Das 1. Zwischenfazit zum Skoda Citigo

Dieses Thema im Forum "Skoda Citigo Forum" wurde erstellt von Uberto, 30.06.2013.

  1. Uberto

    Uberto

    Dabei seit:
    04.06.2012
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lkr FS
    Fahrzeug:
    Skoda Citigo 1.0 Ambiente 5-Türer (75PS)
    Werkstatt/Händler:
    Auto & Servie PIA
    So, nachdem die kleine Blechbüchse nun ein 3/4 Jahr alt ist und gut 11tkm auf dem Tacho stehn gibt es ein erstes Fazit zum Skoda Citigo von mir.

    Karosserie // Innenraum:

    Das Raumgefühl ist immer wieder toll wenn man mal in einem anderen Fahrzeug unterwegs war. Dies ist der Punkt der am häufigsten auffällt und jedesmal wieder gefällt. Der Kleine fühlt sich super luftig im Innenraum an und auch auf längeren Etappen sind die Sitze sehr gut. Sie sind straff genug und bieten ausreichend Seitenführung bei normaler Fahrweise. Wenn es aber mal flotter ums Eck geht, dann rutscht man schon ordentlich auf den Sitzen herum. Nett auch, dass die Sitze
    rentnerfrundlich sehr hoch montiert sind und man dadurch aush eine tolle Rundumsicht hat.
    Die Platzverhältnisse vorne sind also sehr gut und die hinteren 2 Sitzplätze sind auch für mittlere Strecken für Erwachsene zumutbar.
    Die Qualität der Materialien ist für einen Kleinstwagen gut, da alles sauber eingepasst ist und nix wackelt oder klappert. Natürlich ist die Haptik durch das allgegenwärtige Hartplastik geprägt, jedoch wirkt der Wagen in diesem Punkt nicht minderwertig.
    Der Kofferraum ist als solcher eigentlich nicht wirklich zu bezeichnen, da er kaum etwas aufnehmen kann im normalen Zustand. Größter Nachteil am
    Kofferraum ist, dass dieser nicht ausgekleidet wurde ab Werk mit Filz oder ähnlichem. So sehen bei einigen Fahrzeuge die Kofferräume stark zerhauen aus an den lackierten Stellen.
    Einen variablen Ladeboden wie ihn das Schwestermodell VW Up! Serienmäßig hat, habe ich für kleines Geld nachgerüstet und dieser erweist sich im Alltag wirklich als sehr praktisch [​IMG]

    Motor // Getriebe:

    Der kleine, schnarrende 3-Zylinder Benziner ist in der Tat kein besonderes Triebwerk sondern viel mehr ein Brot-und Butteraggregat. Es tut was es soll und dies in einer angenehmen Klangkulisse. Beim ausdrehen knurrt er fröhlich vor sich, wird aber nie aufdringlich. Vibrationen gibt es immer wieder genügend, da Volkswagen sich die Ausgleichswelle für den Motor gespart hat. Diese vermisst man somit stark im Leerlauf, wo die Vibrationen stets deutlich spürbar sind und mich immer wieder etwas nerven.
    Der Verbrauch hingegen ist für den Floh absolut in Ordnung und ich erreiche problemlos den Werksverbrauch von 4,7l im Alltag. [​IMG]
    Seit der Motor mal die 10tkm-Marke geknackt hat scheint er auch noch einmal sparsamer geworden zu sein. Im Alltag läuft der Citigo nur 12km oneway zur Arbeit oder aber mal zur Arbeitsstätte meiner Freundin (24km oneway). Desweiteren wird er sehr gerne im Kurzstreckenbetrieb (1-2km) eingesetzt, was ihm bis dato nichts ausgemacht hat.
    Auffällig am Verbrauch ist, dass der Motor wohl sehr anfällig auf Temperaturschwankungen ist. So verbraucht er im Winter locker 0,5 - 0,7l/100km mehr bei gleichem Einsatzprofil, was somit einer Verbrauchssteigerung von ~15% entspricht.
    Das 5-Gang Getriebe ist seit Übernahme nicht meins. Es bleibt immer wieder knochig, hakelig und sturr. Ab und an lassen sich einzelne Gänge nicht einlegen und der Rückwärtsgang geht auch nur dann geräuschlos hinein, wenn der Wagen komplett zum stillstand gekommen ist und man dann nochmal ca 1-2s wartet ehe man ihn einlegt. Tut man dies nicht, kracht es lautstark im Gebälk... [​IMG][​IMG]

