oder deshalb ein Moped geholt.
    Im Gegenteil, es wurde sich 20Jahre angestellt, das Auto gehegt, gepflegt und geliebt. Selbst heute fahren noch welche damit rum.

    Klar die ärmsten können es sich nicht leisten, aber in Indien entwicklet sich gerade einen massive Mittelschicht (auf noch unterem Nieveu), und die alleine wächst momentan auf ca. 300Millionen an. Für die sind 1700€ ein greifbares Ziel. Und 300Millionen stellt doch schon eine ganz schön große Käufergruppe dar, oder ?
    Indien ist kein 3. Weltland, sondern ein massiv wachsendes Schwellenland, und solch ein Auto hat da nur noch gefehlt.
    1700€ in für sehr viele wie gesagt erreichbar, was 10000€ nicht sind !

    Tschau
    Christian
     
  8. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.477
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    auch die europäer entwickeln autos mit putzigen seitenlinien, siehe toyota iq, oder fiat tipolino, minimini, vwup!
     
  9. #8 stefan br, 12.01.2008
    stefan br

    stefan br

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Extra 1,4 16V
    Kilometerstand:
    69900
    Selbst wenn das Auto hier herkommt, das ist doch komplett anders als was wir hier kennen. Das Auto ist von den Sicherheits- und den Umwelteigenschaft hier nicht verkaufbar Euro4 wird der nicht erreichen. Ich persönlich halte es übrigens für einen Fehler ein so günstiges Auto anzubieten, weil so noch mehr Autos auf die Welt kommen und den wertvollen Öl Rohstoff noch schneller verbrauchen.
     
  10. #9 pietsprock, 12.01.2008
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.599
    Zustimmungen:
    258
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1132551
    @ supernova

    also überheblich sollte das auch keineswegs sein...

    gerade ich bin ja automäßig ehr bescheiden eingestellt und fahre meinen kleinwagen mit leidenschaft weiter... ;-)

    ich gönne jedem einen fahrbaren untersatz und bin früher auch einen daihatsu cuore gefahren und wurde etwas belächelt...
    spass hat mir der wagen trotzdem gemacht...
     
  11. #10 Supernova, 12.01.2008
    Supernova

    Supernova

    Dabei seit:
    05.04.2004
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1.6, VW Golf 2 1.6LPG, Simson SR50, 2x Simson Star
    Werkstatt/Händler:
    Autocenter Weber
    Kilometerstand:
    188000
    @pietsprock:
    Na siehste, dann scheint der Tata wohl mehr zu sein, wie ne Alternative zum Moped (in Indien), sondern wohl eher eine drastische Nutzenerweiterung für die.

    @stefan:
    Deine Meinung finde ich aber sehr problematisch. Nur damit wir fleißig weiter Autofahren können, und Luxus genießen können, soll man es den anderen vorenthalten, und diese sollen dann drauf verzichten.
    Gegenfrage: Warum lassen wir nicht alle das Auto stehen, und lassen die dann Auto fahren ?
    Was du sagst, kommt mir doch sehr wie eine 2 Klassengesellschaft (oder zwei Wertigkeiten von Menschen) vor, wo die einen mehr dürfen, wie die anderen.

    Tschau
    Christian
     
  12. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.477
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    wir können nur die bisherigen info über den tata hinnehhmen, und die sprechen von euro 4 und modernen sicherheitsvorkehrungen.....

    ich persönlich denke, dass wir kein recht haben die mobilitätsbestrebungen anderer länder einzuschränken, nur damit wir noch ein paar jahre länger mit 160 über die autobahn fahren zu können.

    wenn der nano, wie geplant, viele der stinkenden mopeds esetzten kann, dann ist das eher positiv für die umwelt...
     
  13. #12 stefan br, 12.01.2008
    stefan br

    stefan br

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Extra 1,4 16V
    Kilometerstand:
    69900
    Wenn der Wagen besser als die Mopeds ist kann man ja nichts dagegen sagen. Ich meinte mit meinen Beitrag auch eher, dass es für die Umwelt nicht gut ist, wenn jetzt Länder wie China und Indian (zusammen weit über 2 Milliarden Menschen) jetzt so viele Autos haben.
     