    Fahrverhalten:

    Ja, der kleine macht wirklich Spaß im Alltag. Woran dies liegt??
    Ganz einfach, die Lenkung ist erfrischend direkt mit sehr guter Rückmeldung und das Sportfahrwerk lässt den Floh zackig ums Eck gehen. So macht er wirklich immer wieder aufs neue Spaß wenn man ihn über kurvige Strecke schickt. Dabei bleibt er auch absolut harmols und neutral ehe er dann mal anfängt über die Vorderräder zu schieben. So bald er dieses aber auch nur im Ansatz tut, greift das früh und stark regelnde ESP umgehend ein. Da sich das System leider nicht deaktivieren
    lässt, hat mir dies gerade im Winter das Leben etwas schwer gemacht bei den vielen Schneemassen dieses Jahr. Denn sobald man nur etwas Schlupf an den Rädern braucht greift auch schon das ESP ein und regelt sofort die Motorleistung weg und tritt auf die Bremse [​IMG]
    Was den Komfortaspekt angeht, so federt der Citigo zwar auf Grund des Sportfahrwerk etwas trocken, aber der Restkomfort ist erstaunlich gut,
    was auch an seinem recht langen Radstand liegt. So liegt der Skoda auf der Autobahn angenehm ruhig auf der Straße auch bei hohem Tempo (über 140km/h). Die Bremsanlage verzögert gut, einzig der Druckpunkt könnte klarer definiert sein. So ist er etwas schwammig und man tritt auf ein arg weiches Bremspedal.

    Probleme:

    Ja, da gibt es doch ein paar und diese sind irgendwie auch nicht durch die Werkstatt zu beheben, da sie einfach zu sporadisch auftreten.

    1. Nach dem Winter leicht verzogene oder unrunde Bremsscheiben.

    Dies merkt man besonders bei leichtem anbremsen, denn bei gleichbleibender Bremskraft gibt es immer unterschiedliche Verzögerungen

    2. Maps&More Navi:

    Es merkt sich die Einstellung aktuell nur maximal für 4-5 Startvorgänge,danach startet es im Home-Screen. Das Handy erkennt das System mittels Bluetooth seit Übernahme praktisch nie automatisch (lt Werkstatt Stand der Technik).

    3. Notbremsassistent:

    Bis dato gab es schon 2 vom System ausgelöste Vollbremsungen ohne ersichtlichen Grund! Einmal im Parkhaus, einmal auf nem Supermarktparkplatz.

    Ärgernisse:

    • el. Fensterheber ohne Einklemmschutz und die Bedienung des Beifahrerfensters ist umständlich (Fenster nur auf Beifahrerseite bedienbar)
    • Hutablage: ständig vergisst man das Teil wieder manuell herunter zu klappen und merkt dieses erst, wenn man während der Fahrt in den Innenspiegel schaut.
    Fazit:

    Bereuhe ich es vom Mini Cooper auf den Skoda Citigo umgestiegen zu sein oder gar die Marke gewechselt zu haben?!
    Ganz klar, NEIN! Der Kleine macht immer wieder Spaß, selbst wenn ich aus einem CLS350CDI oder einem 320d umsteigen muss auf ihn. Der Verbrauch erfreut mich immer wieder aufs neue und auch sonst fährt sich der kleine wirklich gut. Gerade für den Alltag ist der Wagen ideal. Kaufen würde ich ihn aber wohl nicht, da ich einfach nicht glaube, dass der Wagen nach 5-6 Jahren und 80tkm so gut da stehn wird. Hierzu sind die Sparmaßnahmen einfach zu groß und es gibt scheinbar kaum Rostvorsorge am Fahrzeug. Zwar ist gut Wachs aufgetragen, aber die Radhäuser sind unverkleidet und auch sonst gibt es kaum Abdichtungen. Genauso wirkt das
    Getriebe etwas zu labbrig um hier eine hohe Laufleistung aus zu halten.

    Wer jedoch ein günstiges Auto für 3-4 Jahre sucht ist mit dem Citigo absolut richtig.

    IMG_6584.JPG IMG_6589.JPG IMG_6595.JPG

    IMG_6593.JPG

    IMG_6597.JPG
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Thaler

    Thaler

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die gute bericht ich freu mich selber schon erfahrung mit ihn zu machen im altag
     
  4. #3 Heck Schaden, 04.07.2013
    Heck Schaden

    Heck Schaden

    Dabei seit:
    07.03.2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Citigo Elegance 75PS 4Türer 5Gang
    Zum Thema Haltbarkeit: Ich glaube nicht, da es da nach 80tsd km Probleme gibt! Ich bin gerade nach 82000 und 6 Jahren von einem C1 umgestiegen und der Citigo sieht speziell auch von unten deutlich haltbarer, hochwertiger aus! Ich habe keine unlakierten Stellen gesehen, Wachs ist reichlich aufgetragen. Bei etwas Pflege sehe ich keine Haltbarkeitsprobleme!! Und für eine 3Zylinder ist der echt laufruhig, fahr mal den C1/Aygo/107, der Motor ist fühlt sich deutlich rauer an!
     
  5. Uberto

    Uberto

    Dabei seit:
    04.06.2012
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lkr FS
    Fahrzeug:
    Skoda Citigo 1.0 Ambiente 5-Türer (75PS)
    Werkstatt/Händler:
    Auto & Servie PIA
    Also Ayogo/C1 und 107 hätte ich auch keine lange Zukunft voraus gesagt :D
    Nein, ich hoffe schon, dass der Kleine länger hält, nur wirkt er einfach nicht so solide wie man es erwarten würde. Ich bin selbst gespannt, wie meiner nach 3 Jahren aussieht wenn er an den Händler zurück geht.
     
  6. #5 gascan1234, 05.07.2013
    gascan1234

    gascan1234

    Dabei seit:
    03.08.2010
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Fahrzeug:
    Skoda Ocatavia 2 FL Style (Family) Edition 1,8 TSI (ab 04/2012) --- Skoda Citigo CNG (ab 08/2013) --- Skoda Fabia Classic 1,9SDI (bis 08/2013)
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Autohaus Walter Sömmerda, THR
    Kilometerstand:
    32000
    Ich sehe das genau so. Alle die den Citigo kritisieren oder schlecht reden sollten sich mal die Autos der Konkurrenz anschauen. Dort sieht man das die anderen Autohersteller ähnliche Konzepte fahren und vom Preis her kann der Citigo auch mithalten. Nacktes Blech im Innenraum sieht man beim C1 und 107 auch. Der Citigo gewinnt ja öfters auch mal die Vergleichstest.

    Ich habe ihn jetzt schon zwei mal Probegefahren (ein ecoUP! und einen Citigo 60PS) und fand ihn sehr gut zum fahren (auch auf der Langstrecke). Aus diesem Grund habe ich mir auch einen Citigo CNG bestellt und freue mich schon sehr darauf. Er wird dann jedes Jahr ca. 30tkm zurücklegen, dann kann ich euch auch Auskünfte über die Haltbarkeit geben.
     