  14. Fred

    Fred

    Dabei seit:
    14.04.2005
    Beiträge:
    1.272
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    D - Halle/S.
    Fahrzeug:
    Fabia I Combi 1.9 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus S, Halle/S.
    Kilometerstand:
    205100
    Ja, aber verbieten kann man es ihnen auch nicht...

    Nun ist es also raus: der Trabbi kommt (irgendwie) wieder. Aber eben neugestylt. Und er war für Millionen Menschen ein ernstzunehmendes Fortbewegungsmittel. Man denke nur, wo wir überall mit diesem Gefährt waren...

    Grüße
    Fred
     
  15. #14 shorty2006, 12.01.2008
    shorty2006

    shorty2006 Guest

    er soll wohl auch nach deutschland kommen, die frage ist mit welcher zusätzlichen sicherheitsausstattung zu welchem preis. tatsache ist das auf dem weltmarkt mit us-dollar die kosten-gewinn-grenze kalkuliert wird bei tata, durch den starken euro ist es durchaus möglich das er in der euro-zone sehr preiswert angeboten werden kann.

    sollten herstellung, verschiffung, zoll etc. unter 4000us-dollar liegen so ist ein preis von etwas über 2000euro als realistisch anzusehen.
     
  16. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.477
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    im gegensatz dazu wird der new trabi wohl nicht unter 20000/30000 euro kosten....
     
  17. #16 Supernova, 12.01.2008
    Supernova

    Supernova

    Dabei seit:
    05.04.2004
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1.6, VW Golf 2 1.6LPG, Simson SR50, 2x Simson Star
    Werkstatt/Händler:
    Autocenter Weber
    Kilometerstand:
    188000
    Wird der jetzt gebaut der NewTrabbi ?

    20000/30000€ ich möchte mal wissen, in welcher Welt diese "Spinner" leben, und dann wundern se sich wenn sie nix losbekommen.
    Viel Geld für wenig Auto.
    Für 8000€-10000€ hätte ich mir auch vielleicht einen geholt, so sicherlich 100% nicht !

    Tschau
    Christian

    PS: Will jemand meinen alten Golf2 kaufen ? Verlange nur 8000€ dafür.... Greift zu, ist kult !!!
     
  18. #17 Sven RS, 13.01.2008
    Sven RS

    Sven RS Guest

    Den Bericht hatte ich auch gesehen, zum Glück kommt sowas nicht nach Europa, da ist ja jedes alte Auto aus den 80igern noch Sicherer. Aber bei dem Preis, wo soll da auch Geld für Sicherheit usw. stecken, da kann man halt nicht viel verlangen für.
     
  19. #18 Symbiose, 13.01.2008
    Symbiose

    Symbiose Guest

    Hallo,

    ich denke, so ein Fahrzeug ist erst mal für den Markt vor Ort gedacht, und soll die Leute dort mobil machen. Wer und wie sollte dann auf einem wachsenden Markt den Markt wachsen lassen?
    Das machen doch nur die Menschen vor Ort. Die für einen Monatslohn arbeiten, welcher in Deutschland die Tageskosten eines Bandarbeiters betragen.

    Natürlich ist das so manchen europäischen Autokonzernen ein Dorn im Auge.
    Man hätte ja so gerne die günstigen Altproduktionen wie den Golf II, der immer noch produziert wird, dorthin abgesetzt. Oder auch andere eigene Marken.
    Schließlich wurde der Käfer, wenn auch etwas moderner, noch bis ungefähr 2003, nach gut 21,5 Millionen Stück vom Band gerollt.

    Wen hat es da interessiert, dass so Einiges und auch gerade das Unfallverhalten, nicht mehr stand der Zeit war?
    Ich kann auch nicht verstehen, wo das Problem ist.