  7. #6 frankengeist, 05.07.2013
    frankengeist

    frankengeist

    Dabei seit:
    13.06.2012
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Aschaffenburg/Leonberg
    Fahrzeug:
    Citigo, Octavia 5E
    Werkstatt/Händler:
    Brass, Aschaffenburg
    Kilometerstand:
    70000
    Schöner Bericht Uberto, dem ich zustimmen kann!
    Der Kleine fährt sich klasse, auch auf Langstrecke, verbraucht wenig, wirkt solide...
    Denke mal, der bleibt länger als 4 oder 5 Jahre im Stall. :D
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Redfun

    Redfun

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    2.584
    Zustimmungen:
    96
    Ort:
    Drayton (Hampshire, UK)
    Fahrzeug:
    Škoda 100, Felicia 1.6 GLX( bis 16.1.13) Citigo Elegance, 5 door, 75bhp Green Tec
    Werkstatt/Händler:
    Sparshatts of Fareham
    Kilometerstand:
    45282
    Danke für den Bericht. Ich hatte ja nun auch Gelegenheit, den Citigo mal richtig laufen zu lassen zu Peters Millionenfahrt nach MB und natürlich hier im Urlaub. Mit 5,7 Liter auf 100km vom UK nach Sachsen und Geschwindigkeiten von 110 bis über 150km/h (je nach länderspezifischen Limits) hat sich der Wagen sparsam benommen, in Euros waren das 107 für 1206km. Es wurde nie ungemütlich, die Sitze sind klasse und der Geräuschpegel nicht nervig. Auch bei 150km/h und in Autobahnkurven hat man nie das Gefühl, nicht sicher auf der Straße zu liegen. Das Raumangebot ist viel besser als die Anpreisung des Wagens als "Kleinstwagen" vermuten läßt. Da hat man tiefgestapelt. Gerade als Viertürer ist es ein vollwertiges Auto. Ich bin auch optimistisch und der Citigo ist ein guter Nachfolger für meine Felicia, der mir nun manchen Flug auf den Kontinent erspart ;-)
     
  10. ROFL

    ROFL

    Dabei seit:
    29.07.2012
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Germany
    Fahrzeug:
    Skoda Citigo
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Vertragswerkstatt
    Kilometerstand:
    38000
    Jup, der Innenraum ist eigentlich riesig. Und auf der Rückbank kann man sogar bequem schlafen (mir fehlte vor ein paar Wochen ein Hotelzimmer). In zwei Jahren gehen die ersten zum TÜV und dann wird man sehen, was mit denen ist. Bin mit meinem bis jetzt bestens zufrieden!
     
Thema: Das 1. Zwischenfazit zum Skoda Citigo
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. citigo nachfolger

    ,
  2. skoda citigo schlafmöglichkeit

Die Seite wird geladen...

Das 1. Zwischenfazit zum Skoda Citigo - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Skoda Fabia RS - Österreich

    Skoda Fabia RS - Österreich: Hallo, Möchte im Frühjahr (ca. Ende März) meinen Fabia RS abgeben. Hier ein paar Eckdaten: Erstanmeldung 03/2013 Km ca. 35000 Navi Sitzheizung 8...
  2. Mysteriöse blaue Lampe im Skoda Fabia

    Mysteriöse blaue Lampe im Skoda Fabia: Guten Abend. Ich steh etwas auf dem Schlauch. Ich bin heute in unseren neuen gebrauchten Skoda Fabia (Bj 2009 HTP 1.2l mit 75 PS) gestiegen....
  3. Privatverkauf Orig. Skoda Octavia III Alu Winterkompletträder / Dunlop Winter Sport 5 - 205/55 R16

    Orig. Skoda Octavia III Alu Winterkompletträder / Dunlop Winter Sport 5 - 205/55 R16: Verkaufe einen Komplettradsatz mit Dunlop Winter Sport 5 auf original Skoda Alufelgen "Star" inkl. Radnarbendeckel in der Dimension 205/55 R16...
  4. Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II

    Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II: Hallo Zusammen, Allg. Ich bin durch eine Tochterfirma meines freundlichen auf dieses Setting aufmerksam geworden, gedacht ist das System...
  5. Typenschein Skoda Felicia Bj1995

    Typenschein Skoda Felicia Bj1995: Hi zusammen Frage ne Bekannte hat ihren Felicia verkauft, der Käufer macht nun Probleme, dass anscheinend nicht alle Seiten vom Typenschein da...