    Wenn es Händler gibt, die den Wagen in Europa verkaufen wollen und der Wagen gekauft wird, dann kann das doch jeder für sich selbst entscheiden.
    Und wer als Einstiegsjob mit wenig Money mobil sein muss und ein neues Fahrzeug haben möchte, der wird eben solche Fahrzeuge kaufen. Für 2000 € oder etwas mehr, wird der bis kurz vor der nächsten TÜV Kontrolle gefahren und dann verschrottet. Günstiger kann kein gelegentliches Fahren oder die 10 km zur Arbeit hin, sein.
    Hier gabs doch schon die Diskussionen über Reparaturkosten, Spritpreise und Ölwechsel jenseits der 100000 km und die Antwort wird durch solche Fahrzeuge und die zukünftigen Nettolöhne gegeben.
    Autofahren kostet nun Mal Geld.

    Gruß Torsten
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.477
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Der österreichische Kurier schrieb in der gestrigen Ausgabe, dass der Tata über 6500 Euro kostet , wenn er in Europa verkauft würde.
     
  22. #20 Octi2007, 13.01.2008
    Octi2007

    Octi2007

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    3.262
    Zustimmungen:
    51
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi FL 2,0 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Schiefelbein Nardt
    Kilometerstand:
    40700
    also eines ist mal sicher...
    hätte ich die Auswahl zwischen diesem Gefährt und nem Trabbi.... meine Wahl stünde fest;
    Dieses, was immer es ist, als "Auto" zu bezeichnen ist geradezu lächerlich... Moped mit Dach und vier Rädern; vielleicht; aber nicht mehr....

    Mag sein, dass das Teil in China und anderswo der Knaller wird, weil das Ding eben sau billig ist; am Deutschen Markt würde er, denke ich, keine großen Chancen haben. Umgerüstet auf Deutsche Erfordernisse wären wir schnell zw. 4.000 und 6.000 € angekommen. Und da ist für viele im Billigsegment der Dacia Logan wieder interessant, weil der wenigstens noch Platz oder sowas ähnliches wie ne Knautschzone bietet; auch wenn von dem die Crash-Tests auch die Ergebnisse haben wie bei VW in den 90´ern.

    Nur bei diesem Trend der sich am Markt offensichtlich durchsetzen zu scheint; der Logan, der Nano; die S-Klassen in China usw. brauchen wir uns über unsere Umweltprobleme nicht wundern. Alles Autos (oder sowas ähnliches) die nicht gerade durch gute Umweltverträglichkeit glänzen; 2 von ihnen erfreuen sich aber am Weltmarkt großer Beliebtheit; der dritte (Nano) wird diesen Trend wohl fortsetzen... Soviel CO2 können wir deutschen gar nicht mehr einsparen um das wieder aus zu gleichen..

    Gruß
    Octi
     
Thema:

Das 1700 €-Auto - der Tata Nano

Die Seite wird geladen...

Das 1700 €-Auto - der Tata Nano - Ähnliche Themen

  1. Fabia II 5 stappen naar radio een oude auto te vervangen

    5 stappen naar radio een oude auto te vervangen: Hi, onlangs heb ik geprobeerd om de radio van mijn oude auto te vervangen en ik wil delen de ervaring, hoop dat het nuttig voor anderen die...
  2. Superb III Columbus + Android Auto per Bluetooth

    Columbus + Android Auto per Bluetooth: Da es seit paar Wochen Android Auto in Version 2 gibt und diese ja die Bluetoothverbindung zum Fahrzeug unterstützt, wollte ich fragen ob es...
  3. Android Auto: Welche Sprachbefehle gibt es?

    Android Auto: Welche Sprachbefehle gibt es?: Hallo zusammen, da ich meinen Superb nun endlich habe würde ich gerne wissen was man bei Android Auto alles sagen kann. Ich habe das hier...
  4. Spionagetechnik im Auto...?

    Spionagetechnik im Auto...?: Was haltet Ihr davon? Bin skeptisch!...
  5. DSG macht Geräusche und Auto vibriert M

    DSG macht Geräusche und Auto vibriert M: Seit gestern vibriert mein S3 zwischen 60 und 80. Und das DSG knackt wenn er im Eco Modus in den Leerlauf geht...